Andrew Holleran Tänzer der Nacht

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tänzer der Nacht“ von Andrew Holleran

New York in den späten Siebzigern: In dieser riesigen, rauschhaften Metropole haben schwule Männer sich ihren eigenen Kosmos geschaffen. Zwei der Figuren in dieser exzentrischen Parallelwelt sind Malone und Sutherland – und sie könnten unterschiedlicher kaum sein. Malone sehnt sich nach einem schlichten, konventionellen Leben, von dem er sich Zufriedenheit verspricht. Sutherland ist exaltiert und zynisch; er schöpft aus den Vollen und inszeniert sich gleichzeitig als distanzierten Beobachter des schillernden Treibens. Gemeinsam streifen sie durch die Tanztempel der Stadt und über die Strände von Fire Island. Beide sind sie auf ihre eigene Weise Tänzer der Nacht, die versuchen, den Rhythmus zu halten. Sie lassen sich immer weiter antreiben, lassen Drogen und Sex den Takt vorgeben. Keiner von ihnen ist fähig, zur Ruhe zu kommen – und so tanzen sie weiter, so lange die Musik noch spielt.

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Totensucher

Spannung pur, ab der ersten Seite, aber alles schon mal da gewesen

Frau-Aragorn

Oxen. Das erste Opfer

Ein Agententhriller mit Luft nach oben, weil es erst im letzten Drittel richtig spannend und actionreich wird.

DieLeserin

In ewiger Schuld

Großartiges Buch, Spannend bis zum Schluss und das Ende wirklich überraschend. Top!

eulenmatz

Totenstarre

Wer die Reihe kennt, kann vielleicht mit dem Buch mehr anzufangen, Neulinge sollte eher Abstand halten.

Flaventus

Engelsschuld

wieder ein super spannender Teil. Emelie Schepp verstand es mich mit ihrer Geschichte zu fesseln.

harlekin1109

Nachts am Brenner

Spannend Melancholisch gut geschrieben

Kruems

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen