Andreas Unterweger Das kostbarste aller Geschenke

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das kostbarste aller Geschenke“ von Andreas Unterweger

Außergewöhnliche Miniaturerzählungen um das ganz gewöhnliche Vaterwerden.
"Das kostbarste aller Geschenke" ist eines der Bücher, die Männer schreiben, nachdem sie (meist erstmals) Vater eines Kindes (meist einer Tochter) geworden sind (siehe Peter Handke, Nicolas Born, Peter Kurzeck, Durs Grünbein, David Wagner …): Notizen über den Alltag, über die mit dem Kind neu erfahrene Wirklichkeit – laut Philip K. Dick 'das kostbarste aller Geschenke: Wirklichkeit'!
Obwohl es Unterweger auch in diesem Buch um die Möglichkeiten des autobiografischen Erzählens geht, hat der Text eine strenge, mathematisch generierte Form, in der alle Themen und Motive des Schriftstellers und jungen Vaters Platz finden: die Sprache, das Schreiben, die ersten Wörter (und Taten), das Älter- und Dickerwerden, Freundschaften, Buchmessen, Lesungen, die komplizierten Verhältnisse von Patchworkfamilien. Mit schmerzhafter Aufrichtigkeit notiert er die Gewinne und Verluste der neuen Situation, die geänderten Loyalitäten und Herausforderungen und lässt dieses Buch mit den beiden Kapiteln ›Buch des Unmuts‹ und ›Buch des Muts‹ enden.
'Dass er immer noch der gleiche ist wie der, der er damals, mit siebzehn, fast über Nacht geworden ist, denkt er.' Eine sprachlich und psychologisch beeindruckend genaue Bestandsaufnahme eines sehr alltäglichen Zustandes – aber in Andreas Unterwegers intelligenter, origineller und komischer Sicht ein so exaktes wie auch kurzweiliges und unterhaltsames Lesevergnügen!

Stöbern in Romane

Der verbotene Liebesbrief

Der etwas andere Roman von Lucinda Riley, aber mindestens genauso gut wie all ihre anderen Geschichten. ♥

BooksAndFilmsByPatch

Liebwies

Interessant, unterhaltsam und sarkastisch - die Schickeria der 20er und 30er Jahre in der österreichischen Kulturszene.

thelauraverse

Karolinas Töchter

Ein jüdisches Schicksal, das zu Herzen geht. Ein wertvoller Roman, von dem es ruhig mehr geben könnte

fredhel

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Das wahre Glück ist näher als man denkt

Jonas1704

Kukolka

Das Buch hat mich sehr bewegt, es war wichtig, diese Geschichte zu lesen.

buecher-bea

Herr Mozart feiert Weihnachten

Eindeutig gefälliger als der 1.Band - hier schneit Mozart in eine Patchworkfamilie herein und gibt den vermeintlichen Weihnachtsmann.

talisha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks