Andreas Suchanek Ein MORDs-Team - Das Böse im Spiegel

(37)

Lovelybooks Bewertung

  • 36 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 22 Rezensionen
(32)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein MORDs-Team - Das Böse im Spiegel“ von Andreas Suchanek

Lady Priscilla van Straten soll vor Gericht angeklagt werden, doch es scheint keine Beweise mehr für ihren perfiden Plan zu geben. Die vier Freunde wollen das ändern und beginnen zu recherchieren. Dabei kommen sie der Verbindung zwischen Marietta King und Priscilla van Stratens Schwester auf die Spur und bemerken, dass Marietta damals weitaus mehr entdeckt hatte, als jeder bisher ahnen konnte. Gleichzeitig muss jeder der Vier auf seine Weise die Folgen der Ereignisse am Gründungstag verarbeiten und sich persönlichen Herausforderungen stellen. Die Serie "Ein M.O.R.D.s-Team" startet ab August 2014 in der Greenlight Press und erscheint monatlich als E-Book. Alle zwei Monate werden zwei Geschichten gesammelt als Taschenbuch veröffentlicht. Andreas Suchanek (Heliosphere 2265, Professor Zamorra, Maddrax - Die dunkle Zukunft der Erde) ist der kreative Kopfe hinter den Abenteuern der vier Jugendlichen aus Barrington Cove. Weitere Informationen: http://www.facebook.com/Welcome.To.BarringtonCove http://www.twitter.com/EinMORDSTeam Informationen zu weiteren Projekten des Autors: http://www.andreassuchanek.de

Ein sehr starker Band mit viel Spannung und gefährlichen Ereignissen

— ViktoriaScarlett
ViktoriaScarlett

nervenaufreibende Fortsetzung mit einem ganz besonderen Bösewicht.

— DianaE
DianaE

Wer hätte das vermutet????

— engel-07
engel-07

Interessante Neuigkeiten über den Tod von Marietta King kommen ans Tageslicht.

— isabellepf
isabellepf

Das M.O.R.D.’s-Team entdeckt, dass das Geheimnis um Marietta Kings Tod noch viel vielschichtiger ist, als bisher angenommen, und ...

— cybersyssy
cybersyssy

Noch mehr Geheimnisse…

— janaka
janaka

In Band 8 stimmt wieder alles, Spannung, Action, Charaktere und Geheimnisse! Und es geht noch immer weiter!

— danielamariaursula
danielamariaursula

Der Spannungspegel steigt!

— Stelze74
Stelze74

Am besten hat man den nächsten Band gleich griffbereit.

— Frank1
Frank1

Ich weiß gar nicht mehr, wie ich meine Begeisterung in Worte fassen soll! Und jetzt muss ich auch noch auf den nächsten Teil warten.. :)

— Tatsu
Tatsu

Stöbern in Krimi & Thriller

SOG

Ein neues Meisterwerk von Yrsa: Kühl, kühler, SOG

oberchaot

Unter Fremden

Packend und emotional! Dieser Roman erregt Gemüter und öffnet Augen!

BuchHasi

Gottes rechte Hand

Spannender Thriller - beklemmend und aktuell!

miriamB

Fiona

Verdeckte Ermittlung und psychische Störungen - beklemmend gut zu lesen, unbefriedigendes Ende

Akantha

Der Präsident

harry potter haftes rumrühren einer gutmenschelnden irin, die atomkrieg verhindert und präsidenten entmachtet. viele deja vus, viel abgeschr

Pashtun Valley Leader Commander

Kalte Seele, dunkles Herz

Eine fesselnde Geschichte darüber, wie eine psychische Krankheit eine ganze Familie zerstören kann und einen an sich selbst zweifeln lässt.

TouchTheSky

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein sehr starker Band mit viel Spannung und gefährlichen Ereignissen

    Ein MORDs-Team - Das Böse im Spiegel
    ViktoriaScarlett

    ViktoriaScarlett

    28. August 2017 um 18:51

    „Sie bemerkte das Knarzen viel zu spät, ebenso den Luftzug. Ein Schlag traf ihren Hinterkopf. Alles um sie herum wurde schwarz.“ – Zitat aus dem BuchEs handelt sich hier um den 8. Band der Serie „Ein MORDs – Team“ von Andreas Suchanek.Fakten zum Buch:Titel: Ein MORDs-Team –Das Böse im SpiegelAutor/in: Andreas SuchanekVerlag: Greenlight PressErscheinungsjahr: 2015Erhältliche Formate: Ebook (In einem Sammelband als Hardcover.)Inhalt:Lady Priscilla van Straten soll vor Gericht angeklagt werden, doch es scheint keine Beweise mehr für ihren perfiden Plan zu geben. Die vier Freunde wollen das ändern und beginnen zu recherchieren. Dabei kommen sie der Verbindung zwischen Marietta King und Priscilla van Stratens Schwester auf die Spur und bemerken, dass Marietta damals weitaus mehr entdeckt hatte, als jeder bisher ahnen konnte. Gleichzeitig muss jeder der Vier auf seine Weise die Folgen der Ereignisse am Gründungstag verarbeiten und sich persönlichen Herausforderungen stellen.Zum Cover:Denjenigen, die meine Rezensionen zu der Serie lesen, müsste mittlerweile bekannt sein, dass mir jedes Cover gefällt. Der Verlag sorgt jedes Mal dafür, dass die Motive auf dem Cover zur Geschichte passen. So ist es auch bei diesem Cover der Fall.Zum Inhalt:Da die Freunde nicht wollen, dass Priscilla van Straten ungeschoren davon kommt, beginnen die vier Freunde zu ermitteln und Beweise zu suchen. Sie ahnen dabei nicht, dass sie einer weiteren Tragödie auf die Spur kommen werden. Außerdem verschwindet ein Mädchen spurlos, ein weitere Person beginnt zur ermitteln und stößt dabei auf die vier Freunde. Hängen die Fälle etwa zusammen? Bald geraten alle in ein wildes Abenteuer. Fakt ist, dass die Freunde Verstärkung bekommen.Ich habe den Band direkt im Anschluss an Band 7 gelesen, da ich die Geschichte total spannend fand und unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht. Der Titel des Bandes ist diesmal mehr als treffend, ich musste auch ein wenig schmunzeln, da einem nach dem Lesen des Bandes die Botschaft dahinter bewusst wird.In diesem Band hielt der Autor einige Überraschungen für mich bereit. Es gab wieder eine unerwartete Wendung, mit der ich nicht gerechnet habe. Da haben mich die Person und der Autor geschickt an der Nase herumgeführt. Zum Glück kamen die vier Freunde der Person rechtzeitig auf die Spur. Durch diese „Offenbarung“ wurde mir als Leser so einiges klar und ich verstand die Handlungsweise der Person viel besser. Dieses Handeln ist allerdings vollkommen verrückt und es zeigt, zu welch grausamen Mitteln die Person greift, um das Gewollte zu erreichen. Das wird in diesem Band mehr als einmal klar und ich hoffte sehr, dass sie irgendjemand aufhält und ihre Pläne verhindert werden.Der Autor hat auch in diesem Band wieder gekonnt Spannung aufgebaut und hält diese bis zum Schluss auf einer sehr hohen Messlatte. Ich fieberte durchgehend mit und habe den Band (wie schon bei anderen zuvor) in einem Rutsch durchgelesen. Unsere Freunde geraten wie in fast jedem Band in große Gefahren. Allerdings sieht man dabei wie man durch Zusammenhalt Dinge überstehen kann.Wunderbar finde ich, dass der Autor auch die persönlichen Probleme aller Protagonisten nicht vergisst und auf ihr Seelenheil nach der Sache in der Schule eingeht. Ich erlebte hautnah, wie die Freunde jeweils mit dem Passierten fertig werden müssen und welche Konsequenzen das alles für sie hat. Auf die Gefühle aller wird sehr intensiv eingegangen.Wie auch in anderen Bänden zuvor gefällt es mir, dass wir durch die Sichtwechsel die Möglichkeit bekommen, die andere Seite zu sehen. Der Graf kommt immer mehr ins Spiel und greift aktiver ein. Es ist spannend zu lesen wie er denkt und was er nun tun möchte, um seine Macht nicht zu verlieren.Mein Fazit:Dieser Band hält eine große Überraschung für uns Leser bereit. Es gibt keine Möglichkeit, diese im Voraus zu erkennen. Das ist dem Autor wirklich vortrefflich gelungen. Überhaupt ist dies wieder Mal ein sehr starker Band mit viel Spannung und gefährlichen Ereignissen. Trotz der Spannung wird das Seelenheil der Protagonisten nicht vergessen.Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

    Mehr
  • Andreas Suchanek – MORDsteam, Das Böse im Spiegel

    Ein MORDs-Team - Das Böse im Spiegel
    DianaE

    DianaE

    07. August 2017 um 22:16

    Andreas Suchanek – MORDsteam, Das Böse im Spiegel Ein Monat ist es jetzt her, seit das Chaos in der Highschool ausgebrochen ist. Ein Monat voller Schmerz, voller Bangen, voller Wut und Verzweiflung. Es gab einige Opfer zu beklagen und die Frau, die für alles verantwortlich ist, soll angeklagt werden: Priscilla van Straten. Unterdessen macht sich das Team auf die Suche nach Informationen, was damals mit Lady van Stratens Schwester passiert ist, während Danielle zuhause wegen ihrer Blindheit bleiben muss. Doch die Lady hat teuflische Pläne und plant aus dem Gefängnis heraus einen Mord. Ob sie ihn ausführen lassen kann? Und was hat es mit dem Katakomben-Mädchen Cat auf sich, die in das Haus der Highsociety Lady einbricht? Und dann gibt es da auch noch die neugierige Reporterin, die immer da auftaucht, wo die Vier sind? Auch der achte Band der MORDsteam Reihe ist ein Lesefeuerwerk. Hier steht wieder mehr die Action, die Rätsel, die Freunde, Abenteuer und Crime im Vordergrund, was mir besonders gut gefallen hat. Auch hier herrscht immer noch eine bedrückende Grundstimmung, die von Wut und Traurigkeit untermalt ist. Das sieht man besonders gut an Mason, der unter Panikattacken leidet und sich um seinen Vater sorgt, der noch immer im Koma liegt. Die Hoffnungslosigkeit ist sehr gut in diesem Band spürbar. Auch Danielle, die ihr Augenlicht verloren hat, kämpft mit sich und ihrem Schicksal, aber Randy wäre nicht Randy, wenn er nicht dafür eine Lösung hätte. Muss ich nach acht Bänden noch erwähnen, das der Autor einen temporeichen, flüssigen Schreibstil hat? Ich denke nicht, denn jedes Buch toppt seinen Vorgänger. Auch die Kombination aus Spannung, Kreativität, Crime, Überraschungen und vielen Rätseln mit wenigen Antworten kennen wir schon vom Autor, und es macht einfach Spaß die Reihe zu lesen. Aufgelockert wird das ganze durch den verbalen Schlagabtausch, der teils humorvoll, teils schlagfertig und damit ungewollt ein lächeln auf das Gesicht des Lesers zaubert. Die Charaktere sind facettenreich und lebendig dargestellt. Danielle hat mich in diesem Band wieder einmal besonders beeindruckt. Durch ihre Willenskraft und ihre Intelligenz, geht sie ein Risiko ein, dass sich aber bezahlt macht. Shannon hat sich entschlossen, den Kampf aufzunehmen, doch dafür muss sie vorher noch ein paar Dinge erledigen. Besonders gut ist Andreas Suchanek die Figur „Lady van Straten“ gelungen, so ein fieses Miststück habe ich schon lange in keinem Buch mehr gehabt, ihre vielen Facetten, dieses abgrundtief Böse, das muss man erst mal so glaubwürdig rüberbringen. Kaltblütig, egoistisch und eiskalt. Auch die Handlungsorte sind wieder bildhaft und detailliert beschrieben, egal ob es sich um die Gazette, Danielles Zimmer oder der Geheimunterschlupf der Dynastie handelt, ich konnte mir alles sehr gut vorstellen. Die verschiedenen Perspektivwechsel haben die Story noch kurzweiliger und interessanter gemacht. Jetzt bin ich gespannt auf die neue Geschichte. Das Cover ist wieder ein Blickfang, die Lady vor dem Spiegel, passt zum Epilog und der Titel passt ganz sicher zum Inhalt des Buches. Einfach hammer. Fazit: nervenaufreibende Fortsetzung mit einem ganz besonderen Bösewicht. 5 Sterne.

    Mehr
  • Wer hätte das vermutet????

    Ein MORDs-Team - Das Böse im Spiegel
    engel-07

    engel-07

    06. August 2017 um 18:37

    Und weiter geht es mit Band 8 auf der Suche nach dem Mörder von Marietta King. Marietta fand damals mehr heraus als die Freunde jemals vermutet hätten. Andreas Suchanek ist eine Meister darin immer wieder unerwartet Wendungen in seine Geschichten einzubauen. So auch in dieser Folge. Mir blieb beim Lesen regelrecht der Mund offen stehen. Damit hätte ich echt nicht gerechnet. Jedesmal wenn ich denke, jetzt hätte ich eine Idee, kommt es ganz anders als ich vermutet habe.Die Geschichte bietet alles was das Leserherz begehrt. Tolle unterschiedliche Charaktere, bildhafte Beschreibungen, spannende Rätsel und unerwartete Wendungen.Ich kann diese Reihe nur jedem empfehlen, aber Vorsicht: Suchtgefahr :)

    Mehr
  • Das düstere Geheimnis um Lady van Straten

    Ein MORDs-Team - Das Böse im Spiegel
    isabellepf

    isabellepf

    18. October 2016 um 10:42

    Der achte Roman "das Böse im Spiegel",  ist die Fortsetzung aus der Serie "Ein MORDs-Team, in dem Lady Priscilla van Straten für Ihre Taten vor Gericht angeklagt wird, doch die Beweislast schwindet und sie kommt auf freien Fuss, geschrieben von Andreas Suchanek.Die Geschichte beginnt wie in den vorherigen Bändern, mit einem kurzen Rückblick, in das Jahr 1984, indem die fünf Jugendlichen Harrison, Marietta, Jamie, Shannon und Billy in ihre High School einbrechen um die Prüfungsaufgaben zu stehlen. Dabei wird Marietta von einem unbekannten still und leise ermordet. Am diesjährigen Gründungstag, zerstört eine von Kaminski deponierte Bombe die High School und hinterlässt einen Trümmerhaufen, Schwerverletzte und mehrere Tote. Die verantwortliche Lady van Straten wird festgenommen und angeklagt.Doch die Beweise schwinden und Lady Priscilla schafft es durch einen weiteren Auftragsmord in der eigenen Familie, wieder auf freien Fuss zu gelangen. Nicht schon wieder sollte Lady van Straten die sich auf Kaution Freikaufen konnte, davon kommen. Zusammen mit der Reporterin Sonja, beginnen die Kids aufgeteilt zu ermitteln. Doch für jede der Kids wird es brenzlich und auch Danielle bekommt einen unerwarteten Besuch der ihrem Vater eine unmissverständliche Nachricht zukommen lassen wollte. Mason und die Reporterin, kommen hinter das grosse Geheimnis von Priscilla van Straten, und finden ihre seit über 30 Jahren eingesperrte Schwester, die in Wirklichkeit die echte Priscilla van Straten ist. Marietta musste sterben, weil sie weit mehr herausgefunden hatte, als bisher bekannt war.Das achte Band, hat es wirklich in sich, und bietet so einige Schrecksekunden, in denen man um jedes der Freunde bangen und kämpfen muss. Auch Interessante News im Fall Marietta King kommen ans Licht, und auch die totgeglaubte Schwester von Priscilla van Straten und Marek wird gefunden. Was ist Lady van Straten nur für eine böse und hinterhältige Frau, die nur auf ihr eigenes Wohl bedacht ist und sogar ihre Eltern damit manipuliert hatte. Sie war sogar bereit ihre Freundin zu opfern, nur um an ihr Ziel der Dynastie zu gelangen. Doch wenn es Lady van Straten nicht war die ihre Schulfreundin umgebracht hat, wer war es dann? Durch den locker und leichten Schreibstil kommt man wie von Andreas Suchanek gewohnt,  gut und flüssig durch die Geschichte. Es bleibt weiterhin Spannend und ein Vorgeschmack auf den folgenden 9 Band "Die Macht des Grafen", lässt erzittern und erahnen, wie Mächtig und Einflussreich er ist.

    Mehr
  • Leserunde zu "Ein MORDs-Team, Band 8: Das Böse im Spiegel (Jugendkrimi)" von Andreas Suchanek

    Ein MORDs-Team - Das Böse im Spiegel
    Andreas_Suchanek

    Andreas_Suchanek

    "Ein M.O.R.D.s-Team" geht mit dem Roman "Das Böse im Spiegel" in die achte Runde. Der Kampf gegen Lady Priscilla van Straten beginnt. Für die Leserunde stelle ich 20 Exemplare des achten Romans als E-Book zur Verfügung. Es liegen die Formate mobi, ePub und pdf vor, es ist also für jeden etwas dabei. Achtung Neuleser: Wer erstmals auf die Reihe aufmkersam wird, bekommt von mir die ersten Bände kostenlos zur Verfügung gestellt, um das Abenteuer von Mason, Olivia, Randy und Daniell von Anfang an mit zu verfolgen. Einfach bewerben und mir zusätzlich eine PN schicken. Zum Inhalt Lady Priscilla van Straten soll vor Gericht angeklagt werden, doch es scheint keine Beweise mehr für ihren perfiden Plan zu geben. Die vier Freunde wollen das ändern und beginnen zu recherchieren. Dabei kommen sie der Verbindung zwischen Marietta King und Priscilla van Stratens Schwester auf die Spur und bemerken, dass Marietta damals weitaus mehr entdeckt hatte, als jeder bisher ahnen konnte. Gleichzeitig muss jeder der Vier auf seine Weise die Folgen der Ereignisse am Gründungstag verarbeiten und sich persönlichen Herausforderungen stellen. Im Zentrum der Reihe stehen vier Jugendliche, deren Leben sich nach den Ereignissen in Band 1 von Grund auf ändert. Ein undurchsichtiger Gangsterboß, ein Mordfall aus den 1980er Jahren, ein geheimer Raum in einem alten Herrenhaus und ein alles miteinander verknüpfendes Rätsel bestimmen fortan den Alltag der Freunde. Jeder Band wirft einen kurzen Blick zurück auf die Ereignisse im Jahre 1984. Im Fokus steht jedoch die Gegenwartshandlung, die mit den damaligen Geschehnissen verknüpft ist. Hier gehts zur Leseprobe Weitere Informationen zur Serie Das M.O.R.D.s-Team auf Facebook Das M.O.R.D.s-Team auf Google+ Das M.O.R.D.s-Team auf Twitter Das M.O.R.D.s-Team im Web

    Mehr
    • 255
  • Es geht weiter

    Ein MORDs-Team - Das Böse im Spiegel
    ManuelaBe

    ManuelaBe

    09. August 2016 um 20:01

    Das Böse im Spiegel ist der Titel von Band acht der Ein Mordsteam Reihe des Autors Andreas Suchanek. Die Protagonisten kämpfen mit den Nachwehen der Explosion am Gründungstag. Mason kämpft mit Panikattaken, auch Olivia wird von Albträumen geplagt. Danielle muss mit ihre Erblindung klar kommen. Die vier vom Team suchen nach Beweisen für die Schuld von Priscilla van Straten, denn plötzlich steht es in Frage das es zur Verhandlung gegen Priscilla kommt. Im Laufe ihrer Ermittlungen stoßen Mason und Sonja auf ein altes Gefängnis der Dynastien, was sie verblüfft ist der Fund, das die Zellen nicht leer sind. Doch wer wird hier gefangen gehalten? Diese Frage wird schnell beantwortet und das Mordsteam muss erkennen das der Mord an Marietta nicht nur deren Leben ausgelöscht hat sondern auch viele andere Personen ihr Leben nicht mehr so leben konnten wie gedacht. Mit Cat kommt eine neue Protagonistin ins Spiel die dem Team einiges an Informationen geben kann. Die Geschichte entwickelt sich weiter und als Leser erkennt man das sich in Barrington Cove so einiges an dunklen Gestalten bewegt. Trotz viele Handlungsstränge habe ich die Übersicht noch nicht verloren und die Geschichte geht spannend weiter. Die einzelnen Charaktere entwickeln sich weiter und durch die Ermittlungen im Fall Marietta King wird aller Leben umgekrempelt, was nicht unbedingt das Schlechteste für einige ist. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und die Spannungsbögen bleiben erhalten. Trotz vieler neuer Informationen komme ich als Leser der Identität des Mörders nicht näher.

    Mehr
    • 2
  • Ein bisschen weniger Action und ein bisschen mehr Überraschungen.

    Ein MORDs-Team - Das Böse im Spiegel
    Sternenlicht_

    Sternenlicht_

    21. July 2016 um 11:39

    Inhalt:Priscilla van Straten spinnt weiter an ihren Intrigen und tötlichen Plänen. Sie kommt kurzzeitig bis zur nächsten Verhandlung auf freien Fuß, doch unser Mords-Team sucht Beweise, um sie entgültig hinter Gittern zu bringen. Sie ahnen nicht, dass Priscilla schon einen teuflichen und - ich muss zugeben - guten Plan ausgeheckt hat, um sich reinzuwaschen von ihren Verbrechen.Meinung:In diesem Band wird so vieles aufgedeckt, dass es mich überrascht hat, dass es so viel zum aufdecken gibt: Marek, die Geschichte der van Stratens, die Katakomben-Kinder und sogar die Hilfsbereitschaft Sonjas. Ich hätte nicht gedacht, dass Sonja sich mit den Kindern zusammentut und sie gemeinsam sich in das Abenteuer stürzen. So ist sie mir doch sympathisch geworden und am Ende des Buchs habe ich gehofft, mehr von ihr in einem nächsten Abenteuer zu lesen. Danielle hat mich sehr überrascht in diesem Band, wie mutig und gewitzt sie sich Chesterton entgegengestellt hat. Diese Stärke hätte ich ihr, auch wenn sie zum Mords-Team gehört, nicht zugetraut. Denn sie machte auf mich den Eindruck, als wäre sie nur im Team bzw. in Anwesenheit von anderen Menschen stark. Alleine hat sie bis jetzt, wenn ich mich recht entsinne, wenig geleistet. Diese Gegebenheit in diesem Band hat meine Meinung ihr gegenüber verändert. Sie hat Köpfchen, im richtigen Moment richtig zu handeln und vor allem mit einem entscheidenden Handicap. Sie hat mich wirklich beeindruckt.Ein kleiner Logikfehler ist mir aufgefallen. Im Kapitel "An der nördlichen Klippe" fühlt Mason eine ganz neue Art des Abscheus gegenüber Priscilla van Straten. Danach kommt gleich der Satz "Oder genauer: gegenüber Merilyn." Davor wurde mit keinem Wort erwähnt, dass er oder Sonja erkannt haben, dass es sich um Merilyn handelt und nicht Priscilla. Nur, dass die Frau ein wenig älter wirkte. Die Deduktion, dass es sich dabei um die ältere Schwester Priscilla handeln müsste, kam nicht. Diejenigen, die diese Tatsache herausgefunden und erörtert haben, waren Randy und Olivia. Zu der Zeit hatten sie auch keine Kommunikationsverbindung zu den anderen (Archiv!), so dass Mason und Sonja das unmöglich von ihnen erfahren haben könnte. Falls der Denkfehler bei mir liegt, bitte ich Sie, mich aufzuklären. ;)Nichtsdestotrotz ein lesenswerter Band der Reihe. Dafür 4.5 Sterne!

    Mehr
    • 2
  • Der Titel ergibt später Sinn

    Ein MORDs-Team - Das Böse im Spiegel
    cybersyssy

    cybersyssy

    ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘Zu den Recherchen um Marietta Kings Tod kommen jetzt noch auch die Nachforschungen zu Priscilla van Straten hinzu. Dass diese beiden Sachverhalte zusammenhängen, ist nicht überraschend, aber das „wie“ sorgt wieder für Spannung. Da es auch noch die eine oder andere Überraschung gibt, wird die Spannung angeheizt und es ist erholsam, dass der Autor auch ein wenig Auflösung liefert. Es bleibt zwar noch genug für die Bände bis zum Staffel-Finale, doch zwischendurch mal Luft holen ist bei den ganzen Twists und unerwarteten Erkenntnissen schon angenehm.Durch die unterschiedlichen Handlungsstränge hat der Leser immer den kompletten Überblick, jedoch hilft dies kein Bisschen. Der Autor hat noch zu viel in Petto.Ein weiterer Teil der Spannung wird durch die Cliffhanger, die beim Wechsel der Handlungsstränge entstehen, geschaffen, was in den meisten Fällen mehr als gemein von Suchanek ist.Die Figuren entwickeln sich und entdecken an sich selbst auch Seiten, die sie bisher nicht erkannt haben oder die sich jetzt erst herauskristallisieren. Ich finde, wer einmal mit der Lektüre der Erlebnisse des M.O.R.D.’s-Teams begonnen hat, wird süchtig danach und ich will unbedingt wissen, wie es weitergeht. Dass jede Episode ihre eigene Story besitzt, ist echt interessant und die 12 bändeübergreifende Story rundet diese spannende Lektüre ab. Von mit gibt es wieder 5 Spiegel-Sterne und ich bin gespannt, wie sich alles auflöst und die Puzzelteile an ihre Plätze fallen.‘*‘ Klappentext ‘*‘Lady Priscilla van Straten soll vor Gericht angeklagt werden, doch es scheint keine Beweise mehr für ihren perfiden Plan zu geben. Die vier Freunde wollen das ändern und beginnen zu recherchieren. Dabei kommen sie der Verbindung zwischen Marietta King und Priscilla van Stratens Schwester auf die Spur und bemerken, dass Marietta damals weitaus mehr entdeckt hatte, als jeder bisher ahnen konnte.Gleichzeitig muss jeder der Vier auf seine Weise die Folgen der Ereignisse am Gründungstag verarbeiten und sich persönlichen Herausforderungen stellen.

    Mehr
    • 2
  • Noch mehr Geheimnisse…

    Ein MORDs-Team - Das Böse im Spiegel
    janaka

    janaka

    Noch immer haben die vier mit den Nachwirkungen vom Gründungstag zu kämpfen, Daniele kann immer noch nicht sehen und Masons Dad liegt im Koma. Dann scheint der Prozess um Priscilla van Straten zu kippen. Kommt sie ohne Strafe davon? Das will das MORDs-Team verhindern und macht sich auf die Suche nach weiteren Beweisen. Dabei decken sie ein weiteres Geheimnis auf und geraten in große Lebensgefahr…Mit "Das Böse im Spiegel" sind wir nun bei Band 8 angekommen. Wieder hat der Autor Andreas Suchanek es geschafft, mich zu fesseln und zu überraschen. Ich bin richtig süchtig nach dieser Reihe.Masons Sorge um sein Dad und Danieles Ängste um ihr Augenlicht sind gut beschrieben und bringen ganz viele Emotionen in diesen Band. Aber auch Spannung und Action fehlen, aber ich will nicht zu viel verraten. Lest einfach selbst.Zwei neue Protagonisten tauchen auf, die Reporterin Sonja Walker, die sich nicht den Mund verbieten lassen will und eigene Recherchen unternimmt. Sie ist eine mutige und kluge Frau, die eine Bereicherung für Geschichte und das Team ist. Auch die Katakomben-Kids mit ihrer Anführerin Cat gefallen mir gut, bin gespannt, ob die noch eine größere Rolle spielen.Am Anfang eines jeden Bandes befindet sich eine Zusammenfassung der Geschehnisse aus den vorherigen Bänden, das gefällt mir echt gut, auch wenn ich es nicht unbedingt brauche, da ich die Bände zeitnah lesen kann.Fazit:Eine gelungene Fortsetzung mit Antworten aber auch neuen Fragen. Es geht zum Endspurt… Ich bin echt froh diese Reihe auf lovelybooks.de entdeckt zu haben.

    Mehr
    • 2
  • Nun bekommt auch Mason Herzrasen......

    Ein MORDs-Team - Das Böse im Spiegel
    danielamariaursula

    danielamariaursula

    M.O.R.D.s Team 8 – Das Böse im Spiegel   Mason, Olivia, Randy und Danielle sind noch beschäftigt, die Folgen der Katastrophe vom Gründungstag zu verarbeiten. Besonders Mason und Danielle leiden noch schwer darunter. Trotz aller Versprechen der Ärzte kann Danielle auch einen Monat nach den dramatischen Geschehnissen nicht wieder sehen. Damit sie sich nicht ausgeschlossen fühlt, treffen sich die Freunde nun bei ihr, da sie blind sich im Tarnowski Haus nicht zu Recht fände. Als Ihr Vater stutzig wird, halten sie den Kontakt über Funkheadsets….. doch Funkverbindungen sind empfindlich und als Danielle plötzlich jeglichen Kontakt zu ihren Freunden verliert, bekommt sie es mit der Angst zu tun. Gleichzeitig hört sie verdächtige Schritte hinter sich…. Und mal wieder stecken alle 4 Freunde in akuter Lebensgefahr! Band 8 ist wieder richtig spannend! Trotz erneuter Katastrophen entwickeln sich die Charaktere aber weiter fort und die Ermittlungsarbeiten kommen richtig voran! Diesmal steht das Böse in Gestalt von Lady Priscilla van Straten im Vordergrund, die auf ihre Verhandlung wegen der Beteiligung an der Explosion am Gründungstag in Untersuchungshaft entgegensieht. Leider scheint es so, als würden die Beweise gegen sie nicht ausreichen. Ein Umstand den die 4 nicht auf sich sitzen lassen können. Zum Glück erhalten sie weitere Verstärkung bei ihrer Aufklärung und diesmal scheint es Mason zu sein, der sein Herz verliert, an ein außergewöhnliches Mädchen…. Mir hat richtig gut gefallen, daß diesmal wieder die sich selbstlesende Mischung aus Spannung, Aktion und Charakteren stimmte. Zu Schade, daß ich nicht sofort mit Band 9 weiterlesen kann, weil der SuB ruft! Verdiente 5 von 5 Sternen für diese tolle Jugendbuchserie im Stile der ??? und 5 Freunde, aber eben für Ältere…..

    Mehr
    • 3
  • Wer ist der größte Bösewicht?

    Ein MORDs-Team - Das Böse im Spiegel
    Ascari0

    Ascari0

    14. March 2016 um 11:07

    Dies ist der erste Band nach der Zyklus-Halbzeit. Im Gegensatz zu Band 5 und 6 fährt Andreas Suchanek hier wieder das Tempo etwas runter, was den Roman aber nicht weniger spannend, weil wir nun wieder einige Hintergrund-Infos erfahren ...Zum Inhalt:Priscilla van Straten will um jeden Preis vertuschen, dass sie in den Anschlag auf die Schule involviert ist. Unsere vier Detektive wollen dies um jeden Preis verhindern und fördern dabei weitere interessante Details zu Tage. Ein gut gehütetes Geheimnis kommt ans Licht ...Meine Meinung:Entpuppte sich Priscilla schon in den vergangenen Bänden als ausgemachtes Miststück, zeigt sich hier ihr Charakter erst so richtig. Skrupel oder gar ein Gewissen kennt diese Frau absolut nicht, im Gegenteil.Was unsere vier Helden hier entdecken, ist allerdings auch nicht ohne. Zu viel verrate ich jetzt aber lieber nicht, da es sonst einen Spoiler auf den aktuellen Band darstellen würde.An dieser Stelle möchte ich auch einmal die Nebencharaktere erwähnen, die mir wirklich immer sympathischer werden. Hester Stone oder Erna Brewster beispielsweise sind beides Frauen, die ich wirklich rasch liebgewonnen habe, auch wenn Mason ein recht schwieriges Verhältnis zu Vasen hat :). Von seinen Umgangsformen ganz zu schweigen! :DDas Ende ist dieses Mal Gott sei Dank nicht ganz so schlimm wie bei den letzten Bänden - Gott sei Dank. Trotzdem bin ich neugierig, wie der Mörder nun agieren wird, wo er merkt, dass ihm die vier näher kommen.Mein Fazit:Band 7 führt die Geschichte rund um Marietta spannend weiter. Wir erfahren einige neue Details über den Mörder, der nun merkt, dass es enger wird.

    Mehr
  • Der Spannungspegel steigt!

    Ein MORDs-Team - Das Böse im Spiegel
    Stelze74

    Stelze74

    16. December 2015 um 12:03

    Diese Reihe hat es in sich - jeder einzelne Band ist seine 5 Sterne Wert! Ich finde es faszinierend, dass der Spannungsfaden ab Band 1 durchgehend gehalten und der Spannungspegel immer weiter erhöht wird! Die Freunde decken immer mehr Puzzleteile auf und geraden in immer größere Gefahren, da sie inzwischen zu vielen Leuten gefährlich werden. Sie lassen sich davon aber nicht beirren und recherchieren weiter - wer hat Marietta King warum umgebracht?

    Mehr
  • Was nicht mal der ‚Graf‘ weiß …

    Ein MORDs-Team - Das Böse im Spiegel
    Frank1

    Frank1

    05. December 2015 um 15:25

    Mason, Olivia, Randy und Danielle sind noch lange nicht über ihre traumatischen Erlebnisse am Gründungstag hinweg. Und doch stürzen sie Hals über Kopf in neue Abenteuer und Gefahren. Nach dem – zumindest in meinen Augen – eher schwachen Band 7 läuft die Reihe hier wieder zu Höchstform auf. Endlich schaffen es die Freunde, mal etwas mehr Informationen zu bekommen. Darunter ist sogar eine, die bisher nicht einmal der Dynastienrat oder der Graf kannten. Einerseits machen sie sich damit neue Feinde, andererseits gewinnen sie auch Verbündete, wo sie sie am wenigsten gesucht hätten. Und der Fall Marietta King kommt wieder auf die offizielle Tagesordnung. Es bleibt weiter spannend. Fazit: Am besten hat man den nächsten Band gleich griffbereit.

    Mehr
  • Nachwirkungen des Anschlags auf den Gründungstags

    Ein MORDs-Team - Das Böse im Spiegel
    thora01

    thora01

    Inhalt/Klappentext: Lady Priscilla van Straten soll vor Gericht angeklagt werden, doch es scheint keine Beweise mehr für ihren perfiden Plan zu geben. Die vier Freunde wollen das ändern und beginnen zu recherchieren. Dabei kommen sie der Verbindung zwischen Marietta King und Priscilla van Stratens Schwester auf die Spur und bemerken, dass Marietta damals weitaus mehr entdeckt hatte, als jeder bisher ahnen konnte. Gleichzeitig muss jeder der Vier auf seine Weise die Folgen der Ereignisse am Gründungstag verarbeiten und sich persönlichen Herausforderungen stellen. Mir hat dieser Teil der Serie sehr gut gefallen. Er ist sehr spannend und emotional geschrieben. Es kommen wieder einige Hintergründe zu Tage und die Überraschungen haben es auch in sich. Sehr schön finde ich das der Aufbau des Buches aufgesplittet ist. Dabei jeder des Teams seinen eigenen Abschnitt bekommt. Sehr überrascht hat mich die Rolle die die Van Straten spielt. Wir bekommen wieder ein Puzzelteilchen geliefert, was im Fall von 1984 sehr wichtig gewesen sein dürfte. Leider kann ich es noch nicht ganz einordnen. Ich bin schon sehr gespannt wie es im nächsten Band weiter geht.

    Mehr
    • 2
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
    kubine

    kubine

    01. September 2015 um 15:54
  • weitere