Heliosphere 2265 - Die Opfer der Entscheidung

von Andreas Suchanek 
4,9 Sterne bei18 Bewertungen
Heliosphere 2265 - Die Opfer der Entscheidung
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Schuggas avatar

Für SF-Fans absolut empfehlenswert und ein spannendes Erlebnis!

Buchgespensts avatar

Ich bin weiterhin hingerissen!

Alle 18 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Heliosphere 2265 - Die Opfer der Entscheidung"

Noch nie zuvor war die Situation so aussichtslos. Die Parliden machen weiterhin Jagd auf die HYPERION, um sich für den Anschlag auf ihre Heimatwelt zu rächen und das Schiff kann nicht entkommen. An Bord herrscht unterdessen Chaos: Loyalisten des neuen Regimes kämpfen gegen die Rebellen. Captain Cross muss akzeptieren, dass seine Entscheidung weitreichende Konsequenzen hat und Opfer kosten wird. Dies ist der siebte Roman aus der Serie "Heliosphere 2265" Am 01. November 2265 übernimmt Captain Jayden Cross das Kommando über die Hyperion. Ausgerüstet mit einem neuartigen Antrieb und dem Besten an Offensiv- und Defensivtechnik, wird die Hyperion an den Brennpunkten der Solaren Union eingesetzt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:3958340288
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:
Das aktuelle Buch ist am 16.05.2013 bei Greenlight Press erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne16
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Buchgespensts avatar
    Buchgespenstvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Ich bin weiterhin hingerissen!
    Atemberaubend

    E.C. Johnston ist ausgeschaltet, doch Captain Cross‘ Mannschaft muss auch sämtliche eingeschleuste Spitzel finden. Die HYPERION ist stark beschädigt, Ishida ist schwer verletzt, der Maschinenraum von Meuterern übernommen und die Parliden greifen an. Der Interlinkantrieb kollabiert permanent und droht Pendergasts Rettungsversuch zu einer großen Katastrophe werden zu lassen. Cross und seine Leute kämpfen ums Überleben.

    Eine Folge voller atemberaubender Action. Genial inszenierte Kampfszenen, aufgelockert durch Understatements und trockenem Humor. Eine Mischung, die beste Unterhaltung garantiert! Bei Andreas Suchanek, dem Meister der Cliffhanger und unerwarteten Wendunen, weiß man, dass man um jeden Charakter zittern und stets mit allem rechnen muss. Eine geniale und außergewöhnliche SF-Serie, die bei jeder Wiederholung noch gewinnt, da man auf unauffällige Szenen aufmerksam wird, die man beim ersten Mal gerne überhörte, die aber sehr aufschlussreich sind.

    Eine klare Hörempfehlung!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Schuggas avatar
    Schuggavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Für SF-Fans absolut empfehlenswert und ein spannendes Erlebnis!
    Wenn du denkst, es fliegt nicht mehr, kommt von irgendwo Hilfe her...

    Spannend geht es weiter auf der IL-HYPERION: Während die Parliden nach dem Anschlag auf ihren Heimatplaneten in Kampfposition gegen den leckgeschlagenen Interlinkkreuzer ziehen, beginnen Sjöbergs Anhänger auf dem Schiff eine Meuterei. Perfektes Timing, möchte man meinen. Doch nicht nur Captain Cross und Alpha 365 bewahren einen kühlen Kopf, sondern ein weiteres Crewmitglied wartet mit Fähigkeiten auf, welche bisher verborgen blieben. Zudem ist ein unerwarteter Verbündeter unterwegs, dem Schiff zur Hilfe zu eilen...

    Das Hörspiel ist eine gelungene Adaption des siebten Bands der SF-Serie um Captain Jayden Cross und seine Crew. Professionelle Soundeffekte geben dem Hörspiel die richtige Spannung und lassen den Hörer die Geschehnisse miterleben. Die Sprecher sind gut gewählt, Titelmelodie und Prologsprecher Joachim Kerzel sorgen für den gelungenen Wiedererkennungswert. Zudem erfährt man in dieser Folge Interessantes über das ein oder andere Crewmitglied.

    Als Leser der Serie fehlt mir natürlich das ein oder andere Detail der geschriebenen Version. Wer neugierig ist, kann die Geschehnisse im beiliegenden e-book gratis nachlesen. Nichtsdestotrotz ist das Hörspiel für SF-Fans absolut empfehlenswert und ein spannendes Erlebnis!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Buchinas avatar
    Buchinavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ich bin wieder begeistert. Großartiges Kopfkino durch ein sehr professionelle Hörspielumsetzung.
    Eine der besten Science Fiction Hörspielreihen

    Seit dem ersten Teil der Serie bin ich begeistert vom Hörspiel. Und auch bei diesem wurde ich nicht enttäuscht. Wie bei allen Teilen bin ich vor allem von der Professionalität des Hörspiels beeindruckt. Die Soundeffekte  sind großartig, ich fühle mich jedes Mal wie in eine gute Science Fiction TV Serie versetzt. Dazu die Sprecher*innen, deren Erfahrung man sofort bemerkt. Sie können mit ihrer Stimme die Spannung und manchmal auch Panik der Protagonisten lebensecht rüberbringen. Das gibt mir jedes Mal das Gefühl nicht einfach zuzuhören, sondern dabei zu sein.

    Auch dieses Hörspiel ist wieder viel zu kurz, das ist wirklich die einzige Kritik, die ich geben muss. Gerade ist man wieder in die tiefen Verwicklungen und Komplotte eingestiegen und schon ist die CD wieder zu Ende. Zur Geschichte möchte ich gar nicht viel sagen, nur so viel, dass man unbedingt die Reihe im Ganzen hören sollte und nicht vereinzelte Teile. Denn die Geschichte ist vollgepackt mit Informationen, da merkt man es, wenn man nur einen Teil auslässt. Bei diesem Teil fand ich es sehr vorteilhaft, dass es eine kurze Zusammenfassung zu den Geschehnissen davor gab. So war ich viel schneller in der Geschichte wieder drin. Insgesamt werden einige Rätsel gelöst, aber keine Angst es gibt auch wieder genug neue zum Spekulieren.

    Die Heliosphere 2265 ist einer meiner Lieblings-Science-Fiction Reihen, da sie nie langweilig wird, ich jedes Mal überrascht werde, weil es doch alles ganz anders als gedacht ist und sie mir immer großartiges Kopfkino beschert. Eine Reihe, die es wirklich verdient verfilmt zu werden. Ich freue mich schon sehr auf die nächsten Teile!

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Estrelass avatar
    Estrelasvor 2 Jahren
    Ruhe vor dem Sturm

    Die siebte Folge der Heliosphere-Reihe beginnt direkt nach dem Kampf, mit dem die vorige endete. Die Hyperion und ihre Besatzungsmitglieder sind in desolatem Zustand. Und dies lässt den Hörer um die Zukunft Einzelner und des Schiffs im Ganzen bangen. Dieser Teil ist wie ein Aufrappeln vor dem nächsten Sturm. Es wird neu sortiert, sich auf Einiges gefasst gemacht. Und auch wenn natürlich einige Positionen bezogen werden, spielen Politik und Intrigen diesmal keine besondere Rolle. Besonders hervorzuheben ist die anfängliche Zusammenfassung durch einen Protagonisten, so dass neben seinem Gegenüber auch der Hörer wieder alle Geschehnisse parat hat. Sprecher, Geräusche und Titelmusik machen den Reiz des Hörabenteuers aus und schüren den Wunsch nach Nachschub.

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    I
    Ivonne_Gerhardvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Gute Inszenierung
    Tolles Hörspiel ;-) tolle Darstellung und Aufnahmen ;-)

    Es ist band 7 der heliosphere 2265 Reihe ,,.. Die Geschichte ist super spannend und richtig toll Inszeniert,... Die Sprecher bringen die nötigen Gefühlslagen in ihren Stimmen zum Vorschein ,.. Man fühlt sich mitten in der Handlung,.. Auch die Musik, die Geräusche usw,.. Alles passt perfekt zusammen,.. Ein atemberaubendes Abenteuer mit Atmosphäre und Aktion ;-) Mir hat es super gut gefallen,.. Freu mich auf di Fortsetzung ,.. Von der Geschichte will ich nicht Zuviel schreiben,.. Die muss man einfach gehört haben,.. Der Kapitän ist großartig ;-) die Folgen der Entscheidung fordern zum Teil große Opfer,.. Es bleibt weiterhin spannend,...

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    danielamariaursulas avatar
    danielamariaursulavor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Brave cool world! Captain Jayden Cross, seine Crew und seine Verbündeten sind einfach cool und durch fast nichts zu erschüttern!
    Brave cool world!

    Wir schreiben das Jahr 2265, Captain Jayden Cross ist mit seiner Crew, den Verrätern an Bord und dem was nach der Intrige von Johnston von der Hyperion noch übrig ist, in den Tiefen des Weltalls unterwegs. Weitere Angriffe der Parliden stehen bevor, nachdem Sjöbergs Männer die Hyperion ferngesteuert und eine Atombombe auf den Heimatplaneten der Parliden abfeuerten.

    Es gibt zahlreiche Tote und Verletze. Der Medikamentenautomat ist defekt und die Vorräte werden knapp. 2 Ärzte und 7 Paramedics sind für Capt. Cross Missionen einfach zu wenig.

    Der Interlinkantrieb ist beschädigt und droht das Schiff zu zerstören. Wie weit kann die noch verbleibende Crew von Jayden Cross das Schiff wieder instand setzen und werden Sjöbergs Männer sie daran hindern?

    In dieser Folge geht es heiß her! Nach dem dramatischen Ende faßt auf Track 2 Comm. Akoskin zum Glück noch mal das Ende von Folge 6 zusammen, damit man den Überblick erhält.

    In dieser Folge spielen Akoskin, Alpha 365 und Admiral Santana Pendergast, die das Kommando über die Torch hat, ganz entscheidende Rolle. Man erhält wieder neue Einblicke in die Vita von Captain Cross Verbündeten. Endlich erfährt man mehr über die Assassinen (ja sie sind so gefährlich, wie es ihr Name vermuten läßt) und auch über die Herstellung von Androiden und ihrer Verwertung im Falle der Mangelhaftigkeit (ja sowas fasziniert mich immer besonders!).

    Das Hörspiel ist natürlich stark gekürzt gegenüber dem eBook, aber die Hörspiel-CD enthält sogar das eBook, so daß man im Zweifel nachlesen kann. Ich finde es aber so toll umgesetzt, daß ich mir das Hörspiel einfach mehrfach hintereinander im Auto angehört habe, da machen auch Pflichtfahrten richtig Spaß! Der Raumklang mit den Soundeffekten ist einfach super! (Jaaaaaa, wer meine Rezensionen schon länger liest, sollte bemerkt haben, daß ich ja eigentlich nicht so der SciFi und Hörspiel Fan bin, aber die Reihe ist einfach klasse!). Die Sprecher sind wirklich handverlesen. Wer sich mit Sci-Fi-Fernseh Serien auskennt, wird einige Aha! Erlebnisse haben, aber die wunderbare Sprecherin von Admiral Pendergast kenne ich als Dr. Pam Soroyen der Chefin von Bones, für die Krimifans unter uns. Auch andere Sprecher sind mir von weiteren Hörbüchern bekannt. Hier wurde nichts mal eben im Keller zusammengeschustert, diese Serie ist hochprofessionell.

    Auch das Booklet gibt noch zusätzliche Informationen zu den Raumschiffklassen und zu Lt. Peter Task, die Parliden u.ä. Es lohnt sich auf jeden Fall das Hörspiel zu kaufen und nicht zu downloaden.

    Diesmal mußte ich auch einige Male Grinsen, da bei aller Aufregung, in der größten Krise der trockene Humor noch blieb. Ich kann mich gar nicht entscheiden, wer mir in dieser Folge am meisten an’s Herz wuchs: Admiral Pendergast, Akoskin oder Alpha 365.

    Eine tolle Serie, der ich auf jeden Fall treu bleiben werde. Absolute Hörempfehlung mit 5 von 5 Sternen, nicht nur für Trekkis.

    Kommentieren0
    95
    Teilen
    ViktoriaScarletts avatar
    ViktoriaScarlettvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eine sehr hochwertige Hörspielumsetzung! Bin begeistert!
    Eine sehr hochwertige Hörspielumsetzung!

    Es handelt sich hier um die Hörspielumsetzung des 7. Bandes der Serie "Heliosphere 2265" von Andreas Suchanek.

    Inhaltsangabe:
    Noch nie zuvor war die Situation so aussichtslos. Die Parliden machen weiterhin Jagd auf die HYPERION, um sich für den Anschlag auf ihre Heimatwelt zu rächen und das Schiff kann nicht entkommen. An Bord herrscht unterdessen Chaos: Loyalisten des neuen Regimes kämpfen gegen die Rebellen. Captain Cross muss akzeptieren, dass seine Entscheidung weitreichende Konsequenzen hat und Opfer kosten wird.


    Zur Geschichte:
    Der Kampf um das Schiff geht weiter, es geht zum Teil um Leben und Tod. Das Schicksal der Hyperion und seiner Crew ist ungewiss. Die Geschichte selbst kann man sehr gut verfolgen. Lücken die einem durch eine fehlende Erzählerstimme fehlen, wurden durch die handelnden Figuren ausglichen, da diese fast immer den Part des Erzählers übernahmen. Jene Szene wurden perfekt in die Geschichte einbaut. Die Geschichte selbst in spannend, es gibt viel Action. Somit kann einem niemals langweilig werden.

    Obwohl ich das Hörspiel super finde und man es auch ohne den geschriebenen Band hören kann, empfehle ich den Band auch noch zu lesen. So bekommt man einige Hintergrundinformationen mehr und einige Szenen sind ausführlicher. Natürlich ist das Hörspiel kürzer als das Ebook, dennoch kann ich es wärmstes empfehlen.

    Praktischerweise bekommt man den 7. Band auf der CD mitgeliefert und kann ihn sich davon auf den jeweiligen E-Reader laden. (Format: epub und mobi)

    Die Sprecher:
    Die Qualität und die Sprachgewandtheit der Sprecher ist total hochwertig. Jeder Sprecher stellt seine Figur realistisch dar. Sämtliche Gefühle waren in den Stimmen der Sprecher in den verschiedenen Situationen stark spürbar. Dadurch konnte ich mich sehr gut in die Welt hineinfühlen und wurde komplett in die Geschichte hineingezogen. Meine Lieblingssprecher sind Tobias Kluckert (Lt. Cmdr. Lukas Akoskin), Joachim Kerzel (Prolog, hier war ich besonders überrascht die Synchronstimme von Odin aus Thor 1 und 2 zu hören.) und Wanja Gerick (Cpt. Jayden Cross). Selbstverständlich haben auch die anderen Sprecher Hervorragendes geleistet.

    Es hat mir großen Spaß gemacht, die Geschichte mit so tollen Sprechern zu verfolgen. Sie haben es geschafft, den Figuren Leben einzuhauchen. Ich freue schon riesig auf das nächste Hörspiel!

    Die technische Umsetzung:
    Hier war ich besonders begeistert, die technische Umsetzung ist wirklich super gelungen. Egal ob es um die Gefechte, um die verschiedenen Töne auf der Hyperion oder sämtliche Geräusche geht. Jeder noch so kleine Ton wurde perfekt mit dem Anderen abgestimmt. Manchmal war es derartig real, dass ich zusammengezuckt bin.

    Technische Details:
    Das Hörspiel ist in 10 Kapitel unterteilt, welche eine optimale Länge haben. Laufzeit insgesamt: ca. 50 min
    Das mitgelieferte Booklet enthält weitere zusammengefasste Informationen aus der Serie. (z.B. über Lt. Peter Task oder die Parliden) Die einzelnen Tracks des Hörspiels haben das Format mp3. Weiters befindet sich das Ebook des 7. Bandes auf der CD. (Format: epub und mobi)

    Mein Fazit:
    Eine absolut gelungene Hörspielumsetzung, bei der man großes Spaß hat diese anzuhören. Wunderbare Sprecher haben ein grandioses Schauspiel inszeniert.

    Kommentieren0
    68
    Teilen
    AmberStClairs avatar
    AmberStClairvor 2 Jahren
    Heliosphere 2265 – Die Opfer der Entscheidung

    Klappentext:

    Noch nie zuvor war die Situation so aussichtslos. Die Parliden machen weiterhin Jagd auf die HYPERION, um sich für den Anschlag auf ihre Heimatwelt zu rächen und das Schiff kann nicht entkommen. An Bord herrscht unterdessen Chaos: Loyalisten des neuen Regimes kämpfen gegen die Rebellen. Captain Cross muss akzeptieren, dass seine Entscheidung weitreichende Konsequenzen hat und Opfer kosten wird.

    Dies ist der siebte Roman aus der Serie "Heliosphere 2265"

    Am 01. November 2265 übernimmt Captain Jayden Cross das Kommando über die Hyperion. Ausgerüstet mit einem neuartigen Antrieb und dem Besten an Offensiv- und Defensivtechnik, wird die Hyperion an den Brennpunkten der Solaren Union eingesetzt.

    Meine Meinung:

    Wieder alles sehr perfekt umgesetzt. Die Akustik ist hervorragend als ob man mit in dem Geschehen war. Einfach wieder fantastisch und wieder sehr spannend dieser 7. Teil. Das zu hören war ein Genuss und man konnte sich dabei entspannen , denn die Stimmen sind angenehm und sympathisch.

    Vom Inhalt möchte ich nicht verraten, nur das die Umsetzung als Hörbuch gut gelungen ist und mir persönlich hat es gefallen.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Kaitos avatar
    Kaitovor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Spannende und technisch ausgezeichnete Fortsetzung
    Story TOP, technische Umsetzung TOP. Besser geht's fast nicht.


    Noch nie zuvor war die Situation so aussichtslos. Die Parliden machen Jagd auf die stark beschädigte HYPERION. An Bord kämpfen Anhänger und Gegner des neuen Regimes gegen einander.
    Captain Cross muss akzeptieren, dass seine Entscheidung weitreichende Konsequenzen hat und Opfer kosten wird.


    Die Qualität der siebte Folge ist wieder gewohnt hoch. Die Sprecher und Soundeffekte erzeugen Spannung, Nervenkitzel und versetzten den Hörer direkt wieder an Bord der HYPERION. 
    Man kann der Handlung gut folgen. Allerdings sollte man die vorherigen Folgen kennen um alle Zusammenhänge zu verstehen.
    Besonders gut hat mir gefallen, dass man diesmal wieder einige wichtige Informationen zu den Charakteren bekommt. Im Fokus stehen diesmal Lt. Cmdr. Akoskin und Alpha 365. 


    Eine gelungene Fortsetzung der Hörspielreihe!

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    C
    Caliaravor 2 Jahren
    Heiosphere 2265 - die Opfer der Entscheidung (Folge 7)

    Klappentext:

    Noch nie zuvor war die Situation so aussichtslos. Die Parliden machen weiterhin Jagd auf die HYPERION, um sich für den Anschlag auf ihre Heimatwelt zu rächen und das Schiff kann nicht entkommen. An Bord herrscht unterdessen Chaos: Loyalisten des neuen Regimes kämpfen gegen die Rebellen. Captain Cross muss akzeptieren, dass seine Entscheidung weitreichende Konsequenzen hat und Opfer kosten wird. Dies ist der siebte Roman aus der Serie "Heliosphere 2265" Am 01. November 2265 übernimmt Captain Jayden Cross das Kommando über die Hyperion. Ausgerüstet mit einem neuartigen Antrieb und dem Besten an Offensiv- und Defensivtechnik, wird die Hyperion an den Brennpunkten der Solaren Union eingesetzt.

    Meine Meinung:

    Auch der siebte Band wird wieder super als Hörspiel umgesetzt. Man wird wie gewohnt mittens in Geschehen geworfen. Gut finde ich, dass Akoskin im 2, Kapitel eine kleine Zusammenfassung in einem Rückblick gibt. So kommt man doch auch wieder leichter rein. Bei mir ist es auch schon eine Weile her, dass ich die Folge 6 gehört habe.

    Es ist wieder sehr spannend, man erfährt viel neues und auch die Umsetzung ist sehr gut und authentisch mit den Geräuschen usw.

    Natürlich ist im Gegensatz zum ebook/Buch viel gekürzt aber trotzdem klasse umgesetzt.

    Und wie immer wird es schön offen gelassen, wie es weitergeht, so dass man schon sehr gespannt auf die nächste Folge sein kann ^^

    Die Laufzeit ist dieses mal ca. 50 min. und im Booklet erfährt man mehr über Peter Task und verschiedene Schiffsklassen werden erläutert. Ebenfalls erfährt man mehr über die Parliden und ihr Heimatsystem.

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Andreas_Suchaneks avatar
    Auf welcher Seite stehst du?

    Noch nie zuvor war die Situation so aussichtslos. Die Parliden machen weiterhin Jagd auf die HYPERION, um sich für den Anschlag auf ihre Heimatwelt zu rächen und das Schiff kann nicht entkommen. An Bord herrscht unterdessen Chaos: Loyalisten des neuen Regimes kämpfen gegen die Rebellen. Captain Cross muss akzeptieren, dass seine Entscheidung weitreichende Konsequenzen hat und Opfer kosten wird...

    Die Hörspielumsetzung von Heliosphere 2265 geht in die siebte Runde. Hierfür stelle ich 20 Exemplare der CD zur Verfügung (wahlweise auch gerne die MP3-Version). Diese beinhaltet auch ein Booklet mit exklusiven Zeichnungen und Datenblättern sowie Bonusmaterial direkt auf der CD (auch die MP3-Version ist auf der CD enthalten).

    ###YOUTUBE-ID=IxV4vcNVLjk###

    Von den Machern der Hörspielserie Mark Brandis (Interplanar Produktion). Mit den Sprechern Wanja Gerick (Anakin Skywalker, Star Wars), Manja Doering (Prinzession Amidala, Star Wars), Michael Lott (Mark Brandis) und Andrea Aust (Doktor Juliet Burke, Lost).

    Weitere Informationen zur Serie
    Heliosphere 2265 auf Facebook
    Heliosphere 2265 auf Google+
    Heliosphere 2265 auf Twitter
    Heliosphere 2265 im Netz
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks