Andrew Kaplan Homeland: Sauls Plan

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Homeland: Sauls Plan“ von Andrew Kaplan

Damaskus, Syrien, 2009. Carrie Mathison leitet eine Operation, deren Ziel es ist, den al-Qaida- Terroristen Abu Nazir zu ergreifen oder zu eliminieren. Als sie das Gelände erreichen, auf dem sich Nazir versteckt halten soll, ist jedoch alles verlassen. Carrie ist sich sicher, dass es beim CIA eine undichte Stelle gibt, von der aus wichtige Informationen in die Hände des Feindes gelangen, und dass jemand ihre Operation verraten hat und damit die amerikanischen Interessen im Nahen Osten ernsthaft gefährdet. Um den Doppelagenten zu entlarven, entwickelt ihr Boss, Saul Berenson, einen raffinierten Plan, der Carrie auf die gefährlichste Mission ihres Lebens entsendet. Diese wendungsreiche Geschichte u¨ber internationale Intrigen nimmt die Fans mit in die spannende und gefährliche Welt der Spionage und gibt neue Einblicke in Carries Leben als Agentin im Mittleren Osten, Sauls Vergangenheit als Agent im Iran, Brodys finstere Kindheit und seine Gefangenschaft. Die Ereignisse fu¨hren das Trio sowie andere beliebte Figuren wie Dar Adal bis in die Gegenwart.

Damaskus, Syrien, 2009. Carrie Mathison leitet eine Operation, deren Ziel es ist, den al-Qaida- Terroristen Abu Nazir zu ergreifen oder ....

— Splashbooks
Splashbooks

Stöbern in Krimi & Thriller

Schockfrost

Genial und hyperspannend! Macht Lust auf mehr.

stzemp

Ich soll nicht lügen

Sehr packend, man rätselt bis zum Ende, wer nun die Wahrheit sagt und wer lügt. Jedoch mir ein bisschen zu verworren.

Steffinitiv

Der Totensucher

Spannend ohne Längen mit sympathischen Protagonisten. Für meinen Geschmack etwas zu actionbeladen, dennoch klare Leseempfehlung

antonmaria

Kalter Schnitt

Durchweg spannend!

Kathleen1974

Spectrum

Ungewöhnliche Charaktere, vielschichtige Handlung, spannend bis zum Schluss - mir hat es sehr gut gefallen.

miah

Death Call - Er bringt den Tod

Mega Spannend

mullemaus76

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Homeland: Saul's Plan, rezensiert von Dominic Schlatter

    Homeland: Sauls Plan
    Splashbooks

    Splashbooks

    30. June 2016 um 09:30

    "Homeland" ist eine der erfolgreichsten Serien der jüngsten Zeit. Anders als bei "24", welches die fiktive Anti-Terroreinheit "CTU" begleitet, konzentriert man sich hier um die Arbeit der CIA. Während sich die erste Staffel der TV-Serie hauptsächlich um den Kriegsveteranen Nicholas Brody und dem Terroristen Abu Nazir handelt, spielt der zweite Roman "Sauls Plan" rund drei Jahre davor. Hier steht die CIA-Agentin Carrie Mathison im Mittelpunkt. Unverblümt wird auch auf die bipolare Erkrankung der Karriere-Frau eingegangen und welche Probleme diese ihr bereitet. Gerade in entscheidenden Situationen fehlt der Agentin oftmals die Konzentration oder der Entscheidungswille. Dadurch ergeben sich durchaus spannende Konstellationen. Auch weil die Protagonistin als Frau und Mensch dargestellt wird, mit allen Ängsten, Bedürfnissen und Problemen. Generell wird im zweiten Prequel-Band zur Serie (Band 1 "Carries Jagd" erschien bei Heyne) viel auf die Vergangenheit der bekannten Charaktere eingegangen. So erfahren wir vom alkoholkranken Vater von Nicholas Brody, welcher seine Frau und ihn schlug. Durch diesen Handlungsstrang, wird auch nachvollziehbar, warum sich der Marine im späteren Verlauf mit dem Islam und Abu Nazir's Sohn beschäftigt. Interessant ist auch die Geschichte rund um den titelgebenden Saul Berenson, welcher als Jude in einer erzkatholischen Gemeinde im Bundesstaat Indiana aufgewachsen ist. Diverse Probleme und Ausgrenzungen standen dadurch an der Tagesordnung, doch dank Ehrgeiz und Klugheit kletterte Berenson in der Karriereleiter des Geheimdienstes weit hinauf. Rest lesen unter:http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/23862/homeland_sauls_plan

    Mehr