Ein Mords-Team - Verloren und Vergessen

von Andreas Suchanek 
4,8 Sterne bei30 Bewertungen
Ein Mords-Team - Verloren und Vergessen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

E

wieder ein genialer Band!

janakas avatar

Humorvoll und spannend, und wieder tausend neue Fragen

Alle 30 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ein Mords-Team - Verloren und Vergessen"

Das Team begibt sich in den Nachbarort Maple Peaks, um dort Corey und Wendy Parkers Vergangenheit zu erforschen. Die Freunde müssen jedoch schnell erkennen, dass auch hier Gefahren lauern. Dunkle Mächte stellen sich ihnen in den Weg, um die Aufklärung des Falls zu verhindern. Zur gleichen Zeit ist Danielle im Ausland auf sich alleine gestellt. Der perfide Plan ihres Vaters scheint aufzugehen. Und in Barrington Cove präsentiert sich ein weiterer Kandidat zur Wahl für das höchste Amt der Stadt. Dies ist der 14. Roman aus der Reihe "Ein MORDs-Team". Weitere Informationen: http://www.facebook.com/Welcome.To.BarringtonCove http://www.twitter.com/EinMORDSTeam Informationen zu weiteren Projekten des Autors: http://www.andreassuchanek.de http://blog.andreassuchanek.de

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783958342279
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:122 Seiten
Verlag:Greenlight Press
Erscheinungsdatum:09.11.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne25
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    E
    engel-07vor einem Jahr
    Kurzmeinung: wieder ein genialer Band!
    wieder ein genialer Band!

    Im 14. Band geht die Suche nach der Vergangenheit von Corey und Wend Parker weiter. Hierzu fährt das "Mords-Team" in den Nachbarort Maple Peaks. Aber auch hier gibt Leute die sich ihnen in den Weg stellen. In der Zwischenzeit muss Danielle im Ausland versuchen mit der Situation umzugehen.

    Dieser Band hat es wieder in sich. Über den Inhalt möchte ich nichts sagen, das darf jeder für sich herausfinden. Aber so viel kann ich verraten. Es ist spannend, humorvoll und es gibt wieder Überraschungen, mit denen ich so nicht gerechnet hätte. Vor allem eine davon lies mich mich offenem Mund zurück. Sehr genialer, Herr Suchanek!

    Ich freue mich schon auf den nächsten Band. Aber Vorsicht! Die Reihe kann süchtig machen!

    Kommentare: 1
    3
    Teilen
    Shanliras avatar
    Shanliravor einem Jahr
    Wer sind die Parker`s?

    Zur Geschichte

     

    Nachdem sie die Leiche von Corey Parker gefunden und erfahren haben das Wendy Parker im Gefängnis der Dynastien war, versuchen sie mehr Informationen über die beiden herauszufinden. Daraufhin machen sich Sonja und das MORDs-Team auf nach Maple Peaks, um sich mit einer befreundeten Reporterin von Sonja zu treffen. Doch diese hat keine Zeit, denn ein Mann ist verschwunden und sie will bei der Suche helfen. Sie gibt ihnen aber noch ein paar Hinweise und daraufhin entscheiden sie sich, dass sie sich aufteilen. Sonja und Cat wollen zu dem Psychologen von Kathrina Parker um ihm Fragen zu stellen. Mason, Olivia und Randy wollen das Haus der Familie Parker durchsuchen. Was werden sie herausfinden?

     

    Währenddessen erwacht Danielle an einem fremden Ort, in einem fremden Internat und ohne Kontaktmöglichkeiten nach draußen. Sowohl ihre Zimmernachbarin, als auch die Hausleiterin kommen ihr feindselig entgegen. Das Internat ist wie eine Festung aufgebaut, wie soll sie diesem Ort nur entkommen?

     

    Meine Meinung

     

    Das Cover von "Verloren und Vergessen" ist neu gestaltet, man sieht Sonja im Bahnhof der Maple-Peaks-Line, dass passt sehr gut zur Geschichte.

     

    “Verloren und Vergessen“ ist wieder sehr sympathisch geschrieben. Ich mag die Charaktere sehr und fiebere mit ihnen mit. Mason muss wirklich immer so sehr leiden, jetzt hat er seine Ruf gerade wieder ins rechte Licht gerückt und dann kommt schon wieder das nächste Gerücht auf, welches ihm Besuche beim Psychologen einbringt. Auch Danielle hat es nicht so leicht, nur weil ihre Eltern sich bekriegen, muss sie nun in diesem Internat verweilen. Ihr Vater ist echt fies.

     

    Das MORDs-Team macht auf jedenfall Spaß zu lesen, wer die Reihe noch nicht kennt, sollte aber ab Band 1 beginnen, da es eine zusammenhängende Geschichte ist. Ich persönlich liebe diese Reihe und ich freue mich auf den nächsten Teil. Wer Krimis mag, dem empfehle ich das MORDs-Team weiter. Sie erscheint monatlich als E-Book und alle 3 Bände als Hardcover.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    ManuelaBes avatar
    ManuelaBevor einem Jahr
    Verloren und Vergessen

    Mit Verloren und Vergessen geht die Mordsteam Reihe des Autors Andreas Suchanek in die Runde 14. Die Freunde verfolgen im Nachbarort Maple Peaks die Spuren der Familie Parker und stoßen dabei auf neue Geheimnisse und geraten dabei in gefährliche Situationen. Derweil versucht sich Danielle in das Leben im Internat einzufügen und schmiedet Pläne um den ungastlichen Ort verlassen zu können.


    Dem Autor gelingt es auch in diesem Band die Spannung aufrecht zu erhalten und Vergangenheit und Gegenwart miteinander zu verknüpfen. Die Charaktere agieren in gewohnter Manier wobei mir Mason im Augenblick als Charakter nicht so gefällt, seine Art sich in immer neue Gefahren zu begeben und dabei nicht nur sich selber, sondern auch seine Freunde durch sein unüberlegtes Verhalten in Gefahr zu bringen nervt mich schon etwas. Das gleichen die anderen Protagonisten jedoch wieder aus, so das mir die Lesefreude nicht getrübt wird. Sehr gut finde ich am Anfang jedes Bandes den kurzen Überblick über das was bisher geschah, so ist man auch als Leser der größere Pausen einlegt immer wieder sofort im Geschehen.


    Danielle und ihre Lage im Internat wird gut dargestellt und beim lesen keimte bei mir Hoffnung auf das Danielle dem Ganzen doch entkommen kann, doch wartet der Autor am Ende von Band 14 wieder mit einem Überraschungsschlag auf, der einen spannenden Handlungsstrang verspricht.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Booky-72s avatar
    Booky-72vor 2 Jahren
    Verloren und Vergessen

    Teil 14 oder auch Staffel 2, Teil 2 mit neuen Erlebnissen vom Mords-Team.

    Besonders gefällt mir hier wieder die abwechselnde Erzählperspektive.

    Danielle wurde in ein Internat gebracht, fern der Heimat und fern den Freunden mit absolut keiner Verbindung zu ihnen. Diese versuchen inzwischen, in der Aufklärung des neuen Falles weiterzukommen. Einige Hürden gibt es zu überwinden und gefährlich wird es natürlich auch wieder.

    Gemeiner Cliffhanger: Danielle findet in der Fremde einen Verbündeten und plant schon ihre Flucht…

    Wieder einmal 5 Sterne von mir und spannendes Warten auf den nächsten Teil.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    Wuschelchen99s avatar
    Wuschelchen99vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Knaller, einfach der Knaller! Der neue Fall entwickelt sich spektakulär.
    Temporeiche Ermittlungen um den zweiten Fall - doch wer ist eigentlich wer?

    Das M.O.R.Ds-Team kann es einfach nicht lassen. Kaum haben sie die Witterung eines neuen Falles aufgenommen, sind sie auch schon mitten in den Ermittlungen. Ihr Weg führt sie nach Maple Peaks, ein Ort, der eng mit Barrington Cove verbunden zu sein scheint. Allerdings müssen sie ohne Danielle auskommen, die in einem seltsamen Internat gelandet ist. Das reduzierte M.O.R.Ds-Team muss ganz schnell am eigenen Leib erkennen, dass auch in Maple Peaks die Unterwelt niemanden mit Samthandschuhen anfasst. Wo ist wohl der Zusammenhang zur Familie Parker zu finden?

    Zum Glück dauerte es nicht lange, bis der zweite Zyklus der Jugendbuch-Krimi-Serie mit Teil 14 unter dem Titel „Ein M.O.R.Ds-Team – Verloren und vergessen“ von Andreas Suchanek seine Fortsetzung fand. Schon der Titel an sich stellt viele Fragen: Wer oder was ist verloren bzw. vergessen? Mir fällt da allerhand ein: Ob Danielle in dem mysteriösen Internet nun verloren ist? Das scheint auch ein vergessener Ort zu sein, denn nicht mal ihr Vater weiß, wo sie ist und muss am Ende für Danielles Entführung Rache schwören.

    Und genau hier haben wir wieder einen Ansatzpunkt für wilde Spekulationen: Wer ist eigentlich wer? Speziell im Internat sind mir persönlich einige Personen sehr suspekt und absolut nicht einzuordnen. Nun, von Andreas Suchanek hätte ich nichts anderes erwartet, als dass er weiterhin neue Personen einstreut, die schlussendlich alle ihre Rolle zu spielen haben. Am Ende wird sich der Leser mal wieder vor den Kopf hauen und sagen: Meine Güte, das hätte ich auch eher erkennen können! Aber nein, geschicktes in die Irreführen des Lesers ist eine der Spezialitäten des Autors. Mein absoluter Respekt dafür!

    Was der Autor aber auch absolut nie vergisst, sind die eingestreuten witzigen Momente, die sehr oft Mason betreffen. Seien es die Seitenhiebe seiner Freunde bezüglich seines dauerhaften Hungers oder z.B. als er seinen Psychiater so zutextet, dass ihm fast Hören und Sehen vergeht. Diese Schmunzelmomente lassen den Leser hin und wieder kurz aufatmen während der rasanten Geschichte, doch nicht zu lange und schon geht es flink weiter.

    Ja, was soll ich sagen? Wo Andreas Suchanek drauf steht, ist auch Andreas Suchanek drin. Ich bin auch von diesem Teil sehr gefesselt und möchte möglichst bald weiter lesen und erfahren, wie Mason mit der Schlaftablette von einem Hund klar kommen wird. Nun heißt es warten, bis es weiter geht. Und für alle, die sich nicht entscheiden können, gebe ich eine absolute Leseempfehlung ab.

    Kommentare: 1
    4
    Teilen
    Talathiels avatar
    Talathielvor 2 Jahren
    Der neue Fall führt das MORDs-Team nach Maple Peaks

    Wieder einmal muss das MORDs-Team in der Vergangenheit forschen und so führen sie ihre Ermittlungsarbeiten nach Maple Peaks und in die Vergangenheit von Cory und Wendy Parker. Doch hier treffen sie auf ungeahnte Gegner. Währenddessen wacht Danielle im Internat auf, an einen unbekannten Ort. Ihr Vater hat es scheinbar geschafft, sie fortzuschaffen, denn das Internat wirkt wie ein Gefängnis und es birgt ein düsteres Geheimnis…

    In gewohnter Spitzenqualität liefert Andreas Suchanek auch dieses Mal wieder einen sehr spannenden Band rund um das MORDs-Team ab. Die Geschichte spaltet sich zunächst einmal in zwei Ebenen, da Danielle sich nun im Internat befinden. Der Hintergrund deutet bereits einiges an interessanten Details an, so dass der Verlauf schon sehr aufregend ist und noch sehr viel Platz für mehr lässt und an Spannung auch mit dem Handlungsstrang in Maple Peaks konkurriert, obwohl es in Maple Peaks eindeutig rasant und actionreich zugeht.
    Bei der Ermittlung taucht zudem eine Person auf, mit der ich schon gar nicht mehr gerechnet hatte. Sehr genial auf jeden Fall und so macht das Abenteuer Spaß. Dennoch schafft es der Autor, wieder viele neue Rätsel aufzugeben und es gibt wieder mal einen fiesen Cliffhanger. Umso gespannter bin ich schon, wie es mit der Story weitergeht.

    Band 14 könnte wieder einmal überzeugen und trieft nur so vor Spannung und neuen Rätseln. Nun muss ich nur noch die Wartezeit bis zum nächsten Band irgendwie überbrücken, denn ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

    Kommentieren0
    43
    Teilen
    isabellepfs avatar
    isabellepfvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Es bleibt Spannend. Offene Fragen, regen die Kids an immer weiter in den Sumpf der Ermittlungen zu geraten. toll geschrieben.
    Was ist das Geheimnis um die Parker Kinder?

    Die Fortsetzung aus der Reihe "Ein MORDs-Team", ist Band 14 "Verloren und Vergessen", indem die vier Freunde zusammen mit Sonja Walker nach Maple Peaks reisen, um mehr über die Familie Parker herauszubekommen, geschrieben von Andreas Suchanek.

    Nachdem der unfähige Kommissar Bruker davon ausgeht, das der tote Junge auf Angel Island bei dem grossen Brand ums leben gekommen ist, begibt sich das Team selbst, zusammen mit Sonja in den Nachbarort Maple Peaks, um genauer Nachzuforschen. Sie wollen mehr über die Vergangenheit der Familie Parker herausbekommen, was damals genau geschah.

    Doch schnell merken sie, das auch hier grosse Gefahren auf sie lauern. Dunkle Mächte stellen sich ihnen in den Weg und eine alte Dampflock wird teil des Falls. Während dessen, befindet sich Danielle abgeschottet von ihren Freundin in einem Internat im Ausland.  Sie findet zwar Verbündete, jedoch scheint der perfide Plan ihres Vaters aufzugehen, bis sie etwas merkwürdiges mitbekommt.

    Auch in Barrington Cove, ist die bevorstehende Bürgermeisterwahl schon voll im Gange, und ein weiterer Kandidat präsentiert sich völlig unerwartet, und stellt sich für die Wahl auf.

    Auch mit Band 14, ist die Spannung und der Nervenkitzel noch nicht erloschen, sondern man gerät, zusammen mit den Kids immer weiter in die Geschichte und taucht in die Vergangenheit ein. Gefährliche Gefahren lauern auch diesmal, und wiedermal ist sich Mason der Gefahr nicht richtig bewusst und befindet sich mittendrin. Kleine Puzzleteile können aufgedeckt werden und fügen sich zusammen doch die vielen offenen Fragen lassen den Leser gespannt auf die Fortsetzung warten.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    janakas avatar
    janakavor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Humorvoll und spannend, und wieder tausend neue Fragen
    Humorvoll und spannend, und wieder tausend neue Fragen

    *Inhalt*
    Das MORDs-Team will näheres aus der Vergangenheit der Familie Parker erfahren und fährt dazu in den Nachbarort Maple Peaks. Bei ihren Recherchen kommen sie einem Raubüberfall aus der Vergangenheit auf der Spur und prompt begeben sie sich wieder in Gefahr.
    Danielle ist weiterhin im Internat auf sich allein gestellt und findet einen Verbündeten. Schaffen es die beiden, von diesem Ort zu fliehen?

    *Meine Meinung*
    Wieder konnte mich der Autor Andreas Suchanek mit seinen Worten fesseln und in den Bann ziehen.
    "Verloren und Vergessen" ist bereits der 14. Teil der MORDs-Team-Reihe, und mir ist noch kein bisschen langweilig. Der Autor schafft es immer wieder, mich auf falsche Fährten zu locken, mir Fragen in meinem Kopf entstehen zu lassen und meine Neugier anzustacheln.

    Ich liebe diese Gruppendynamik des Teams, sie vertrauen einander und ergänzen sich richtig gut. Diesmal ergänzen Sonja und Cat das Team, mit Cat habe ich so meine Schwierigkeiten. Ich mag ihre Art nicht so gern und kann manchmal nicht verstehen, dass Mason und sie ein Paar sind.
    Mit Danielle habe ich gelitten, ihr Internat ist echt zum Gruseln. Zum Glück hat sie in Tony einen Verbündeten gefunden. Er ist mir auch gleich sympathisch.

    In der Rahmenhandlung kommen wir nur ein kleines Stückchen weiter… das erhöht bei mir extrem die Spannung und Neugier, wie geht es weiter.

    *Fazit*

    Wieder eine spannende aber auch humorvolle Fortsetzung.
    Ich bin gespannt, wie ein Flitzebogen, wie es im Januar weitergeht.
    Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne.

    Kommentieren0
    57
    Teilen
    Lina94s avatar
    Lina94vor 2 Jahren
    Getrennte Ermittlungen

    Im 14. Teil rund um das MORDs-Team begeben sich drei der Jugendlichen zusammen mit Sonja nach Maple Peaks, um dort weitere Nachforschungen über die Familie Parker zu betreiben. Schnell wird aber klar, dass auch hier ungeahnte Gefahren drohen. Der auf dem Cover abgebildete Bahnhof spielt eine große Rolle. Dass Danielle währenddessen auf einem ganz anderen Kontinent in einem Internet in Gefangenschaft ist, ahnen sie nicht. Dort findet sie zwar einen Verbündeten, aber dennoch werden ihnen Steine in den Weg gelegt. Am Ende gibt es eine große Überraschung.

    Wieder mal erwarten einen viele Abenteuer, viele Gefahren und viele Überraschungen. Die Jugendlichen begeben sich in heikle Situationen. Vor allem Mason stürzt sich von einer in die nächste und scheint von den potentiellen Folgen nichts zu ahnen bzw. nichts wissen zu wollen. Rätsel werden gelöst und noch mehr neue kommen hinzu. Sie zu durchschauen ist für den Leser unmöglich. Gespannt muss man warten, was die Fortsetzung bringt.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    thora01s avatar
    thora01vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Toller 14. Band - sehr spannend und verwirrend
    Maple Peaks hält einige Überraschungen bereit - rasanter 14. Band

    Inhalt/Klappentext:
    Das Team begibt sich in den Nachbarort Maple Peaks, um dort Corey und Wendy Parkers Vergangenheit zu erforschen. Die Freunde müssen jedoch schnell erkennen, dass auch hier Gefahren lauern. Dunkle Mächte stellen sich ihnen in den Weg, um die Aufklärung des Falls zu verhindern. Zur gleichen Zeit ist Danielle im Ausland auf sich alleine gestellt. Der perfide Plan ihres Vaters scheint aufzugehen. Und in Barrington Cove präsentiert sich ein weiterer Kandidat zur Wahl für das höchste Amt der Stadt.

    Meine Meinung:
    Sehr spannender 2. Band der zweiten Staffel. Ich wurde sofort wieder in die Geschichte hineingezogen. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er ist fesselnd und lässt sich dennoch leicht lesen. Der Aufbau der Story mit den parallelen Ebenen finde ich sehr gut. Die uns bisher bekannten Protagonisten gewinnen deutlich an Tiefe. Die Erlebnisse zeigen deutlich ihre Spuren. Sehr spannend sind für mich die neuen Protas. Sie geben diesem Buch die richtige Würze. Für mich ist dieser Band doch ein wenig verwirrend. Es werden sehr viele Details angesprochen. Der Abschluss der Ebene Maple Peaks ist rasant und sehr spannend. In der Ebene Internat gibt es einen ganz ultrafiesen Cliffhänger. Ich kann es kaum erwarten den nächsten Band zu verschlingen.

    Kommentieren0
    7
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Andreas_Suchaneks avatar

    Was geschah damals wirklich?

    Ein MORDs-Team geht mit dem Roman "Verloren und Vergessen" in die vierzehnte Runde.

    Zum Inhalt
    Das Team begibt sich in den Nachbarort Maple Peaks, um dort Corey und Wendy Parkers Vergangenheit zu erforschen. Die Freunde müssen jedoch schnell erkennen, dass auch hier Gefahren lauern. Dunkle Mächte stellen sich ihnen in den Weg, um die Aufklärung des Falls zu verhindern.
    Zur gleichen Zeit ist Danielle im Ausland auf sich alleine gestellt. Der perfide Plan ihres Vaters scheint aufzugehen. Und in Barrington Cove präsentiert sich ein weiterer Kandidat zur Wahl für das höchste Amt der Stadt.

             


    Im Zentrum der Reihe stehen vier Jugendliche, deren Leben sich nach den Ereignissen in Band 1 von Grund auf ändert.
    Ein undurchsichtiger Gangsterboß, ein Mordfall aus den 1980er Jahren, ein geheimer Raum in einem alten Herrenhaus und ein alles miteinander verknüpfendes Rätsel bestimmen fortan den Alltag von Mason, Olivia, Randy und Danielle.
    Jeder Band wirft einen kurzen Blick zurück auf die Ereignisse im Jahre 1985. Im Fokus steht jedoch die Gegenwartshandlung, die mit den damaligen Geschehnissen verknüpft ist.

    Für die Leserunde stelle ich 30 Exemplare des vierzehnten Roman als E-Book zur Verfügung. Es liegen die Formate mobi, ePub und pdf vor, es ist also für jeden etwas dabei.

    Weitere Informationen zum Autor
    Web www.andreassuchanek.de
    Blog blog.andreassuchanek.de
    Facebook www.facebook.com/Andreas.Suchanek.Autor
    Twitter www.twitter.com/AndreasSuchanek

    Weitere Informationen zur Serie
    Das M.O.R.D.s-Team auf Facebook
    Das M.O.R.D.s-Team auf Google+
    Das M.O.R.D.s-Team auf Twitter
    Das M.O.R.D.s-Team im Web
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks