Andreas Weber Rotes Sofa

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rotes Sofa“ von Andreas Weber

Annegret, oh, Annegret, denken wir, sitzen auf unserem roten WG-Sofa, schauen Kung-Fu-Filme und rauchen uns die Hütte zu. Wir machen uns wirklich Sorgen. Annegret ist unsere Mitbewohnerin und in einer Werbepause, bemerken wir erstaunt, dass sie nicht ist, wo sie eigentlich hingehört auf unser rotes Sofa , und mit uns Kung Fu Filme schaut. Nein, Annegret ist verschwunden und sie ist nicht nur einfach nicht da, sie wurde auch seit längerem nicht mehr gesehen. Und klar, da fragen wir uns schon als gute Mitbewohner macht man so was , wo die Alte denn stecken könnte.

Stöbern in Romane

Die Zweisamkeit der Einzelgänger

Leider die Erwartungen der Lücke nicht erfüllt...

Vielhaber_Juergen

Die Wolkenfrauen

Ein grandioses Werk , mit einem realen Hintergrund. Eine Frau auf der Suche nach den Wurzeln , ihre Familie in Marokko

Arietta

Das Haus ohne Männer

Hat mich leider nicht überzeugt.

evafl

Winterengel

Ein zauberschönes Weihnachtsmärchen <3

janinchens.buecherwelt

Das Papiermädchen

Für mich leider bisher der schlechteste Musso. Es war einfach nur okay. Das Einzige was mir so richtig gefiel, war das Ende. 2,5 - 3 Sterne!

TraumTante

Das Wunder

Hat mich im Laufe der Geschichte immer mehr berührt und bewegt. Sehr beklemmende Atmosphäre

Federzauber

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Rotes Sofa" von Andreas Weber

    Rotes Sofa

    Lese_sucht

    03. April 2012 um 16:29

    „Rotes Sofa – Inklusive Taxigeschichten“ von Andreas Weber ist eine Sammlung lustiger und anekdotischer Kurzgeschichten und Erzählungen, von der verschwundenen WG-Mitbewohnerin Annegret, von den Gedanken vieler, unbewusst in Korrelation stehender Personen – morgens um acht in Deutschland, von der Natur und natürlich inklusive humorvoller Taxigeschichten, so wie das Leben sie schreibt. Das Buch ist so vielfältig wie schlicht geschrieben und gibt alltägliche Geschichten auf skurrilste Weise wieder. Fazit: Setzt euch entspannt auf’s Rote Sofa, schaut euch Kung-Fu-Filme an und lest dabei Andreas Webers Buch!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks