Andreas Steinhöfel Anders

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Anders“ von Andreas Steinhöfel

Nach dem Unfall sind Zeit und Welt aus den Fugen. 263 Tage liegt Felix Winter im Koma, exakt die Anzahl jener Tage, die seine Mutter vor elf Jahren mit ihm schwanger war. Dann erleben die Menschen um ihn herum ein Wunder: An einem prächtigen Sommertag kehrt er zurück ins Leben. Und nennt sich von nun an anders, nämlich Anders. Er hat keinerlei Erinnerung mehr an die Zeit vor dem Unfall oder an den Unfall selbst … und es gibt jemanden, der alles dafür tun wird, dass das so bleibt. Andreas Steinhöfel liest selbst: gewohnt genial und ungekürzt!

ganz großartig! tolle sprache!

— bernauerin

Stöbern in Jugendbücher

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Unterhaltung vom Anfang bis zum Ende!

perksofabookblogger

Auf ewig dein

Gut geschrieben, jedoch einfacher Aufbau der Fantasy-Welt.

Buchverrueggt

AMANI - Verräterin des Throns

Tolle Fortsetzung, allerdings mit ein paar Schwachstellen

federmaedchensfederland

Illuminae

Wird dem Hype absolut gerecht!

merle88

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Gelungene Fortsetzung

ConnyKathsBooks

Let's disco

Eine tolle Geschichte um Freundschaft und andersein

leniks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ungewöhnlich, aber gut

    Anders

    silkedb

    01. August 2017 um 22:01

    Ich habe "Anders" von Andreas Steinhöfel als Hörbuch gehört, das vom Autor selber gelesen wird. Da es als Kinderbuch beworben wird, hatte ich mir ein bisschen was anderes unter "Anders" vorgestellt. Es wird jedoch recht nüchtern erzählt und auch das Thema ist eher ernst und daher noch nicht so für jüngere Kinder geeignet. Wenn ich ganz ehrlich bin, dann hätte mich diese Geschichte als Kind gelangweilt, denn es passiert eigentlich kaum etwas. Die Erzählung selber und die Tiefgründigkeit ist jedoch toll und daher habe ich mich jetzt als Erwachsene sehr gut unterhalten gefühlt. Anders ist sowohl der Name den sich Felix nach seinem Erwachen aussucht als auch das was er nun ist und weshalb er diesen Namen wählt. Er ist jetzt eben "anders". Mit dieser Andersartigkeit und Anders neuer Sicht auf die Welt beschäftigt sich die Geschichte auch hauptsächlich. Die Lesung durch Andreas Steinhöfel ist dabei sehr eindringlich und passt gut zur Handlung. Empfehlen kann ich "Anders" an alle Leser und Hörer die ungewöhnliche und ruhige Geschichten mögen und die auch gut ohne große Spannungen aber dafür mit interessanten Figuren und einer vielschichtigen Handlung zurecht kommen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks