Andreas Winterer

 5 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Scott Bradley, Viren, Würmer und Trojanische Pferde und weiteren Büchern.
Andreas Winterer

Lebenslauf von Andreas Winterer

Andreas Winterer, *'68 in Köln, verdient in München seine Brötchen als Autor, Journalist, Ghostwriter, Schriftsteller, Blogger. U.a. Autor der SF-Satire 'Cosmo Pollite' (2fach nominiert als bester SF-Roman 2000: DSFP und Kurd Laßwitz) und der SF-Anthologie 'Scott Bradley', einer herzhaften Satire über politisch unkorrektes Verhalten bei der Sternenflotte am Beispiel des Haudegens Commander Scott Bradley.

Alle Bücher von Andreas Winterer

Scott Bradley

Scott Bradley

 (3)
Erschienen am 18.05.2011
Cosmo Pollite

Cosmo Pollite

 (0)
Erschienen am 01.05.2000

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Andreas Winterer

Neu
mToepfers avatar

Rezension zu "Scott Bradley" von Andreas Winterer

Lachmuskeltraining für Science-Fiction-Fans
mToepfervor 3 Jahren

Wenn Sie den misstrauischen Neid der Sie Umgebenden wecken, während sie ihre Zeit in einem Wartezimmer, im Bus oder einer U-Bahn absitzen, dann verfolgen Sie möglicherweise gerade Captain Scott Bradleys unfassbare Weltraumabenteuer. Denn in dem erkennbaren Bemühen sich verzweifelt das Lachen zu verdrücken, laufen ihnen dicke Kullertränen des Vergnügens über die Wangen. Zumindest dann, wenn Sie mit Begriffen wie Kampfstern, Laserschwert, Wüstenplanet oder Androide bunte Szenarien aus dem reichen Repertoire einschlägiger Science-Fiction-Blockbuster assoziieren können. 

In dem erfolgreichen Bemühen die großspurige Imperial-Ästetik des Genres zu persiflieren, spart Andreas Winterer weder an Kunstblut – das er galonenweise von den Raumschiffwänden fließen läßt – noch an den bedauernswerten Schicksalen virtueller Soldaten, die selbstlos und legionenweise für ihre Imperatoren zu fallen haben. Für den Brachialmacho Bradley ist das alles ganz normaler Alttag. Der erfahrene Haudegen geht mit den Frauen auf eine Art um, die sogar den aktuellen James Bond zu einem »schattenparkenden Warmduscher« degradiert. Dabei bleibt die Figur Bradleys stets so maßlos überzeichnet, dass sie den Leser nie vergessen lässt, dass er klar kalkulierter Satire beiwohnt. 

Denn was da auf den ersten Blick ebenso amüsant wie vermeintlich zweidimensional daherkommt, entpupt sich, an manchen Stellen jedenfalls, als geschickt verklausulierte Gesellschaftskritik, die, zumindest aufmerksamen Lesern, schwerlich entgehen kann. Speziell diese Schauplätze der Story waren für mich mit Abstand die komischsten, obwohl, oder gerade weil, manche der politischen Ereignisse, auf die sie sich bezogen, ernster kaum sein könnten. Satire ist eben die neue Opposition.

Kommentieren0
1
Teilen
Kult-Literatens avatar

Rezension zu "Scott Bradley" von Andreas Winterer

Rezension zu "Scott Bradley" von Andreas Winterer
Kult-Literatenvor 6 Jahren

Schaut man auf das Titelbild des Romans „Scott Bradley – Blondinen, Blobs & Blaster Schüsse“ ist man schnell versucht zu denken: „Ach herrje, billiger SciFi.“ Doch weit gefehlt. Mit einem wohl gesetzten Seziermesser arbeitet Autor Andreas Winterer die feinen Charakterzüge seiner Hauptfigur heraus, die ganze Imperien zum Weinen und den Leser zum Lachen bringt. Damit aber nicht genug. Diese durchgeknallte, phantastoklemtomanische, phaserdurchtränkte Wahnsinnsgeschichte besitzt in ihrem Inneren einen so wahren wie traurigen Kern. Da kommt einem nach dem Lachen gleich die Spucke hoch, wenn man erkennt, dass sich hinter den kriegerischen Außerirdischen und streitsüchtige Herrschern Machthaber unserer Zeit verbergen. Das Mash-Up aus allen, wirklich allen bekannten SciFi-Kino-Epen ist äußerst gelungen. Sehr zu empfehlen für alle, die nicht zum Lachen in den Keller gehen.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Andreas Winterer wurde am 12. September 1968 in Köln (Deutschland) geboren.

Andreas Winterer im Netz:

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Andreas Winterer?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks