Andreas von Flotow

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Lebenslauf von Andreas von Flotow

Andreas von Flotow, 1981 in Dannenberg (Elbe) geboren, studierte Landwirtschaft, VWL und Geschichte und lebt in Berlin. Er arbeitete zuerst als Dramaturgieassistent, u. a. am Maxim Gorki Theater Berlin und am Schauspielhaus Hamburg. Dazu kamen inoffizielle Lehrjahre in der Kunstbuchhandlung Walther König Berlin sowie im Lektorat des Schirmer/Mosel Verlags in München. Derzeit ist er als freier Dramaturg in Berlin, Basel und Wien tätig. "Tage zwischen gestern und heute" ist sein Debütroman.

Bekannteste Bücher

Tage zwischen gestern und heute

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Andreas von Flotow
  • Eine Suche nach Erinnerungen

    Tage zwischen gestern und heute

    Schneekatze

    04. September 2014 um 14:32 Rezension zu "Tage zwischen gestern und heute" von Andreas von Flotow

    „Der Tag, an dem meine Mutter starb, ist für mich im selben Augenblick Traum und Wirklichkeit; einerseits eine traumhaft logische, aber leider nur spürbare Folge unzähliger Ereignisse, andererseits eine exakte und greifbare Nachbildung der Vergangenheit vor meinem geistigen Auge. Ich finde beides nicht befriedigend. Ich möchte vor allem wissen, was ich an diesem Tag gedacht und gefühlt habe.“ Inhalt: In dem Roman „Tage zwischen gestern und heute“ schreibt der Erzähler in der Ich-Perspektive über die Zeit bis zu dem Tod seiner ...

    Mehr
  • Ein gelungenes Debüt

    Tage zwischen gestern und heute

    WinfriedStanzick

    09. July 2014 um 11:53 Rezension zu "Tage zwischen gestern und heute" von Andreas von Flotow

      Ein ganz erstaunlicher Roman ist hier anzuzeigen, der unter den diesjährigen Erstlingen bisher auf eine besondere Weise inhaltlich und sprachlich herausragt und mich schon nach wenigen Seiten in seinen Bann zog und überzeugte.   Es ist eine Adoleszenzgeschichte, die da von einem mittlerweile erwachsen Mann erzählt wird, dessen Eltern im Jahr 2005 das Opfer eines Anschlags wurden, den der Onkel, der Halbbruder der Mutter auf die beiden verübt hat. Der Vater war nach dreizehn Schüssen sofort tot und seine Mutter starb fünf Jahre ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks