Ein Mords-Team - Die fünfte Dynastie

von Andreas Suchanek 
4,9 Sterne bei31 Bewertungen
Ein Mords-Team - Die fünfte Dynastie
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

E

Auftakt zum 2. Fall

isabellepfs avatar

Ein spannender 2ter Fall bis zur letzten Sekunde

Alle 31 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ein Mords-Team - Die fünfte Dynastie"

Sonja Walker erinnert sich zurück an ihre Kindheit, als die Katastrophe auf Angel Island ihr einen Teil der Familie nahm. Hierzu möchte sie einen Blick in die Vergangenheit werfen, um eine Reportage zu drehen. Zusammen mit einem Teil des MORDs-Teams macht sie eine schreckliche Entdeckung, die die damaligen Ereignisse in einem anderen Licht erscheinen lässt. Im Jahr 1985 betreten Jamie, Shannon, Harrison und Billy den Zirkusrummel, um einen unbeschwerten Tag zu verbringen. Stattdessen geraten sie mitten in die Katastrophe. Dies ist der 13. Roman aus der Reihe "Ein MORDs-Team", der Auftakt zum 2. Fall. Weitere Informationen: http://www.facebook.com/Welcome.To.BarringtonCove http://www.twitter.com/EinMORDSTeam Informationen zu weiteren Projekten des Autors: http://www.andreassuchanek.de http://blog.andreassuchanek.de

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783958342156
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:Greenlight Press
Erscheinungsdatum:06.10.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne27
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Lerchies avatar
    Lerchievor 5 Monaten
    Was geschah 1985?

    Prolog 1985. Auf Angel Island passierte ein furchtbares Unglück…
    Gegenwart. Sonja wollte auf dem heruntergekommenen Zirkusrummel auf Angel Island fotografieren und hatte die Erlaubnis der Zirkusleute eingeholt. Randy und Olivia begleiteten sie. Doch dann fanden sie etwas in der Geisterbahn, das die Anwesenheit des Sheriffs notwendig machte…
    Danielles Mutter wollte sich von ihrem Vater scheiden lassen, doch dieser will nicht….
    Seit Billy wieder aufgetaucht war, konnten sie sich nicht mehr in dem geheimen Raum treffen, sie hatten einen anderen Ort gefunden…
    Und Sonja verriet den vier Freunden, warum sie der Brand des Rummels 1985 so sehr interessierte…
    Als sie ein Video auf Randy Handy sahen, bemerkten sie etwas, was mit dem Rucksack in der Asservatenkammer zu tun hatte…
    Da hatte Sonja eine Idee…
    Was geschah 1985 aif Angel Island? Welches Unglück war das? Warum wollte Sonja ausgerechnet über den Rummel eine Reportage machen? Was fanden die drei in der Geisterbahn? Warum will Danielles Vater keine Scheidung? Was macht Shannon jetzt? Wo treffen sich die Freunde jetzt? Was erzählt Sonja den vier Freunden? Was sahen sie auf Randys Handy? Und welche Idee hatte Sonja? Wollte sie wieder in die Asservatenkammer einbrechen? Alle diese Fragen – und noch viel mehr – beantwortet dieses Buch.

    Meine Meinung
    Das Buch ließ sich sehr leicht und flüssig lesen. Es gab keine Ungereimtheiten, keine Fragen nach dem Sinn von Worten oder gar ganzen Sätzen. Auch wurde es durch den Leichenfund am Anfang gleich wieder spannend. Im Prolog erfahren wir zudem, was 1985 auf dem Rummel geschah. In der Geschichte war ich schnell drinnen, konnte mich auch in die Protagonisten gut hineinversetzen. In Randy, der bei dem neuerlichen Rummelbesuch daran denken musste, wie er am Riesenrad hing. Und Sonja dachte an 1985. Mir tat Shannon leid, die mit ihrem Mann jetzt einen Rosenkrieg führt. Und dann erlaubt sich dieser Teufel etwas, aber das verrate ich jetzt nicht. Auf jeden Fall hat mich dieses Buch wieder voll in seinen Bann gezogen. Es war von Anfang bis zum Ende spannend, hat mich gefesselt und es in einem Rutsch lesen lassen. Natürlich gefiel mir das Buch wieder super und es bekommt von mir eine Lese-/Kaufempfehlung, sowie volle Bewertungszahl.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    E
    engel-07vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Auftakt zum 2. Fall
    Auftakt zum 2. Fall

    Die fünfte Dynastie ist der 13. Roman aus der Feder von Andreas Suchanek.
    Sonja Walker die Reporterin erinnert sich zurück an ihre Kindheit, als die Katastrophe auf Angel Island ihr einen Teil der Familie nahm. Hierzu möchte sie einen Blick in die Vergangenheit werfen, um eine Reportage zu drehen. Dabei macht sie mit dem  MORDs-Teams eine schreckliche Entdeckung.
    Auch hier wird wieder die Vergangenheit mit eingeblendet als Jamie, Shannon, Harrison und Billy auf dem Zirkusrummel waren auf dem damals die Katastrophe passiert ist.

    Wie man es bereits vom ersten Fall gewohnt ist, ist man wieder schnell im Geschehen und es wird auch gleich spannend. Ein paar Rückblenden erleichtern dem Leser den Einstieg. Die Charaktere sind einem mittlerweile sehr ans Herz gewachsen und man freut sich sie wieder begleiten zu dürfen.
    Suchanek liefert gleich im Auftakt-Band wieder jede Menge Stoff zum grübeln und mitfiebern.

    Ein gelungener Einstieg in den nächsten Fall.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Booky-72s avatar
    Booky-72vor 2 Jahren
    Ein neuer Fall

    Eine gefühlt lange Zeit habe ich den neuen Fall erwartet. Die Spannung, die sich beim Leser aufgebaut hat, wurde wieder sehr gut bedient. Ähnlich geartet wie im ersten Ermittlungsfall für´s Team startet auch dieser wieder. Viele familiäre Aspekte spielen mit rein und die Akteure sind wieder rundweg sympathisch, bzw. so unsympathisch wie im ersten Fall.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    isabellepfs avatar
    isabellepfvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein spannender 2ter Fall bis zur letzten Sekunde
    Was geschah wirklich in der Vergangenheit

    Die Fortsetzung aus der Reihe "Ein MORDs-Team", ist "Die fünfte Dynastie" und somit der Auftakt des zweiten Falls, indem die vier Freunde zusammen mit Sonja Walker eine schreckliche Entdeckung auf Angel Island machen.

    Sonja Walker, die Reporterin der "Freien Stimme" erinnert sich nur scherzhaft an die Katastrophe auf Angel Island 1985 zurück, die ihr beim Besuch des Rummels, ihren Bruder genommen hatte. Und doch braucht sie endlich Gewissheit und möchte einen Blick in die Vergangenheit werfen, und eine Reportage für die damalige Katastrophe des Zirkusrummel auf Angel Island herausbringen. Denn die Jahre 1984-1986 waren die schlimmsten 3 Jahre, die Barrington Cove erleben musst. Bisher wurden ihre Recherchen immer von der Redaktion gebremst, doch jetzt wagt sie es noch einmal, und fragt die Freunde des Mords Teams um dessen Mithilfe. Zusammen mit den vier Kids, macht Sonja Walker eine schreckliche Entdeckung auf Angel Island, wodurch die damaligen Ereignisse in ein komplett anderes Licht gerückt werden.

    Auch dessen Eltern Jamie, Shannon, Harrison und Billy waren damals an dem besagten Tag der Katastrophe auf dem Zirkusrummel gewesen, um einen unbeschwerten Tag zu verbringen.  Doch ehe sie sich versahen, waren sie mitten in die Katastrophe geraten. Doch was hatte das alles zu bedeuten? War die Katastrophe womöglich geplant gewesen um etwas anderes dabei zu vertuschen?

    Auch der zweite Fall des Mords Team, ist eine flotte, lebhafte und sehr spannend geschriebene Geschichte, bei der man bis zur letzten Seite, den Atem anhält und mit den Kids mitfiebert. Wobei diese eigentlich ganz andere Sorgen und Probleme zu haben scheinen, denn die grosse Collegebewerbung setzt bevor und es geht um ihre Zukunft. Und doch schaffen es die Kids beides unter einen Hut zu bringen und geraten wieder mächtig in die Schusslinie ohne dabei verschont zu werden. Ein flotter Jungendroman, der durchaus auch von älteren Lesern mit Spannung gelesen werden kann. Weiterhin bleibt es Spannend, welche Erfüllungen in Band 14 "Verloren und Vergessen" auf den Leser warten.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Shanliras avatar
    Shanliravor 2 Jahren
    Neuer, spannender Fall

    Andreas Suchaneks "MORDs-Team - Die fünfte Dynastie" ist der 13. Band der Reihe. Es ist ein All-Age-Krimi der monatlich als E-Book, alle 2 Bände als Taschenbuch und alle 3 Bände als Hardcover erscheint.

     

    Zur Geschichte:

    Sonja Walker ist Reporterin von der "Freien Stimme" und möchte eine Reportage über die Katastrophe vom Zirkusrummel auf Angel Island von 1985 herausbringen, bei dem sie ihren kleinen Bruder verloren hat. Bisher wurden ihre Ermittlungen von ihrer vorherigen Redaktion unterbunden, aber aufgegeben hat sie in den letzten 30 Jahren eigentlich nie. Um die Gerüchte der katastrophalen Brände aufzuklären, bittet sie das MORDs-Team ihr zu helfen.

     

    Das MORDs-Team: Randy, Olivia, Danielle und Mason, haben schon so einiges erlebt. Durch ihren letzten Fall sind die Medien auf sie aufmerksam geworden, aber das hält sie nicht davon ab Sonja zu helfen. Als sie bei den Recherchen auf einen toten Jungen stoßen, der bei der Katastrophe ums Leben gekommen ist, müssen sie nicht nur die Ursache, sondern auch die Identität der Leiche herausfinden. Hängen die Ereignisse vom Tod des Jungen und die Katastrophe zusammen?

     

    Die Freunde müssen sich mit jeder Menge Hinweisen, Intrigen und ihren persönlichen Problemen auseinander setzen. Wird es ihnen gelingen den Fall zu lösen?

     

    Meine Meinung:

    Das neue Cover gefällt mir sehr und ist schön gestaltet, man kann einen besseren Bezug zum Buchtitel sehen als bei denen davor,aber die alten Cover werden jetzt auch aufgehübscht. Passt definitiv besser und spricht mich persönlich mehr an.

     

    Der Schreibstil ist wieder einfach formuliert, man kann der Geschichte dadurch gut folgen und wird nicht gestört im Lesefluss. Als Doktor Who Fan musste ich schon schmunzeln, als die Tardis einen "kleinen Auftritt" hatte. Andreas Suchanek schafft es immer wieder Passagen in die Geschichte einzubinden, die man kennt oder zumindest schon mal gehört hat. Das macht seine Geschichten immer sehr sympatisch.

     

    Ein neuer Fall wartet auf das MORDs-Team und geht sehr spannend an den Start, ich hab mitgefiebert, gerätselt und war Mitten im Abenteuer. Wer Krimis mag, wird das MORDs-Team lieben. Aber ich würde jedem empfehlen die Reihe von Anfang an zu lesen,  da man zwar viel erklärt bekommt, aber einen besseren Bezug zum vorherigen Fall und zu den Personen bekommt, wenn man ab Band 1 startet. Es hat mir wieder sehr gefallen und ich freu mich auf den nächsten Band.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    robbertas avatar
    robbertavor 2 Jahren
    total spannend

    MORDs Team - Die fünfte Dynastie  Band 13   Andreas Suchanek

    Sonja Walker erinnert sich zurück an ihre Kindheit, als die Katastrophe auf Angel Island ihr einen Teil der Familie nahm. Hierzu möchte sie einen Blick in die Vergangenheit werfen, um eine Reportage zu drehen. Zusammen mit einem Teil des MORDs-Teams macht sie eine schreckliche Entdeckung, die die damaligen Ereignisse in einem anderen Licht erscheinen lässt.Im Jahr 1985 betreten Jamie, Shannon, Harrison und Billy den Zirkusrummel, um einen unbeschwerten Tag zu verbringen. Stattdessen geraten sie mitten in die Katastrophe.


    Meine Meinung:


    Ein lang vergangenes Unglück auf Angel Island.

    Mason, Olivia, Randy und Danielle ermitteln diesmal im Fall Corey Parker.

    Die tödlichen Verstrickungen um das Feuer auf Angel Island haben Auswirkungen die sich bis in die Gegenwart erstrecken.

    Die Hintergründe liegen noch immer im Dunkeln und es tauchen mehr Feinde auf als erwartet.

    Der Schreibstil ist locker zu lesen und der Plot sehr spannend.

    Ein lebendiges Krimi-Rätsel zum mitraten und mitfiebern.

    Der Autor versteht es wunderbar ein aktionreiches Kopf-Kino entstehen zu lassen.

    Ich warte gespannt auf die Fortsetzung.


    Kommentieren0
    10
    Teilen
    ManuelaBes avatar
    ManuelaBevor 2 Jahren
    Ein neuer Fall beginnt

    Nachdem in Band zwölf der erste Fall abgeschlossen wurde beginnt mit Band 13 Die fünfte Dynastie der zweite große Fall in der Ein Mordsteam Reihe des Autors Andreas Suchanek.


    Angeknüpft an die jüngsten Ereignisse will die Reporterin Sonja Walker eine Reportage über den alten Rummelplatz drehen. Dabei macht sie zusammen mit Randy und Olivia eine schreckliche Entdeckung und der nächste Fall wird eingeläutet.


    Einmal mehr wirft der Autor die Leser mitten hinein ins Geschehen und entwickelt dabei die neuen Handlungsstränge und führt neue Charaktere ein. Dabei fällt ihm immer wieder unerwartetes für die Leser ein und erhält somit einen durchgehenden Spannungsbogen. Dabei sind die Geschichten so angelegt, dass man ihr mit ein wenig Aufmerksamkeit gut folgen kann. Durch die Gedankengänge der Protagonisten in die man als Leser Einblick bekommt wirkt das Geschriebene lebendig und als Leser erhalte ich so auch mehr Verständnis für die einzelnen Personen.


    Ich bin schon gespannt auf die weiteren Folgen und kann demjenigen der bei dieser Serie einsteigen will nur empfehlen mit Band eins anzufangen, da man ansonsten einiges nicht so gut in den Zusammenhang bringen kann. Es gibt am Anfang jedes Buches eine kurze Zusammenfassung der bisherigen Ereignisse, so das man auch nach einer Lesepause gut wieder in die Serie hinein findet.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Wuschelchen99s avatar
    Wuschelchen99vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein gelunger Einstieg in den zweiten Zyklus.
    Ein neuer Fall, gleiches Team

    Das M.O.R.Ds-Team hat nach der Lösung des Falles um Marietta King eigentlich im Moment andere Dinge im Kopf. Der Wechsel ans College steht an, Bewerbungen sind zu schreiben und der Weg ins weitere Leben ist zu gestalten. Doch durch den Versuch der Aufarbeitung der Vergangenheit von Sonja Walker gerät das M.O.R.Ds-Team plötzlich in eine Katastrophe, die ihren Ursprung in der Vergangenheit hat.

    Es ist soweit, der zweite Zyklus der Jugendbuch-Krimi-Serie findet mit „Ein M.O.R.Ds-Team – Die fünfte Dynastie“ von Andreas Suchanek eine Fortsetzung. Das gleiche Team wird in einen neuen Fall hineingezogen, der aber schon seinen Ursprung im ersten Zyklus findet.

    Spannende neue Fragen werden aufgeworfen, alte Wunden werden aufgerissen und dem Autor gelingt es unheimlich gut, all das hochspannend zu verbinden. Die Zukunft des M.O.R.Ds-Team, die Vergangenheit der 84er – alles ist wieder eng verwoben. Ganz nebenbei kommen noch ein paar heftige Schauplätze wie der Rosenkrieg der Holts dazu. Doch auch das passt perfekt in den neuen Fall hinein.

    Ja was soll ich sagen, es ist einfach wieder gigantisch! Selbst nach schon gelesenen 12 Bänden überlegte ich ernsthaft, was nun noch kommen soll. Doch bei näherem Nachdenken muss ich sagen, dass Andreas Suchanek schon über alle Bände hinweg die Basis für diesen zweiten Zyklus gelegt hat. Respekt! Der Suchtfaktor ist noch immer riesig und ich freue mich extrem auf den nächsten Band.


    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Aglayas avatar
    Aglayavor 2 Jahren
    Action und Humor für die zweite Staffel

    Nachdem das „MORDs-Team“ den Mord an Marietta King aufgeklärt hat, freuen sich die vier Highschool-Schüler Mason, Olivia, Randy und Danielle auf eine geruhsame Zeit, in der sie sich um ihre College-Bewerbungen kümmern können. Doch die Entspannung dauert nicht lange, erneut finden sie ein mutmassliches Mordopfer und können es nicht lassen, ihre eigenen Nachforschungen anzustellen.

    Mit „Die fünfte Dynastie“ beginnt die zweite Staffel der Jugend-Krimi-Reihe „Ein MORDs-Team“. Die Bücher im Heftroman-Umfang bauen jeweils aufeinander auf und haben pro Staffel einen übergreifenden Handlungsbogen. Da in der zweiten Staffel auch auf die Ereignisse der ersten aufgebaut werden, empfehle ich Interessierten, mit Band 1, „Der stumme Schrei“ zu beginnen.

    Wie bei dieser Buchreihe üblich wird die Geschichte aus wechselnder Perspektive in der dritten Person erzählt. In erster Linie wird die Sicht der vier Protagonisten geschildert, teilweise kommen aber auch andere Erzähler zu Wort. Der Schreibstil von Autor Andreas Suchanek liest sich angenehm flüssig und humorvoll.

    Wie die Protagonisten kommt auch der Leser hier nicht zum Ausruhen und Durchatmen. Voller Action beginnt die zweite Staffel und wirft auch gleich viele neue Fragen auf, die hoffentlich im Laufe der Staffel auch beantwortet werden. Neben dem Kriminalfall, den es zu lösten gilt, schlagen sich die vier Jugendlichen des „MORDs-Teams“ mit privaten Problemen rum, die schon zu Beginn der Staffel noch gravierender als im ersten Zyklus erscheinen.

     

    Mein Fazit

    Viel Action und Humor zum Staffelbeginn – wie könnte es auch anders sein?

    Kommentieren0
    38
    Teilen
    ChrissiGehlhars avatar
    ChrissiGehlharvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Der 2. Fall startet gewohnt spannend. Klare Kaufempfehlung!
    Spannender Auftakt des 2. Zyklus

    Nachdem ich die ersten 12 Bände über das MORDs Team regelrecht verschlungen habe, geht es nun endlich mit dem 2. Fall weiter. „Die fünfte Dynastie“ startet gewohnt spannend und knüpft quasi dort an, wo man mit Band 12 aufgehört hat. Auch nach der längeren Lesepause findet man sich schnell wieder in das Geschehen ein.

    Der neue Fall wirft viele Fragen auf und natürlich spielen die fünf Dynastien dabei eine wichtige Rolle. Das MORDs Team geht diesen Fragen gemeinsam mit Sonja Walker auf den Grund und bringt sich dabei selbst in Gefahr.

    Man spürt deutlich, dass die Freundschaft zwischen den vier Jugendlichen Mason, Olivia, Randy und Danielle nach dem 1. Fall gewachsen ist. Es macht unheimlich viel Spaß zu lesen, wie vertraut sie miteinander umgehen und in brenzligen Situationen füreinander einstehen.

    Bis zur letzten Seite schafft es der Autor einen zu fesseln, so dass man das Buch zwischenzeitlich eigentlich nicht aus der Hand legen will. Der fiese Cliffhanger am Ende sorgt noch einmal zusätzlich dafür, dass man es kaum erwarten kann, weiter zu lesen.

    Alles in allem also eine super Fortsetzung, die ich gerne weiterempfehle. Allerdings sollte man die ersten 12 Bände vorab gelesen haben.

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Andreas_Suchaneks avatar
    Ein neuer Fall beginnt!

    Ein MORDs-Team geht mit dem Roman "Die fünfte Dynastie" in die dreizehnte Runde. Der zweite große Fall beginnt.

    Zum Inhalt
    Sonja Walker erinnert sich zurück an ihre Kindheit, als die Katastrophe auf Angel Island ihr einen Teil der Familie nahm. Hierzu möchte sie einen Blick in die Vergangenheit werfen, um eine Reportage zu drehen. Zusammen mit einem Teil des MORDs-Teams macht sie eine schreckliche Entdeckung, die die damaligen Ereignisse in einem anderen Licht erscheinen lässt.

    Im Jahr 1985 betreten Jamie, Shannon, Harrison und Billy den Zirkusrummel, um einen unbeschwerten Tag zu verbringen. Stattdessen geraten sie mitten in die Katastrophe.

                                             


    Im Zentrum der Reihe stehen vier Jugendliche, deren Leben sich nach den Ereignissen in Band 1 von Grund auf ändert.
    Ein undurchsichtiger Gangsterboß, ein Mordfall aus den 1980er Jahren, ein geheimer Raum in einem alten Herrenhaus und ein alles miteinander verknüpfendes Rätsel bestimmen fortan den Alltag von Mason, Olivia, Randy und Danielle.
    Jeder Band wirft einen kurzen Blick zurück auf die Ereignisse im Jahre 1985. Im Fokus steht jedoch die Gegenwartshandlung, die mit den damaligen Geschehnissen verknüpft ist.

    Für die Leserunde stelle ich 30 Exemplare des dreizehnten Roman als E-Book zur Verfügung. Es liegen die Formate mobi, ePub und pdf vor, es ist also für jeden etwas dabei.

    Weitere Informationen zum Autor
    Web www.andreassuchanek.de
    Blog blog.andreassuchanek.de
    Facebook www.facebook.com/Andreas.Suchanek.Autor
    Twitter www.twitter.com/AndreasSuchanek

    Weitere Informationen zur Serie
    Das M.O.R.D.s-Team auf Facebook
    Das M.O.R.D.s-Team auf Google+
    Das M.O.R.D.s-Team auf Twitter
    Das M.O.R.D.s-Team im Web
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks