Neuer Beitrag

Andreas_Suchanek

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Meine Space Opera "Heliosphere 2265" startete bereits im November 2012 in der Greenlight Press. Seitdem erscheint die SciFi-Serie monatlich als E-Book (alle zwei Monate als Taschenbuch) und wurde in den Jahren 2013 und 2014 für den Deutschen Phantastik Preis nominiert. Mit dieser Leserunde richte ich mich an alle Neuleser, die in meine Serie hereinschnuppern wollen. Willkommen an Bord, ich freue mich über eure Namen im Lostopf.

Für die Leserunde stelle ich 20 Exemplare des ersten Romans als E-Book zur Verfügung. Es liegen die Formate mobi, ePub und pdf vor, es ist also für jeden etwas dabei.

Zum Inhalt
Im November 2265 übernimmt Captain Jayden Cross das Kommando über den Interlink-Kreuzer HYPERION. Da es sich um das neueste - und damit schnellste und am besten bewaffnete - Schiff handelt, soll es an Brennpunkten der Solaren Union eingesetzt werden.
Bereits der erste Auftrag führt Captain Cross und seine Crew in ein gefährliches Abenteuer. Eine Bergungsmission nahe des Raumsektors eines alten Freindes droht zur Katastrophe zu werden, als die HYPERION auf ein geheimnisvolles Artefakt stößt - mit unabsehbaren Folgen ...

Ab 28.11.204 erscheint Heliosphere 2265 auch als Hörspiel.

Hier gehts zur Leseprobe

Weitere Informationen zur Serie
Heliosphere 2265 auf Facebook
Heliosphere 2265 auf Twitter
Heliosphere 2265 im Netz

Autor: Andreas Suchanek
Buch: Heliosphere 2265 - Das dunkle Fragment
1 Foto

Andreas_Suchanek

vor 3 Jahren

Artwork - Die Welt von Heliosphere 2265 in Bildern

Das Cover des ersten Romans in der 3D-Ansicht.

1 Foto

Andreas_Suchanek

vor 3 Jahren

Die Charaktere - Figuren im Heliosphere-Universum

Jayden Cross entstammt einer der großen Firmendynastien Terras und erhielt von seiner Familie heftigen Gegenwind, als er die Offizierslaufbahn einschlug. Er setzte sich jedoch durch und ging seiner eigenen Wege. Als er bei der Schlacht von Tikara 2 einen Angriff des Eriin-Bundes zurückschlägt, wird er zum Captain befördert.
Doch als Kommandant der HYPERION muss er sich Problemen stellen, die sein bisheriges Leben, seine Familie und sein Vertrauen in Freunde für immer zerstören könnten.

Das Charakterbild wurde gezeichnet von Anja Dyck.

1 Foto
Beiträge danach
162 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

ManuelaBe

vor 3 Jahren

Rezension / Fazit

heute habe ich das Buch auch noch bei jpc gefunden und dort gleich noch meine Rezension hoch geladen https://www.jpc.de/jpcng/ebooks/detail/-/art/Andreas-Suchanek-Heliosphere-2265-Band-1-Das-dunkle-Fragment-Science-Fiction/hnum/1003012

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 2: 160 Lichtjahre von der Erde entfernt, 10. November 2265
Beitrag einblenden

Die Protector war eigentlich ziemlich schnell gefunden. Das Problem ist nur, dass sich ihre Crew augenscheinlich gegenseitige getötet hat. Sie können nur 2 Überlebenden retten, einen Außerirdischen und einen Menschen. Ich bin schon ganz gespannt, was der Mensch oder der Außerirdische zu berichten hat.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 4: Beim Einflug ins Elnath-System (Beta Tauri), 12. November 2265
Beitrag einblenden

So, ich hab jetzt einen Leseabschnitt übersprungen. Endlich ist der einzige menschliche Überlebende aufgewacht und hat leider Captain Cross und die anderen zu spät gewarnt wegen dem dunklem Fragment. Ich finde es auch ein bisschen komisch das Cross die Marines geschickt hat, aber er wusste es ja auch nicht besser und wollte herausfinden was dort geschieht.
Ich finde die kleine Geschichte über die Bevölkerung auf dem Mars auch interessant und muss sagen das es immer spannender wird die Geschichte.
Ich versteh nur nicht, wieso sie das dunkle Fragment/Objekt mitnehmen müssen/wollen. Aber mal schauen was passiert... :)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 5: Elnath-System, Orbit um Elnath III, 26. November 2265
Beitrag einblenden

Ich fand die Perspektive der Parliden ebenfalls sehr gut und man hat gemerkt wie diese denken und was sie vorhaben. Die Schlacht ging ja noch gut aus.
Das mit dem Artefakt finde ich noch immer komisch, wieso es alle besitzen wollen, obwohl es doch so gefährlich ist und niemand genau eine Ahnung hat.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 6: Auf dem Weg zur Erde, 29. November 2265
Beitrag einblenden

Langsam aber doch mag ich die first Offizierin, die viel durch gemacht hat und einen Feind in der Politik hat. Das Gespräch mit Cross und ihr fand ich gut, endlich hält auch er etwas von ihr.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 7: Raumstation SOL-22, Büro von Admiral Sjöberg
Beitrag einblenden

Ach, ich bin so neugierig was die Chefärztin herausgefunden hat und bin auch sehr gespannt wie die Geschichte weitergeht. Was haben die Paliden vor? Was passiert mit dem Fraktal. Ich finde es ein wenig komisch das Fraktal eine Persönlichkeit hat, aber vielleicht wird es im zweiten Teil verständlicher.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Rezension / Fazit

So hier ist meine Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Suchanek/Heliosphere-2265-Das-dunkle-Fragment-1112030254-w/rezension/1130691039/

Ich möchte mich noch mal bei dir Andreas bedanken, dass ich das Buch lesen durfte und freue mich schon auf den zweiten Teil. :)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks