Ein Mords-Team - Ein Rennen gegen die Zeit

von Andreas Suchanek 
4,8 Sterne bei40 Bewertungen
Ein Mords-Team - Ein Rennen gegen die Zeit
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

ViktoriaScarletts avatar

Spannung ohne Ende

R

Wieder eine tolle Fortsetzung! Spannung pur!

Alle 40 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ein Mords-Team - Ein Rennen gegen die Zeit"

Nach dem schockierenden Tod von Marek setzen Mason, Olivia, Randy und Danielle alles daran, den Mörder endlich zu enttarnen. Gemeinsam mit Sonja folgen sie gleich mehreren Spuren. Doch auch der Graf und der Mörder werden aktiv. Ein Rennen gegen die Zeit beginnt, an dessen Ende nur einer gewinnen kann. Unterdessen müssen Jamie und Harrison erkennen, dass die Schatten der Vergangenheit zu neuem Leben erwacht sind und alles zu zerstören drohen. Sie wollen eingreifen. Doch dafür benötigen sie die Hilfe einer alten Freundin. Die Serie "Ein M.O.R.D.s-Team" startet ab August 2014 in der Greenlight Press und erscheint monatlich als E-Book. Alle zwei Monate werden zwei Geschichten gesammelt als Taschenbuch veröffentlicht. Andreas Suchanek (Heliosphere 2265, Professor Zamorra, Maddrax - Die dunkle Zukunft der Erde) ist der kreative Kopfe hinter den Abenteuern der vier Jugendlichen aus Barrington Cove. Weitere Informationen: http://www.facebook.com/Welcome.To.BarringtonCove http://www.twitter.com/EinMORDSTeam Informationen zu weiteren Projekten des Autors: http://www.andreassuchanek.de

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783958341517
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:Greenlight Press
Erscheinungsdatum:19.11.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne35
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    ViktoriaScarletts avatar
    ViktoriaScarlettvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Spannung ohne Ende
    Spannung ohne Ende

    Vier Namen. Vier Schicksale. Einer von ihnen würde den Morgen nicht mehr erleben. – Zitat aus dem Buch

    Es handelt sich hier um den 10. Band der Serie „Ein MORDs-Team“ von Andreas Suchanek.

    Fakten zum Buch:

    Titel: Ein MORDs-Team – Ein Rennen gegen die Zeit
    Autor/in: Andreas Suchanek
    Verlag: Greenlight Press
    Erscheinungsjahr: 2015
    Seitenanzahl: 107 Seiten
    Erhältliche Formate: Ebook (In einem Sammelband als Hardcover-Ausgabe.)

    Inhaltsangabe laut Verlag:
    Nach dem schockierenden Tod von Marek setzen Mason, Olivia, Randy und Danielle alles daran, den Mörder endlich zu enttarnen. Gemeinsam mit Sonja folgen sie gleich mehreren Spuren. Doch auch der Graf und der Mörder werden aktiv. Ein Rennen gegen die Zeit beginnt, an dessen Ende nur einer gewinnen kann. Unterdessen müssen Jamie und Harrison erkennen, dass die Schatten der Vergangenheit zu neuem Leben erwacht sind und alles zu zerstören drohen. Sie wollen eingreifen. Doch dafür benötigen sie die Hilfe einer alten Freundin.


    Meine Meinung zum Cover:
    Das Cover ist auf jeden Fall ein Blickfang! Es zeigt eine Szene aus dem Band mit großer Tragweite (obwohl ein paar Kleinigkeiten nicht ganz passen). Gestalterisch ist es wieder sehr gut gelungen. Die Farben sind klar, der Titel sticht hervor.

    Meine Zusammenfassung des Inhaltes:
    Nachdem die Ereignisse auf dem Zirkusrummel halbwegs verdaut sind, ermitteln die Freunde im Fall von Marietta King weiter. Sie wollen den Mörder nun endlich überführen. Dazu verfolgen sie einige vielversprechende Ansätze, doch der Mörder schafft es immer wieder seine Spuren zu zerstören. Es entbrennt ein Rennen gegen die Zeit, wer gewinnt? Der Mörder oder die Freunde?

    Meine Meinung zum Inhalt:
    Ich bin immer wieder begeistert, dass es Andreas Suchanek jedes Mal aufs Neue schafft, mich schon nach wenigen Seiten wieder komplett in seine Geschichte hinein zu ziehen. Bei diesem Band verhielt es sich wieder so. Wie immer beginnt die Geschichte mit einem Flashback ins Jahr 1984. Schon nach diesem begann ich mit zu fiebern. Es fühlt sich jedes Mal so an, als wäre ich bei den Ermittlungen live dabei.

    Dieser Band war besonders spannend, weil die Freunde dem Mörder so nah waren. Jedes Mal, wenn ich glaubte, jetzt haben sie den entscheidenden Hinweis, konnte der Mörder ihnen wieder in die Quere kommen und das auch noch ohne sich erwischen zu lassen. Ich weiß nicht, wie Andreas das macht, aber er schraubt die Spannung immer wieder nach oben.

    Der Band ist in vier entscheidende Teile unterteilt. Jeder für sich ist für den Verlauf der Geschichte wichtig. Natürlich wechseln auch wieder die Sichten hin und her. Besonders gemein war mal wieder der Cliffhanger. An dieser Stelle tritt der Mörder endlich ins Licht, aber leider wird seine Identität noch nicht offenbart. Dafür erlebte ich ihn beim Durchführen eines perfiden Plans.

    Mein Fazit:
    Dieser Band war besonders spannend, da wir hier ganz nah am Mörder dran sind. Es gab Kapitel aus seiner Sicht und die Freunde sind im dicht auf den Fersen. Der Mörder versucht sie unter allen Umständen an der Aufklärung zu hindern und ist bereit dafür alles zu tun. Die Geschichte wurde mit jedem Kapitel spannender, ist aber auch wieder voller Gefahren, die die Freunde überstehen müssen. Der Cliffhanger ist besonders gemein und ich bin froh, dass ich gleich Band 11 lesen kann.


    Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Dex-aholics avatar
    Dex-aholicvor 7 Monaten
    Sie sind dem Mörder so nah, doch die Zeit läuft ab...

    Wieder einmal bin ich sprachlos... Band 10 ist diesmal nicht ganz so actiongeladen wie sein Vorgänger, ist aber mindestens genauso spannend und fesselnd, wenn nicht sogar noch mehr. Man merkt beim Lesen selbst, dass die Spürnasen dem Mörder immer näher kommen und sie selber bemerken auch, dass die Zeit ihnen davon rennt. Denn wenn der Mörder erfährt, wie nah sie ihm in Wirklichkeit schon sind... Auch Barrington Cove scheint sich auf einen Sturm vorzubereiten. Während Danielles Vater Shannon unbedingt von Barrington Cove fernhalten will, und weitere Morde und versuchte Anschläge auf der Tagesordnung stehen, versuchen Mason und Co dem Mörder von Marietta King einen Schritt voraus zu sein. Aber dann schlägt der Mörder erneut zu und es trifft einen von ihnen...
    Ich war noch nie soooo hibbelig beim Lesen eines Buches, ernsthaft! Ich habe selber das Gefühl, zu ahnen wer der Mörder ist, aber jedes Mal tauchen wieder neue Hinweise auf oder eine Wendung schmeißt meine Vermutungen über den Haufen. Man will endlich wissen, wer es war und vor allem was noch alles dahinter verborgen zu sein scheint. Andreas Suchanek hat es wirklich drauf, einen dermaßen auf die Folter zu spannen, aber so, dass man nicht die Lust daran verliert, sondern sogar noch mehr angeheizt wird und jedem neuen Band entgegenfiebert! Ich bin schon so gespannt auf den nächsten Band, vor allem wegen...ich hoffe nicht, dass der liebe Autor das so durchzieht, wie im Epilog angedeutet... Auf zu Band 11!!


    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Aloegirls avatar
    Aloegirlvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Das Cover gefällt mir. Der Schreibstil ist flüssig
    Super Buch

    Was für mich faszinierend ist, dass der Autor es immer wieder versteht uns kleine Häppchen zu servieren ohne etwas wichtiges dabei zu verraten.Man kommt den Mörder immer näher. Die Spannung wurde nochmals erhöht. Ich freue ,ich immer über die kleinen Sticheleien zwischen den Freunden.Ich bin sehr begeistert von dieser Serie.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    E
    engel-07vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Und wieder ist es sooooo spannend!
    Und wieder ist es sooooo spannend!

    Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Der Mörder und der Graf sind hinter den Freunden her. Aber vor allem der Mörder kommt den Freunden gefährlich nahe. Auch Shannon gerät in eine brenzliche Situation. Am Ende dieses Bandes gerwartet den Leser wieder eine fieser Cliffhanger.

    In dieser Folge spitzen sich die Ereignisse zu. Man kann förmlich spüren, wie die Zeit immer knapper wird und alles Schlag auf Schlag passiert. Andreas Suchanek gelingt es wieder einmal meisterhaft
    so viel Spannung aufzubauen, dass ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen habe. Es ist immer wieder fazinierend, wie er es schafft dem Leser kleine Häppchen hinzuwerfen ohne etwas offensichtliches zu verraten. Ich liebe Bücher die mich zum mitdenken anregen. Dies kann ich hier voll ausleben. Allerdings gelingt es mir wirklich nicht auch nur im Ansatz drauf zu kommen, wer denn der Mörden oder der Graf ist.
    Das finde ich einfach genial!

    Ich kann diese Reihe nur jedem empfehlen. Sie ist einfach genial und Andreas Suchanek Meister seines Faches!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    isabellepfs avatar
    isabellepfvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Jetzt wird es richtig gefährlich für Randy und nicht nur für die Freunde, sondern auch für die Jamie, Shannon und Harrison.
    Ein Rennen gegen die Zeit für alle beteiligten des Falls Marietta King beginnt

    Der zehnte Roman "Ein Rennen gegen die Zeit",  ist die Fortsetzung aus der Serie "Ein MORDs-Team, in dem die Freunde die Identität des Mörders von Marietta mächtig Nahe kommen und ein Rennen gegen die Zeit beginnt, geschrieben von Andreas Suchanek.

    Die Geschichte beginnt wie in den vorherigen Bändern, mit einem kurzen Rückblick, in das Jahr 1984, indem die fünf Jugendlichen Harrison, Marietta, Jamie, Shannon und Billy in ihre High School einbrechen um die Prüfungsaufgaben zu stehlen. Dabei wird Marietta von einem unbekannten still und leise ermordet.

    In der Gegenwart, zerstörte am Gründungstag, eine von Kaminski deponierte Bombe die High School und hinterlässt einen Trümmerhaufen, Schwerverletzte und mehrere Tote. Die verantwortliche Lady van Straten wird festgenommen wieder frei gelassen und verschwindet dann von der Bildfläche. Doch ihr lang gehütetes Geheimnis ihrer totgeglaubten Schwester, der echten Priscilla van Straten kommt ans Licht. Marek der Zirkusjungen, kommt bei einem Brand auf dem Rummel ums leben und auch Olivia ist nur Haarscharf dem Mörder entkommen.

    Zusammen mit der ehemaligen Channel 5 Reporterin Sonja, setzten die Freunde alles daran, den Mörder endlich zu entlarven. Doch auch der Graf und der Mörder werden aktiv, und ein Rennen gegen die Zeit, wird für alle auf eine Nervenzerreisende Probe gestellt. Bei einem kleinen geplanten Einbruch im Haus von Mariettas Eltern, den Kings kommen die Freunde dem Rätsel um den Mörder von Marietta ein Stückchen näher. Doch für Randy wird es diesmal unglaublich Gefährlich und er muss sich entscheiden.

    Der zehnte Band, endet mitten in einer spannenden Szene, sodass man durch das offene Ende, brennend erfahren will wie es weiter geht. So musste auch ich unbedingt wissen, wie es weiter geht, und war froh, das ich den elften Band schon parat hatte. Dieser Roman hat mir im Gegensatz zum vorherigen Roman wieder richtig gut gefallen, denn die Geschichte ist Spannungsgeladen, aber auch die Ermittlungen kommen weiter, und man ist nur Haarscharf davon entfernt, die wahre Identität des Mörders zu erfahren. Flüssig, spannend und richtig gut geschrieben.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    janakas avatar
    janakavor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Band 10 und noch immer kein Mörder in Sicht…
    Band 10 und noch immer kein Mörder in Sicht…

    *Inhalt*
    Der grausame Tod von Marek spornt die vier erneut an den Mörder endlich zu fassen. Mit Hilfe von Sonja kommen Mason, Olivia, Randy und Danielle dem Mörder ziemlich nahe. Sie finden DNA-Spuren in den Tunneln. sogar zu Nahe, dieser hat es nun auf einen der vieren besonders abgesehen. Wer ist in Todesgefahr? Auch die Freunde von 1984 kämpfen mit ihren eigenen Dämonen und erkennen, dass die Schatten der Vergangenheiten sie wieder eingeholt haben. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt…

    *Meine Meinung*

    Band 10 und noch immer kein Mörder in Sicht…
    "Ein MORDs-Team - Ein Rennen gegen die Zeit" von Andreas Suchanek ist gewohnt spannend, geheimnisvoll und auch der Humor kommt nicht zu kurz. Zwar kommt der Mörder hier in diesem Band zu Wort, aber noch immer hat der Leser kein Gesicht zu ihm. Echt clever vom Autor umgesetzt.

    Die vier Freunde aus der Gegenwart entwickeln sich langsam weiter und werden erwachsener. Mir sind alle sehr sympathisch und mir graut es schon davor, wenn den letzten Band gelesen habe und erstmal Abschied von ihnen nehmen muss.

    Tja und dann baut der Autor zum Schluss einen echt fiesen Cliffhanger ein und ich muss ganz schnell Band 11 lesen.

    *Fazit*
    Ich kann immer wieder nur betonen, wie happy ich bin, diese Reihe entdeckt zu haben.
    Auch dieser Teil bekommt eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne.

    Kommentieren0
    27
    Teilen
    Sternenlicht_s avatar
    Sternenlicht_vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Deutlich besser als Band 9. Auf jeden Fall kommt das Feeling der Bände 6 und 7 auf.
    Wieder sehr spannend nach einem Ausreißer.

    Inhalt:

    Menschen sterben. Auch in diesem Band gibt es Tote und Beinahe-Tote. Das Mords-Team verstrickt sich weiter in die Ermittlungen rund um den Mordfall von Marietta King. Nachdem Marek gestorben ist, sind sie entschlossener denn je, den Mörder zur Strecke zu bringen. Sie kommen ihm immer näher, so dass dieser nun gezwungen ist, etwas zu unternehmen. Und dieses Etwas hat einen beträchtlichen Preis.

    Meinung:

    Nachdem mir der letzte Band etwas langsam vorkam, nimmt die Handlung in Band 10 wieder an Fahrt auf. Das Mords-Team ermittelt und macht gewaltige Fortschritte. Das gefällt mir! An Spannung und brenzligen Situationen mangelt es hier auch nicht. In diesem Band hält Herr Suchanek den Leser mit viel Action, rasanter Handlung und einem gewaltigen Kliffhänger am Ende des Buchs bei der Stange.

    Was mir aufgefallen ist: Mason hat Cat, Randy hat Vince, Olivia hat Chris....was ist mit Danielle? *trauriges und weinerliches Gesicht macht* Ich hätte mir gewünscht, dass Mason und Danielle irgendwie zusammen gekommen wären. Denn zwischen ihnen hat es manchmal geknistert, so mein Gefühl.

    Immer mehr Leute sterben. Herr Suchaneks Plot-Entwicklung gefällt mir gut, denn die ganze Geschichte wird ernster und dringender, wenn Menschenleben auf dem Spiel stehen. Oder nicht? Jedenfalls scheint Herr Suchanek keine Skrupel davor zu haben, auch Hauptpersonen das Leben auszuhauchen. So wirkt es am Ende des Buchs. Ob das eintreten wird, werde ich wahrscheinlich erst in Band 12 erfahren, denn Band 11 befasst sich dem Klappentext nach mit der Handlung des Jahres 1984.

    Für diesen Band wieder mal die üblichen 5 Sterne - weil die Geschichte unglaublich gut ist.

    Übrigens finde ich es gut, dass die Geschichte (12 Bände insgesamt) häppchenweise in einzelne Bände aufgeteilt wurde. Denn so kann ich die einzelnen Happen mit Pausen zwischendurch zu mir nehmen und bekomme immer wieder Appetit auf mehr.

    Kommentieren0
    23
    Teilen
    ManuelaBes avatar
    ManuelaBevor 2 Jahren
    Es geht dem Ende zu

    Band zehn der Ein Mordsteam Reihe des Autors Andreas Suchanek trägt zu Recht den Titel Rennen gegen die Zeit. Dieser Band beginnt mit einer Zusammenfassung der bisherigen Ereignisse, das finde ich bei einer Serie immer ganz hilfreich, gerade wenn man diese nicht hintereinander weg lesen kann. Danach trifft der Leser auf Harold Silverman, dieser ist dem Leser schon aus dem Vorbänden als Arzt bekannt der auch gerne mal jemanden gegen bares hilft, der die Öffentlichkeit scheuen muss. Silverman hat vor dreißig Jahren den Mörder von Marietta versorgt, nachdem er in den Katakomben nach dem Mord an Marietta auf einen Stalaktiten gefallen ist. Silverman kennt also die Identität des Mörders das wird ihm in dieser Folge nun selber zum Verhängnis.


    Mason und Cat können in den Katakomben Blutspuren vom Mörder wiederfinden und wollen die DNA daraus untersuchen lassen. Unterdessen reisen Harrison und Jamie zu Shannon in die Entzugsklinik, da sie deren Hilfe benötigen. Shannon sieht in der Klinik einem Schatten aus ihrer Vergangenheit als sie Mitglied des 84er Teams war.

    Das Mordsteam wird in seinem Ermittlungen nun von Sonja, Vince und Cat unterstützt und sie kommen dem Mörder immer näher, dieser will nun ein Zeichen setzen und sucht sich einen aus dem Team aus, den er ausschalten will. Aber vorher will er diesem Teammitglied noch alles erzählen was passiert ist.


    Band zehn ist wieder ein spannender und die Geschichte vorantreibender Teil der Serie. Als Leser merkt man hier, das es langsam auf das Finale zugeht und das sich die Ereignisse zuspitzen. Der Schreibstil ist lebendig und lässt mich als Leser hautnah an der Geschichte teilhaben, Langeweile kommt so sicherlich nicht auf. Ein gelungener zehnter Band der viele Informationen enthält.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    Elenas-ZeilenZaubers avatar
    Elenas-ZeilenZaubervor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Nicht nur unsere 4 Freunde, sondern auch die Clique von 1984 muss sich jetzt sputen.
    Jetzt geht es richtig rund

    ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
    Jetzt nimmt die Story noch mal richtig Fahrt auf, denn nicht nur unser M.O.R.D.’s-Team stellt weiter Nachforschungen an, nein, auch die Clique von 1984 - also Elternteile der vier Freunde - beginnen jetzt wieder mit Untersuchungen, um ihre Kinder zu schützen und doch noch den Mörder von Marietta King zu finden.
    Die Spannung war ja schon recht hoch, doch bereits jetzt, kurz vor den beiden Finalbänden, wurde sie noch mal erhöht und ist nervenaufreibend.
    Ich konnte den Band nicht beiseite legen und habe alles in einem Rutsch gelesen. Es gibt bereits ein paar Antworten, aber auch genug Andeutungen, die noch neugieriger machen und diese Episode zu einem absoluten Pageturner werden lassen.
    Die Figuren sind lebendig und auch die alte Clique von 1984 kommt realistisch rüber. Vor allem über diese Charaktere erfährt man mehr und sie sind für die eine oder andere Überraschung gut.
    Es ist noch immer nicht klar, wer nun der Mörder und wer nun der Graf ist - man liest zwar mehr über beide Figuren, doch nichts verrät sie offensichtlich. Als Leser weiß man mehr als die Figuren, doch das hilft nicht wirklich weiter.
    Ich vergebe 5 rennende Sterne und bin gespannt wie ein Flitzebogen, wie die Auflösung des Falles aussieht.

    ‘*‘ Klappentext ‘*‘
    Nach dem schockierenden Tod von Marek setzen Mason, Olivia, Randy und Danielle alles daran, den Mörder endlich zu enttarnen. Gemeinsam mit Sonja folgen sie gleich mehreren Spuren. Doch auch der Graf und der Mörder werden aktiv. Ein Rennen gegen die Zeit beginnt, an dessen Ende nur einer gewinnen kann. Unterdessen müssen Jamie und Harrison erkennen, dass die Schatten der Vergangenheit zu neuem Leben erwacht sind und alles zu zerstören drohen. Sie wollen eingreifen. Doch dafür benötigen sie die Hilfe einer alten Freundin.

    Kommentare: 2
    43
    Teilen
    danielamariaursulas avatar
    danielamariaursulavor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Pfui, was für ein Cliffhanger! Ich muß doch jetzt unbedingt wissen, wer Mariettas Mörder ist!
    Super spannende Jugendkrimi-Serie!

    Ein M.O.R.D.S. Team 10 Rennen gegen die Zeit, Andreas Suchanek, Greenlight Press

    Nach dem fatalen Zusammentreffen mit dem maskierten Mörder von Marietta King auf dem alten Rummel auf Angel Island sind Mason, Olivia, Randy, Danielle und ihre inzwischen wachsende Zahl an Verbündeten entschlossener denn je den Mord von 1984 auf zu klären.

    Langsam wird Ihnen klar, daß ein Rennen gegen die Zeit gestartet hat. Der Mörder versucht sämtliche Spuren die ihn enttarnen können zu beseitigen und mit Ihnen oft die betreffende Person, die etwas wissen könnte. Daher wird es immer brenzliger für die 4 Schulfreunde.

    Auch die damalige Clique der 1984 ermordeten Marietta King bemerkt, daß die Lage sich zuspitzt.

    Gemeinsam mit dem nach Barrington Cove zurück gekehrten Harrison fährt Masons aus dem Koma wiedererwachte Vater Jamie in die weitentfernte Entzugsklinik in der sich Danielle Mutter Shannon aufhält. Shannon merkt, daß jemand in der Klinik ihren Entzug torpediert und ihr heimlich Alkohol ins Zimmer schmuggelt. Als sie endlich entdeckt wer dahintersteckt, scheint die Erkenntnis zu spät zu kommen.

    Auf Grund der sich zuspitzenden Lage, versuchen die Schulfreunde möglichst mind. Paarweise auf Ermittlungstour zu gehen. Aber auch das verhindert nicht, daß es wieder kräftig kracht und rums. Natürlich gibt es wieder keine Katastrophe in Barrington Cove, in dessen Zentrum sich nicht mindestens einer der vier Freunde befindet. An ihrer Tarnung und ihren Versteckkünsten muß insbesondere Mason noch deutlich arbeiten.

    In diesem Fall erfährt der Leser deutlich mehr über die Hintergründe. Das betrifft auch Mariettas persönliches Umfeld. Dennoch wird wieder mehr Wert auf die Gedanken und Gefühle der jungen Helden gelegt, was mir immer sehr gut gefällt. Gut der Realitätspegel steigt nicht wirklich, aber die Leser dieser All-Age-Serie lieben sie ja nicht als vermeintlichen Tatsachenbericht. Randy schafft es immer wieder neu technische Nerdtricks zu entwickeln und zu berechnen. So was könnte ich noch nicht mal beschreiben. Danielle setzt sich subversiv gegen ihren kalten berechnenden Vater durch. Mason kann endlich aufatmen, daß nun auch sein Vater endlich aus dem Koma, in das er durch die Einstürze auf der Gründungsfeier fiel, erwachte. Olivia hingegen sitzt der Schreck, daß sie Opfer eines Mordanschlags auf dem Zirkusgelände war tief in den Knochen. Doch lassen sie sich nicht einschüchtern, sondern geben erst recht Vollgas. Dadurch ist auch dieser Band wieder sehr rasant. Aber wie gesagt, bleiben die persönlichen Gefühle nicht auf der Strecke.

    Am Ende begegnet einer der Vier Mariettas Mörder, genau in dem Moment, in der er ermittelte, wer es war und fassungslos auf sein Ermittlungsergebnis schaut. Der Mörder hat sich just diesen Moment gesucht, dieses Mitglied der Clique zu eliminieren und man muß auf Band 11 hoffen, um zu erfahren, wie es denn diesmal wieder gelingt zu überleben (denn davon bin ich überzeugt, es ist ja eine All-Age Serie und die Bände 11 und 12 haben ja den Anfangsbuchstaben nicht aus dem Titel gestrichen). Außerdem will ich endlich wissen, wer denn nun der Mörder ist. Denn ich tappe immer noch völlig im Dunkeln, was mir lange nicht mehr bei Krimis passiert ist.

    Es ist wirklich eine tolle Jugendserie, die tatsächlich Kultstatus erreichen könnte. Auch wenn der Cliffhanger zum Schluß echt fies ist 5 von 5 Sterne in der Kategorie Jugendkrimi, Unterhaltung!

    Kommentare: 1
    95
    Teilen

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Andreas_Suchaneks avatar
    "Sie konnten nicht ahnen, dass in wenigen Stunden alles anders sein würde."

    Ein M.O.R.D.s-Team geht mit dem Roman "Ein Rennen gegen die Zeit" in die zehnte Runde. Die Suche nach dem Mörder von Marietta King geht weiter.

    Für die Leserunde stelle ich 20 Exemplare des zehnten Roman als E-Book zur Verfügung. Es liegen die Formate mobi, ePub und pdf vor, es ist also für jeden etwas dabei.
    Achtung Neuleser: Wer erstmals auf die Reihe aufmkersam wird, bekommt von mir die ersten Bände kostenlos zur Verfügung gestellt, um das Abenteuer von Mason, Olivia, Randy und Daniell von Anfang an mit zu verfolgen. Einfach bewerben und mir zusätzlich eine PN schicken.

    Zum Inhalt
    Nach dem schockierenden Tod von Marek setzen Mason, Olivia, Randy und Danielle alles daran, den Mörder endlich zu enttarnen. Gemeinsam mit Sonja folgen sie gleich mehreren Spuren. Doch auch der Graf und der Mörder werden aktiv. Ein Rennen gegen die Zeit beginnt, an dessen Ende nur einer gewinnen kann.
    Unterdessen müssen Jamie und Harrison erkennen, dass die Schatten der Vergangenheit zu neuem Leben erwacht sind und alles zu zerstören drohen. Sie wollen eingreifen. Doch dafür benötigen sie die Hilfe einer alten Freundin.

    Im Zentrum der Reihe stehen vier Jugendliche, deren Leben sich nach den Ereignissen in Band 1 von Grund auf ändert.
    Ein undurchsichtiger Gangsterboß, ein Mordfall aus den 1980er Jahren, ein geheimer Raum in einem alten Herrenhaus und ein alles miteinander verknüpfendes Rätsel bestimmen fortan den Alltag von Mason, Olivia, Randy und Danielle. Jeder Band wirft einen kurzen Blick zurück auf die Ereignisse im Jahre 1984. Im Fokus steht jedoch die Gegenwartshandlung, die mit den damaligen Geschehnissen verknüpft ist.

    Hier gehts zur Leseprobe

    Weitere Informationen zur Serie
    Das M.O.R.D.s-Team auf Facebook
    Das M.O.R.D.s-Team auf Google+
    Das M.O.R.D.s-Team auf Twitter
    Das M.O.R.D.s-Team im Web
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks