Andreas von Rétyi Die Terror(f)lüge

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Terror(f)lüge“ von Andreas von Rétyi

In offiziellen »Studien« zum 11. September 2001 wurden Daten verfälscht, brisante Informationen verschwiegen, wichtige Zeugen mundtot gemacht, Fakten vernebelt und Beweise eiligst beseitigt. Wirklich alles deutet darauf hin, dass der gigantische Terroranschlag vom 11. September 2001 von geheimen Kräften innerhalb der US-Regierung gesteuert wurde. Seit 2001 hat sich viel getan. Nein, nicht von offizieller Seite. Doch unabhängige Forscher haben neue brisante Beweise und bislang unbekannte Fakten ans Licht gebracht, die einiges ändern. Nun fasst Andreas v. Rétyi die aktuelle Sachlage zusammen. Er sprach dazu mit Geheimdienstlern, geht auf kaum bekannte Vorkommnisse ein und zeichnet die Spuren von 9/11 konsequent nach. Der Autor lässt Experten persönlich zu Wort kommen, berichtet über verfolgte und bedrohte Zeugen und stellt eine beeindruckende Kette schlüssiger Belege dafür vor, dass 9/11 eben doch ganz anders war. • Was verbergen FBI und US-Geheimdienste? • Warum verschwand wichtiges Beweismaterial? • Weshalb verhinderte Dick Cheney den Abschuss der Maschinen? • Warum fanden ausgerechnet am 11. September zahlreiche Übungen zu Terrorattacken statt? • Wo wurde 9/11 geplant? • Was bereiteten die mysteriösen Techniker im WTC vor? • Konnten die Wolkenkratzer ohne gezielte Sprengungen mit Fallgeschwindigkeit stürzen? • Warum explodierten die Untergeschosse des WTC? • Gibt es eine heiße Spur nach Pakistan? • Was hat es mit der geheimnisvollen Frachtmaschine auf sich? • Wurden die Entführer entführt? • Warum wurde die US-Verteidigung vollständig lahm gelegt? • Warum darf niemand von Superthermit sprechen? • Weshalb musste WTC-Gebäude 7 zerstört werden? • Zählt auch der Mossad zur 9/11-Verschwörung? • Wer waren die Kameraleute, die auf die Einschläge warteten? • Flog tatsächlich eine Drohne ins Pentagon? • Was zeigen die Computersimulationen wirklich? • Arbeiten die US-Behörden mit gefälschten Daten? • Welche Rolle spielte bin Laden wirklich? • Warum werden Zeugen eingeschüchtert und verfolgt? • Weshalb werden unabhängige Forschungen verhindert?

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen