Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

wanuskewin022

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Darf ein Roman über eine Rockband Songs beschreiben, die kein einziges Mal erklungen sind?

Die Antwort auf diese Frage im Herbst 2017 ist die Geburtsstunde der echten Stereos rund um Michelle Ailjets. Wie die Stereos in meinem kurz zuvor erschienenen Roman "Klangkörper" starteten die fünf Bandmitglieder fast bei null. Die Geschichte lieferte Songtitel, Textfragmente, ein paar wenige Akkorde. Nur "Keine Götter im Himmel" hatte ich am Ende des Buchs bereits mehrstimmig notiert.

Doch am Ende reichte das alles nicht und Ende 2017, Anfang 2018 fanden sich fünf reale "Stereos" im Studio wieder. Ende Mai waren drei Stücke fertig gemixt und gemastert, am 10. Juli beim Aggregator "recordJet" für die weitere Distribution hochgeladen.

Ab sofort sind die Songs der Stereos auf allen größeren Streaming- und Download-Plattformen wie Amazon MusicNapsterSpotifyYoutube Music & Co. verfügbar. Hintergründe gibt es auf der Website zum Roman unter www.klangkoerper.nl und in meinem Facebook-Profil.

Zum Record-Release verlose ich nun 15 Exemplare der Roman-Vorlage: Klangkörper - Roman über ein Liebespaar, das miteinander bis ans Ende der Musik geht.

Herzliche Grüße, Andreas van Hooven

Autor: Andreas van Hooven
Buch: Klangkörper

MK262

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Würde mich sehr freuen dabei sein zu dürfen.

wanuskewin022

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

@MK262
Herzlichen Dank für deine Bewerbung! LG, Andreas van Hooven

Beiträge danach
31 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

wanuskewin022

vor 2 Monaten

Plauderecke
@BookfantasyXY

Danke! Das freut mich - bin gespannt!

BookfantasyXY

vor 2 Monaten

Plauderecke

Meine Rezension habe ich nun geschrieben und in folgenden Foren zusätzlich eingestellt:

Link: https://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-van-Hooven/Klangk%C3%B6rper-1486278295-w/rezension/1749277932/

- amazon
- Thalia
- Was liest du
- ebook.de
- Lesejury

Vielen Dank an Andreas van Hooven, Books on Demand und Lovelybooks, dass ich diesen Roman lesen durfte, und meinen Horizont erweitert hat.

wanuskewin022

vor 2 Monaten

Plauderecke

@BookfantasyXY
Ganz herzlichen Dank für deine gute Bewertung und ausführliche Rezension der "Klangkörper"! Danke, dass du mitgemacht hast. Viele Grüße, Andreas

wanuskewin022

vor 2 Monaten

Plauderecke

@Nadine_Imgrund
Gerne und viel Spaß beim Lesen!

wanuskewin022

vor 2 Monaten

Plauderecke

@Mirja103
Das geht dann natürlich vor! LG, Andreas

wanuskewin022

vor 2 Monaten

Plauderecke

@Julia1004
Viel Spaß! Vielleicht schreibst du ja eine Rezension?

Jezebelle

vor 3 Wochen

Plauderecke

Viel zu spät hole ich hiermit endlich meine längst überfällige Rezension nach. Vielen lieben Dank, dass ich mitlesen durfte.

Das Buch besticht durch eine aus meiner Sicht ungewöhnliche Kombination, die sich schom außergewöhnlichen Cover zeigt. Zum einen ist es eine Liebesgeschichte zwischen zwei Musikern. Zum anderen ist es auch die Leidensgeschichte der Sängerin, die zu ungewöhnlichen Mitteln greift, um ihr Leben einer Krankheit abzutrotzen. Da s Cover zeigt einen schattenhaften Frauenkörper, der gefühlvoll zu singen scheint. Das Buch spricht eine peotische und trotzdem klare Sprache und lebt von vielen liebevollen Momenten, die zart beschrieben werden. Gleichzeitig erschien es mir auch als eine Liebeserklärung an die Niederlande, in der die Geschichte spielt. Nicht untypisch ist ja das stärkere Wahrnehmen jeglichen Lebens, wenn einem die Endlichkeit bewusst wird. Und das wurde hier an schönen Orten intensiv beschrieben. Die Protagonisten sind trotzdem nicht einfach nur ein aalglattes Traumpaar. Oft weiß er nicht so recht, was mit ihr gerade vor sich geht. Trotzdem wird man den Eindruck nicht los, dass sie stark und ehrlich miteinander verbunden sind und sich sowohl in vertrauter Körperlichkeit als auch in Seelenverwandtschaft gefunden haben. Das alles ohne Schmus und Schmacht, einfach so wie Liebe sein kann. Im Detail gefiel mir das immer wieder auftauchende Halstuch der Protagonistin. Ich konnte es nahezu fühlen, wenn es auftauchte und wie es sich für die Heldin anfühlen musste. Eingebettet sind unsere beiden Liebenden in ein musikalischen Bandumfeld und eine aufopferungsvolle Familie, die alle eben auch ihre eigenen Geschichten und Probleme und auch unterschiedliche Umgänge mit der Krankheit der Sängerin haben. Das Buch wurde von einem Autor geschrieben, der die musikalische Seite auch wirklich zusätzlich realisiert hat für diesen Roman. So gibt es sowohl tolle lyrische Momente, wenn Songtexte in den Erzähltext mit einfließen als auch eine Menge Fachvokabular, as den ein oder anderen vielleicht etwas vor den Kopf stößt, dass ich aber großzügig überflogen habe und mich trotzdem gut unterhalten gefühlt habe. Sogar echte Klangbeispiele scheinen zu existieren, die dem ganzen Projekt noch einen zusätzlichen Reiz verleihen, aber von mir nicht rezipiert werden konnten. Alles in allem kulminiert dieser Leseschmaus mit einem Titel, der wirklich in jeglicher Art und Weise Text, Idee und Ansprüche an einen guten Titel in sich vereint.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.