Ein Mords-Team - Aus dem Schatten

von Andreas Suchanek 
5,0 Sterne bei25 Bewertungen
Ein Mords-Team - Aus dem Schatten
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

E

die weiße Dame tritt aus dem Schatten!

silvandys avatar

Spannung auf hohem Niveau – für Fans ein absolutes Muss! Wann bitte erscheint nochmal der nächste Band?!

Alle 25 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ein Mords-Team - Aus dem Schatten"

Gemeinsam mit den 84ern erreichen Mason, Olivia und Randy den Ort, an dem ihre Freundin festgehalten wird. Dort herrscht Chaos. Eine alte Bekannte verfolgt Danielle durch die fremde Stadt. Sie kennt nur ein Ziel: Rache! Die Tochter von Shannon Holt soll sterben. Zwischen Kampf und Verfolgung, zwischen Freunden und Feinden enthüllt sich die Legende der fünften Dynastie. Und die weiße Dame tritt aus dem Schatten. Dies ist der 16. Roman aus der Reihe "Ein MORDs-Team".

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783958342576
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:Greenlight Press
Erscheinungsdatum:29.03.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne24
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    E
    engel-07vor einem Jahr
    Kurzmeinung: die weiße Dame tritt aus dem Schatten!
    die weiße Dame tritt aus dem Schatten!

    Mit dem 16. Band fällt der Schleier um die weiße Dame. Aber wer hätte gedacht, das es ....... ist. Nein, das verrate ich nicht, sonst wäre ja die Spannung weg.
    Andreas Suchanek schafft es wieder einmal den Leser zu fesseln und zu überraschen. Seine Art zu schreiben ist einfach toll. Sofort ist man mittendrin, statt nur dabei. Die Spannung bleibt von anfang an erhalten, da es immer neue Wendungen und Überraschungen gibt. Actionreich ist diese Episode und man kommt kaum zum Luft hohlen.

    Es ist einfach eine tolle Serie die süchtig macht!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    ManuelaBes avatar
    ManuelaBevor einem Jahr
    Enthüllungen

    Aus dem Schatten ist der Titel des sechzehnten Bandes der Ein Mordsteam Reihe des Autors Andreas Suchanek. In diesem Band werden etliche Geheimnisse gelüftet und Zusammenhänge werden klar. Gemeinsam mit den 84ern versucht das Mordsteam Danielle zu befreien. Diese flieht unterdessen vor einer Frau die nur ein Ziel kennt, nämlich ihre Rachegelüste zu befriedigen. Zwischen all den Kämpfen und Verfolgungsjagden wird dem Leser auch etliche Geheimnisse der fünften Dynastie enthüllt und wir erfahren endlich wer sich hinter der Weißen Dame verbirgt.


    Nach einem kurzen Rückblick auf die Vorbände wird der Leser gleicht wieder ins Geschehen geworfen und dieser Band ist voller Aktion und Spannung. Die Enthüllungen kommen nach und nach und lassen so die Handlungsstränge zueinander finden. Die Spannungsbögen werden gut gesetzt und der Leser wird in Atem gehalten weil sehr viel passiert. Zum Ende des Buches taucht ein Akteur, auf den ich nicht erwartet hätte und das verspricht neue Spannung und der Plan der Dynastien wird sicherlich nicht zum Wohl von Barrington Cove sein, sondern eher den Dynastien nutzen.


    Gut gelöst finde ich bei dieser Reihe das der Autor seine Protagonisten in Gefahr kommen lässt und der Leser erst mal keinen Ausweg sieht, dem Autor fallen jedoch immer wieder neue Aktionen und Wendungen ein, welche die Situationen zu einem überraschenden Ende bringen. So fühle ich mich immer gut unterhalten und nicht durch Wiederholungen gelangweilt.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    silvandys avatar
    silvandyvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Spannung auf hohem Niveau – für Fans ein absolutes Muss! Wann bitte erscheint nochmal der nächste Band?!
    Aus dem Schatten

    Der 16. Band der Reihe „Ein MORDs-Team“ von Andreas Suchanek macht wie immer sehr viel Spaß zum Lesen. Die Story ist nicht nur spannend, sondern auch ziemlich actionreich. Danielle wurde festgehalten und sowohl ihre Freunde Mason, Olivia und Randy eilen zur Rettung herbei, als auch die 84er.
    Der Band beginnt wie immer in früherer Zeit, sprich im Jahr 1985 und wechselt dann in die Gegenwart. Danielle gelingt zwar die Flucht, aber wohin jetzt? Hier ist Spannung und Action angesagt. Die Kapitel sind kurz gehalten, die Handlungsorte wechseln. Dies zusammen sorgt für einen Spannungsbogen, der recht hoch ist. Was ich bemängeln muss: Immer wenn es besonders spannend ist, wechselt der Autor in einen anderen Erzählstrang.
    Auch kam der Humor hier nicht zu kurz: Ich hab mich prächtig über Masons Hund Socke amüsiert. Andreas Suchanek versteht es zudem sehr gut, gekonnt so manche Spitze in den Gesprächen einzubauen. Einfach herrrlich!
    Es werden einige Fragen geklärt, aber neue tun sich auf.
    Und plötzlich war der Band zu Ende.
    Sehr, sehr schade, denn nun sitze ich hier und warte verzweifelt auf die Veröffentlichung des nächsten Bandes….

    Fazit:
    Spannung auf hohem Niveau – für Fans ein absolutes Muss!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Talathiels avatar
    Talathielvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Dieser Band verspricht nicht nur extreme Action, sondern auch eine Menge Nervenkitzel und ziemlich heftige Enthüllungen!
    Enthüllungen, die es in sich haben!

    „Aus dem Schatten“ ist der 16. Band zur Reihe „Ein MORDs-Team“ von Andreas Suchanek. In meiner Rezension können daher Inhalte aus den vorherigen Bänden aufgegriffen werden.

    Gemeinsam mit den 84ern erreichen Mason, Olivia und Randy den Ort, an dem ihre Freundin festgehalten wird. Dort herrscht Chaos. Eine alte Bekannte verfolgt Danielle durch die fremde Stadt. Sie kennt nur ein Ziel: Rache! Die Tochter von Shannon Holt soll sterben. Zwischen Kampf und Verfolgung, zwischen Freunden und Feinden enthüllt sich die Legende der fünften Dynastie. Und die weiße Dame tritt aus dem Schatten. (Klappentext)

    Auch mit dem 16. Band vom MORDs-Team schafft es Andreas Suchanek einen spannenden und actionreichen Band abzuliefern. Und Action gibt es dieses Mal doch recht viel, beinahe schon zu viel davon und man wünscht den Protagonisten nach diesen Ereignissen nun endlich mal eine Pause. Bei einigen Szenen war es doch schon sehr knapp und das Lesen der Ereignisse wurde zu einem richtigen Nervenkitzel.
    Aber nicht nur bei den Protagonisten geht es heiß her, es gibt mal wieder ziemlich krasse Enthüllungen, die dieses Mal aber auch die Hauptfiguren direkt oder indirekt betreffen. Ich muss sagen, dass ich das nicht habe kommen sehen, aber viele Fragen dazu direkt noch in diesem Band beantwortet werden, was doch sehr angenehm ist. Cliffhanger gibt’s wie immer in doppelter und dreifacher Ausführung, man könnte auch sagen, am Ende wird man nochmal gesuchanekt, sodass man am liebsten sofort zum nächsten Band greifen würde. Aber da heißt es nun erst einmal warten, bis dieser erscheint.

    Dieser Band verspricht nicht nur extreme Action, sondern auch eine Menge Nervenkitzel und ziemlich heftige Enthüllungen!

    Kommentare: 1
    14
    Teilen
    janakas avatar
    janakavor einem Jahr
    Kurzmeinung: es geht spannend weiter, weitere Geheimnisse werden gelöst
    spannend geht es weiter, weitere Geheimnisse werden gelöst

    *Inhalt*
    Danielle hat es geschafft, sie ist außerhalb des Internats, nun heißt es warten… auf ihre Freunde. Doch Claudia Kastelano, die Erzfeindin ihrer Mutter Shannon will Rache und Danielles Tod. Sie jagt Danielle durch die Katakomben der Stadt. Zum Glück bekommt Danielle Unterstützung von Emma, sie kennt sich dort ziemlich gut aus.
    Das Mords-Team und auch die '84 machen sich unabhängig voneinander auf den Weg nach Kanada, um Danielle zu retten. Währenddessen macht Sonja eine überraschende Entdeckung und bringt Licht ins Dunkle über die Fünfte Dynastie.

    *Meine Meinung*
    Auch mit Band 16 "Aus dem Schatten" kann der Autor Andreas Suchanek mich wieder überraschen und fesseln. Die Spannung ist von Anfang an hoch, und man fiebert so richtig mit, hofft, dass Danielle schneller als Claudia ist und dass die auch diese Verfolgung unbeschadet überlebt.
    Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen. Hat man einmal mit den Buch angefangen zu lesen, kann man nicht mehr aufhören.

    Die Explosive Spannung wird immer wieder mit lustigen Episoden von Socke und Mason unterbrochen, was mir sehr gut gefällt. Ich liebe Socke… er bringt eine gewisse Leichtigkeit in die Geschichte.

    *Fazit*
    Auch dieser Teil hat mir wieder sehr gut gefallen und ich werde am Ball bleiben, bis alle Geheimnisse gelöst sind. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und fünf Sterne.

    Kommentieren0
    87
    Teilen
    buecherwurm1310s avatar
    buecherwurm1310vor einem Jahr
    Einiges klärt sich

    Danielle gelingt es tatsächlich aus dem Internat zu entkommen. Doch sie muss vorsichtig sein, denn man könnte sie leicht wieder einfangen. Auf ihrer Suche nach einem Platz, wo sie erst einmal sicher ist, trifft sie auf die junge Obdachlose Emma, die Danielle mit ihren Freunden zusammen dann hilft. Doch es zeigt sich, dass Danielle auch in dem geheimen Unterschlupf der Obdachlosen nicht sicher ist, denn die Chemielehrerin Claudia Kastellano taucht dort auf und die will Rache.

    Aber auch die 84ern sowie Mason, Olivia und Randy waren nicht untätig. Sie haben inzwischen herausgefunden, wo Danielle sich aufhält und sind nun auch vor Ort.

    Die weiße Dame tritt auch aus dem Schatten. Ihre Identität war für mich eine Überraschung.

    Wieder einmal ist es sehr spannend, aber es gibt auch lustige Szenen. Dafür sorgt vor allem Socke, der Hund von Mason.

    Viele der Fragen aus den Vorgängerbänden sind nun beantwortet, aber damit ist noch lange nicht alles geklärt.

    Der Spannungsbogen ist wieder sehr hoch und sorgt dafür, dass man am liebsten gleich weiterlesen würde. Also fiebere ich dem nächsten Band entgegen.

     

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    danielamariaursulas avatar
    danielamariaursulavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Was für Enthüllungen! Und doch tun sich neue Abgründe auf, weitere Fragen werden aufgeworfen. Sehr spannend!
    Das Dunkel lichtet sich, neue Schatten tun sich auf!

    Danielle ist die Flucht aus dem ominösen Internat gelungen, doch wohin jetzt? Bahnhof, Hotel, Flughafen werden sicher überwacht und abgehört. Daher sucht sie nach Orten an denen sich Straßenkinder aufhalten könnten und trifft auf die junge Ausreißerin Emma. Diese ist zuerst skeptisch, aber als sie Danielles Geschichte hört ist sie beeindruckt und hilft ihr. Sie nimmt sie mit zu ihren Freunden und nimmt sie mit in das Geheimversteck der Gruppe. Doch kaum, dass sich Danielle dort in Sicherheit fühlt, taucht Claudia Kastellano, die Erzfeindin ihrer Mutter Shannon auf. Danielle ist von dem Regen in die Traufe geraten.

    Mason, Randy, Vince, Olivia und Basset Socke bekommen von Priscilla van Straten, die sie aus dem Gefängnis der Dynastien befreit haben, aus Dankbarkeit ihren Privatjet zur Verfügung gestellt, damit sie in Haven Rock nach Danielle suchen können. Während sie aber ziemlich schnell dort auffallen, außer der untergetauchten Danielle, ahnen sie nicht, daß auch die 84er bereits eingetroffen sind. Danielles Mutter Shannon, Masons Vater Jamie und ihre alten Schulfreunde Billy und Harrison ahnen auch noch nicht, wer Danielles Verschleppung durch ihren Vater vereitelt hat, um sie dann in Kanada hinter Internatsmauern zu verstecken, doch sie können es nicht auf sich beruhen lassen. Als die Identität der Drahtzieherin, der weißen Dame bekannt wird, wird zwar einiges klarer, aber neue Wunden werden aufgerissen.

    Ganz klar ist auch Band 16 wieder unglaublich spannend, wenn auch nicht sehr wahrscheinlich. Aber wer diese Serie liebt, weiß auch, daß es keine Realitydoku ist. So ein paar kleine Details die einen nicht ganz überzeugen, nimmt man da gerne mal hin. In dieser Folge wird Licht ins Dunkel gebracht. Die Identität der weißen Dame gelüftet und die Tragweite ihrer Geschichte und ihrer Gegenorganisation offenbart. Können sie den Dynastien die Stirn bieten? Was hat das für die bevorstehende Bürgermeisterwahl zu bedeuten?

    Besonders gut gefallen hat mir das Aufeinandertreffen der Generationen. Dieses arbeitet noch mal die Persönlichkeiten der Einzelnen (und es sind ja inzwischen schon ziemlich viele Protagonisten) richtig gut heraus. Es zeigen sich immer mehr familiäre Verflechtungen, nicht nur hinsichtlich der Familien Holt und Collister. Mir gefällt, das man neben der Spannung wieder mehr über die Vergangenheit und Hintergründe, sowohl der Teams, als auch der zu klärenden Verbrechen erfährt.

    Masons vor wenigen Folgen eingeführter „Thearapiehund“ der junge, verfressene Basset Socke, lockert die Action zusätzlich auf und sorgt für Humor, neben den Frotzeleien untereinander. Wie sie sich gegenseitig auf die Schippe nehmen, sich selbst nicht zu ernst, bei Gefahr dann aber doch alle hinter einander stehen und ihr Leben für einander riskieren, macht die Helden liebenswert.

    Bemerkenswert ist auch, daß Randy in diesem Band ziemlich unversehrt bleibt. Er fliegt durch keine Fensterscheibe oder ähnliches, aber auch sonst muß diesmal niemand zum Arzt oder ins Krankenhaus! Dafür treten immer mehr Figuren, die bislang im Hintergrund blieben aus den Schatten und man spürt, daß sich kurz vor der Staffelhalbzeit mit Band 18 noch einiges zusammen brauen wird.

    Der Stil von Andreas Suchanek ist wieder leicht und unaufdringlich. Er bringt die Geschichte spannend und humorvoll voran, ohne sich sprachlich aufzudrängen. Gerade die Selbstverständlichkeit der Sprache gefällt mir.

    Daher ganz klar: 5 Sterne von 5 für diese All-Age-Krimi-Serie mit Suchpotenzial!

    Kommentare: 1
    98
    Teilen
    Plushs avatar
    Plushvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Die Reihe schafft es immer wieder, mich zu überraschen!
    Rezension zu "Ein MORDs-Team - Band 16: Aus dem Schatten" von Andreas Suchanek

    Inhaltsangabe: Gemeinsam mit den 84ern erreichen Mason, Olivia und Randy den Ort, an dem ihre Freundin festgehalten wird. Dort herrscht Chaos. Eine alte Bekannte verfolgt Danielle durch die fremde Stadt. Sie kennt nur ein Ziel: Rache! Die Tochter von Shannon Holt soll sterben.

    Zwischen Kampf und Verfolgung, zwischen Freunden und Feinden enthüllt sich die Legende der fünften Dynastie. Und die weiße Dame tritt aus dem Schatten.

    Meine Meinung: Der nun 16. Band der MORDs-Team-Reihe liefert dem Leser endlich einige Antworten. Mit großen Überraschungen wird dabei nicht gespart und mehr als einmal stand mir beim Lesen der Mund offen. Unter anderem wird die Identität der Weißen Dame offenbart und wir erfahren, was es wirklich mit dem Internat auf sich hat…

    Zunächst dachte ich, dieser Teil kommt etwas gemächlicher daher, doch dann überschlagen sich einmal mehr die Ereignisse und plötzlich ist man wieder in einer dermaßen spannungsgeladenen Situation gefangen, die einen nicht mehr loslässt und es unmöglich macht, die Geschichte für eine Lesepause zur Seite zu legen.

    Was die Enthüllungen nun für Auswirkungen auf die Charaktere und die Geschichte haben werden, ist noch nicht abzusehen. Aber das sind wir vom Autor ja auch nicht anders gewohnt. :o) Sicher ist, dass es spannend bleibt und ich auch den nächsten Teil wieder mit großer Freude inhalieren werde!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Wuschelchen99s avatar
    Wuschelchen99vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Knaller! Die genialste Serie ever. Und dieser Teil war mal wieder besonders spannend und aufschlussreich.
    Einige Schatten lichten sich

    Das MORDs-Team und die 84er ziehen letztlich an einem Strang: Bei der Rettung von Danielle aus ihrer misslichen Lage, in die sie durch eine Entführung gebracht wurde. Noch sind die Hintergründe dazu unklar, doch die Freunde und die Verwandten finden nach und nach mehr über die Hintergründe heraus. Aber gehört die 5. Dynastie nun zu den Guten oder den Bösen? Zwischen Rachegelüsten einer alten Bekannten, dem Chaos im geheimen Internat und familiären Verstrickungen lüftet sich doch tatsächlich ein Geheimnis…

    Sehnlichst herbeigewünscht ist endlich Teil 16 der Jugendbuch-Krimi-Serie unter dem Titel „Ein MORDs-Team – Aus dem Schatten“ von Andreas Suchanek erschienen. Und ganz sicher hat sich das Warten gelohnt, wie immer.

    Die Spannung in der Geschichte ist so heftig, dass es einfach nicht möglich ist, das Buch aus der Hand zu legen, bevor es beendet ist. In diesem Teil enthüllt sich endlich die Frage, wer die weiße Dame ist. Die Überraschung ist dem Autor sehr gut gelungen und diese Person spielt eine ganz entscheidende Rolle. Unglaublich, wie der Leser hier so lange hinters Licht geführt wurde. Alle Dauen hoch für den Autor! Auch andere familiäre Verstrickungen kommen ans Licht, die ich so nicht erwartet hätte.

    Doch keine Panik, noch immer sind so viele Dinge offen, dass das Miträtseln munter und fröhlich weiter geht. Der fröhliche Part obliegt auf jedem Fall Mason und seinem Bassett-Welpen Socke. Die beiden sind einfach wie geschaffen für einander. Wenn nicht gerade Mason mehr oder weniger freiwillig atemberaubende Sprünge in Abgründe tätigt, ist Socke nur mit einem beschäftigt: Dem Fressen, egal woher er bekommt oder wie er es stibitzen muss.

    Nun heißt es wieder warten, bis der nächste Teil erscheint. Ich vermute mal, dass auch dieser wieder allerhand Überraschungen bringen wird.

    Ich für meinen Teil kann nur eine Empfehlung geben: Lesen! Unbedingt lesen! Am besten alle Teile von Anfang an. Es lohnt sich!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Ciri_von_Rivas avatar
    Ciri_von_Rivavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Top Fortsetzung!
    Aus dem Schatten...

    Ein MORDs-Team : Aus dem Schatten

                                                                   von Andreas Suchanek



    =[ Harte Fakten ]=

    Greenlight Press 2017

    Ebook

    2,49 €



    =[ Worum geht’s denn eigentlich? ]=



    Mason und seine Freunde machen sich auf den Weg nach Kanada, wo Danielle festgehalten wird. Doch sie sind nicht die einzigen, die sich in Haven Rock aufhalten, auch die 84er sind eingetroffen. Während Danielle verfolgt wird, steht es um ihre Mutter auch nicht besser. Jemand ist hinter ihr her und will ihr an den Kragen. Für die Freunde wird es wieder eng.



    =[ Meine Meinung ]=


    Ein sehr spannender Teil der Reihe, den ich – mal wieder – inhaliert habe. 

    Teil 16 rutscht einfach so durch und es gibt wie immer ein auf und ab. Die Charaktere gefallen mir immer besser und ich finde auch den Umgang unter ihnen mittlerweile besser. Die Dialoge wirken nicht mehr so "jugendlich aufgesetzt".  


    Sogar die weiße Dame hat ihren Auftritt diesmal und einige verworrene Familiengeheimnisse werden aufgedröselt. Ja doch, Band 16 hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich darauf, zu erfahren wie es weitergeht.


    Das einzige Manko ist langsam, dass man bei den vielen Namen und den Beziehungen der Figuren untereinander wirklich durcheinander kommt. Ein Glossar ist hier glaube ich fast zu unübersichtlich. Vielleicht mal ich alles mal auf *lacht* Oder Andreas spendiert mal eine Grafik. 


    Ich kann euch diese Serie nur immer wieder ans Herz legen, es macht so viel Spaß die Geheimnisse der 5. Dynastien aufzudecken und Mason, Olivia, Randy, Danielle und Vince dabei zu begleiten.



    =[ Fazit ]=


    Tolle Fortsetzung!



    =[ Wertung: ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ 5 von 5 ]= 

    Kommentieren0
    5
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Andreas_Suchaneks avatar

    Alles steht auf dem Spiel!

    Ein MORDs-Team geht mit dem Roman "Aus dem Schatten" in die sechzehnte Runde.

    Zum Inhalt
    Gemeinsam mit den 84ern erreichen Mason, Olivia und Randy den Ort, an dem ihre Freundin festgehalten wird. Dort herrscht Chaos. Eine alte Bekannte verfolgt Danielle durch die fremde Stadt. Sie kennt nur ein Ziel: Rache! Die Tochter von Shannon Holt soll sterben.

    Zwischen Kampf und Verfolgung, zwischen Freunden und Feinden enthüllt sich die Legende der fünften Dynastie. Und die weiße Dame tritt aus dem Schatten.

    Ein undurchsichtiger Gangsterboß, ein Mordfall aus den 1980er Jahren, ein geheimer Raum in einem alten Herrenhaus und ein alles miteinander verknüpfendes Rätsel bestimmen den Alltag von Mason, Olivia, Randy und Danielle.
    Jeder Band wirft einen kurzen Blick zurück auf die Ereignisse im Jahre 1985. Im Fokus steht jedoch die Gegenwartshandlung, die mit den damaligen Geschehnissen verknüpft ist.

    Für die Leserunde stelle ich 30 Exemplare des sechzehnten Roman als E-Book zur Verfügung. Es liegen die Formate mobi, ePub und pdf vor, es ist also für jeden etwas dabei.

    Weitere Informationen zum Autor
    Web www.andreassuchanek.de
    Blog blog.andreassuchanek.de
    Facebook www.facebook.com/Andreas.Suchanek.Autor
    Twitter www.twitter.com/AndreasSuchanek

    Weitere Informationen zur Serie
    Das M.O.R.D.s-Team auf Facebook
    Das M.O.R.D.s-Team auf Google+
    Das M.O.R.D.s-Team auf Twitter
    Das M.O.R.D.s-Team im Web
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks