Andreas Suchanek Heliosphere 2265 - In der dunkelsten Stunde

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heliosphere 2265 - In der dunkelsten Stunde“ von Andreas Suchanek

Commodore Jayden Cross befindet sich in der Gefangenschaft von Imperator Sjöberg, der seinen lange angestauten Hass an dem Gefangenen auslässt. Das Symbol der Solaren Republik soll endgültig gebrochen werden, um es neu zu formen. Unterdessen übernimmt ein neuer Commodore das Kommando über den HYPERION-Verband, ausgewählt von der Präsidentin selbst. Der Auftrag: Kontakt zu den überlebenden Assassinen herstellen. Eine Mission, die in Lukas Akoskin Erinnerungen an dunkle Zeiten wachruft. Dies ist der zweiunddreißigste Roman aus der Serie "Heliosphere 2265". Die Serie erscheint auch als Hörspiel. Mit bekannten Stimmen aus Film und Fernsehen (www.heliosphere2265-hoerspiel.de). Im November 2265 übernimmt Captain Jayden Cross das Kommando über die Hyperion. Ausgerüstet mit einem neuartigen Antrieb und dem Besten an Offensiv- und Defensivtechnik, wird die Hyperion an den Brennpunkten der Solaren Union eingesetzt. Heliosphere 2265 erscheint seit November 2012 monatlich als E-Book sowie alle 2 Monate als Taschenbuch. Hinter der Serie stehen Autor Andreas Suchanek (Sternenfaust, Maddrax, Professor Zamorra), Arndt Drechsler (Cover) und Anja Dyck (Innenillustrationen). Weitere Informationen unter: http://www.greenlight-press.de https://www.facebook.com/Heliosphere2265 http://www.twitter.com/Heliosphere2265 Informationen zu weiteren Projekten des Autors: www.andreassuchanek.de

Verdammt - wie soll man das ohne Herzklabaster überstehen???

— cybersyssy

Stöbern in Science-Fiction

Brandmal

Die Kultserie lebt! Wisschenschaft trifft Magie. Der Geisterjäger John Sinclair bekommt prominente Unterstützung von Mark Benecke. Genial!!!

Tom_Read4u

Spiegel

Eine Science Fiction Novelle der allerbesten Sorte.

IrisBuecher

Scythe – Die Hüter des Todes

WOW! Dieses Buch hat das Potential einen neuen Buch-Hype auszulösen! Unglaublich spannend, faszinierend, klug, nachdenklich. Suchtgefahr!!

Smilla507

Die Optimierer

Schöne, neue Welt? Oder doch eher eine erschreckende Vision?

SillyT

Rat der Neun - Gezeichnet

Nach den gemischten Meinungen die ich gehört hatte, war ich überrascht dass mir dieses Buch so gut gefallen hat.☺

Josie-Samy

Infiziert

Unfassbar, wie viel Talent @ElenorAvelle hat. Hier meine Rezension zu #Infiziert :)

KKahawa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Cross überrascht

    Heliosphere 2265 - In der dunkelsten Stunde

    ManuelaBe

    06. June 2017 um 21:13

    n Band 32 der Heliosphere 2265 Reihe des Autors Andreas Suchanek durchlebt der Leser dunkle Stunden, daher trägt die Folge zu Recht den Titel In der dunkelsten Stunde. Jayden Cross ist immer noch in den Fängen von Sjöberg und wird systematisch gefoltert um ihn zu brechen. Alexis kann ihre Pläne weiter fort setzen und der Leser erfährt mehr über Lukas Akoskins Leben bei den Assassinen. Der Autor Andreas Suchanek schafft es auch mit diesem Band mich gut zu unterhalten. Atemlos habe ich das Schicksal von Jayden Cross verfolgt und war verblüfft zu welcher Hochform er aufläuft. Einige Szenen zum schmunzeln hat der Autor eingebaut, so das der Leser nicht nur Leid zu lesen bekommt. Mit Cliff Hawking als Commodore wird eine neue Figur ins Spiel gebracht der ich nicht viele Sympathien schenke. Schön zu lesen war die Reaktion der Offiziere der Hyperion auf seine Befehle. Ishida befindet sich immer wieder knapp am Rande der Möglichkeiten. Die Rückblicke auf Akoskins Zeit bei den Assassinen wird anschaulich und in einigen Zügen recht krass geschildert. Alexis Cross ist in dieser Folge eine Hintergrundfigur, die dennoch nicht aus dem Fokus verloren wird. Yuna Ishida überrascht als Figur die mehr ist als sie nach außen zu sein scheint. Der Schluss dieses Bandes lässt Hoffnung für Jayden Cross aufkommen und ich bin gespannt auf Band 33.

    Mehr
  • Cross überrascht

    Heliosphere 2265 - In der dunkelsten Stunde

    ManuelaBe

    06. June 2017 um 21:13

    n Band 32 der Heliosphere 2265 Reihe des Autors Andreas Suchanek durchlebt der Leser dunkle Stunden, daher trägt die Folge zu Recht den Titel In der dunkelsten Stunde. Jayden Cross ist immer noch in den Fängen von Sjöberg und wird systematisch gefoltert um ihn zu brechen. Alexis kann ihre Pläne weiter fort setzen und der Leser erfährt mehr über Lukas Akoskins Leben bei den Assassinen. Der Autor Andreas Suchanek schafft es auch mit diesem Band mich gut zu unterhalten. Atemlos habe ich das Schicksal von Jayden Cross verfolgt und war verblüfft zu welcher Hochform er aufläuft. Einige Szenen zum schmunzeln hat der Autor eingebaut, so das der Leser nicht nur Leid zu lesen bekommt. Mit Cliff Hawking als Commodore wird eine neue Figur ins Spiel gebracht der ich nicht viele Sympathien schenke. Schön zu lesen war die Reaktion der Offiziere der Hyperion auf seine Befehle. Ishida befindet sich immer wieder knapp am Rande der Möglichkeiten. Die Rückblicke auf Akoskins Zeit bei den Assassinen wird anschaulich und in einigen Zügen recht krass geschildert. Alexis Cross ist in dieser Folge eine Hintergrundfigur, die dennoch nicht aus dem Fokus verloren wird. Yuna Ishida überrascht als Figur die mehr ist als sie nach außen zu sein scheint. Der Schluss dieses Bandes lässt Hoffnung für Jayden Cross aufkommen und ich bin gespannt auf Band 33.

    Mehr
  • Leserunde zu "Heliosphere 2265 - In der dunkelsten Stunde" von Andreas Suchanek

    Heliosphere 2265 - In der dunkelsten Stunde

    Andreas_Suchanek

    Schöne neue Welt! Commodore Jayden Cross befindet sich in der Gefangenschaft von Imperator Sjöberg, der seinen lange angestauten Hass an dem Gefangenen auslässt. Das Symbol der Solaren Republik soll endgültig gebrochen werden, um es neu zu formen.Unterdessen übernimmt ein neuer Commodore das Kommando über den HYPERION-Verband, ausgewählt von der Präsidentin selbst. Der Auftrag: Kontakt zu den überlebenden Assassinen herstellen. Eine Mission, die in Lukas Akoskin Erinnerungen an dunkle Zeiten wachruft. "Heliosphere 2265" geht in die zweiunddreißigste Runde und ich freue mich, euch in der Leserunde begrüßen zu dürfen. Heliosphere 2265 kam auf den 2. Platz in "Beste Serie" beim Deutschen Phantastik Preis 2016. Mit der Leserunde richte ich mich an alle Neuleser, die in die Welt von "Heliosphere 2265" hereinschnuppern wollen. Willkommen an Bord, ich freue mich über einen vollen Lostopf. Für die Leserunde stelle ich 10 Exemplare des zweiunddreißigsten Romans als E-Book zur Verfügung. Es liegen die Formate mobi, ePub und pdf vor, es ist also für jeden etwas dabei. Die Seriewww.heliosphere2265.dewww.facebook.com/Heliosphere2265www.twitter.com/Heliosphere2265 Zum Autorwww.andreassuchanek.deblog.andreassuchanek.dewww.facebook.com/Andreas.Suchanek.Autorwww.twitter.com/AndreasSuchanekwww.instagram.com/ansu_ka

    Mehr
    • 124

    cybersyssy

    05. June 2017 um 12:37
    AnnikaLeu schreibt :) Das es solche Leute gibt! *grins Fototouren, Kino und Reisen und tanzen klingt gut! Wo geht es denn hin und bekommen wir einen Urlaubsrückblick?

    Den großen Urlaub gibt es wieder zum Jahreswechsel - aber in HH gibt es so viele interessante Ecken, die muss ich euch doch zeigen :) Allein schon die City-Tour, von der ich diese Woche berichtet ...

  • In der dunkelsten Stunde

    Heliosphere 2265 - In der dunkelsten Stunde

    mistellor

    29. May 2017 um 03:00

     Heliosphere 2265 "In der dunkelsten Stunde" ist Band 32 dieser tollen Science Fiction Serie. Jayden Cross ist immer noch in den Fängen seines Erzfeindes Sjöberg, der seine sadistische Ader an Jayden auslebt, in dem er ihn physisch wie psychisch foltert.Dieser Band ist von dem Autoren Andreas Suchanek deutlich ruhiger und düsterer geschrieben, im Vergleich zu seinen vorherigen Bänden.Neu für mich an diesem Band war, dass ich als Leserin zeitweise wirklich ratlos war. Jeglicher Optimismus war mir verloren gegangen. In früheren, wahrlich ebenso gefährlichen Situationen, wussten wir Leser IMMER, dass Jayden Cross 1. überlebt, 2. seine Mannschaft rettete und 3.eine Lösung fand. Jetzt haben wir Leser sogar in der Leserunde selbst Szenarien entworfen, die Jayden retten könnten.Das Vertrauen in unseren Autor ist etwas verloren gegangen. Er hat ja sogar Jayden Cross sterben lassen. Ein absolutes NO GO.Ich traue ihm mittlerweile die verstörendsten Szenarien zu, die schockartigsten Überraschungen und die mitleidlosesten Tötungen von meinen Lieblingsfiguren. Und nach  32 Büchern lernt man sich doch etwas näher kennen. Daher weiß ich auch, dass Andreas Suchanek seine helle, grinsende Freude daran hat, seine Leser zu überraschend und zu schocken.Daher bin ich doch ein wenig dankbar, dass er in diesem Band uns Lesern den Bedarf an Sauerstoffflaschen oder Defibrilatoren erspart hat.  

    Mehr
    • 2
  • In der dunkelsten Stunde

    Heliosphere 2265 - In der dunkelsten Stunde

    cybersyssy

    21. May 2017 um 13:54

    ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘Da es sich bereits um den 32. Teil handelt, kann es zu Spoilern kommen.Ja, wie soll ich beginnen? Diesen Band habe ich in einem Rutsch durchgelesen, weil er mitreißend geschrieben wurde, die Spannung einen Herzklabaster verursachen kann und die Vergangenheit einer Figur, die wir schon seit Anbeginn der Serie kennen, beleuchtet wird.Die Spannung ist unglaublich, doch durch schwarzen und oder trockenen Humor hat man immer ein Grinsen im Gesicht und kann gemeinsam mit den Figuren kurz Luft holen. Hinzu kommt, dass häufig die Grenzen zwischen Illusion/Alptraum und Realität verschwimmen und dies so geschickt verpackt wird, dass man stellenweise nicht genau weiß, was wahr und was fiktiv ist. Dass die Vergangenheit eines Hyperion-Crew-Mitglieds genauer beleuchtet wird, gibt dieser Figur noch mehr Profil. Damit erfährt der Leser auch mehr über eine „Partei“, die in der Solaren Republik, schon länger eine Rolle spielt. Es ist erschreckend, was dort zutage tritt.Tja, zu guter Letzt muss ich ein paar Wort zum neuen Commodore des Hyperion-Verbands verlieren. Da die Präsidentin ihn ausgewählt hat, war klar, dass er der Hyperion-Crew nicht unbedingt freundlich gesinnt ist, aber dass er so ein Kotzbrocken ist ... doch ja, war zu erwarten - ich hatte halt gehofft, dass es anders wäre. Doch die Crew ist eine eingeschweißte Gemeinschaft, hält zusammen und kann einige Befehle und Anweisungen geschickt umgehen. Dass dies die „dunkelste Stunde“ für die Hyperion ist, würde ich jetzt nicht unterschreiben, weil wir davon schon viele auf der Hyperion erlebt haben, aber es ist auf jeden Fall die dunkelste Stunde der Solaren Republik. Und so vergebe ich 5 dunkle Sterne.‘*‘ Klappentext ‘*‘Commodore Jayden Cross befindet sich in der Gefangenschaft von Imperator Sjöberg, der seinen lange angestauten Hass an dem Gefangenen auslässt. Das Symbol der Solaren Republik soll endgültig gebrochen werden, um es neu zu formen. Unterdessen übernimmt ein neuer Commodore das Kommando über den HYPERION-Verband, ausgewählt von der Präsidentin selbst. Der Auftrag: Kontakt zu den überlebenden Assassinen herstellen. Eine Mission, die in Lukas Akoskin Erinnerungen an dunkle Zeiten wachruft.

    Mehr
  • Eine Republik am Rande des Abgrunds

    Heliosphere 2265 - In der dunkelsten Stunde

    Tallianna

    17. May 2017 um 14:06

    Commodore Jayden Cross befindet sich in der Gefangenschaft von Imperator Sjöberg, der seinen lange angestauten Hass an dem Gefangenen auslässt. Das Symbol der Solaren Republik soll endgültig gebrochen werden, um es neu zu formen. Unterdessen übernimmt ein neuer Commodore das Kommando über den HYPERION-Verband, ausgewählt von der Präsidentin selbst. Der Auftrag: Kontakt zu den überlebenden Assassinen herstellen. Eine Mission, die in Lukas Akoskin Erinnerungen an dunkle Zeiten wachruft. (Klappentext)Auch der 32. Band der Serie lässt nichts an Spannung vermissen. Die Lage einzelner Charaktere ist immer noch prekär, doch gelingt es dem Autor die Situation durch gut platzierten Humor aufzulockern. Das sind die Charaktere, wie ich sie lieben gelernt habe und meine Sorge um sie wächst von Band zu Band an.Es hat mir sehr gefallen, endlich mehr über Lukas‘ Vergangenheit zu erfahren, auch wenn diese naturgemäß nicht gerade rosig war. Sein Charakter gewinnt dadurch nur an Glaubwürdigkeit und ich bin definitiv schon längst seinem Fanclub beigetreten.Mein Highlight ist und bleibt aber die Art und Weise, wie Cross seine Gegner vorgeführt hat. Das war einfach einmalig gut und Sjöbergs Gesicht kann ich mir bildlich vorstellen. Ich frage mich, wie unsere Freunde aus diesem ganzen Schlamassel wieder herauskommen wollen und bin sehr gespannt auf den nächsten Band!

    Mehr
  • »Wer erlebt hat, was wir erlebt haben, vergisst nie.«

    Heliosphere 2265 - In der dunkelsten Stunde

    Talathiel

    13. May 2017 um 22:52

    „In der dunkelsten Stunde“ ist der 32. Band zur Reihe „Heliosphere 2265“ von Andreas Suchanek. In meiner Rezension können daher Inhalte aus den vorherigen Bänden aufgegriffen werden. Commodore Jayden Cross befindet sich in der Gefangenschaft von Imperator Sjöberg, der seinen lang angestauten Hass an dem Gefangenen auslässt. Das Symbol der Solaren Republik soll endgültig gebrochen werden, um es neu zu formen. Unterdessen übernimmt ein neuer Commodore das Kommando über den HYPERION-Verband, ausgewählt von der Präsidentin selbst. Der Auftrag: Kontakt zu den überlebenden Assassinen herstellen. Eine Mission, die in Lukas Akoskin Erinnerungen an dunkle Zeiten wachruft. (Klappentext)Nachdem wir nun mit den den letzten beiden Bänden „Aus dem Schatten…“ und „… In das Licht“ getreten sind, befinden wir uns nun in der dunkelsten Stunde. Bei diesem Band ist der Titel Programm. Während ich mich bis etwa Mitte des Bandes fragte, wo denn nur die Hoffnung bliebe, mag dieser Band wohl einer der „dunkelsten Stunden“ überhaupt gewesen sein. Aber in der Regel folgt auf die Dunkelheit das Licht und Licht bringt Hoffnung. Hier mag man aber zunächst nur wage erkennen, dass es endlich wieder dämmert. Ansonsten ist der Band wieder einmal spannend und es gibt mal wieder ungeahnte Wendungen, sehr geniale Aktionen und einen Funken Hoffnung, wie bereits erwähnt. Außerdem tritt der neue Commodore auf den Plan. Er ist doch, um bescheiden zu bleiben, ein ganz liebevolles Kerlchen – zumindest im Vergleich zu Alexis Cross oder zum Imperator. Er bringt ordentlich Wind in die Sache und mit ihm ist nur gut Kirschen essen. Und Alexis, die macht eigentlich das, was sie am besten kann. Nämlich Unruhe stiften, nur eben diesmal als falsche Präsidentin, und das Chaos, das sie anrichtet, bei dem bleibt es nur zu hoffen, dass es keinen zu großen Schaden anrichten wird.Dennoch ist dieser Band ein kleiner „Leckerbissen“ für Lukas Akoskin-Fans. Zu dem Assassinen erhalten wir hier nämliche eine ganze Menge an Hintergrundinformationen, was ich sehr gut fand. „In der dunkelsten Stunde“ ist mal wieder spannend, aber wenn das die dunkelste Stunde war, kann es nur wieder heller werden. So ist der Anfang zwar von einer bedrückenden Grundstimmung, die aber gegen Ende immer befreiender wird.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 24.09.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   239 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  646 Punkte Beust                                          ---   302 Punkte Bibliomania                               ---   201 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  397,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 253 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   130,5 Punkte Code-between-lines                ---  136 Punkte eilatan123                                 ---   53 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   168 Punkte Frenx51                                     ---  82 Punkte glanzente                                  ---   82 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   157 Punkte Hortensia13                             ---   130 Punkte Igelchen                                    ---   25 Punkte Igelmanu66                              ---  178 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   122 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   78 Punkte Katykate                                  ---   110 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   142 Punkte Kuhni77                                   ---   114 Punkte KymLuca                                  ---   103 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   259 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   226 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   92 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  131 Punkte Nelebooks                               ---  235 Punkte niknak                                       ----  285 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   213 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   115 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 65 PunkteSandkuchen                              ---   205 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   178 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   279 Punkte SomeBody                                ---   178,5 Punkte Sommerleser                           ---   198 Punkte StefanieFreigericht                  ---   213,5 Punkte tlow                                            ---   149 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   61 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   179 Punkte Yolande                                       --   171 Punkte

    Mehr
    • 2405
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks