Andrew Kaplan

 3,7 Sterne bei 30 Bewertungen
Autor von Homeland: Carries Jagd, Scorpion - Angriff und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Andrew Kaplan

Andrew Kaplan ist der Autor mehrerer Thrillerserien. Seine Bücher wurden in zwanzig Länder übersetzt.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Andrew Kaplan

Cover des Buches Homeland: Carries Jagd (ISBN: 9783453418097)

Homeland: Carries Jagd

 (17)
Erschienen am 15.06.2015
Cover des Buches Scorpion - Angriff (ISBN: 9783453418981)

Scorpion - Angriff

 (3)
Erschienen am 11.01.2016
Cover des Buches Scorpion - Verrat (ISBN: 9783453419001)

Scorpion - Verrat

 (2)
Erschienen am 11.10.2016
Cover des Buches Homeland: Sauls Plan (ISBN: 9783864254277)

Homeland: Sauls Plan

 (2)
Erschienen am 16.04.2015
Cover des Buches Scorpion - Anschlag (ISBN: 9783453418998)

Scorpion - Anschlag

 (2)
Erschienen am 11.04.2016
Cover des Buches Die Tarantel (ISBN: 9783442092574)

Die Tarantel

 (1)
Erschienen am 01.10.1994
Cover des Buches Homeland: Carries Jagd (ISBN: 9783837124286)

Homeland: Carries Jagd

 (2)
Erschienen am 08.10.2013
Cover des Buches Feuerdrache (ISBN: 9783442092215)

Feuerdrache

 (1)
Erschienen am 01.12.1996

Neue Rezensionen zu Andrew Kaplan

Cover des Buches Homeland: Carries Jagd (ISBN: 9783453418097)Z

Rezension zu "Homeland: Carries Jagd" von Andrew Kaplan

Rezension zu "Homeland - Carries Jagd"
Zsadistavor 8 Monaten

Beirut, 2006. Die CIA Agentin Carrie Mathison wird zu einem geheimen Treffen zitiert. Doch irgendetwas läuft schief und sie muss flüchten. Selbst als sie im Safe-House der CIA eintrifft, sind kurz darauf die Verfolger vor der Tür. Carrie wittert eine Sicherheitslücke im Hauptquartier. 

 

Doch keiner glaubt ihr. Sie wird zurück nach Amerika zitiert. Doch kurz vorher erlangt sie, durch eine Informantin, an brisante Hinweise auf einen Terror-Anschlag. 

 

Carrie lässt nicht locker und verfolgt sogar in Amerika ihre Spur weiter. Was erneute Folgen für sie hat.

 

„Homeland – Carries Jagd“ ist ein Thriller aus der Feder des Autors Andrew Kaplan. 

 

Ich habe Homeland die Serie angesehen, jetzt auch nicht bis zum Ende, aber sehr viele Folgen. Carrie fand ich von Anfang an unsympathisch und in der Serie wird sie halt immer schlimmer. Deswegen habe ich den Rest nicht angesehen. Ich wollte dem Buch, das ihren Anfang schildert, eine Chance geben. 

 

Ich habe allerdings auf Seite 115 abgebrochen. Es war mir unmöglich den Rest zu lesen. Da die Serie schon eine gute Zeitlang her ist, wusste ich nicht mehr, wie nervig Carrie war. Vielleicht war es in der Serie am Anfang aber auch nicht so schlimm gewesen, ich weiß es nicht mehr. 

 

Carrie hat ein psychisches Problem und ist von Tabletten abhängig. Da sie die nicht immer gleich bekommt, dreht sie durch und geht mir gehörig auf die Nerven. Nach ihrem zweiten Sex-Abenteuer hab ich dann aufgegeben. Es interessierte mich nicht und passte auch nicht in die Story. 

 

Auch so verstand ich nicht wirklich, wie so eine Person, so einen Posten bekommt. Auch die ach so wichtige Info aus Beirut über einen Anschlag, fand ich jetzt nicht so, dass man da so einen Terz machen müsste. Irgendwann, demnächst, irgendwo mit irgendwas. Und dann fragt sie sich allen Ernstes, warum nicht alle Welt schreiend herum rennt und Panik schiebt? Dafür erklärt sie in gefühlten jedem Kapitel, dass sie beinahe entführt wurde. Ja, Carrie, ich weiß es mittlerweile. 

 

Ich hatte mich echt gefreut über das Buch. Kleine Kapitel, groß geschrieben, lässt sich soweit auch super schnell lesen. Wenn es eben nicht so eine nervige Story hätte. 

 

Vielleicht wirklich nur ein Buch für richtige Fans der Serie. Für mich war es halt nichts. Zu viel drum herum, zu viel Krankheit, zu abgefahren und irgendwie keine wirkliche Story. 

 

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Homeland: Carries Jagd (ISBN: 9783453418097)Z

Rezension zu "Homeland: Carries Jagd" von Andrew Kaplan

LeseMaus liest
Zickemausivor 5 Jahren


🐁🐁🐁🐁🐁

Ein gelungener Politthriller, der im Nahen Osten spielt und mich fesseln konnte und neugierig auf die Serie "Homeland" macht. 
Es war, als würde man Carrie über die Schulter schauen und einen Blick in die Abgründe des Nahen Ostens werfen. 

Kommentieren0
5
Teilen
Cover des Buches Homeland: Sauls Plan (ISBN: 9783864254277)S

Rezension zu "Homeland: Sauls Plan" von Andrew Kaplan

Homeland: Saul's Plan, rezensiert von Dominic Schlatter
Splashbooksvor 5 Jahren

"Homeland" ist eine der erfolgreichsten Serien der jüngsten Zeit. Anders als bei "24", welches die fiktive Anti-Terroreinheit "CTU" begleitet, konzentriert man sich hier um die Arbeit der CIA.

Während sich die erste Staffel der TV-Serie hauptsächlich um den Kriegsveteranen Nicholas Brody und dem Terroristen Abu Nazir handelt, spielt der zweite Roman "Sauls Plan" rund drei Jahre davor.

Hier steht die CIA-Agentin Carrie Mathison im Mittelpunkt. Unverblümt wird auch auf die bipolare Erkrankung der Karriere-Frau eingegangen und welche Probleme diese ihr bereitet. Gerade in entscheidenden Situationen fehlt der Agentin oftmals die Konzentration oder der Entscheidungswille. Dadurch ergeben sich durchaus spannende Konstellationen. Auch weil die Protagonistin als Frau und Mensch dargestellt wird, mit allen Ängsten, Bedürfnissen und Problemen.

Generell wird im zweiten Prequel-Band zur Serie (Band 1 "Carries Jagd" erschien bei Heyne) viel auf die Vergangenheit der bekannten Charaktere eingegangen. So erfahren wir vom alkoholkranken Vater von Nicholas Brody, welcher seine Frau und ihn schlug. Durch diesen Handlungsstrang, wird auch nachvollziehbar, warum sich der Marine im späteren Verlauf mit dem Islam und Abu Nazir's Sohn beschäftigt.

Interessant ist auch die Geschichte rund um den titelgebenden Saul Berenson, welcher als Jude in einer erzkatholischen Gemeinde im Bundesstaat Indiana aufgewachsen ist. Diverse Probleme und Ausgrenzungen standen dadurch an der Tagesordnung, doch dank Ehrgeiz und Klugheit kletterte Berenson in der Karriereleiter des Geheimdienstes weit hinauf.

Rest lesen unter:
http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/23862/homeland_sauls_plan

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 53 Bibliotheken

von 6 Lesern aktuell gelesen

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks