Neuer Beitrag

Nimithil

vor 6 Monaten

(7)

Nachdem Alexander Kent im vorherigen Band seinen Essenzstab erhielt stehen er und sein Team vor der Herausforderung den Verräter in ihren Reihen zu finden. 

Gekonnt wird der Leser in der Geschichte weitergeführt. Der Schreibstil bleibt konstant, ebenso der Spannungsbogen. In diesem Band passierte in meinen Augen zu viel und die Handlungen überschlugen sich. Was für andere passend war, hätte für mich besser verteilt sein können. Dennoch ist es gut gelungen und für Leser die sehr viel Spannung mögen am Besten geeignet. Was ich besonders genossen habe sind die Überraschungen und das ein großer Teil nicht vorhersehbar ist. 
Die Hauptprotagonisten wirken sehr authentisch, jedoch fehlt mir noch etwas mehr Wissen über die anderen Charaktere, bei ca. 1/4 des Zyklus hätte ich mir etwas mehr erwartet. 

Da dieser Teil auf die vorherigen Teile aufbaut würde ich jedem empfehlen diese Bücher in der vorgegebenen Reihenfolge zu lesen. 


Autor: Andreas Suchanek
Buch: Das Erbe der Macht - Wechselbalg

Andreas_Suchanek

vor 6 Monaten

@Nimithil

Danke für deine Kritik :)
Aber die Serie ist nicht zu 1/4 vorbei. Nur der erste Zyklus hat 12 Romane. Es geht auch danach noch weiter.

Nimithil

vor 5 Monaten

@Andreas_Suchanek

Uihuih, tut mir leid wegen des Fehlers. Habe es einmal angepasst :) Das es danach weitergeht finde ich sehr gut und als Leser ist man immer gespannt was noch so kommt :)

Neuer Beitrag