Andrew Donkin

 2 Sterne bei 1 Bewertungen

Lebenslauf von Andrew Donkin

Andrew Donkin hat bereits über 8 Millionen Kinderbücher, Graphic Novels und Romane für Erwachsene verkauft. Als er an der Biographie von Sir Alfred Mehran schrieb, der staatenlos war und 18 Jahre lang auf einer Bank am Pariser Flughafen lebte, begann er, sich für die Geschichten von Migranten und Asylsuchenden zu interessieren. Andrew Donkin lebt mit seiner Familie in London.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Andrew Donkin

Cover des Buches Illegal - Die Geschichte einer Flucht (ISBN: 9783499218064)

Illegal - Die Geschichte einer Flucht

 (6)
Erschienen am 26.06.2018
Cover des Buches Akte Aliens (ISBN: 9783800015146)

Akte Aliens

 (1)
Erschienen am 01.01.1999
Cover des Buches Artemis Fowl the Opal Deception Graphic Novel (ISBN: 9781423145493)

Artemis Fowl the Opal Deception Graphic Novel

 (29)
Erschienen am 15.07.2014
Cover des Buches William Shakespeare and His Dramatic Acts (ISBN: 9781407111773)

William Shakespeare and His Dramatic Acts

 (0)
Erschienen am 05.04.2010

Neue Rezensionen zu Andrew Donkin

Cover des Buches 25 Städte, 10 000 Jahre – Eine Reise durch die Weltgeschichte (ISBN: 9783845843858)
Karschtls avatar

Rezension zu "25 Städte, 10 000 Jahre – Eine Reise durch die Weltgeschichte" von Tracey Turner

Wunderschöne Weltgeschichte
Karschtlvor 9 Monaten

Das Buch ist superschön illustriert, die jeweiligen Städte wunderbar auf Papier rekonstruiert. Ich hatte mir bei dem Titel und der Beschreibung zwar eher vorgestellt, dass wir jede Stadt im 'Wandel der Zeit' erleben werden, d.h. wie sie sich über hunderte oder gar tausende von Jahren verändert hat. Allerdings ist dafür dann wahrscheinlich doch kein Platz, und so gibt es zu jeder Stadt 2 Doppelseiten, auf denen zum einen ein Stadtplan (meist von der Zeit der Stadtgründung) enthalten ist und auf der zweiten Seite wissenswerte Fakten in wiederkehrenden Kategorien.


Bei den ausgewählten Städten gibt es eine recht breite Streuung, und wirklich jeder Kontinent wird dabei abgedeckt, so dass die Kinder einen bunten Einblick in das frühe Leben in aller Welt erhalten. Auch ich habe vieles beim Schmökern gelernt. Dass Jericho die älteste Stadt der Welt ist und bereits vor 12.000 Jahren gegründet wurde hätte ich zum Beispiel nicht gewusst! 


Ein wunderbares Nachschlagewerk zum Thema Geografie aber vor allem Geschichte!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches 25 Städte, 10 000 Jahre – Eine Reise durch die Weltgeschichte (ISBN: 9783845843858)
ReadingFoxys avatar

Rezension zu "25 Städte, 10 000 Jahre – Eine Reise durch die Weltgeschichte" von Tracey Turner

Toll beschrieben
ReadingFoxyvor einem Jahr

Toll beschrieben


Hier lernen definitiv nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene noch etwas.

Weit weg von langweiligen und zu langen Geschichtstexten werden anhand von gelungenen Illustrationen die Werdegänge von verschiedenen Städten erzählt bzw. beschrieben.

Kurze und eingängige Texte unterstützen auf den Doppelseiten die Zeichnungen und sind so gut zu merken und schaffen im Kopf eine tolle Verbindung.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches 25 Städte, 10 000 Jahre – Eine Reise durch die Weltgeschichte (ISBN: 9783845843858)
V

Rezension zu "25 Städte, 10 000 Jahre – Eine Reise durch die Weltgeschichte" von Tracey Turner

Vermittelt viel Information auf wenig Platz
Vielleserin1957vor einem Jahr

Einzigartige geschichtliche Weltreise
Von der ersten ummauerten Stadt Jericho bis nach San Francisco: Entdecke, wie Menschen im Lauf der Geschichte Städte geprägt haben und wie vor allem auch Städte die Welt geformt haben!
 Es ist über 10 000 Jahre her, seit die erste Gruppe von Jägern und Sammlern begann, in der Wüste des Nahen Ostens zusammenzuleben. Jetzt leben Abermillionen Menschen in geschäftigen, pulsierenden Städten auf der ganzen Welt. Erlebe die Geburt der Demokratie in Athen, erkunde die mittelalterliche Hauptstadt des afrikanischen Königreichs Benin und lüfte die Geheimnisse der modernen Metropole Tokio, der größten Stadt der Welt. (Klappentext)

 

Das Buch habe ich mit meinen beiden Enkeln angesehen. Auf den ersten Blick haben uns die vielen Informationen und Darstellungen auf den Doppelseiten fast „erschlagen“. Doch beim näheren Betrachten ist es dann besser geworden. Man erhält als Leser auf wenig Platz sehr viel an Informationen in Wort- und Bildform. Es ist ein gutes Nachschlagewerk, wenn man sich Wissen zu einer darin vorkommenden bestimmten Stadt holen will. Als „Lesebuch“ finden wir, ist es weniger geeignet. Wie könnten uns das Buch sehr gut in einer Schulbibliothek vorstellen.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks