Andree Hesse Die Schwester im Jenseits

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(2)
(6)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Schwester im Jenseits“ von Andree Hesse

Meine Rache ist dein Tod. Ausgerechnet am eiskalten Neujahrstag wird Kommissar Arno Hennings an den Tatort eines kaltblütigen Mordes beordert. Der junge Kurde Mehmed Duman wurde erschossen. Hingerichtet. Wenig später wird der libanesische Arzt Dr. El Tahir vermisst. Er stand in enger Verbindung mit dem Opfer. Kannte er den Mörder? Niemand ahnt, dass sich unterdessen eine junge Frau auf einem Rachefeldzug befindet. Sie allein weiß, wer El Tahir wirklich ist ...

Stöbern in Krimi & Thriller

Die gute Tochter

Sehr gut umgesetztes Drama, mit Längen im Mittelteil, dafür aber Überraschungen zum Schluss

SillyT

Kalte Seele, dunkles Herz

Tolles Cover, aber recht enttäuschende Geschichte. Hatte mir etwas Anderes darunter vorgestellt.

Thrillerlady

Sag kein Wort

Unglaublich fesselnd!

Eori

Ich soll nicht lügen

Packend und bewegend. Allerdings ist ein Buch, in denen die Protagonisten an psychischen Erkrankungen leiden nicht gleich ein Psychothriller

LarryCoconarry

Redemption Road - Straße der Vergeltung

Großartig geschrieben und hochspannend, rasant. Ein Thriller-Highlight.

Nisnis

Kreuzschnitt

Verbrechen in Vergangenheit und Gegenwart

mareikealbracht

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Schwester im Jenseits" von Andree Hesse

    Die Schwester im Jenseits
    PrinzessinAnne

    PrinzessinAnne

    05. December 2011 um 17:35

    Worum geht es: Arno Hennings ist gerade auf der Heimreise von seinem Sohn und seiner Exfreundin in Polen, als er auf dem heimischen Bahnhof in Celle seinen Kollegen trifft. Ein junger Kurde, Mehmed, wurde ermordet, der gerade erst aus dem Gefängnis entlassen wurde und große Probleme mit Drogen hatte. Aber seine Familie schweigt. Die einzige die mit Arno spricht ist die 18jährige Ronahi, Mehmeds Schwester. Der Kommissar beginnt zu ermitteln und befindet sich bald im Zentrum von Rassisten, Kurden und Moslems. Meine Meinung: Der Fall der in dem Buch beschrieben wird, ist wirklich interessant. Klar im Prinzip ist es nur ein gewöhnlicher Mord, und die dann folgende Ermittlung, aber man lernt unglaublich viel über Kurden, und vor allem über die nicht muslimischen yezidischen Kurden und deren Verfolgung. Auch sonst ist ist das Buch gut. Aber es ist eben ein Krimi, kein Thriller, darüber muss man sich im Klaren sein. Es gibt kein Gemetzel, keine Ekelszenen sondern dafür Polizeiarbeit und persönliche Schicksale. Was mich ganz besonders freut, ist dass man wirklich bis zum Schluss nicht so richtig weiß, wer der Täter sein könnte. Ich habe sämtliche Leute verdächtigt, die es dann alle nicht waren- Ich möchte dem Buch aber trotzdem keine volle Punktzahl geben, die Auflösung war nämlich doch sehr abstrakt und an den Haaren herbeigezogen.. Ein spannender Krimi in dem man hautnah das Leben der Kurden miterleben kann :)

    Mehr
  • Rezension zu "Die Schwester im Jenseits" von Andree Hesse

    Die Schwester im Jenseits
    hebersch

    hebersch

    05. September 2008 um 09:03

    Fortsetzung der Krimis um Kommisar Hennings aus Celle. Toll, wie er (tages-)politische Ereignisse in seine spannenden Romane intergriert.