Andreas Stergiou Im Spagat zwischen Solidarität und Realpolitik

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Spagat zwischen Solidarität und Realpolitik“ von Andreas Stergiou

Erschienen im Jahr 2001 letzte ISBN: 978-3-941336-11-7 Die Beziehungen zwischen der DDR und Griechenland bilden ein völlig unbekanntes Kapitel des Kalten Krieges, das sich zwar im Rahmen der West-Ost-Konfrontation abspielte, aber keinesfalls den offiziellen Spielregeln der vordergründigen ideologischen Auseinandersetzung folgte. In der Darstellung werden die fast 40 Jahre (1948-1989) währenden Beziehungen zwischen drei Ländern, DDR-Griechenland-Zypern, und fünf Parteien, SED-KKE-EDA-AKEL-PASOK untersucht, dabei wird deutlich, daß die damaligen formellen politischen Machtverhältnisse in Europa auch Schattenseiten hatten, die jenseits ihrer ideologischen Legitimität standen. Während die jeweiligen Akteure darum bemüht waren, offiziell ihre ideologische und moralische Integrität unter Beweis zu stellen, waren sie gleichzeitig darauf bedacht, Beziehungen zu knüpfen und zu pflegen, die nicht den nach außen propagierten Grundsätzen, sondern den kühlen Interessen der Realpolitik und des Handelsprofits folgten. Auf der Basis von neuen Quellen hat der Verfasser historische Entwicklungen neu interpretiert und Hintergrundsmanöver rekonstruiert, die es eigentlich so nie hätte geben dürfen. Der Band ist aus einer Mannheimer Dissertation hervorgegangen.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen