Andree Hesse

 4,1 Sterne bei 17.335 Bewertungen
Autor von Der Judaslohn, Das andere Blut und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Andree Hesse

Andree Hesse wurde 1966 in Braunschweig geboren und wuchs bei Celle auf. Bevor er sich an der Filmhochschule in München einschrieb, erlernte er das Sattlerhandwerk. Seit 1998 arbeitet Andree Hesse als freier Autor und Übersetzer und lebt in Berlin. Nach "Der Judaslohn" erschien im Winter 2006 "Das andere Blut" - Andree Hesses zweiter Kriminalroman.

Alle Bücher von Andree Hesse

Cover des Buches Die Chemie des Todes (ISBN: 9783499256462)

Die Chemie des Todes

 (7.244)
Erschienen am 01.09.2011
Cover des Buches Leichenblässe (ISBN: 9783499268298)

Leichenblässe

 (2.535)
Erschienen am 01.08.2014
Cover des Buches Verwesung (ISBN: 9783499269134)

Verwesung

 (1.863)
Erschienen am 19.12.2014
Cover des Buches Obsession (ISBN: 9783499258930)

Obsession

 (1.191)
Erschienen am 01.08.2012
Cover des Buches Tiere (ISBN: 9783499250194)

Tiere

 (880)
Erschienen am 01.05.2013
Cover des Buches Voyeur (ISBN: 9783499259999)

Voyeur

 (728)
Erschienen am 01.03.2013
Cover des Buches Das Gottesgrab (ISBN: 9783499249747)

Das Gottesgrab

 (200)
Erschienen am 19.05.2009
Cover des Buches Cut (ISBN: 9783499255212)

Cut

 (89)
Erschienen am 01.03.2013

Neue Rezensionen zu Andree Hesse

Cover des Buches Die Chemie des Todes (ISBN: 9783499256462)
J

Rezension zu "Die Chemie des Todes" von Simon Beckett

Unerwartetes Ende
janes_buechervor 3 Tagen

Nachdem David Hunter seine Frau und seine Tochter durch einen Autounfall verloren hat, zieht er weg aus der Stadt und auf‘s Land. Dort will er ganz neu anfangen, seine Vergangenheit hinter sich lassen. Er beginnt dort als Landarzt und will nicht mehr an seine Vergangenheit als forensischer Anthropologe denken. Doch als die erste Leiche in seiner neuen Heimat auftaucht kann David seine Vergangenheit nicht mehr für sich behalten.

Zu Beginn hatte ich Schwierigkeiten mit dem Protagonisten, bzw. Den fehlenden Informationen zum Protagonisten. Tatsächlich lernt man David erst ab der Hälfte des Buches richtig kenne, davor bleibt alles sehr oberflächlich. Dadurch fiel es mir jedoch schwer die Handlungen und die Stimmung des Protagonisten nachzuvollziehen.

Ansonsten fand ich das Buch wirklich gut! Die Geschichte ist sehr spannend erzählt und ist dabei sehr unvorhersehbar. Dies ist bei Krimis ja häufig nicht der Fall. Zu Beginn hat es mir etwas zu lange gedauert bis Spannung aufgebaut wurde. War der Punkt jedoch überschritten, gab es Spannung bis zum Ende und eine Auflösung des Falles, mit der ich niemals gerechnet hätte.

Eine Empfehlung für Fans von Krimis. Simon Beckett schreibt spannende Geschichten, die nicht von Anfang an durchblickt werden können. Sein Schreibstil zieht einen in seinen Bann und lässt einen das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Verwesung (ISBN: 9783805208673)
Isa_Hes avatar

Rezension zu "Verwesung" von Simon Beckett

Verwesung
Isa_Hevor 12 Tagen

Das Buch „Verwesung“ ist der vierte Teil der David Hunter Reihe von Simon Beckett. Wie auch die vorherigen Trile der Reihe, konnte mich das Buch sehr begeistern.

Der Schreibstil des Autors ist angenehm zu lesen und man befindet sich schnell mitten im Geschehen. Das Buch unterteilte sich dieses Mal in eine Art Rückblende zu einem vergangenen Fall von David Hunter und einem gegenwärtigen Zeitstrang. Mir gefiel es sehr gut, dass man in diesem Buch etwas mehr über die Vergangenheit von David Hunter erfuhr.

Die Grundstimmung im Buch empfand ich als düster, was durch den entflohenen Häftling Jerome Monk und der nebeligen und sumpfigen Umgebung des Dartmoors noch verstärkt wurde. Es gab die ein oder andere Szene, in der mir ein Schauer über den Rücken lief.

David Hunter als Person gefiel mir wieder sehr gut. Er ist Gerichtsmediziner mit dem Herzen am rechten Fleck. Er hat eine unaufdringliche Art an sich und ist sehr hilfsbereit, was ihn aber in diesem Fall in die Geschehnisse vor 8 Jahren zurückzieht und er mit einem seiner alten Fälle konfrontiert wird.

Aus rechtsmedizinischer Sicht war die Story wieder sehr interessant und gut erklärt. Es wird sehr anschaulich beschrieben was mit dem Körper nach dem Tod passiert und welche Schlüsse David Hunter daraus sieht. Mir gefällt seine Arbeit wirklich richtig gut.

Auch der Aufbau des Buches war mal etwas anderes. Bereits am Beginn ist der Täter bekannt und man begibt sich mit David Hunter eher auf die Suche nach Hinweisen auf den Verbleib der Opfer, als dann im gegenwärtigen Strang der Täter flieht, wird es noch einmal richtig spannend.

Dieses Buch hat mir einige spannende Lesestunden mit einigen Überraschungen geboten. Der Aufbau der Ermittlungen war logisch und schlüssig. Ich freue mich auf weitere Werke von Simon Beckett und vergebe fünf Sterne.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das andere Blut (ISBN: 9783688106394)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Das andere Blut" von Andree Hesse

super spannend
Tilman_Schneidervor 13 Tagen

Arno Hennings ermittelt wieder und diesmal in einem für ihn fremden Milieu. In Celle geht der Pferderipper um. Es wurden schon zahlreiche tote und misshandelte Pferde gefunden und nun gibt es eine Mädchen Leiche. Kira ist die Tochter des Hauptsattelmeisters und sie wird auf der Koppel tot aufgefunden. Bei seinen Nachforschungen stößt Arno auf viele Rätsel. Was haben die aktuellen Geschehnisse mit einem Vorfall vor vielen Jahren zu tun und was für eine Rolle spielen Kiras Eltern? Wie nahe stand Kira den geheimnisvollen Brüdern und von wem war das junge Mädchen schwanger? Neben seinen beruflichen Problemen kommt auch noch ein Streit mit seiner Freundin Aglija hinzu und dann taucht auch noch Arnos Bruder Phillip auf. Ein toller Krimi mit einem liebenswerten Helden den Andree Hesse bitte noch oft auf Verbrecherjagd schicken wird. Großartig spannend!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Man muss ein Dieb sein, um einen Dieb zu überführen. Und wie fasst man einen Serienmörder? Detective Carson Ryder hat auch hierfür gute Voraussetzungen: Sein Bruder sitzt als Frauenkiller hinter Gittern und versorgt ihn immer wieder mit wertvollem Insiderwissen. Doch diesmal scheint der Mörder schneller zu sein ...

Gewinne 1 von 12 E-Books!

Herzlich Willkommen zur Leserunde "Einer von Hundert" von Jack Kerley! Wir freuen uns sehr, diesen spannenden Thriller und den ersten Fall von Carson Ryder mit euch teilen zu können. Sollte euch die Mail mit eurem Leseexemplar nach Auslosung nicht erreicht haben, schreibt uns bitte eine private Nachricht hier bei LovelyBooks, um das Exemplar zu erhalten.

Viel Spaß mit dem E-Book und beim Austauschen!


Liebe Grüße

Euer Edel Elements Team

0 Beiträge

Community-Statistik

in 11.678 Bibliotheken

von 1.572 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks