Andrej Blatnik

 4 Sterne bei 6 Bewertungen
Autor von Ändere mich, Der Tag, an dem Tito starb und weiteren Büchern.
Andrej Blatnik

Lebenslauf von Andrej Blatnik

Blatnik spielte zunächst als Bassist in einer Punkband; mit 20 veröffentlichte er seinen ersten Band mit Erzählungen. Er gilt als einer der bekanntesten slowenischen Autoren der jüngeren Generation. Bisher erschienen sind zwei Romane, drei Erzählbände, zahlreiche Stücke für den Rundfunk sowie Essays.

Alle Bücher von Andrej Blatnik

Andrej BlatnikÄndere mich
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ändere mich
Ändere mich
 (2)
Erschienen am 29.10.2009
Andrej BlatnikDer Tag, an dem Tito starb
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Tag, an dem Tito starb
Der Tag, an dem Tito starb
 (2)
Erschienen am 01.02.2005
Andrej BlatnikDas Gesetz der Leere
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Gesetz der Leere
Das Gesetz der Leere
 (1)
Erschienen am 01.10.2001
Andrej BlatnikYou Do Understand (Slovenian Literature Series)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
You Do Understand (Slovenian Literature Series)
Andrej BlatnikYou Do Understand
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
You Do Understand
You Do Understand
 (0)
Erschienen am 07.09.2010

Neue Rezensionen zu Andrej Blatnik

Neu
fredgoetziss avatar

Rezension zu "Ändere mich" von Andrej Blatnik

Rezension zu "Ändere mich" von Andrej Blatnik
fredgoetzisvor 9 Jahren

eine art sci-fi-roman in nicht alzu ferner zukunft. drei menschen auf der suche nach sich selbst in einer von der marktwirtschaft als neue diktatorische macht gelenken gesellschaft. natürlichkeit ist abschreckend, künstlichkeit ist bequem und gewohnt. das wird überwacht. vom künstlich hergestellten obst bis zum ständig geortet sein durch eine art ausgebautes handy mit zusatzfunktionen - wenn in dieser gesellschaft jemand ausbricht, dann wird er zum outsider. ein werbetexter, der keine lust mehr hat, werbesätze wie diesen zu schreiben: Global player. Global prayer. Global payer. (schon allein für diesen satz lohnt sich die lektüre!). seine frau, die sich erst zurechtfinden muss, als er einfach verschwindet. und ein junge auf der suche nach heimat, der zufällig der frau über den weg läuft. am ende geht jeder seinen weg, denn: man muss erst zu sich selbst finden, bevor liebe möglich ist...

ausser den werbesprüchen und einem absolut komischen unfall/mord finde ich vor allem die schilderungen einer künstlichen umwelt, in der obst und gemüse künstlich erzeugt wird und natürliches eher ekel hervorruft, schlichtweg genial. ein dj auf der suche nach dem perfekten stück und aussteiger, die zu clochards werden - was will man mehr?

Kommentieren0
16
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Andrej Blatnik im Netz:

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks