Andrew H. Vachss Bluebelle

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bluebelle“ von Andrew H. Vachss

Zunächst ist es nur ein böses Gerücht unter den Prostituierten rund um Times Square und Fourty-second Street. Ein mysteriöser Kleinbus streift durch die Strassen der Stadt, und aus der Heckklappe werden ausnahmslos minderjährige weisse Strassenmädchen erschossen. Die Mädchen sind in Panik und die Zuhälter fürchten um ihr Geschäft. Sie legen zusammen und bieten ein Kopfgeld für denjenigen, der den Geisterbus aus dem Verkehr zieht. Ihr Favorit ist Burke, der Überlebenskünstler und lizenzlose Privatdetektiv. Doch Burke macht keine Geschäfte mit Luden. Bis Max der Stille, Burkes Freund und Bruder, in die Schusslinie gerät. Nun muss Burke den Geisterbus erwischen – um jeden Preis.

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Chris Carter ist einfach der Thrillergott! Brutal, hochspannend und teuflisch präsentiert sich sein neuestes Werk . Ein Lesehighlight 2017!

Seehase1977

The Girl Before

Ungewöhnlicher Thriller mit einigen Überraschungen und einem besonderen Prickeln zwischen den Zeilen.

Nina2401

AchtNacht

Eine wahnsinnige Menschenjagd durch Berlin - die die niedrigsten Instinkte des Menschen und die digitale Sensationslust anspricht

EvelynM

Murder Park

Hat mich nicht ganz so begeistert

Tupy

Wolf Road - Die Angst ist immer einen Schritt voraus

Thriller/Dystopie/Drama/psychologisch Studie, denn der Mensch ist des Menschen schlimmster Feind.

calimero8169

Wildeule

Die Friedhofsgärtnerin ist wieder auf Ermittlungstour, Spannender dritter Teil der Reihe.

oztrail

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Bluebelle" von Andrew H. Vachss

    Bluebelle
    thursdaynext

    thursdaynext

    29. January 2012 um 18:01

    Tough , cool, knallhart, knasterfahrenes Strassenkind mit weichem Keks (ne sorry , Innenleben latürnich !) und von Pansy und anderen netten Mädels um den Finger zu wickeln bekämpft der Outlaw Burke das Böse , immer aus der Illegalität herausoperierend aber mit loyalen Kumpels wie dem Prof. , Max , dem Maulwurf, Michelle, Mama "Die meisten Asiaten sind Fatalisten - Mama war fatal " und besten Undergroundverbindungen. Burke zu erreichen ist nicht einfach, er selektiert seine Aufträge. Manchmal stolpert er aber auch einfach hinein. Vachss lakonische Schreibe ist genial. Die Fälle monströs und nichts für Seelchen. Der Jargon authentisch, zumindest für mich "Bürger" passt es. Action von Anfang bis Ende, außerhalb des Gesetzes, aber hoher Ethik. 5 Sterne Action aus den 80gern.

    Mehr
  • Rezension zu "Bluebelle" von Andrew H. Vachss

    Bluebelle
    Thomas_Kastura

    Thomas_Kastura

    02. September 2010 um 18:18

    Der dritte und beste Band der Burke-Reihe. Cool, cooler, Vachss.