Die neue Moral der Netzwerkkinder

von Andreas Steinle 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Die neue Moral der Netzwerkkinder
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Die neue Moral der Netzwerkkinder"

Das neue Buch des Trendbüros stellt die Generation der Netzwerkkinder vor. Sie wachsen in einer "interaktiven Welt auf, in der Mobilität und Flexibilität die bestimmenden Triebkräfte sind. Die Möglichkeiten scheinen unbegrenzt, und die Jugendlichen wollen sie auch nutzen. Auf die neuen Freiheiten reagieren sie mit einem "neuen Moralverständnis". Viele glauben, dass Egoismus und Spassorientierung die heranwachsende Generation leiten. Dieses Vorurteil ist jedoch falsch. Alte Werte wie Zuverlässigkeit, Zielstrebigkeit und Gemeinsinn sind wieder im Kommen - im Unterschied zur Elterngeneration verfügen die Jugendlichen einfach über die "besseren Strategien", die Komplexität des modernen Lebens in den Griff zu bekommen. Die Erwachsenen sollten ihnen zuhören und von ihnen lernen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783492045193
Sprache:
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:221 Seiten
Verlag:Piper

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks