Andreas Stichmann

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 39 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 11 Rezensionen
(7)
(4)
(5)
(3)
(3)

Bekannteste Bücher

Jackie in Silber

Bei diesen Partnern bestellen:

Jackie in Silber: Erzählungen

Bei diesen Partnern bestellen:

Das große Leuchten

Bei diesen Partnern bestellen:

Jackie in Silber

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die große Finsternis

    Das große Leuchten

    MissStrawberry

    19. July 2017 um 10:40 Rezension zu "Das große Leuchten" von Andreas Stichmann

    Rupert und Robert, Freunde und durch den Freitod von Ruperts Mutter auch Ziehbrüder, machen sich auf die Suche nach Ana, Ruperts Freundin. Sie wollen sie im Iran suchen, bei ihrer Mutter. Mag sein, dass es an mir liegt, nicht am Hörbuch oder Autor. Aber ich stehe völlig ratlos da, frage mich, was Andreas Stichmann mit diesem Werk sagen will. Ich mag keine der Figuren, hätte im wahren Leben mit nicht einer der Personen auch nur fünf Minuten verbracht. Absolut nicht meine Welt – schon gar nicht die Pseudo-Sexfilmchen, die ...

    Mehr
  • Ungewöhnliche Geschichte und einzigartige Charaktere

    Die Entführung des Optimisten Sydney Seapunk

    Girdie

    13. April 2017 um 21:33 Rezension zu "Die Entführung des Optimisten Sydney Seapunk" von Andreas Stichmann

    Im Roman „Die Entführung des Optimisten Sydney Seapunk“ lässt Andreas Stichmann in Hamburg-Osdorf frischen Wind und neue Ideen in die beschauliche und seit Jahren existierende Wohnsiedlung Sonnenhof durch zwei Charaktere einkehren. Früher als alternatives Wohnprojekt gegründet dient sie heute dem betreuten Wohnen unter der Leitung von Ramafelene Meisner, dem Sohn der Gründerin und passenderweise so wie sie von Beruf Sozialarbeiter. Einerseits erscheint dort die 17-jährige Bianca, genannt Bibi, vom Äußeren her schon durch ihre ...

    Mehr
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2017: Die Challenge mit Niveau

    aba

    29. December 2016 um 13:40

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2017 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2017 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 1780
  • Leserunde zu "Das große Leuchten" von Andreas Stichmann

    Das große Leuchten

    ROZUBI

    zu Buchtitel "Das große Leuchten" von Andreas Stichmann

    Realität und Fantasie liegen in diesem besonderen Debütroman nah beieinander - "Das große Leuchten" von Andreas Stichmann ist ein Roman über Ruperts Suche nach Ana, einer spannenden und aufreibenden Reise in den Iran, die mit uns und parallen Dimensionen spielt. Die Reise beginnt in der deutschen Provinz, in der Rupert mit seinem schizophrenen Waisenbruder Robert und der Furcht vor seinen Träumen und Gedanken lebt. Die uns weiterführt zum Kennenlernen Ruperts und Anas, die Tankstellen ausraubt und aus dem Iran geflohen ist. Es ...

    Mehr
    • 61
  • Rezension zu "Das große Leuchten" von Andreas Stichmann

    Das große Leuchten

    Marcuria

    31. January 2013 um 16:50 Rezension zu "Das große Leuchten" von Andreas Stichmann

    Über die Frage, was ein wirklich gutes Buch ausmacht, gehen die Meinungen bekanntlich meilenweit auseinander. Während die einen sich einfach nur gute Unterhaltung wünschen, um aus dem Alltag auszubrechen und sich zu entspannen, möchten andere in hohem Maße gefordert und zum Nachdenken angeregt werden. Für mich zeichnet sich ein gutes Buch oftmals dadurch aus, dass ich nach dem ersten Lesen verwirrt dastehe, mich der Inhalt aber dennoch so gepackt hat, dass ich es ent-wirren, verstehen, erneut erleben möchte und es daher direkt im ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das große Leuchten" von Andreas Stichmann

    Das große Leuchten

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. January 2013 um 09:03 Rezension zu "Das große Leuchten" von Andreas Stichmann

    Der Roman verspricht eine abenteuerliche Reise voller Prüfungen. Der Roman enthält: drei gewöhnungsbedürftige Protagonisten, die jeder ihre eigenen Probleme haben. Die Freunde Rupert und sein schizophrener Freund Robert machen sich im Laufe des Romans auf die Suche nach Ruperts verschwundener Freundin Ana. Sie nehmen an, dass sie zu ihrer Mutter in den Iran gereist ist, um diese, eine vermeintliche Widerstandskämpferin, kennen zu lernen. Ana und Rupert sind keine netten Menschen, sie überfallen eine Tankstelle, leben eine ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das große Leuchten" von Andreas Stichmann

    Das große Leuchten

    irismaria

    27. December 2012 um 10:27 Rezension zu "Das große Leuchten" von Andreas Stichmann

    Ich habe das Buch im Rahmen einer Leserunde gelesen und kann wenig damit anfangen. Ich hatte eine Geschichte erwartet, in der zwei junge Deutsche ihre iranische Freundin suchen und das Aufeinandertreffen von iranischer und deutscher Lebenswelt im Mittelpunkt steht. Erlebt habe ich eine Story, in der kaputte Persönlichkeiten abstruse Dinge erleben - nicht mein Fall.

  • Rezension zu "Das große Leuchten" von Andreas Stichmann

    Das große Leuchten

    KerstinnI

    26. December 2012 um 16:27 Rezension zu "Das große Leuchten" von Andreas Stichmann

    Inhalt Rupert und Robert sind seit Jahren eng befreundet. Rupert verliebt sich dann schon früh in Ana, deren Eltern aus Teheran stammen. Ana kam dann mit ihrem Vater nach Deutschland. Irgendwann macht sie sich auf um ihre kommunistische Mutter im Teheran zu finden. Als Robert zwei Wochen nichts von Ana hört, macht er sich mit Robert auf deb Weg in den Iran um Ana zu finden. Meine Meinung Ich kann diesem Buch leider nichts abgewinnen. Ich habe wirklich nach einem großen Leuchten in Form eines Aha-Erlebnisses gesucht, Aber es blieb ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das große Leuchten" von Andreas Stichmann

    Das große Leuchten

    Linda-Marie

    25. December 2012 um 20:18 Rezension zu "Das große Leuchten" von Andreas Stichmann

    Ich konnte keinen Zugang zu dem Buch finden. Auf dem Eiband steht etwas von Umwegen, ich habe mich durch 80 Seiten gelesen und konnte nur Umwege finden zu dem Sinn? Leider ist das kein Buch für mich. Der Einband sah sehr vielversprechend aus, das ist schon alles, was für dieses Buch spricht. Schade.

  • Rezension zu "Das große Leuchten" von Andreas Stichmann

    Das große Leuchten

    Thala

    Rezension zu "Das große Leuchten" von Andreas Stichmann

    Im Vorfeld habe ich nur positive Kritiken gelesen, ein wunderschöner Schreibstil, das Buch wurde sogar für den Bachmann-Preis 2012 nominiert. Von daher hatte ich entsprechend hohe Erwartungen an das Buch. Diese wurden jedoch herbe enttäuscht. Dieses Buch lässt sich mit einem deutschen Versuch von Jack Kerouacs "On the road" vergleichen. Der Autor springt zwischen dem Land und Zeit, Realität und Fanatasie und zwischen verschiedenen Erzählern, die jeweils aus der Ich-Perspektive erzählen. Aufgrund der stämdig wechselnden ...

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks