Andreas Suchanek Heliosphere 2265 - Der letzte Gefangene

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(7)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heliosphere 2265 - Der letzte Gefangene“ von Andreas Suchanek

Der Kampf um die Zukunft beginnt, die Ash'Gul'Kon greifen den ersten menschlichen Staat an. Captain Jayden Cross wird gemeinsam mit einem kleinen Team an Bord der ILLUMINA ins Kampfgeschehen geschickt, um zu beobachten. Doktor Petrova ist ebenfalls anwesend und stellt klar: Gelingt es nicht, einen der feindlichen Aliens gefangen zu nehmen, wird Alpha 365 sterben. Dies ist der siebenundzwanzigste Roman aus der Serie "Heliosphere 2265". Ab sofort ist auch das erste Hörspiel zur Serie "Das dunkle Fragment“ im Handel erhältlich (www.heliosphere2265-hoerspiel.de). Im November 2265 übernimmt Captain Jayden Cross das Kommando über die Hyperion. Ausgerüstet mit einem neuartigen Antrieb und dem Besten an Offensiv- und Defensivtechnik, wird die Hyperion an den Brennpunkten der Solaren Union eingesetzt. Heliosphere 2265 erscheint seit November 2012 monatlich als E-Book sowie alle 2 Monate als Taschenbuch. Hinter der Serie stehen Autor Andreas Suchanek (Sternenfaust, Maddrax, Professor Zamorra), Arndt Drechsler (Cover) und Anja Dyck (Innenillustrationen). Weitere Informationen unter: http://www.greenlight-press.de https://www.facebook.com/Heliosphere2265 http://www.twitter.com/Heliosphere2265 Informationen zu weiteren Projekten des Autors: www.andreassuchanek.de

Können Cross, Doktor Petrova und Larik dem Kampfgeschehen mit einer Probe eines Ash'Gul'Kons entkommen, um Alpha 365 zu retten?

— cybersyssy

„Der letzte Gefangene“ bietet so ziemlich alles, was das Heliosphery-Herz sich wünscht, sofern es denn stark genug ist, das auszuhalten.

— Talathiel

wie immer, spannend und sehr gut

— mistellor

Die Ash‘Gul‘Kon machen mir schon ein wenig Angst. Im Moment sehe ich noch nicht, wie dieser Krieg zu gewinnen ist.

— Tallianna

Stöbern in Science-Fiction

Das Ende der Menschheit

Eine Fortsetzung?!

KristinSchoellkopf

Brandmal

Sehr unterhaltsam und spannend!

evafl

Die Optimierer

Der Blick auf unser zukünftiges Deutschland strotzt vor grandiosen, z. T. skurrilen aber realitätsnahen Einfällen und endet einfach genial!

Ro_Ke

Gefangene der Zukunft

Etwas überholte Story und leider ohne herausstechende Stilmerkmale.

StSchWHV

Spiegel

Eine spannende Kurzgeschichte über die möglichen Auswirkungen moderner Technologie auf die Gesellschaft. Hätte gerne länger sein dürfen.

DrWarthrop

Rat der Neun - Gezeichnet

Ein tolles Buch über eine Interessante Welt!

Irina_Weinmeister

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der letzte Gefangene

    Heliosphere 2265 - Der letzte Gefangene

    ManuelaBe

    13. May 2017 um 15:54

    Der letzte Gefangene lautet der Titel des 27 Bandes der Heliosphere 2265 Reihe des Autors Andreas Suchanek. In diesem Band dürfen wir Leser Captain Cross und sein Team auf ihrer Mission begleiten in der sie das Kampfgebiet des ersten Angriffes der Ash'Gul'Kon auf den ersten menschlichen Staat erkunden sollen. Wie gewohnt geht dabei nicht alles glatt und Cross und sein Team kommen den Ash'Gul'Kon und Tess näher als gewünscht. In gewohnt guter Manier führt der Autor den Leser durch die Geschichte und lässt durch unvorhersehbare Wendungen das Schicksal immer wieder zuschlagen. Durch die Einblicke in die Gedankengänge der Protagonisten erhält man ein gutes Bild über das Geschehen und kann vieles gut einordnen. Der Schreibstil ist flüssig und ohne komplizierte Vierschachtelungen und die Spannung bleibt während der gesamten Geschichte erhalten. Die Auswirkungen der Ereignisse lassen sich schwer voraussehen, umso verblüffender sind die Winkelzüge mit den der Autor seine Charaktere immer wieder aus kniffeligen Situationen befreit. Gut finde ich auch die Überschriften der Abschnitte mit denen ich als Leser immer gut weiß wo und wann ich mich gerade in der Geschichte befinde. Dieser Band endet mit einem Paukenschlag, der eine Figur wieder ins Spiel bringt mit der ich nicht gerechnet habe.

    Mehr
  • Wer ist der letzte Gefangene?

    Heliosphere 2265 - Der letzte Gefangene

    cybersyssy

    11. December 2016 um 15:48

    ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘Die Ash'Gul'Kon wissen durch „Die Stimme“ genau, wie sie die Menschen auslöschen können. Da bin ich echt gespannt, wie der Autor die Menschheit rettet - also ich gehe mal davon aus, dass er das tut. Denn er ist immer für eine Überraschung und einen Twist gut.Zuerst einmal muss aber Alpha 365 gerettet werden und dies ist schon nicht so einfach. Die Verhandlungen mit anderen Völkern, um sich gegen die Ash'Gul'Kon zusammenzuschließen gestalten sich nicht so einfach wie erwartet, aber in diplomatischen Dingen braucht man schon mal Geduld. Auch wenn es dafür keine Zeit gibt.Wie immer enden die Kapitel gern mit Cliffhangern, die allerdings meist noch im gleichen Band aufgelöst werden. Was jedoch häufig weitere Fragen aufwirft und dann in einem der Folgebände geklärt wird.Jayden hätte ich in diesem Band gern mal gerüttelt. Ja, er ist der Gute, der immer moralisch einwandfreie Entscheidungen trifft. Aber mal ehrlich, wenn es ums eigene Überleben geht, dann ist die Moral doch echt egal. Ich gebe zu, das nervte mich in diesem Band schon. Lieber Herr Suchanek, da wäre mal ein bisschen mehr ... Ecke und Kante nett. Sonst ist Captain Cross ja auch nicht immer so brav und gehorsam.Der Schreibstil ist immer noch locker-flockig und man fliegt nur so durch die Seiten - selbst kompliziertere Zusammenhänge werden dem Leser leicht näher gebracht.Tja, und wer der letzte Gefangene ist, müsst ihr schon selber lesen - aber eins verrate ich euch, es ist eine totale Überraschung.Von mir gibt 5 Gefangenen-Sterne.‘*‘ Klappentext ‘*‘Der Kampf um die Zukunft beginnt, die Ash'Gul'Kon greifen den ersten menschlichen Staat an. Captain Jayden Cross wird gemeinsam mit einem kleinen Team an Bord der ILLUMINA ins Kampfgeschehen geschickt, um zu beobachten. Doktor Petrova ist ebenfalls anwesend und stellt klar: Gelingt es nicht, einen der feindlichen Aliens gefangen zu nehmen, wird Alpha 365 sterben.

    Mehr
  • »Nach allem, was in der Vergangenheit vorgefallen ist, sind wir vermutlich einfach paranoid.«

    Heliosphere 2265 - Der letzte Gefangene

    Talathiel

    04. December 2016 um 11:36

    „Der letzte Gefangene“ ist der 27. Band zur Reihe „Heliosphere 2265“ von Andreas Suchanek. In meiner Rezension können daher Inhalte aus den vorherigen Bänden aufgegriffen werden. Captain Jayden Cross soll gemeinsam mit einem kleinen Team das Fortschreiten der Kriegsbemühungen der Ash‘Gul’Kon beobachten. Als diese den ersten menschlichen Staat angreifen, setzt das Team alles auf eine Karte um wichtige Informationen über die Ash’Gul’Kon zu beschaffen…Da denkt man, nach 26 Bänden hat man so alles an Gemeinheiten erlebt, was der Autor zu bieten hat, dann setzt er noch einen drauf. Irgendwie schafft er es doch immer wieder, uns als Leser zu überraschen, selbst wenn man mittlerweile vermutlich schon genauso paranoid geworden ist, wie seine Figuren. Dank des sehr angenehmen Schreibstils liest sich auch dieser Band wieder im Nu weg, es ist humorvoll, bietet aber dennoch die notwendige Dramatik. Und es gibt diesmal einige Szenen, die ich durchaus voller Entsetzen las. Da es erst der dritte Band des dritten Zyklus ist, frage ich mich, was da noch alles auf uns zukommen wird, denn bereits jetzt sind so einige Fragen entstanden, vieles was neue Rätsel aufgibt und der Gedanke, wie wollen die es eigentlich überhaupt mit den Ash’Gul’Kon aufnehmen? Nicht zu vergessen, dass der Band mit einem ziemlichen Knall endet, denn die Identität des letzten Gefangenen wird preisgegeben. Ich muss gestehen, ich hätte mit allem gerechnet, aber nicht damit. Gut gespielt, Herr Suchanek! Vielleicht sollte ich mir für die kommenden Bände einen großen Vorrat Baldriantee anlegen, damit meine armen Nerven das auch in Zukunft überstehen. Wer am Ende übrigens nicht zu geschockt ist, dem sind die drei Bonusstorys zu diesem Band noch ans Herz zu legen, die man auf der Homepage vom lieben Autor findet.„Der letzte Gefangene“ bietet so ziemlich alles, was das Heliosphery-Herz sich wünscht, sofern es denn stark genug ist, das auszuhalten. Wieder einmal kann ich diesen Band, wie auch die gesamte Reihe, nur empfehlen.

    Mehr
  • Leserunde zu "Heliosphere 2265 - Der letzte Gefangene" von Andreas Suchanek

    Heliosphere 2265 - Der letzte Gefangene

    Andreas_Suchanek

    Wer ist der letzte Gefangene?Der Kampf um die Zukunft beginnt, die Ash'Gul'Kon greifen den ersten menschlichen Staat an. Captain Jayden Cross wird gemeinsam mit einem kleinen Team an Bord der ILLUMINA ins Kampfgeschehen geschickt, um zu beobachten.Doktor Petrova ist ebenfalls anwesend und stellt klar: Gelingt es nicht, einen der feindlichen Aliens gefangen zu nehmen, wird Alpha 365 sterben."Heliosphere 2265" geht in die siebenundzwanzigste Runde und ich freue mich, euch in der Leserunde begrüßen zu dürfen. Heliosphere 2265 wurde in den Jahren 2013, 2014, 2015 und ganz neu in 2016 für den Deutschen Phantastik Preis als "Beste Serie" nominiert. Mit der Leserunde richte ich mich an alle Neuleser, die in die Welt von "Heliosphere 2265" hereinschnuppern wollen. Willkommen an Bord, ich freue mich über einen vollen Lostopf.Für die Leserunde stelle ich 10 Exemplare des siebenundzwanzigsten Romans als E-Book zur Verfügung. Es liegen die Formate mobi, ePub und pdf vor, es ist also für jeden etwas dabei.Zum Autorwww.andreassuchanek.deblog.andreassuchanek.dewww.facebook.com/Andreas.Suchanek.Autorwww.twitter.com/AndreasSuchanek

    Mehr
    • 106
  • wie immer, spannend und sehr gut

    Heliosphere 2265 - Der letzte Gefangene

    mistellor

    02. December 2016 um 21:16

    Es macht einfach Spaß diese Science Fiction Reihe zu lesen. Dies ist nun der Band 27 und ich bin doch sehr beruhigt, dass noch einige folgen werden.Es war diesmal wirklich sehr spannend und wartete am Ende mit einer gewaltigen Überraschung auf.Und schon beginnt beim Leser die Gedankenreise. Was wird daraus entstehen? Da kann nichts Gutes entstehen. Diese Person hat schon mal für gewaltigen Ärger gesorgt.Kann sein spezielles Leben als Gefangener ihn geändert haben?Und schon kann man es als Leser wieder nicht erwarten, bis der nächste Band kommt.Also lieber Herr Autor - lass Band 28 rüberwachsen !!!!!!

    Mehr
  • Volles Risiko

    Heliosphere 2265 - Der letzte Gefangene

    Tallianna

    28. November 2016 um 18:35

    Als Captain Jayden Cross den Befehl erhält, mit dem Stealthschiff ILLUMINA das Fortschreiten der Ash‘Gul‘Kon zu beobachten setzt er alles auf eine Karte um Informationen zu beschaffen, die Alpha 365 heilen können. Schon bald entdecken er und seine Begleiter, was es mit dem Virus auf sich hat, aber diese Erkenntnis bringt sie in große Gefahr ...So langsam könnte man ja denken, dass mich in dieser Serie nichts mehr überraschen kann … Entweder hat meine geistige Funktion jedoch nachgelassen oder der Autor schafft es doch immer wieder, den Leser an der Nase herumzuführen und eigentlich tot geglaubte Charaktere wieder auftauchen zu lassen. Das ist fast gruselig. Mir wurde vom Autor empfohlen, Heliosphere nur noch am Morgen zu lesen um meinen Kreislauf wieder in Schwung zu bringen, anstatt wie bisher vor dem Schlafen gehen und dann wieder stundenlang geschockt wach zu liegen.So oder so, der vorliegende Band war für mich wieder einmal die richtige Mischung an Humor und Dramatik. Kurzzeitig machte ich mir sogar Sorgen um unseren allseits beliebten Captain. Der könnte meiner Meinung nach mal ein bisschen weniger Gutmensch sein, sprich, die Stimme einfach mal niederwalzen, aber so ist er nun einmal. Vielleicht nicht mehr all zulange, wenn man den sibyllinischen Andeutungen des Autors glauben darf.Sehr schön fand ich, dass Lieutenant Task sich auch mal unter die Leute mischt und dabei offenbar auch Spaß hat. Bald erfahren wir ja hoffentlich auch mehr über ihn. Ich stelle mir nämlich schon seit längerem die Frage, wie er mit Gefühlen umgeht, da diese ja selbst für Leute ohne multisensorischem Input kompliziert sein können.Und natürlich hat Jayden mal wieder ein Schiff unter seinem Befehl schrottreif schießen lassen bzw. zerstören. Das gibt einen Strich auf der Liste.Die Ash‘Gul‘Kon machen mir schon ein wenig Angst. Im Moment sehe ich noch nicht, wie dieser Krieg zu gewinnen ist. Umso neugieriger bin ich auf den nächsten Band und darauf, wie Jayden seine Beförderung weiterhin vermasseln will.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks