Neuer Beitrag

Andreas_Suchanek

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Home sweet home?

Die HYPERION ist nach langer Odyssee heimgekehrt und hat Informationen über Richard Meridians Masterplan im Gepäck. Während der Interlink-Kreuzer instand gesetzt wird, treffen unsere Helden auf Familie, Freunde und Gefährten, die von ihrem Tod ausgingen. Viel hat sich verändert, zum Guten, wie zum Schlechten.
Unterdessen sind auch die anderen Mächte aktiv. Sowohl das Imperium als auch der Ketaria-Bund wollen die Identität der Genschlüsselträger aufdecken, um Meridian aufzuhalten. Doch ist das überhaupt noch rechtzeitig möglich?


"Heliosphere 2265" geht in die zweiundzwanzigste Runde und ich freue mich, euch in der Leserunde begrüßen zu dürfen. Heliosphere 2265 wurde in den Jahren 2013, 2014, 2015 und ganz neu in 2016 für den Deutschen Phantastik Preis als "Beste Serie" nominiert. Mit der Leserunde richte ich mich an alle Neuleser, die in die Welt von "Heliosphere 2265" hereinschnuppern wollen. Willkommen an Bord, ich freue mich über einen vollen Lostopf.

Für die Leserunde stelle ich 10 Exemplare des zweiundzwanzigsten Romans als E-Book zur Verfügung. Es liegen die Formate mobi, ePub und pdf vor, es ist also für jeden etwas dabei.

Hier gehts zur Leseprobe

Weitere Informationen zur Serie
Heliosphere 2265 auf Facebook
Heliosphere 2265 auf Google+
Heliosphere 2265 auf Twitter
Heliosphere 2265 im Netz

Autor: Andreas Suchanek
Buch: Heliosphere 2265 - Heimkehr

Tallianna

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Öhm äh was? Ich hetzte mal hier rein O.o ... Das verwirrt mich jetzt XD!

Talathiel

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Juchuu, das geht aber schön schnell. Da hüpf ich mal schnell in den Lostopf 😁

Beiträge danach
148 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

AnnikaLeu

vor 1 Jahr

Fragen an den Autor
Beitrag einblenden
@cybersyssy

*Augenbraue heb'*
lach*

ManuelaBe

vor 12 Monaten

1. Prolog bis Alzir-System, NOVA-Station, 09. August 2267, 19:11 Uhr
Beitrag einblenden

Den ersten Abschnitt habe ich gestern gelesen und fand ihn klasse. Die unterschiedlichen Blickwinkel als der Funkspruch reinkommt finde ich gut gewählt. Wie kirby reagiert finde ich sehr professionell.

Mama Ishida ist herrlich, ich möchte jedoch nicht in ihre Fänge geraten. Bei der Antwort auf die Frage ob die Präsidentin zum Essen kommt musste ich los prusten, zum Glück ohne Eistee im Mund :o)

War ja klar das Biest McCall mal so eben bei Jayden loswerden das sich Kirby mit Tarses getroffen hat, ich hätte aber gerne Jaydens Gesicht gesehen als Kirby ihm erzählt das sie mit Tarses nichts hat weil er sich nicht für Frauen interessiert und wie das Restaurant heißt in das sie ihn entführen will.

ManuelaBe

vor 12 Monaten

2. Alzir-System, NOVA-Station, 10. August 2267, 10:01 Uhr bis An Bord der JAYDEN CROSS
Beitrag einblenden

Wir brutal war denn dieser Abschnitt. Da hatte Jayden ja recht Sjöberg zu misstrauen. Aber was kann man schon von jemanden erwarten der wohl die DNA der Skorpionwesen in sich trägt.

ManuelaBe

vor 12 Monaten

3. Kurz zuvor bis Epilog III
Beitrag einblenden

Mit Abschnitt Nr. drei bin ich auch fertig und das ganze heitere und leichte des ersten Abschnitt ist durch Abschnitt zwei ausgelöst worden.

Lariks Rettung kam mal wieder in der letzten Minute, das ihm aber letztendlich nun Sarah an den Hals will ist gemein. Zumindest konnte Jayden seine Leute an Bord behalten und Noriko wird nicht auf einen anderen Posten versetzt.

Dieses Mal wieder ein sehr ereignisreicher Band der spitz aufs Finale zuführt. Bin schon gespannt wie es weiter geht. Meine Rezi folgt in Kürze.

cybersyssy

vor 12 Monaten

1. Prolog bis Alzir-System, NOVA-Station, 09. August 2267, 19:11 Uhr
Beitrag einblenden

ManuelaBe schreibt:
Mama Ishida ist herrlich, ich möchte jedoch nicht in ihre Fänge geraten. Bei der Antwort auf die Frage ob die Präsidentin zum Essen kommt musste ich los prusten, zum Glück ohne Eistee im Mund :o) War ja klar das Biest McCall mal so eben bei Jayden loswerden das sich Kirby mit Tarses getroffen hat, ich hätte aber gerne Jaydens Gesicht gesehen als Kirby ihm erzählt das sie mit Tarses nichts hat weil er sich nicht für Frauen interessiert und wie das Restaurant heißt in das sie ihn entführen will.

*hihihi* Stimmt, dieser Abschnitt war richtig lustig und voller Humor.

Wenn Mama Ishida auftaucht, hauen wir einfach ab ;)

ManuelaBe

vor 11 Monaten

Rezension / Fazit

Ich dachte ich wäre spät dran aber so viele Rezis wurden noch gar nicht verlinkt.

Ich poste meine Rezensionen unter dem Namen manu63, Manuela Be, Manuela B. und ma63nu. Einige Rezensionen befinden sich noch in der Freischaltwarteschleife.

Lovelybooks: http://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Suchanek/Heliosphere-2265-Heimkehr-1121112504-w/rezension/1317514429/

Amazon: https://www.amazon.de/review/R2G9GMDQGC2CG2/ref=cm_cr_rdp_perm

sowie bei wasliestdu.de, ebook.de, buch.de, buecher.de, thalia.de, beam-ebooks.de, weltbild.de, hugendubel.de, bol.de, mayersche.de, derbuchhaendler.at, globus-buchsop.de, pustet.de, heyn.at, tyrolia.at, heymann-buecher.de, seedread.de

Tallianna

vor 11 Monaten

Rezension / Fazit

Ich schleiche mich auch mal vorsichtig rein und schmeiße meine Rezi-Links in den Raum ...

Blog: http://ta-und-ta.blogspot.de/2016/09/home-sweet-home.html
LB: http://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Suchanek/Heliosphere-2265-Heimkehr-1121112504-w/rezension/1317862609/

Und noch auf vielen mehr. Bin wie immer fleißig am Teilen.

Neuer Beitrag