Ein Mords-Team - Spiel im Schatten

von Andreas Suchanek 
4,8 Sterne bei62 Bewertungen
Ein Mords-Team - Spiel im Schatten
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (60):
M

Gelungene Fortsetzung. Vor Spannung konnte ich gar nicht aufhören zu lesen.

Kritisch (1):
Annejas avatar

nicht als Jugendbuch geeignet

Alle 62 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ein Mords-Team - Spiel im Schatten"

Nach den schockierenden Enthüllungen des vergangenen Falls sind Mason, Olivia, Randy und Danielle davon überzeugt, dass nur eine Lösung des Falls „Marietta King“ ihr aller Leben retten kann. Dank eines Hinweises von Olivias Kontakt bei der Barrington Cove Gazette entdecken die vier ein altes Waisenhaus im Nachbarort. Brachte Marietta dort ihr Kind zur Welt? Die vier ermitteln.
Im Jahr 1984 kommt es in den Stunden vor dem Mord zu dramatischen Ereignissen, und in der Zeit danach werden auf dem Polizeirevier gefährliche Mächte aktiv, die ihr Geheimnis um jeden Preis schützen wollen.

Dies ist der zweite Roman aus der Serie "Ein MORDs-Team."
Das Hardcover beinhaltet die Bände 4-6 der monatlichen E-Book-Reihe.

Die Serie "Ein MORDs-Team" startete im August 2014 in der Greenlight Press und erscheint monatlich als E-Book. Andreas Suchanek (Heliosphere 2265, Professor Zamorra, Maddrax - Die dunkle Zukunft der Erde, PERRY RHODAN-Stardust) ist der kreative Kopf hinter den Abenteuern der vier Jugendlichen aus Barrington Cove.

Weitere Informationen:
http://www.facebook.com/Welcome.To.BarringtonCove
http://www.twitter.com/EinMORDSTeam

Informationen zu weiteren Projekten des Autors:
http://www.andreassuchanek.de

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783958341845
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:336 Seiten
Verlag:Greenlight Press
Erscheinungsdatum:01.06.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne55
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    M
    Maria_Albrechtvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Gelungene Fortsetzung. Vor Spannung konnte ich gar nicht aufhören zu lesen.
    Gelungene Fortsetzung des Falles Marietta King

    Nach den schockierenden Enthüllungen des vergangenen Falls sind Mason, Olivia, Randy und Danielle davon überzeugt, dass nur eine Lösung des Falls „Marietta King“ ihr aller Leben retten kann. Dank eines Hinweises von Olivias Kontakt bei der Barrington Cove Gazette entdecken die vier ein altes Waisenhaus im Nachbarort. Brachte Marietta dort ihr Kind zur Welt? Die vier ermitteln. Im Jahr 1984 kommt es in den Stunden vor dem Mord zu dramatischen Ereignissen, und in der Zeit danach werden auf dem Polizeirevier gefährliche Mächte aktiv, die ihr Geheimnis um jeden Preis schützen wollen. Dies ist der zweite Roman aus der Serie "Ein MORDs-Team." Das Hardcover beinhaltet die Bände 4-6 der monatlichen E-Book-Reihe.


    Auch der zweite Sammelband ist actiongeladen und voller Spannung. Ich fühle mich beim Lesen als wäre ich ein Teil des MORDs- Teams. Der Schreibstil des Autors ist sehr angenehm und beschreibt für mich sehr bildlich alles was passiert. Es ist aufregend zu lesen und man leidet mit den Charakteren mit.
    Ich war so gefesselt von den Ereignissen im Buch das ich dieses auf einen Rutsch durchgelesen habe und am Ende fassungslos zurück blieb als ich das Wort Ende las.
    Ich  werde auch den dritten Sammelband mit Spannung und Freude verschlingen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    echs avatar
    echvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Gelungene Fortsetzung einer Serie mit ordentlich Suchtpotential
    Gelungene Fortsetzung einer Serie mit ordentlich Suchtpotential

    In diesem Hardcover sind die Bände 4 bis 6 der monatlich als E-Book erscheinenden All-Age Krimiserie "Ein M.O.R.D.s-Team" versammelt. Die Reihe richtet sich zwar an Leser ab 12 Jahren, ist aber keine reine Jugendserie, sondern kann durchaus auch Leser eines etwas älteren Jahrganges in seinen Bann ziehen. 

    Das Mords-Team wird von Mason, Olivia, Randy und Danielle gebildet, die sich in den Kopf gesetzt haben, den Mörder von Marietta King, einer Schülerin ihrer Schule, die 1984 unter bislang ungeklärten Umständen ermordet wurde, zu finden. Zu Mariettas damaligen engen Freundeskreis gehörten auch Masons Vater Jamie und Danielles Mutter Shannon. Ein Schlüssel zu dem Fall ist die noch unbekannte Identität des Kindes, das Marietta kurz vor ihrem Tod zur Welt gebracht und anschließend zur Adoption freigegeben hat. Und so macht sich das Team auf die Suche nach diesem King, ohne zu wissen, was sie damit auslösen und vor allem, mit wem sie sich dabei anlegen. 

    Die Serie verfolgt das Konzept der vertikalen Erzählweise, das auch schon aus diversen amerikanischen Krimiserien bekannt ist, in letzter Zeit auch auch immer öfter in deutschen Serien und auch dem Tatort zur Anwendung kommt.
    Jeder Band enthält einen grundsätzlich in sich abgeschloßenen Fall und liefert zugleich weitere Hinweise und Indizien zum großen Fall, dessen Auflösung aber erst zu einem späteren Zeitpunkt zu erwarten ist. Durch die gelungene Umsetzung dieses Konzeptes entwickelt die Serie ein enormes Suchtpotential, das seine Leser quasi zum Weiterlesen zwingt. Dafür sorgt hier auch vor allem der böse Cliffhanger am Ende des sechsten Bandes.

    Nachdem die ersten drei Bände von unterschiedlichen Autoren bzw. Autorinnen geschrieben wurden, hat Andreas Suchanek jetzt hier komplett das Ruder übernommen.
    Wie schon das erste Hardcover überzeugt auch der zweite Band wieder durch eine gut konstruierte Geschichte, interessante Charaktere und einen flotten Schreibstil.

    Überzeugende Fortsetzung, der zwar weiterhin noch etwas Luft nach oben lässt, zugleich aber auch über eine Menge Potential verfügt.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Annejas avatar
    Annejavor einem Jahr
    Kurzmeinung: nicht als Jugendbuch geeignet
    Gewalt und gewalttätige Organisationen, zuviel für ein Jugendbuch

    Die Hoffnung stirbt immer zu letzt. Da mir der Vorgänger nicht all zu sehr gefiel, gab ich seinem Nachfolger wenigstens die Chance mich vielleicht doch zu überzeugen. Daraus wurde leider nix. Ich bekam das Buch als Rezensionsexemplar aus einer Leserunde und wollte es nicht einfach ungelesen liegen lassen nur weil der erste Teil nicht ganz meins war.
    Nachdem wir im 1. Buch schon einige Rätsel konnten, geht es im 2. Teil munter so weiter. Die 4 suchen noch immer den Mörder von Marietta King und stoßen dabei sehr oft auf die Untergrundmächte die ihre Stadt regieren.In diesem Teil kommen sie dem Kind von Marietta King auf die Schliche und erfahren wer sie adoptiert hat. Doch dies ist nicht so leicht da im Schulgebäude eine Geiselnahme ist und das gerade am Tag der Gründung der Stadt. Leider endet das Buch kurz bevor wir erfahren ob eine Bombe die Schule zerstört oder ob sie doch noch rechtzeitig entsichert werden kann.
    Die Charaktere im Buch werden immer mehr und sind manchmal nicht gleich zu zuordnen. Gerade wenn es um die Organisationen in der Stadt geht, war ich manchmal überfragt und konnte manche Personen nicht sofort zu ordnen. An unterschiedlichen Charakteren mangelt das Buch allerdings nicht, diese wollen sich aber nicht mit der Stadt vereinbaren in der sie leben. Dazu aber gleich noch mehr. Allgemein war der Teil an skrupellosen und gefährlichen Charakteren höher als der von normalen Personen im Buch. 
    Die Stadt in der die 4 leben erinnert mich noch immer an Gotham-City aus den Batman-Filmen. Die Stadt, die sich immer noch wie ein Dorf anfühlt, ist überschwemmt von Bösewichten, die hier anscheinend freie Hand haben. Dies wirkt alles dermaßen unrealistisch das sich kein klares Bild, von den Vorgängen ,bilden lassen wollte. Mein Kopf-Kino sprang einfach nicht an.
    Auch diesmal ist der Gewaltfaktor wieder sehr hoch und mit der Zeit fragte ich mich ob der Autor seine Figuren gerne leiden sieht. Denn wer lässt es zu das auf 16-Jährige geschossen wird oder sie in regelmäßigen Abständen Krankenhausreif geschlagen werden. Dies dann als Jugendbuch zu verkaufen finde ich nicht gerade passend.
    Etwas was mir zwischendurch auffiel war, das manche Sätze oder gar Textabschnitte aus den vorherigen Büchern in jenes übernommen wurden. Dies irritierte mich teils sehr.
    Der Schreibstil des Buches ist ok obwohl es wieder sehr störte wenn in einem Textabschnitt 3 Charaktere eingebaut wurden und es keinen Hinweis darauf gab, das man jetzt aus der Sicht von jemand anderes die Geschichte weiterverfolgt. Hier wäre es besser wenn man Zeichen oder gar den Namen der aktiven Person als kleine Überschrift einsetzen würde. Durch die dauerhafte Action im Buch will sich auch keine Spannung aufbauen.
    Dies wird wohl mein letzter Teil der Serie sein, den ich gelesen habe, da mir die Serie einfach nicht zusagt. Mir fehlt es einfach an allen, was sehr schade ist, da das Buch eigentlich großes Potenzial hat.

    Kommentieren0
    67
    Teilen
    Nelebookss avatar
    Nelebooksvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Tolle Fortsetzung!
    Tolle Fortsetzung!

    Hardcover 2 (Teil 4-6)

    Inhalt: Nach den schockierenden Enthüllungen des vergangenen Falls sind Mason, Olivia, Randy und Danielle davon überzeugt, dass nur eine Lösung des Falls „Marietta King“ ihr aller Leben retten kann. Dank eines Hinweises von Olivias Kontakt bei der Barrington Cove Gazette entdecken die vier ein altes Waisenhaus im Nachbarort. Brachte Marietta dort ihr Kind zur Welt? Die vier ermitteln. Im Jahr 1984 kommt es in den Stunden vor dem Mord zu dramatischen Ereignissen, und in der Zeit danach werden auf dem Polizeirevier gefährliche Mächte aktiv, die ihr Geheimnis um jeden Preis schützen wollen.

    Cover: Das Cover ist passend zu dem ersten Hardcover gestaltet. Es wirkt durch das Dunkle bedrohlich, was sehr gut zum Inhalt passt.

    Schreibstil: Der Schreibstil von Andreas Suchanek ist wirklich sehr sehr gut. Ich konnte schnell und flüssig lesen.

    Charaktere: Die vier Freunde habe ich in diesem Buch wieder überaus gerne begleitet. Alle sind mir auf ihre Art sympathisch und ans Herz gewachsen.

    Meinung: Ich bin gut wieder in die Geschichte hinein gekommen. Sehr schön finde ich die kurze Zusammenfassung zu Anfang jedes Teils, damit man als Leser die vorangegangenen Geschehnisse wieder vor Augen hat. Auch der kurze Rückblick zu Anfang in das Jahr 1984 ist jedes Mal interessant und auch etwas erleuchtend.
    Den fünften Teil fand ich etwas weniger spannend als den vierten und sechsten Teil, doch insgesamt ist das Buch auf jeden Fall lesenswert. Es passieren viele Dinge, die das Ganze spannend und abwechslungsreich machen. Für mich waren die Geschehnisse zum größten Teil unvorhersehbar, was es zusätzlich interessant und kurzweilig gemacht hat.

    Fazit: Ein tolles zweites Hardcover, das Lust auf das Lesen des nächsten Teils macht.

    (c) Nelebooks

    Kommentare: 1
    161
    Teilen
    louella2209s avatar
    louella2209vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Hochklassige Spannung und die Handlung verdichtet sich immer mehr. Ein Krimi Vergnügen für jung und alt, das süchtig macht.
    Hochklassige Spannung!

    Der Fall Marietta King geht mit diesem Hardcover in die zweite Runde und beinhaltet die Bände 4, 5 und 6 (Gefährliche Spiele, Schatten der Vergangenheit, Das gefälschte Pergament).

    Die Spannung zieht nun deutlich an und legt ein hohes Tempo vor. Die Lösung scheint immer zum Greifen nahe und dann doch wieder unerreichbar. Andreas Suchanek präsentiert dem Leser immer wieder kleine Häppchen und regt damit stetig den Appetit an ohne den Hunger zu stillen.

    Mason, Olivia, Randy und Danielle verstricken sich immer mehr in den Fall, für sie gibt es nun kein zurück mehr. Eine Entführung, Mord-Anschläge und eine Geiselnahme sind nur ein Teil von dessen, mit was die vier Freunde in diesen Folgen konfrontiert werden. Nun wird endgültig klar, das das nach außen beschauliche Barrington Cove in Wahrheit eine tiefer Sumpf menschlicher Abgründe ist. Einige Fragen werden geklärt und man erfährt endlich die Identität von Marietta King`s verschollen geglaubtes Kind. Nur warum sie sterben musste, bleibt weiterhin hinter dem Schleier mysteriöser Rätsel.

    Danielles Mutter Shannon trägt eine große Last auf ihren Schultern und schleppt ein Geheimnis mit sich, das ihr eine große Bürde zum Schutz ihrer Familie auferlegt. Doch wer ist überhaupt noch sicher, seit das Mords-Team in dieses Wespennest gestochen hat und den Grafen aufgeschreckt hat?

    Bei all der nervenzerreißenden Spannung zeichnet Andreas Suchanek feine Konturen in seine Figuren. Anfangs noch recht unbedachte Teenager, wachsen sie nun stetig aus sich hinaus und das Band zwischen ihnen festigt sich. Und wenn man auch der Auflösung entgegenfiebert, möchte man dennoch lange ein Teil dieser Freunde bleiben und mitverfolgen, wie sie sich entwickeln.

    5 Sterne!

    Kommentieren0
    69
    Teilen
    AberRushs avatar
    AberRushvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ich bin der Sucht verfallen
    Steht dem ersten Teil in nichts nach.

    „Ein MORDs-Team - Spiel im Schatten“ von Andreas Suchanek ist der zweite Teil der Buchreihe um den Mordfall Marietta King. Dieses Buch beinhaltet die Folgen 4-6. Die Geschichte entwickelt sich zur Crime-Soap. Soap ist ja inzwischen verschrien, total kitschig und mit Klischees überzogen zu sein. Das trifft hier allerdings nicht zu. Trotzdem würde ich es als „Soap“ bezeichnen, denn auf die Entwicklungen der Charaktere wird ein besonderes Augenmerk gelegt. Natürlich gehören dazu die klassischen Themen wie Freundschaft, Liebe, Streit, Hass usw. Alles Sachen die auch eine Seifenoper ausmacht. Das Ganze gespickt mit einer ordentlichen Portion Action/Crime. Die Geschichte wird dabei immer komplexer und ich frage mich was da noch alles kommen mag. Die Erzählweise in Episoden fesselt ungemein und die Epiloge am Ende jeder Folge enthüllen neue Ungeheuerlichkeiten. Es bleibt einem gar nichts anderes übrig, als am Ball zu bleiben. Langeweile ist hier ein Fremdwort. Auch beim MORD’s Team sind die Folgen von unterschiedlicher Qualität, das mag auch daran liegen, dass der Fokus jedes Mal auf etwas anderes gesetzt wird. So gefallen mir die Handlungen mit Randy und Mason meist besser, als die von Olivia und Danielle. Aber das ist Ansichtssache und jeder wird immer Laufe der Geschichte sein(e) Liebling(e) finden. Ich bin der Sucht verfallen und werde erst aufhören zu lesen, wenn alle Fragen beantwortet sind.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    silvandys avatar
    silvandyvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein komplexer, spannender Krimi, den man unbedingt lesen sollte. Der Cliffhanger am Ende ist fies - da muss sofort der nächste Band her!
    Ein MORDs-Team - Der Fall Marietta King - Spiel im Schatten

    Ich bin vor kurzem auf diese Serie aufmerksam geworden. Und nach den ersten drei Bänden habe ich mich direkt auf die nächsten drei Bände gefreut, die in einem Sammelband daherkommen. Das Cover ist schlicht, aber gut und passt super zur Story.
    Positiv fand ich die kurze Zusammenfassung am Anfang. Ist es schon eine Zeitlang her, dass man die ersten Teile gelesen hat, so ist man hier sofort wieder im Bilde.

    Der Schreibstil von Andreas Suchanek hat es in sich, denn er versteht es, seine Leser von Anfang an zu fesseln. Er schreibt flüssig, die Story ist leicht zu verstehen, so dass es auch für Jugendliche kein Problem ist, dem Geschehen zu folgen. Meine Tochter hat sich direkt nachdem ich fertig war, das Buch geschnappt und war begeistert.
    Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven geschildert und die Rückblicke ins Jahr 1984 sind gelungen eingebaut  - ich fand sie sehr abwechslungsreich.
    Ich habe die vier Jugendlichen Olivia, Randy, Danielle und Mason ins Herz geschlossen. Neugierig geworden, ermitteln die vier weiter – sie wollen wissen, was damals passiert ist und den Mörder von Marietta King finden. Alle vier kommen aus unterschiedlichen Gesellschaftsschichten und sind doch gute Freunde geworden. Mir hat die Entwicklung der vier Jugendlichen sehr gut gefallen, auch wenn sie manchmal recht erwachsen wirken. Das hat mich jedoch nicht weiter gestört. Und so manch einer hat ungeahnte Fähigkeiten bzw. ist deutlich mutiger als gedacht.
    Die Story hat sich weiterentwickelt und was soll ich sagen? Der Autor schafft es, die Spannung im Vergleich zum vorherigen Band noch zu steigern! Es gibt actionreiche Szenen und ich hab durchaus mitgezittert und mitgefiebert. Dann wiederum passieren Dinge, die ich nicht erwartet hätte, die einen aber an das Buch fesseln. Ich habe mitgerätselt, bin aber noch nicht zu einem schlüssigen Ergebnis gekommen. D. h. ich tappe im Dunkeln. Und die Zahl der Mitwirkenden steigt im Lauf der Story an – trotzdem behält der Leser die Übersicht. Hier hat der Autor sehr viel Geschick gezeigt, weitere Protagonisten in die Story einzuweben, die nun immer komplexer wird. Es tut der Spannung keinerlei Abbruch – im Gegenteil, die Spannung nimmt eher zu.
    Die Charaktere sind lebendig und authentisch geschildert. Aber nicht alle Nebenprotagonisten sind mir sympathisch – was aber nicht weiter schlimm ist.
    Und dann kommt der Schluss mit einem Cliffhänger, der mich die Luft anhalten ließ? Ich brauch sofort den nächsten Band! Die Spannung ist ja nicht auszuhalten.

    Fazit:
    Von mir gibt’s eine absolute Leseempfehlung für diesen ausgewöhnlichen und komplexen Krimi

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    anra1993s avatar
    anra1993vor 2 Jahren
    Noch besser, als der erste Sammelband


    Nachdem ich den ersten Sammelband bereits in einer Leserunde lesen durfte, habe ich mich umso mehr gefreut, dass ich auch den zweiten Band lesen durfte. Das Cover gefällt mir trotz seiner Schlichtheit sehr gut. Der Schreibstil des Autors ist wie gewohnt flüssig und leicht zu verstehen und an die Zeit und Sprache der Jugendlichen angepasst.  
    Die Protagonisten entwickeln sich weiter und werden immer mehr zu kleinen Detektiven, die sich weiter in eine Sache verstricken, die nicht gerade ungefährlich ist. Manchmal waren mir die vier schon zu Erwachsen für ihr Alter und ich hatte Bedenken, ob das realistisch sein könnte und doch habe ich die vier in mein Herz geschlossen. Mir gefällt vor allem die Vielfalt der Charaktere. Die Kluft der Schichten ist doch sehr groß und trotzdem haben sie zusammengefunden.
    Die Geschichte hat mir dieses Mal noch besser gefallen, als beim ersten Mal. Nun kannte ich bereits die Charaktere, den Grund wieso und die Spannung war viel mehr gegeben. Dieses Mal erlebte ich den Autor so, wie ich es aus seiner anderen Reihe gewohnt bin: spannungsgeil! Darf man das sagen? Naja ich tu's mal. Neben den Charakterentwicklungen und dem Rätseln dieser, konnte ich selbst miträtseln und teilweise wurden die Ereignisse doch sehr turbulent und fesselten mich an das Buch. Die vier Freunde müssen viel aushalten und manchmal hatte ich echt Angst um sie. 
    Interessant finde ich die "Verzwickung" der Geschichte. Dachte ich im ersten Teil noch, dass nicht viele Parteien in den Fall verwickelt sind, wurde ich nun eines Besseren belehrt. Immer mehr Menschen scheinen etwas damit zu tun zu haben und der Fall entwickelt sich zu etwas sehr komplizierten. Aber hier zeigt sich das Geschick des Autors: Ich hatte keinerlei Probleme dabei, der Geschichte gut zu folgen und alle Charaktere auseinander zu halten. Ich bin gespannt, wie es mit dem nächsten Teil weitergeht. 

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Blausterns avatar
    Blausternvor 2 Jahren
    Ein Mords-Team - Der Fall Marietta King 2 - Spiel im Schatten

    Die Suche nach Marietta Kings Mordfall geht weiter. Die vier Freunde Olivia, Randy, Danielle und Mason können sich dem nicht mehr entziehen. Zu tief stecken sie schon mit drin, und zu weit sind sie vorangeschritten, und der Graf lässt sich nicht mehr aufhalten. Sie geraten in die nächste Gefahr, als sie durch Olivias Kontaktperson auf ein altes Waisenhaus im Nachbarort hingewiesen werden. Hat sie dort ihr Kind bekommen? Und was ist dann passiert?
    Die Sucht hat wieder voll zugeschlagen in Form der Bände 4-6. Schlag auf Schlag geht es weiter, und die Spannung ist kaum zu überbieten. Man sitzt zitternd vor den Seiten, fürchtet das Ärgste und fliegt nur so durch die Seiten. Es wird immer verzwickter. Die Spannung wird auch dadurch so hochgehalten, weil man immer wieder von einem zum anderen in die Gedanken und Handlungen schlüpft. Auch diese Geschichten zählen wieder für sich, während das Große und Ganze weitergeht, und man wartet schon sehnsüchtig auf den nächsten Band. Die Charaktere sind so lebendig und halten so gut zusammen, jeder hilft mit seinen Fähigkeiten und steht für den anderen ein, dass es die reinste Freude ist, ihnen zu folgen. Auch der Schreibstil liest sich flüssig, und die Cliffhanger sind so gewählt, dass man unbedingt gleich weiterlesen möchte.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    lucnavis avatar
    lucnavivor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Dieses Buchreihe ist eine SUCHGEFAHR
    Dieses Buchreihe ist eine SUCHGEFAHR

    In den Hardcover sind 3 E-Books



    Zusammenfassung: Ein Dinner im Hause Holt steht an, bei dem Danielle sich von ihrer besten Seiten zeigen muss. Auch der Bürgermeister ist anwesend, will ihr Vater doch wichtige Geschäfte besprechen. Der Abend endet allerdings im Chaos, als Bewaffnete das Anwesen stürmen und Danielle und ihre Mutter entführen. Während Mutter und Tochter dem Tod ins Auge blicken, kommt es zu einer lang ersehnten Aussprache. Unterdessen ermitteln Mason, Olivia und Randy - nicht ahnend, dass ihre Freundin sich in Lebensgefahr befindet - weiter im Mordfall Marieta King. Es gilt, die Identität des Kindes aufzudecken, das irgendwo in Barrington Cove leben soll.





    Zusammenfassung:Nach den schockierenden Enthüllung des vergangenen Falls sind Mason, Olivia, Randy und Danielle davon überzeugt, dass nur eine Lösung des Falls "Marietta King" ihr aller Leben retten kann. Dank eines Hinweises von Olivias Kontakt bei der Barrington Cove Gazette entdeckten die vier ein altes Waisenhaus im Nachbarort. Brachte Marietta dort ihr Kind zu Welt?Die vier ermitteln.  Im Jahr 1984 kommt es in den Stunden vor dem Mord zu dramatischen Ereignissen, und in der Zeit danach werden auf dem Polizeirevier gefährliche Mächte aktiv, die ihr Geheimnis um jeden Preis schützen wollen.





    Zusammenfassung:Der Gründungstag von Barrington Cove steht an. An der High School der vier Freunde wird ein Fest ausgerichtet, bei dem auch der Bürgermeister, alle Eltern und Priscilla van Straten zugegen sind. Sogar Chris Archer und Lucian wurden eingeladen, um die Feierlichkeiten zu fotografieren. Doch plötzlich meldet sich ein verwirrter Mann zu Wort. Die ausgestellte Gründungsurkunde sei angeblich gefälscht. Kurz drauf kommt es zu Anwesenden in Gefahr bringen. Im Jahr 1984 betritt der Mörder das Schulhaus und macht sich auf den Weg zu Marietta King. Ein Ereignis, das zahlreiche Leben für immer beeinflussen wird.




    Meine Meinung:

    Mit jedem Band wird es spannender, so dass man gar nicht mehr aufhören kann zu lesen. Andreas Suchanek hat sich hier komplett selbst übertroffen.
    Im ersten E-Book geht es größenteils  um Danielles Mutter und man erfährt ein bisschen mehr, was in den letzten 30 Jahren passiert ist. In Barrington Cove gibt es seit der Gründung vier mächtige Dynastien. Aber eigentlich sollte es auch noch eine fünfte Dynastie geben, die allerdings aus unerklärlichen Gründen nicht aktiv ist. Außer dem Grafen gibt es noch einen weiteren Gegner, den Casinobesitzer Oswald Kaminski.
    Im zweiten E-Book geht es um die fünf Jugendlichen, denn auch Vincent gehört jetzt Clique dazu. Von meiner Seiter her gehört er einfach dazu.
    Sie sind auf dem Weg zum Waisenhaus in Sunforest Cove. Es ist das Waisenhaus, in dem Marietta ihr Kind zu Welt gebracht hat. Die Jugendliche treffen dort auf die ehemalige Leiterin des Waisenhauses Hester Stone, die nach und nach mehr in die Story einbezogen wird.
    Im dritten E-Book gibt es eine Feier zu Ehren der Gründung von Barrington Cove, die in der Aula der Highschool stattfinden soll. Da taucht Priscilla van Straten auf, die das Oberhaupt einer der vier mächtigen Dynastien ist. Während der Bürgermeister seinen Vortrag hält, gibt es einen Vorfall und das Chaos bricht los.


    Mein Fazit:

    Der Cliffhanger ist schon ziemlich gemein, so aufzuhören. sollte nicht erlaubt sein und ich muss erst wieder warten, bis das nächste Hardcover erscheint. Ich muss wirklich dagegen ankämpfen, nicht einfach mit den E-Books weiterzumachen.

    Das ist hier ist mein Blog - Link zur der Rezension:http://mybookseriemovieblog.blogspot.de/2017/04/ein-mords-team-der-fall-marietta-king_15.html

    Kommentare: 1
    102
    Teilen

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Andreas_Suchaneks avatar
    Die Suche geht weiter!

    Ein Dinner im Hause Holt steht an, bei dem Danielle sich von ihrer besten Seite zeigen muss. Auch der Bürgermeister ist anwesend, will ihr Vater doch wichtige Geschäfte besprechen. Der Abend endet allerdings im Chaos, als Bewaffnete das Anwesen stürmen und Danielle und ihre Mutter entführen. Während Mutter und Tochter dem Tod ins Auge blicken, kommt es zu einer lang ersehnten Aussprache.
    Unterdessen ermitteln Mason, Olivia und Randy - nicht ahnend, dass ihre Freundin sich in Lebensgefahr befindet - weiter im Mordfall Marietta King. Es gilt, die Identität des Kindes aufzudecken, das irgendwo in Barrington Cove leben soll. 
     
    ###YOUTUBE-ID=rIh1yRTgYdQ###

    Das  Hardcover  beinhaltet die Bände 4-6 rund um das MORDs-Team, Barrington Cove, die Dynastien und den Grafen.

    Die Serie "Ein M.O.R.D.s-Team" erscheint monatlich als E-Book, alle drei Monate als Hardcover. Eine Rezension am Ende der Runde ist Pflicht.

    Hier gehts zur  Leseprobe

    Weitere  Informationen  zur Serie
    Das M.O.R.D.s-Team auf Facebook
    Das M.O.R.D.s-Team auf Twitter
    Das M.O.R.D.s-Team im Web

    Zum Autor
    www.andreassuchanek.de
    blog.andreassuchanek.de
    www.facebook.com/Andreas.Suchanek.Autor
    www.twitter.com/AndreasSuchanek
    www.instagram.com/ansu_ka
    echs avatar
    Letzter Beitrag von  echvor einem Jahr
    Hier nun noch meine Rezension, die ich auch bei Amazon, Buch.de, Thalia.de, Was liest Du, der Bastei-Lesejury und im großen Bücherforum auf Literaturschock.de veröffentlicht habe: https://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Suchanek/Ein-MORDs-Team-Der-Fall-Marietta-King-2-Spiel-im-Schatten-1233415757-w/rezension/1462625694/ Danke, das ich hier mitlesen durfte und sorry für meine verspätete Teilnahme an der Runde.
    Zur Leserunde
    Andreas_Suchaneks avatar
    Das Spiel im Schatten geht weiter!

    Nach den schockierenden Enthüllungen des vergangenen Falls sind Mason, Olivia, Randy und Danielle davon überzeugt, dass nur eine Lösung des Falls „Marietta King“ ihr aller Leben retten kann. Dank eines Hinweises von Olivias Kontakt bei der Barrington Cove Gazette entdecken die vier ein altes Waisenhaus im Nachbarort. Brachte Marietta dort ihr Kind zur Welt? Die vier ermitteln.

    Im Jahr 1984 kommt es in den Stunden vor dem Mord zu dramatischen Ereignissen, und in der Zeit danach werden auf dem Polizeirevier gefährliche Mächte aktiv, die ihr Geheimnis um jeden Preis schützen wollen.

    Einstieg leicht gemacht. Neuleser erhalten für den Fall, dass sie gewinnen, von mir die ersten drei E-Books, um problemlos in die Serie einsteigen zu können.

    ###YOUTUBE-ID=5G6O8E55B2M###

    Dies ist der zweite Roman aus der Serie "Ein MORDs-Team."
    Das Hardcover beinhaltet die Bände 4-6 der monatlichen E-Book-Reihe

    Für die Leserunde stelle ich 15 Exemplare des zweiten Hardcover zur Verfügung. Eine Rezension am Ende der Runde ist Pflicht.

    Hier gehts zur Leseprobe

    Weitere Informationen zur Serie
    Das M.O.R.D.s-Team auf Facebook
    Das M.O.R.D.s-Team auf Twitter
    Das M.O.R.D.s-Team im Web

    Der Autor
    Web www.andreassuchanek.de
    Facebook facebook.com/Andreas.Suchanek.Autor
    Twitter
    twitter.com/AndreasSuchanek
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks