Andrew Matthews Tu, was dir am Herzen liegt

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tu, was dir am Herzen liegt“ von Andrew Matthews

Dieses Buch vermittelt mit Witz und Humor, wie man. · dahin kommt, eine Arbeit zu tun, die man gerne macht. · sich selbst und die anderen akzeptieren lernt. · sein inneres Gleichgewicht findet. Es zeigt außerdem,. · wie Menschen denken, denen das Leben gelingt. · warum reiche Menschen zu Geld kommen. · wie „Verlierer“ sich verhalten und wie man vermeidet, es ihnen gleichzutun.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Tu, was dir am Herzen liegt" von Andrew Matthews

    Tu, was dir am Herzen liegt
    abuelita

    abuelita

    27. December 2010 um 09:01

    Das Buch vermittelt mit Witz und Humor wie man dahin kommt, eine Arbeit zu tun, die man gerne macht- sich selbst und die anderen akzeptieren lernt und sein inneres Gleichgewicht findet. Der Autor hat auch keine neuen bahnbrechenden Erkenntnisse, aber die Leitgedanken , die er dann näher ausführt und mit Anekdoten aus seinem eigenen Leben würzt, sind humorvoll beschrieben und das Buch ist wirklich leicht zu lesen. Mir persönlich haben die Cartoons von Andrew Matthews am besten gefallen…*g*

    Mehr