Ein Mords-Team - Das Echo des Schreis

von Andreas Suchanek 
4,9 Sterne bei36 Bewertungen
Ein Mords-Team - Das Echo des Schreis
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

ViktoriaScarletts avatar

Ein atemberaubender und nervenaufreibender Abschluss des 1. Falles

R

Absolut fantastisches Finale der bisherigen Ereignisse!

Alle 36 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ein Mords-Team - Das Echo des Schreis"

Das Finale des 1. Falls ist da! Ein Sturm erreicht Barrington Cove, wie ihn das kleine Küstenstädtchen nie zuvor erlebt hat. Inmitten der Gewalten müssen sich Mason, Olivia und Danielle dem Mörder von Marietta King stellen. Noch einmal versammeln sie ihre Freunde und Gefährten, um eine Geschichte zu beenden, die vor dreißig Jahren ihren Anfang nahm. Unterdessen befinden sich Shannon, Jamie und Harrison in einem Privatjet auf dem Weg nach Barrington Cove. Doch der Sturm verwandelt den Flug in einen Höllenritt. Kommen die Drei noch rechtzeitig, um das Schlimmste zu verhindern? Dies ist der zwölfte Roman der Serie "Ein MORDs-Team". Die Serie "Ein MORDs-Team" startet ab August 2014 in der Greenlight Press und erscheint monatlich als E-Book. Alle zwei Monate werden zwei Geschichten gesammelt als Taschenbuch veröffentlicht. Andreas Suchanek (Heliosphere 2265, Professor Zamorra, Maddrax - Die dunkle Zukunft der Erde) ist der kreative Kopfe hinter den Abenteuern der vier Jugendlichen aus Barrington Cove. Weitere Informationen: http://www.facebook.com/Welcome.To.BarringtonCove http://www.twitter.com/EinMORDSTeam Informationen zu weiteren Projekten des Autors: http://www.andreassuchanek.de

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783958341814
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:131 Seiten
Verlag:Greenlight Press
Erscheinungsdatum:29.02.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne33
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    ViktoriaScarletts avatar
    ViktoriaScarlettvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Ein atemberaubender und nervenaufreibender Abschluss des 1. Falles
    Ein atemberaubender und nervenaufreibender Abschluss des 1. Falles

    Er zoomte das Bild heran. Danielle überlief ein eisiger Schauer. Die Gesichtszüge kannte sie. Sie alle kannten sie. – Zitat aus dem Buch

    Es handelt sich hier um den 12. Band der Serie „Ein MORDs-Team“ von Andreas Suchanek.

    Fakten zum Buch:

    Titel: Ein MORDs-Team – Das Echo des Schreis
    Autor/in: Andreas Suchanek
    Verlag: Greenlight Press
    Erscheinungsjahr: 2016
    Seitenanzahl: 119 Seiten
    Erhältliche Formate: Ebook (In einem Sammelband als Hardcover-Ausgabe.)

    Inhaltsangabe laut Verlag:
    Ein Sturm erreicht Barrington Cove, wie ihn das kleine Küstenstädtchen nie zuvor erlebt hat. Inmitten der Gewalten müssen sich Mason, Olivia und Danielle dem Mörder von Marietta King stellen. Noch einmal versammeln sie ihre Freunde und Gefährten, um eine Geschichte zu beenden, die vor dreißig Jahren ihren Anfang nahm. Unterdessen befinden sich Shannon, Jamie und Harrison in einem Privatjet auf dem Weg nach Barrington Cove. Doch der Sturm verwandelt den Flug in einen Höllenritt. Kommen die Drei noch rechtzeitig, um das Schlimmste zu verhindern?


    Meine Meinung zum Cover:

    Auf diesem Cover wurden einige entscheidende Elemente der Geschichte verbildlicht. Die Stimmung ist dazu noch düster und gefährlich. Mir war sofort klar, dass in diesem Band gravierende Dinge passieren werden.

    Meine Zusammenfassung des Inhaltes:

    Nachdem der Mörder bei Randy zu geschlagen hat und dieser um sein Leben kämpft, versuchen die Freunde verbissener als je zuvor dem Mörder endlich das Handwerk zu legen. Dabei sind sie ihm dicht auf den Fersen und der Mörder sieht sich gezwungen weitere drastische Maßnahmen zu ergreifen. Er ist bereit, weitere Menschen zu opfern, damit Barrington Cove niemals die Wahrheit erfährt. Jamie, Shannon und Harrison versuchen unterdessen Barrington Cove in einem Privatflugzeug zu erreichen. Der Sturm wird immer schlimmer und auch sie bangen um ihr Leben. Sie versuchen alles um ihren Kindern rechtzeitig zur Hilfe eilen zu können.

    Meine Meinung zum Inhalt:

    Nachdem ich Band 11 beendet hatte, musste ich sofort Band 12 lesen. Ich hielt es vor lauter Spannung und Aufregung nicht aus und musste einfach wissen, wie es weitergeht. Band 12 schließt beinahe nahtlos an Band 11 an, ich zitterte und litt zusammen mit Randys Tante. Der Schock saß auch bei mir tief, denn ich hatte nicht erwartet, dass der Mörder zu diesem Mittel greifen wird. Bei diesem Band fieberte ich noch stärker mit als bei der Halbzeit und die hatte es schon in sich.

    Die Ermittlungen der Freunde gehen nun rasend schnell voran und doch war es mir fast zu langsam. Ich wollte sie schütteln und sagen „Versteht es doch endlich, es so offensichtlich!“ Er war die ganze Zeit so nah und keiner kapierte es. Als sie es dann endlich herausfanden war ich richtig erleichtert. Auch ich wäre am liebstenn sofort zur Tat geschritten, erkannte aber wie die Freunde, dass es einen guten Plan braucht um den Mörder dingfest machen zu können. Ich fragte mich, wie das klappen sollte. Der Plan war am Ende sehr gewagt und doch die einzig wirksame Methode.

    Als es zum großen Showdown kam, waren meine Nerven aufs Äußerste gespannt. Die Spannung war so hoch wie noch nie, kaum auszuhalten! Ich dachte wirklich, dass er ihnen wieder ein Schritt voraus ist. Der Nervenkitzel war an dieser Stelle extrem und ließ mich nicht mehr los. Wenn ich nicht lesen konnte, verfolgte mich die Geschichte in meinen Gedanken. Das Finale las ich dann mit angehaltenem Atem.

    Als es vorbei war, konnte ich es kaum glauben. Die letzten wichtigen Geheimnisse um Mariettas Fall wurden offenbart. Jetzt nachdem ich alles weiß, bin ich erleichtert über den Ausgang.

    Mein Fazit:
    Dieser Band ist ein atemberaubender und nervenaufreibender Abschluss des 1. Falles. Er hat es absolut in sich und sorgte für großes Mitfiebern. Ich bangte, litt und hoffte mit den Protagonisten mit. Der große Showdown war noch spannender als alles bis dahin gewesene. Die Geschichte verfolgte mich und ich bin froh, dass ich nun die restlichen Antworten bekommen habe. Für mich ist dieser Band ein genialer Abschluss!!

    Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Dex-aholics avatar
    Dex-aholicvor 8 Monaten
    Rasantes und fesselndes Finale

    Der finale Band des 1. Falls fesselt einen wirklich von der ersten bis zur letzten Seite! Ich konnte meinen Reader gar nicht aus der Hand legen. Der Mörder von Marietta ist enttarnt und die verbliebenen Spürnasen setzen alles daran, ihn zu erwischen und dingfest zu machen. Während Randy im Krankenhaus um sein Leben kämpft, ersinnen Mason, Danielle und Olivia mit Hilfe ihrer Freunde einen letzten Plan, wie sie den Mörder vor der Stadt entblößen und seinen teuflischen Ränken und Spielen ein Ende setzen können. Ein Rennen gegen die Zeit, denn der Sturm über Barrington Cove nimmt beunruhigende Ausmaße an, als würde das Wetter ahnen, was sich in der kleinen Stadt abspielen würde. Und dann wendet sich das Blatt, als der Mörder sich in die Enge getrieben sieht und eine letzte Trumpfkarte ausspielt. Es endet dort, wo alles vor 30 Jahren begonnen hat. In der alten Highschool. Werden Danielle, Olivia und Mason es schaffen?
    In diesem Band scheint der Autor noch einmal alles herausgeholt zu haben, was machbar ist, denn soviel Spannung, Gefühlschaos, Drama und Action, das ist einfach nur der Wahnsinn! Ein würdiger Abschluss für den ersten Fall, der genug offene Fragen lässt, um auch auf die nächsten Bände gespannt hinzuwarten. Die Serie gehört wirklich zu meinen Lieblingen, ich bin wirklich froh, sie entdeckt zu haben und kann sie immer nur wieder jedem empfehlen!


    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Aloegirls avatar
    Aloegirlvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Das Cover ist toll. Der Schreibstil flüssig.
    Super toll

    Es war richtig toll zu sehen, wie die Freunde den Fall gelöst haben. Es gab immer versteckte Hinweise die uns helfen sollten den Täter zu finden. Man fiebert wirklich vom ersten bis zum letzten Band mit. Bei diesem Teil sind mir sogar die Tränen gekommen.Ich bin echt gespannt wie es weiter geht.Und ich werde die Reihe nochmal von vorne an und in einem durch lesen.

    Kommentare: 1
    3
    Teilen
    E
    engel-07vor einem Jahr
    Kurzmeinung: tolles Ende des 1. Falles
    tolles Ende des 1. Falls

    Nun ist das Finale des 1. Falles erreicht.

    Ich war ja etwas skeptisch, ob dieser Band noch spannend bleibt, da der Mörder ja bereits bekannt ist. Dazu kann ich nur sagen: Ja, es bleibt noch spanned. Zu verfolgen wie die Freunde die losen Fäden verknüpfen und so den Mörder entlarven, hat mir richtig Spaß bereitet. Auch das große Finale, nämlich die Jagd auf den Mörder blieb rasant und Andreas Suchanek hat auch hier wieder ein Überraschung parat.
    Im Nachhinein ist man ja bekanntlich schlauer und man hätte mit den versteckten Hinweisen die der Autor gestreut hat, schon das eine oder andere kommen sehen können. Allerdings waren diese so nebensächlich verbaut, dass man sie einfach "überliest". Sehr geniall!!!

    Zum Ende bekommt man dann noch einen Einblick, wie sich die Geschichte weiter entwickeln wird. Und natürlich sind noch verschiede Fragen offen, die es gilt zu beantworten.

    Ich liebe die Serien von Andreas Suchanek. Er hat einfach eine fantastische Art zu schreiben! 
    Wer diese Serie also noch nicht kennt: Lest sie, denn sie ist einfach großartig! Aber bitte mit dem 1. Band beginnen, denn nur so bekommt man auch wirklich alles mit. Außerdem würde man sich sonst selber das Lesevergnügen nehmen.

    Jetzt freue ich mich auf den 2. Fall.

    Kommentare: 1
    3
    Teilen
    isabellepfs avatar
    isabellepfvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Der Mörder von Marietta wird enttarnt und immernoch hängen die Leben der Kinder am Seidenden Farden.
    Rasantes und nervenaufreibendes Finale des 1 Falls

    Der zwölfte Roman "Das Echo des Schreis", ist das Finale des 1 Falls und die Fortsetzung aus der Serie "Ein MORDs-Team, in dem Randy Leben zum weiten Mal an einem seidenen Faden hängt, und diesmal auch die Bevölkerung die ganze Wahrheit und den Mörder von Marietta zu Gesicht bekommen, geschrieben von Andreas Suchanek.

    Die Geschichte, beginnt mit einem Rückblick und einer kurzen Zusammenfassung, über die wichtigsten Geschehnisse, was in den vorherigen und im letzten Band geschehen ist. Denn bisher haben es die Kids immer wieder geschafft, den Anschlägen des Mörders von Marietta King zu entkommen, nur Randys Herz hat aufgehört zu schlagen.

    In der Gegenwart, zieht ein mächtiger Sturm über Barrington Cove auf, der die Stadt erzittern lässt, sodass alle Bewohner ihre Häuser Wasser und Sturmsicher verbarrikadieren. Randy wird in aller letzter Minute von seiner Tante gefunden die versehentlich Ihren Schlüssel zu Hause vergessen hatte. Sie holt den erste Hilfe Koffer, kann Randy wiederbeleben und er wird in einem kritischen Zustand ins Krankenhaus gebracht. Die Nacht wird zeigen, ob Randy ernste Schäden davon tragen muss, oder sogar mit seinem Leben bezahlt. Doch der Mörder von Marietta King bekommt mit, das seine Tat nicht beendet wurde.
    Trotz der stürmenden Gewalten die zunehmend draussen toben, müssen die Freunde sich ein letztes Mal dem Mörder von Marietta King stellen. Während dessen, durchleben Shannon, Harrison und Jamie einen Höllenflug der direkt durch den wütenden Sturm führt. Werden es die drei noch rechtzeitig schaffen, ihre Kinder vor dem Mörder zu beschützen?

    Es ist das Finale des ersten Falls das in meinen Augen schon fast gar nicht mehr gestoppt werden kann. Denn die Handlung war mit Spannung, Hoffnung, Zittern, und neuen Erkenntnissen bestückt, sodass es in keiner Minute langweilig geworden ist. Wie gewohnt war auch der Schreibstil gut verständlich, flüssig und lebhaft geschrieben.
    Auch hier fehlt in keiner Sekunde die Spannung, sondern kann sogar bis zum Ende hin regelrecht gesteigert werden. So habe ich ehrlich gesagt schon innerlich um Randy getrauert, da ich dachte, er müsse sich für seine Freunde opfern. Doch dann in allerletzter Sekunde taucht die rettende Hand seiner Tante auf. Und ein zweites mal heisst es bangen und zittern um Randy, denn der Mörder von Marietta King, kommt Randy gehörig nahe.
    Doch obgleich der Mörder von Marietta nun für die Öffentlichkeit bekannt ist, und so unglaublich wirkt, sind noch einige Fragen offen, die auch schon den Grundstein für den zweiten Fall gelegt haben.
    Ich bin gespannt, was in Band 13 "Die fünfte Dynastie" noch alles aufgedeckt und ans Licht kommt.

    Kommentieren0
    17
    Teilen
    janakas avatar
    janakavor 2 Jahren
    Kurzmeinung: super Abschluss für ersten Fall des MORDs-Team
    Ein grandioses Finale des erstens Falls

    *Inhalt*
    Ein Sturm zieht auf… bildlich gesehen und auch real. Schaffen es dir drei Freunde von '84, Shannon, Jamie und Harrison rechtzeitig nach barrington Cove um das MORDs-Team bei der Entlarvung des Mörders von Marietta King zu unterstützen?

    *Meine Meinung*
    "Ein MORDs-Team - Das Echo des Schreis" von Andreas Suchanek ist der 12. und der finale Teil vom ersten Fall des MORDs-Team. Stück für Stück hat uns der Autor an der Entlarvung des Mörders teilhaben lassen. Mit dieser Überraschung hätte keiner gerechnet und ich bin hellauf begeistert.

    Auch der 12. Band ist rasant und fesselnd, wieder habe ich den Teil in einem Rutsch gelesen. Und auch wenn der Mörder schon in Band 11 genannt wurde, konnte es diesem Teil nicht die Spannung rauben. Die Auflösung ist gelungen und der Mörder von Marietta konnte seinen fiesen Plan nicht umsetzen.

    Beide Teams sind mir so nach und nach ans Herz gewachsen. Es ist schön, dass die Freunde von '84 wieder zueinander gefunden haben.

    In diesem Teil wurde dann auch der Grundstein des nächsten Falles gelegt, denn es sind noch einige Fragen ungeklärt.

    *Fazit*
    Ein grandioses Finale des ersten Falls. Insgesamt hat mir der All-Age-Krimi sehr gut gefallen und ich freue mich auf den nächsten Fall mit dem MORDs-Team.
    5 Sterne

    Kommentare: 2
    39
    Teilen
    Sternenlicht_s avatar
    Sternenlicht_vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Das Warten auf Band 13 wird lang....
    Guter Abschluss eines Zyklus.

    Meinung:

    Obwohl die Identität des Mörders spätestens seit dem letzten Band bekannt ist, bleibt es spannend und nervenaufreibend. Randys schwebt zwischen Leben und Tod und das Mords-Team (ich bin sehr beeindruckt, wie sich der starke Zusammenhalt über die Geschichte hinweg entwickelte) versucht, den Mörder dingfest zu machen. Es kommt zu einem großen Finale. Ich ärgere mich trotz der grandiosen Geschichte in diesem Band (Spannung, Handlung, Charaktere - alles top), dass ich nicht alle Antworten erhalten habe. Einiges wird geklärt, andere Sachen bleiben jedoch unter Verschluss. Das hat einen einfachen Grund: Die Reihe geht weiter!!!! Das hat meinen Ärger dann doch ein wenig gedämpft, denn ich freue mich auf die Fortsetzung, die weitere 12 Bände enthalten soll. Aber das Warten wird lang werden....

    Fazit: Diese Krimireihe ist sehr empfehlenswert. Bis jetzt eine meiner Lieblingsreihen.

    Kommentare: 1
    31
    Teilen
    ManuelaBes avatar
    ManuelaBevor 2 Jahren
    Finale

    Band zwölf Das Echo des Schreis bringt den Abschluss des ersten Falles des Mordsteam. Der Autor Andreas Suchanek schafft es auch hier immer noch die Spannung zu halten, obwohl dem Leser aus Band elf bekannt ist, wer der Mörder von Marietta ist. Unterlegt ist dies mit dem aufziehen eines Sturm, für mich ein weiteres Stück Dramaturgie um die Brisanz der Enthüllungen für Barrington Cove zu zeigen.


    Randy kann zwar von seiner Tante gerettet werden, allerdings ist dem Team unklar wie sie den Mörder finden können, denn Randy kann vorerst nicht gefragt werden, da er bewusstlos ist. Die Ermittlungen gehen also weiter und dem Team kommt ein Einfall, wie sie den Mörder finden können, dafür brauchen sie aber Randys Laptop der sich bei Sheriff Bruker in der Asservatenkammer befindet. Aber da ist ja noch Sonja, auch sie unterstützt das Team. In dieser Folge haben mir auch einige der Nebencharaktere sehr gut gefallen, die Ladenbesitzer Erna Brewster entpuppt sich als modern was die Kommunikation angeht und weiß auch Randy zu schützen. Kann das Team den Mörder bloß stellen und wird er die gerechte Strafe bekommen?


    Lest es selber, Andreas Suchanek ist mit dem Mordsteam eine gute All Age Krimi Serie gelungen von der ich mir noch weitere Folgen erhoffe. Die Protagonisten sind gut gezeichnet und als Leserin wünsche ich mir die Möglichkeit diese noch weiter zu begleiten. Das Konzept einer großen Rahmenhandlung und innerhalb der Serie kleinere Geschichten einzubauen finde ich charmant, so wird ein guter Spannungsbogen erzeugt und es ist für den Leser spannender das sich auch immer wieder etwas auflöst. Handlungsstränge werden geschlossen und gleichzeitig wird die Rahmenhandlung weiter geführt. Als Zielgruppe für diese Reihe sehe ich nicht nur junge Leser sondern auch durchaus jedes Alter darüber.



    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Elenas-ZeilenZaubers avatar
    Elenas-ZeilenZaubervor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Die Identität von Mariettas Mörder wird aufgedeckt, Leben hängen an seidenen Fäden und viele Fragen werden beantwortet. NERVE-WRACKING!!!
    Das Echo des Schreis

    ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
    Da es sich um den 12. Band, das Finale des ersten Falls, handelt, könnten Spoiler enthalten sein!
    Das Finale des ersten Falls ist ... nervenaufreibend. Ich habe es in einem Rutsch gelesen und konnte es nicht aus der Hand legen, da der Autor wieder Cliffhanger vom Feinsten präsentierte und am Schluss doch alle Fäden geschickt miteinander verwoben hat und so die meisten Fragen beantwortet wurden. Auf jeden Fall ist jetzt die Identität von Mariettas Mörder bekannt und doch bleiben noch genug Punkte ungeklärt, so dass der zweite Fall allein schon aus dem ersten heraus genug Material besitzt.
    Die momentan noch bestehenden Fragen sind auch gut so, denn sonst wäre es einfach zu viel für dieses Finale gewesen. Dieses ist schon so dicht und spannend, dass alles andere einfach „too much“ gewesen wäre.
    Was die Spannung betrifft, wird genau an DER Stelle begonnen, an der Band 11 aufhörte und somit wird auf hohem Spannungsniveau gestartet. Doch Suchanek schafft es wieder, dieses Niveau weiter zu steigern und vergisst nach einem fulminaten Showdown auch das „Ausplätschern“ (wie ich es nenne) nicht. Leser und Figuren werden noch ein wenig begleitet und können zur Ruhe kommen, die Erlebnisse verarbeiten und wieder einen normalen Level erreichen.
    Die Figuren sind lebendig und weisen ihre Ecken und Kanten auf - also definitiv realistisch und genau so wie im realen Leben, kann man sie manchmal leiden und manchmal nicht.
    Auch die Clique von 1984 gewinnt an Format und es gibt auch die eine oder andere Hintergrundinfo, die immer für eine Überraschung oder einen Twist gut ist.
    Ich vergebe mehr als gern 5 Echo-Sterne und freue mich schon auf den 2. Fall des M.O.R.D.’S-Teams.

    ‘*‘ Klappentext ‘*‘
    Das Finale des 1. Falls ist da!
    Ein Sturm erreicht Barrington Cove, wie ihn das kleine Küstenstädtchen nie zuvor erlebt hat.
    Inmitten der Gewalten müssen sich Mason, Olivia und Danielle dem Mörder von Marietta King stellen. Noch einmal versammeln sie ihre Freunde und Gefährten, um eine Geschichte zu beenden, die vor dreißig Jahren ihren Anfang nahm.
    Unterdessen befinden sich Shannon, Jamie und Harrison in einem Privatjet auf dem Weg nach Barrington Cove. Doch der Sturm verwandelt den Flug in einen Höllenritt. Kommen die Drei noch rechtzeitig, um das Schlimmste zu verhindern?

    Kommentare: 2
    53
    Teilen
    Booky-72s avatar
    Booky-72vor 2 Jahren
    Ein M.O.R.D.s-Team 12 – Das Echo des Schreis

     

    Teil 12 der Jugend-Krimi-Serie um die 4 Freunde.

    Gleich zu Beginn das große Aufatmen: Randy hat überlebt, aber er ist noch nicht außer Gefahr, denn der Mörder hat es immer noch auf ihn und seine Freunde abgesehen.

    Wieder ergeben sich Spuren, nun zur Lösung des Falles um den Tod an Marietta King, aber da kein Ende der Serie vorgesehen ist (zum Glück für den Leser) zeigt sich auch gleich ein neuer Fall für´s Team auf. Bin gern wieder mit dabei.

    5 Sterne und wie immer der Hinweis, von Teil 1 zu beginnen, dem besseren Verständnis wegen. Keiner wird´s bereuen.

     

    Kommentare: 1
    6
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Andreas_Suchaneks avatar
    Nach dreißig Jahren hallte das Echo des Schreis wider.
    Und veränderte Barrington Cove für immer.

    Ein MORDs-Team geht mit dem Roman "Das Echos des Schreis" in die zwölfte Runde. Es ist das große Finale des 1. Falls.

    Für die Leserunde stelle ich 30 Exemplare des zwölften Romans als E-Book zur Verfügung. Es liegen die Formate mobi, ePub und pdf vor, es ist also für jeden etwas dabei.
    Achtung Neuleser: Wer erstmals auf die Reihe aufmkersam wird, bekommt von mir die ersten Bände kostenlos zur Verfügung gestellt, um das Abenteuer von Mason, Olivia, Randy und Daniell von Anfang an mit zu verfolgen. Einfach bewerben und mir zusätzlich eine PN schicken.

    Zum Inhalt
    Das Finale des 1. Falls ist da!
    Ein Sturm erreicht Barrington Cove, wie ihn das kleine Küstenstädtchen nie zuvor erlebt hat.
    Inmitten der Gewalten müssen sich Mason, Olivia und Danielle dem Mörder von Marietta King stellen. Noch einmal versammeln sie ihre Freunde und Gefährten, um eine Geschichte zu beenden, die vor dreißig Jahren ihren Anfang nahm.
    Unterdessen befinden sich Shannon, Jamie und Harrison in einem Privatjet auf dem Weg nach Barrington Cove. Doch der Sturm verwandelt den Flug in einen Höllenritt. Kommen die Drei noch rechtzeitig, um das Schlimmste zu verhindern?

    ###YOUTUBE-ID=Q8sRx8h5Kxw###

    Im Zentrum der Reihe stehen vier Jugendliche, deren Leben sich nach den Ereignissen in Band 1 von Grund auf ändert.
    Ein undurchsichtiger Gangsterboß, ein Mordfall aus den 1980er Jahren, ein geheimer Raum in einem alten Herrenhaus und ein alles miteinander verknüpfendes Rätsel bestimmen fortan den Alltag von Mason, Olivia, Randy und Danielle. Jeder Band wirft einen kurzen Blick zurück auf die Ereignisse im Jahre 1984. Im Fokus steht jedoch die Gegenwartshandlung, die mit den damaligen Geschehnissen verknüpft ist.

    Weitere Informationen zur Serie
    Das M.O.R.D.s-Team auf Facebook
    Das M.O.R.D.s-Team auf Google+
    Das M.O.R.D.s-Team auf Twitter
    Das M.O.R.D.s-Team im Web
    janakas avatar
    Letzter Beitrag von  janakavor 2 Jahren
    Nun endlich kommt auch meine Rezi: http://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Suchanek/Ein-MORDs-Team-Das-Echo-des-Schreis-1226226798-w/rezension/1287931487/ Mir hat die Reihe richtig gut gefallen und ich freue mich nun auf die neue Reihe im Oktober. Meine Rezi werde ich auch noch im Netz streuen.
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks