Andreas Suchanek Ein MORDs-Team - Der lautlose Schrei

(131)

Lovelybooks Bewertung

  • 128 Bibliotheken
  • 9 Follower
  • 2 Leser
  • 93 Rezensionen
(71)
(46)
(13)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein MORDs-Team - Der lautlose Schrei“ von Andreas Suchanek

Mason, Olivia, Randy und Danielle sind vier Jugendliche, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Als Mason unschuldig eines Verbrechens bezichtigt wird, kommt es zu einer turbulenten Kette von Ereignissen, die die vier Freunde zusammenführt. Gemeinsam versuchen sie, den Drahtzieher hinter der Tat dingfest zu machen. Dabei stößt das M.O.R.D.s-Team auf einen dreißig Jahre zurückliegenden Mordfall. Entsetzt müssen sie erkennen, dass ihre Eltern Teil eines gigantischen Rätsels sind, das sich bis in die Gegenwart erstreckt. Sie beginnen zu ermitteln, um die eine Frage zu klären, die alles überschattet: Wer tötete vor dreißig Jahren die Schülerin Marietta King? Dies ist der erste Roman aus der Serie "Ein M.O.R.D.s-Team." Die Serie "Ein M.O.R.D.s-Team" startet ab August 2014 in der Greenlight Press und erscheint monatlich als E-Book. Alle zwei Monate werden zwei Geschichten gesammelt als Taschenbuch veröffentlicht. Ute Bareiss, Nicole Böhm (Die Chroniken der Seelenwächter) und Andreas Suchanek (Heliosphere 2265, Professor Zamorra, Maddrax - Die dunkle Zukunft der Erde, PERRY RHODAN-Stardust) sind die kreativen Köpfe hinter den Abenteuern der vier Jugendlichen aus Barrington Cove. Weitere Informationen: http://www.facebook.com/Welcome.To.BarringtonCove http://www.twitter.com/EinMORDSTeam Informationen zu weiteren Projekten des Autors: http://www.andreassuchanek.de

Spannender Start einer hoffentlich spannenden Serie.

— Izzmir
Izzmir

toller Auftakt

— Fuexchen
Fuexchen

gelungener Auftakt zur "Mords-Team" Reihe

— engel-07
engel-07

Sehr schöner Serienauftakt. Werde auf jeden Fall weiterlesen.

— Henny176
Henny176

Macht Lust auf mehr!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Sehr spannender / Guter Auftakt

— lucnavi
lucnavi

Ein ganz netter Auftakt zu einer Jugendkrimiserie.

— Sabriiina_K
Sabriiina_K

Gelungener Auftakt einer Buchreihe

— mistellor
mistellor

Ein Team das unterschiedlicher nicht sein kann und trotzdem eine sehr gute Leistung abliefert. Fesselnde und mitreißende Erzählung.

— Buechermomente
Buechermomente

Ein toller Auftakt mit viel Spannung und unterschiedlichen Charakteren, die auf ihre eigene Weise miteinander harmonieren....

— Leseratte2007
Leseratte2007

Stöbern in Krimi & Thriller

Der letzte Befehl

Guter Thriller über den Beginn von Jack Reacher, teilweise etwas in die Länge gezogen, aber durchaus empfehlenswert!

meisterlampe

SOG

Unbedingt lesen

Love2Play

Murder Park

Zodiac Killer meets Agatha Christies "And then there were none"

juLyxx17

Finster ist die Nacht

Die Entführung und Ermordung des bekannten Radiomoderators Philip Long wirft hohe Wellen. Macy Greeley wird auch im dritten Buch gefordert.

lucyca

Death Call - Er bringt den Tod

Das Team Hunter & Garcia jagt erneut einen grausamen Killer. Spannende u. blutige Thrillerkost in Pageturner-Manier. Sehr gute Unterhaltung.

chuma

Durst

Harry Hole is back

sabine3010

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • gelungener Auftrakt, der neugierig macht

    Ein MORDs-Team - Der lautlose Schrei
    Fuexchen

    Fuexchen

    30. August 2017 um 12:04

    Kurzbeschreibung:Mason, Olivia, Randy und Danielle sind vier Jugendliche, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Als Mason unschuldig eines Verbrechens bezichtigt wird, kommt es zu einer turbulenten Kette von Ereignissen, die die vier Freunde zusammenführt. Gemeinsam versuchen sie, den Drahtzieher hinter der Tat dingfest zu machen.Dabei stößt das MORDs-Team auf einen dreißig Jahre zurückliegenden Mordfall. Entsetzt müssen sie erkennen, dass ihre Eltern Teil eines gigantischen Rätsels sind, das sich bis in die Gegenwart erstreckt. Sie beginnen zu ermitteln, um die eine Frage zu klären, die alles überschattet: Wer tötete vor dreißig Jahren die Schülerin Marietta King? Dies ist der erste Teil der MORDs-Team-Reihe und ich wurde so neugierig gemacht, dass ich definitiv wissen möchte, wie es weitergeht.Der Schreibstil ist einfach und gut zu lesen. Da ich den Autor bereits von seiner Reihe „Das Erbe der Macht“ kenne, wusste ich aber auch schon vorher, dass ich gut zurecht kommen würde.Die Charaktere sind sympathisch und realistisch, so dass man sich gut mit ihnen identifizieren kann.Das Cover gefällt mir gut und passt zur Geschichte.Ich vergebe für diesen gelungenen Auftakt verdiente fünf Sterne und freue mich auf die weiteren Teile.

    Mehr
    • 3
  • Spannender Auftakt

    Ein MORDs-Team - Der lautlose Schrei
    buechermauschen

    buechermauschen

    09. August 2017 um 14:08

              Absoluter Suchtfaktor !Andreas Suchanek's Geschichten sind unglaublich fesselnd . Trotz der Kürze der einzelnen "Bücher" schafft er es einen mitzureissen und immer wieder in die Irre zu führen.Mason , Randy , Olivia und Danielle sind das Mord's Team . Nachdem Mason zu unrecht beschuldigt wird Drogen zu konsumieren , machen sich die vier auf die Suche nach beweisen für seine Unschuld.Dabei Stoßen sie auf einen 30 Jahre alten Mordfall Marietta King . Als sie feststellen das Mason's dad  und danielle's mum mit dem Mordopfer befreundet waren , machen sie sich daran den Fall zu lösen.Und schon geraten sie von einer Katastrophe in die nächste .Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und mit seinem Humor schafft es der Autor das Quartett lebendig wirken zu lassen.        

    Mehr
  • Ein interessantes Team

    Ein MORDs-Team - Der lautlose Schrei
    Nadl17835

    Nadl17835

    06. August 2017 um 16:56

    Eigentlich haben die vier Jugendlichen Mason, Olivia, Randy und Danielle nicht viel miteinander zu tun. Das ändert sich als Mason des Drogenbesitzes einer neuen Designerdroge beschuldigt wird, die nur mit dem bekannten Drogendealer Thompkins in Verbindung gebracht werden kann. Neben Masons Freund Randy, haben auch die aus armen Verhältnissen stammende Olivia und die reiche, scheinbar verzogene Göre Danielle ein Interesse am Kampf gegen die Droge. Bei ihren Ermittlungen treffen sie auf einen 30-jährigen Fall um ein ermordetes Mädchen, Marietta King, deren Todesumstände nie aufgeklärt wurden. Obwohl ihre damaligen Freunde ermittelten, konnten sie keine Spuren finden und die Identität des Grafen nicht aufdecken. Sofort sind die vier (naja fast)  Feuer und Flamme für den Fall. Es scheint als würde sich die Vergangenheit teilweise wiederholen... Auf das Buch bin ich über den Hauptautoren aufmerksam geworden. Es fängt gleich spannend an und aus einer scheinbar typischen Jugendgeschichte wird ein ganzer Krimi mit gefährlichen Leuten und einer unbekannten aber mächtigen Person. Der Umschlag vom Jahre 1984 zur Gegenwart (und zurück) hat mir sehr gut gefallen und es macht alles geheimnisvoller. Warum beschäftigte gerade dieser Fall die vier verbliebenen Freunde von damals? Was hatte der Graf damit zu tun? Fragen über Fragen und erst der Verlauf der Bände bringt alle Puzzleteile zusammen. Die Protagonisten sind sympathisch, jeder auf seine Art. Allerdings hat mich immens gestört, dass vieles so klischeehaft ist. Einmal wieder dieser Spagat zwischen arm und reich. Okay damit kann man noch leben, aber dass alle Charaktere Vorurteile gegenüber den anderen haben und sich dementsprechend benehmen - vor allem dieser reiche Arzt - grenzt meiner Meinung nach schon an Unverschämtheit. Das ein oder andere Vorurteil bestätigt sich vielleicht mal, aber nicht ständig. Die daraus resultierenden Diskussionen waren einfach nur ätzend und nervig. Zudem finde ich es seltsam, dass sie sich erst nicht leiden konnten und dann so schnell zu "Freunden" geworden sind bzw. zusammen an einem alten Fall arbeiten wollen. Dieses plötzliche Interesse scheint mir unglaubwürdig und unrealistisch. Trotz der Kritikpunkte, möchte ich gerne weiterlesen und mehr über Marietta erfahren.

    Mehr
  • gelungener Auftakt zur "Mords-Team" Reihe

    Ein MORDs-Team - Der lautlose Schrei
    engel-07

    engel-07

    15. July 2017 um 11:03

    Beim 1ten Band zu "ein Mords-Team" lernen wir die 4 Freunde kennen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Man erfährt, wie es dazu kam, dass sie sich getroffen haben und im Laufe der Geschichte stellt sich heraus, dass z.T. ihre Eltern Freunde von der ermordeten Marietta King waren. Die Schatten der Vergangenheit strahlen bis in die Gegenwart und die 4 Freunde starten erneut die Ermittlungen gegen den Mörder von Marietta King.Eine turbulente Geschichte mit viel Spannung die Lust auf mehr macht. Andreas Suchanek hat einen phantastischen Erzählstil und in seinen Geschichten gibt es immer wieder unerwarteten Wendungen, so dass man als Leser überrascht wird. Ich bin schon sehr gespannt wie es wohl weiter gehen wird.

    Mehr
    • 2
  • Sehr spannender & guter Auftakt

    Ein MORDs-Team - Der lautlose Schrei
    lucnavi

    lucnavi

    09. April 2017 um 01:31

    Zusammenfassung;Mason, Olivia, Randy und Danielle sind vier Jugendliche, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Als Mason unschuldig eines Verbrechens bezichtigt wird, kommt es zu einer turbulenten Kette von Ereignissen, die die vier Freunde zusammenführt. Gemeinsam versuchen sie, den Drahtzieher hinter der Tat dingfest zu machen. Dabei stößt das M.O.R.D.s-Team auf einen dreißig Jahre zurückliegenden Mordfall. Entsetzt müssen sie erkennen, dass ihre Eltern Teil eines gigantischen Rätsels sind, das sich bis in die Gegenwart erstreckt. Sie beginnen zu ermitteln, um die eine Frage zu klären, die alles überschattet: Wer tötete vor dreißig Jahren die Schülerin Marietta King?Mein Fazit:Das ist mein erster Krimi lese. Ich konnte sofort alles bildlich gut vorstellen, Die Spannung ist schon Anfang da.Die Charakteren sind ausführlich sehr gut beschrieben. Das macht Lust auf mehr.

    Mehr
  • Ganz nett für den Anfang…

    Ein MORDs-Team - Der lautlose Schrei
    Sabriiina_K

    Sabriiina_K

    21. March 2017 um 13:40

    Ich habe mal zur Abwechslung in den letzten Tagen ein E-Book gelesen. Die ersten vier Bände der Reihe „Ein Mordsteam“ lagen schon länger auf meinem Reader und da ich am Wochenende unterwegs war, und dieses E-Book mit seinen 126 Seiten wirklich sehr kurz ist, habe ich Band 1 mal eben schnell gelesen. Vom Genre her hat mich dieses Buch angesprochen, da ich gerne zwischendurch mal Krimis im Jugendbereich lese. Dass dieses Buch mit 126 Seiten doch sehr kurz war, hat mich das zu Beginn schon ein bisschen skeptisch gemacht. Für mich stellten sich die Fragen ob die Charaktere wohl auf den wenigen Seiten genug zur Geltung kommen würden, ob die Spannung stimmen würde und ob die Geschichte zum mitraten einladen würde. Jetzt nach dem Lesen kann ich diese Fragen natürlich gut beantworten: Zu Beginn die Charaktere-Frage. Wir lernen bereits sehr zu Anfang der Geschichte Mason, Randy, Olivia und Danielle kennen, die sich eigentlich nicht kennen (Fun-fact: ihre Anfangsbuchstaben ergeben: M.O.R.D.s-Team). Sie treffen in einer brenzligen Situation mehr zufällig aufeinander und geraten daraufhin gemeinsam irgendwie in einen mysteriösen alten Mordfall von vor 30 Jahren hinein. Im Nachhinein muss ich an dieser Stelle aber sagen, dass diese Situation doch sehr vom Autor konstruiert wird, denn so unbekannt wie sie sich gegenseitig auch sein mögen, so haben sie doch alle ein Stück der Vergangenheit, die sie alle miteinander verbindet. Die Charaktere finde ich dabei allesamt sehr sympathisch und ihre Konstellation sehr spannend, da sie alle aus sehr unterschiedlichen sozialen Schichten stammen und sehr konträre Charakterzüge aufweisen. Besonders Olivia mit ihrer direkten, forschen Art gefiel mir wirklich gut!Kommen wir jetzt zu dem Grund, warum ich diesen ersten Band zwar „ganz nett“, aber eben nicht besser fand. Und zwar hat mir die Spannung irgendwie nicht gereicht, vor allem dann zum Ende hin. Zu Beginn war ich nämlich noch sehr gespannt, in welche Richtung die Geschichte gehen würde. Dann, so bei der Hälfte des Buches, gab es eine Schlüsselszene, ich nenne sie mal die „Veranda-Szene“, die meine Spannung irgendwie völlig verschwinden ließ. Denn dort wurden, und das für meinen Geschmack viel zu früh, die Zusammenhänge zwischen den Jugendlichen und dem Mord von vor 30 Jahren erklärt. Das wäre für mich ein super Buchende gewesen, war es aber leider nicht. Und das war dann auch der Punkt, wo sich meine Meinung zu diesem Buch in Negative wendete.Nach dieser Szene wirkte alles bisher Gelesene für mich auf einmal sehr konstruiert und ich wusste, dass dieser ominöse Fall sich noch über weitere Bände hinweg ziehen würde. Einen „richtigen“ eigenen Fall, der aufgrund von Hinweisen, Beobachtungen und Nachforschungen gelöst wird, habe ich in diesem Buch leider vermisst. Es gab zwar eine Art Fall um Mason, doch da bekam ich als Leser alles direkt passend ohne Wirrungen auf einem Silberteller serviert ohne mitraten zu können oder am Ende wirklich einen greifbaren Täter präsentiert zu bekommen. Stattdessen löste sich Masons Problem am Ende einfach quasi von selbst. Da wäre meiner Meinung nach echt mehr Potential drin gewesen, aber für die 126 Seiten war das schon echt ein solider Start! Nur den Titel des Buches kann ich bis jetzt nicht deuten. Denn wer oder was jetzt genau mit dem „lautlosen Schrei“ gemeint ist bleibt doch ziemlich offen.Mein persönliches Fazit:Die Grundidee und die Charaktere haben mir bei diesem doch sehr kurzen Buch ausgesprochen gut gefallen. Leider wirkte die Story ziemlich künstlich und konstruiert, es lief einfach alles zu glatt und auch die Spannung ging bei mir nach der „Veranda-Szene“ leider verloren. Ich sehe diesen Band aber auch als Auftakt einer Reihe und dafür war das Buch wirklich solide!Ich vergebe 3 von 5 möglichen Büchern!Diese und viele weitere Rezensionen findest du auf meinem Blog: http://komm-mit-ins-buecherwunderland.blogspot.de/Ich freue mich auf deinen Besuch!

    Mehr
  • Gelungener Auftakt einer Buchreihe

    Ein MORDs-Team - Der lautlose Schrei
    mistellor

    mistellor

    17. February 2017 um 02:31

    Der erste Band einer All-Age Reihe, die sich über viele Bände hinzieht. Vier jugendliche Schüler entdecken einen alten Fall, der sich 1984 in ihrer Schule abgespielt hat. Da dieser Fall offensichtlich sich bis in die Gegenwart zieht, und auch etwas mit ihnen bzw. ihren Familien zu tun hat, beschließen sie den Fall aufzuklären. Der Fall ist aufregend, mysteriös und im ersten Band wirklich kaum zu durchschauen.  Obwohl der Leser weiß, dass es viele Bände dauern wird, bis (hoffentlich) die Lösung bekannt wird, kann er trotzdem nicht aufhören zu lesen.  Das liegt auch daran, dass man sich nicht nur auf den Fall konzentriert, sondern auch auf die Beziehung von Danielle, Olivia, Randy und Mason. Mir sind Olivia und Randy am sympathischsten, eigentlich die zwei "Underdogs" der Geschichte. Aber interessant ist, dass alle vier aus der Clique mit massiven persönlichen Problemen kämpfen müssen. Jeder von ihnen wird ausgegrenzt - Mason als Epileptiker, Danielle wird immer klischeehaft beurteilt werden und hat eine extrem schwierige Elternbeziehung, Olivia musste sehr schnell Verantwortung für ihre Familie übernehmen und wird wegen ihres Wohnortes ausgegrenzt und Randy ist kein Macho, sondern ein Nerd, was ihn automatisch ausgrenzt. Wie diese 4 zusammenkommen, lernen müssen miteinander umzugehen, eine Freundschaft zu entwickeln, das ist schon toll zu beobachten. Dass der Roman auf zwei Zeitebenen spielt, einige Beteiligten noch leben erhöht die Spannung. Auch hier war ich richtig gierig auf zusätzliche Informationen. Besonders möchte ich mehr über Marietta wissen. Ich bin mir sicher, dass wird in den nächsten Bänden bestimmt geschehen. Dieser Graf ist ein absoluter Unsympath. Und was mir auch nicht gefällt, dass er oder irgend jemand anderes, den wir noch nicht kennen, möglicherweise mit dem Mord am alten Schuldirektor durchkommen wird. Hoffentlich ist der Film nicht auch verschwunden.    Aus einigen Serien kenne ich  den Schreibstil von Andreas Suchanek. Auch hier schreibt er wieder sehr gut, sehr phantasievoll, leicht und seine Worte lassen sofort beim Leser  ein Szenario entstehen. Dieser Band ist ein wirklich toller Auftakt der Serie.  Der Roman bekommt von mir 5 Sterne.

    Mehr
  • Wenn eins zum anderen kommt

    Ein MORDs-Team - Der lautlose Schrei
    Buechermomente

    Buechermomente

    14. February 2017 um 11:47

    Sehr gelungener Auftakt in eine spannende und fesselnde Erzählung die dazu noch viel Menschlichkeit ausstrahlt.  Es hat sich ein Team gefunden, dass begeistern und mitreißen kann. Die Handlung ist abwechslungsreich, der Schreibstil flüssig und die unterschiedlichen Erzählperspektiven sorgen für interessante und auch emotionale Szenen. Ich mag jede einzelne Person aus diesem Team. Sie wirken authentisch, symphatisch und haben Charakter. Mich hat es definitiv gepackt und ich werde dranbleiben.

    Mehr
  • Wer tötete vor dreißig Jahren die Schülerin Marietta King?

    Ein MORDs-Team - Der lautlose Schrei
    Leseratte2007

    Leseratte2007

    04. February 2017 um 16:55

    Darum geht es (Klappentext): Mason, Olivia, Randy und Danielle sind vier Jugendliche, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Als Mason unschuldig eines Verbrechens bezichtigt wird, kommt es zu einer turbulenten Kette von Ereignissen, die die vier Freunde zusammenführt. Gemeinsam versuchen sie, den Drahtzieher hinter der Tat dingfest zu machen. Dabei stößt das M.O.R.D.s-Team auf einen dreißig Jahre zurückliegenden Mordfall. Entsetzt müssen sie erkennen, dass ihre Eltern Teil eines gigantischen Rätsels sind, das sich bis in die Gegenwart erstreckt. Sie beginnen zu ermitteln, um die eine Frage zu klären, die alles überschattet: Wer tötete vor dreißig Jahren die Schülerin Marietta King? Meine Meinung:Die Geschichte ist von der ersten bis zur letzten Seite sehr spannend und schnell verschlungen. Der Schreibstil ist genau meins und lässt mich nicht mehr los.Die vier Protagonisten Mason, Olivia, Randy und Danielle sind sehr schön dargestellt und sehr facettenreich. Jeder hat seine Träume, seine Persönlichkeit und seine Macken. Wie üblich waren die Charaktere sehr gut umgesetzt.Die Handlung war sehr abwechslungsreich, es gab Probleme und Rätsel. Es wird nicht sofort alles aufgelöst und über der ganzen Stadt schwebt der große böse Unbekannte, der allmächtig erscheint. Ich hatte die meiste Zeit Gänsehaut und konnte mich total gut in die Geschichte einfügen und fühlen.Bin schon sehr gespannt auf die anderen Bände...Auf jeden Fall empfehlenswert!!!

    Mehr
    • 2
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 18.08.2017: _Jassi                                           ---  73 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   208,5 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   81 Punkte Bellis-Perennis                          ---  564 Punkte Beust                                          ---   260 Punkte Bibliomania                               ---   184 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  350 Punkte ChattysBuecherblog                --- 210 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   103,5 Punkte Code-between-lines                ---  127 Punkte eilatan123                                 ---   46 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   109 Punkte Frenx51                                     ---  72,5 Punkte glanzente                                  ---   75 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   135 Punkte Hortensia13                             ---   113 Punkte Igelchen                                    ---   21 Punkte Igelmanu66                              ---  151 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    79 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   105 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   77 Punkte Katykate                                  ---   94 Punkte Kerdie                                      ---   190 Punkte Kleine1984                              ---   130 Punkte Kuhni77                                   ---   105 Punkte KymLuca                                  ---   100 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   211 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   190 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   82 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  52 Punkte mistellor                                   ---   149 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  115 Punkte Nelebooks                               ---  183 Punkte niknak                                       ----  268 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   180 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   93 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   48 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 57 PunkteSandkuchen                              ---   172 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   153 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   245 Punkte SomeBody                                ---   157,5 Punkte Sommerleser                           ---   168 Punkte StefanieFreigericht                  ---   190,5 Punkte tlow                                            ---   135 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   34 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   64 Punkte Wolly                                          ---   163 Punkte Yolande                                       --   150 Punkte

    Mehr
    • 2284
  • Leserunde zu "Das Buch der Wünsche" von Peter Mathews

    Das Buch der Wünsche
    soffisoflbooks

    soffisoflbooks

    https://www.lovelybooks.de/autor/LovelyBooks/LovelyBooks-Spezial-1287744138-w/leserunde/1416787372/So ich hab hier noch mal das Buch geändert. Es tut mir so unendlich leid für das unendlich hin und her!Obwohl mein Ziel ja eigentlich war, dass das alles sehr ruhig vonstatten geht! :/TUT MIR SO LEID!Jetzt müsst ihr schon zum dritten mal Sammelbeiträge einfügen.Aber ich verspreche, dass das das letzte mal ist!Ich wollte nur das alles seine Richtigkeit hat und es so gut gestaltet wie möglich ist.Vergebt mir.

    Mehr
    • 20
  • Spannender Auftakt einer Jugend - Krimi - Reihe

    Ein MORDs-Team - Der lautlose Schrei
    AdelheidS

    AdelheidS

    08. January 2017 um 09:57

    Mason, Olivia, Randy und Danielle sind vier Jugendliche, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Als Mason unschuldig eines Verbrechens bezichtigt wird, kommt es zu einer turbulenten Kette von Ereignissen, die die vier Freunde zusammenführt. Gemeinsam versuchen sie, den Drahtzieher hinter der Tat dingfest zu machen. Dabei stößt das MORDs-Team auf einen dreißig Jahre zurückliegenden Mordfall. Entsetzt müssen sie erkennen, dass ihre Eltern Teil eines gigantischen Rätsels sind, das sich bis in die Gegenwart erstreckt. Sie beginnen zu ermitteln, um die eine Frage zu klären, die alles überschattet: Wer tötete vor dreißig Jahren die Schülerin Marietta King? Zum Cover: Gut gelungen, ansprechend und mysteriös gruselig in der Farbgestaltung angelegt.  Meine Meinung zum Buch: Mit seinen 126 Seiten ist das Büchlein sehr schnell gelesen. Die Reihe Mordsteam wird von mind. 2 Autoren gleichzeitig betreut. Ich war anfangs etwas irritiert, dass Band 2 einen anderen Autor am Cover hat als Band 1. Der Schreibstil des Buches ist leicht zu lesen, aber auch nicht zu kindlich angehaucht. Es ist eindeutig eine an jugendliche gerichtete Krimireihe, die aber meiner Meinung nach auch bei Erwachsenen seinen Anklang finden kann. Man ist schließlich so jung wie man sich fühlt. Das einzig irritierende war der Einstieg für mich. Es geht los, als ob man schon alle Protagonisten kennen sollte. Ich hab extra nochmal nachgeschaut, ob ich eh wirklich Band 1 in Händen halte. Nach 20 Seiten ist man aber ziemlich im Bilde und die Spannung kann der Verwirrung weichen.  Fazit: Ein spannender Auftakt einer Jugend - Krimi - Reihe

    Mehr
    • 3
  • Tolle Jugendserie

    Ein MORDs-Team - Der lautlose Schrei
    kattii

    kattii

    06. January 2017 um 20:40

    Auf die Serie bin ich Aufmerksam geworden, da es den ersten Band kostenlos bei Amazon zu laden gab. Zuerst hab ich das "System" nicht so ganz verstanden (hääää??? Wie es gibt jeden Monat ein ebook und aus dreien wird dann ein Buch???) Aber als ich das Buch durch hatte machte es dann Sinn ....Die Hauptgeschichte geht um 4 Jugendliche, die unterschiedlicher nicht sein können, aber in eine gemeinsame Geschichte verstrickt werden. Hier trifft man auf Mason, den früheren Supersportler,  Olivia, das coolen zielorientierten Mädel aus den Slums, Randy, dem Computernerd und Danielle, der lieben Reichen. Zusammen versuchen sie dann einem Jahrelang ungelösten Rätsel auf die Spur zu kommen, in das auch schon (teilweise) ihre Eltern verwickelt waren. Sowohl die Story als auch der Schreibstil und die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Interessant finde ich auch das Format - es geht in den ganzen Büchern um den einen Fall, der schon Jahrelang zurück liegt, aber jedes Buch hat eine eigene aktuelle abgeschlossene Story, quasi parallel. Da will man gleich weiterlesen, auch wenn das Buch zuende ist. Ich muss gestehen, dass ich mich wirklich ein wenig an die gute alte TKKG Geschichten erinnert fühlte, nur etwas moderner und dies ist keinerweise als negativ anzusehen. Toller Einstieg einer spannende Jugendserie. Nur zu empfehlen!

    Mehr
    • 3
  • Wow! Spannung pur

    Ein MORDs-Team - Der lautlose Schrei
    bea76

    bea76

    Eigentlich bin ich eingefleischte FantasyleserinEigentlich schaue oder höre ich nur Krimi (TKKG / 3???)Eigentlich wollte ich auch nur mal kurz schauen und reinschnuppern ob mir das gefällt.Also aus dem reinschnuppern wurde ein “das Buch muss ich zu Ende lesen“ und ich hätte am ersten Tag fast die Haltestelle zum Aussteigen verpasst.Was sagt uns das?? Ganz klar es ist spannend und echt genial geschrieben. Zum Glück hab ich gleich die ersten vier Teile dieser Reihe und kann wenigstens die ersten vier Bücher inhalieren.Ganz ehrlich es ist verdammt toll und liest sich so schnell!! Ich brauch mehr davon!Danke für dieses Buch!!!!!

    Mehr
    • 3
  • Ein Start, der die Neugierde auf weitere Geschichten wachsen lässt

    Ein MORDs-Team - Der lautlose Schrei
    bk68165

    bk68165

    15. December 2016 um 13:01

    Die Hauptpersonen in diesem Buch sind Mason, Olivia, Randy und Danielle. Jeder hat seine eigene Geschichte und unterschiedlicher können Jugendliche fast nicht sein. Mason war mal der große Sportstar an seiner Schule bis bei ihm eine Krankheit entdeckt wurde. Randy ist einfach ein Nerd und zwischenzeitlich mehrt oder weniger der einzigste Freund von Mason. Olivia kommt aus einer weniger angenehmen Gegend der Stadt und hat dadurch immer mit vielen Vorurteilen zu kämpfen. Und Danielle? Tja, sie ist einfach das reiche Mädchen, in dem aber mehr steckt, wie man auf den ersten Block vermuten mag. Als Mason eine Packung Drogen untergeschoben bekommt, treffen die vier Jugendlichen irgendwie zusammen. Und da sie irgendwie alle das Gleiche wollen, kommen sie auf die Idee zusammen zu arbeiten. Doch die Geschichte ist gefährlicher als gedacht? Wer hat Mason nur so auf dem Kicker? Und was hat es mit dem Mord vor Marietta King auf sich? Immerhin liegt dieser doch schon dreißig Jahre zurück? Aber auch hier werden die vier erkennen, dass Ihre Eltern Teil dieses Geschehens sind. Dies ist der Auftakt der Reihe ein MORDs Team. Die Geschichte ist wirklich für alle Altersklassen geeignet. Ob Jugendliche oder Erwachsene. Jeder wird hier seine Freude haben die Geschichte zu lesen. Eines sei gleich vermerkt. Die Geschichten gehen ineinander rein. Also Band 1 ist nicht abgeschlossen. Die Hauptcharaktere sind sehr gut beschrieben. Von jedem der vier konnte ich mir gleich ein Bild machen. Durch die Vielfältigkeit der vier wird auch jeder Leser einen Liebling für sich erkennen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und bei den Geschehnissen kommt auch keine Langeweile auf. Schade, dass die Geschichte nur nicht all zu lange ist. Aber es gibt ja schon weitere Teile. Für den gelungen Auftakt mal einer anderen Idee vergebe ich gerne 5 Sterne!

    Mehr
    • 3
  • weitere