Andrew Motion

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 52 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 20 Rezensionen
(4)
(8)
(12)
(1)
(0)

Lebenslauf von Andrew Motion

Sir Andrew Motion, 1952 in London geboren, ist Dichter, Romancier und Biograf; von 1999 bis 2009 war er Poet Laureate des Vereinigten Königreichs. Seine dichterischen Tätigkeiten hat er stets mit zahlreichen Aufgaben verbunden – als Professor für Kreatives Schreiben, als Herausgeber der Zeitschrift Poetry Review, als Verleger und als Kritiker. Er ist Fellow der Royal Society of Literature und unterrichtet heute am Royal Holloway, University of London.

Bekannteste Bücher

Silver: Rückkehr zur Schatzinsel

Bei diesen Partnern bestellen:

The New World

Bei diesen Partnern bestellen:

The New World

Bei diesen Partnern bestellen:

New World

Bei diesen Partnern bestellen:

The Customs House

Bei diesen Partnern bestellen:

Silver

Bei diesen Partnern bestellen:

The Lamberts

Bei diesen Partnern bestellen:

The Customs House

Bei diesen Partnern bestellen:

After the War

Bei diesen Partnern bestellen:

Philip Larkin

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Und noch einmal zur Schatzinsel

    Silver
    Bibliomania

    Bibliomania

    21. February 2017 um 17:23 Rezension zu "Silver" von Andrew Motion

    Leider habe ich "Die Schatzinsel", mit der Robert Louis Stevenson wohl seinen Durchbruch hatte, noch nicht gelesen, aber dieses Buch drängt einen geradezu die Geschichte zu erfahren! Jim Hawkins Junior und Natty Silver sind die Kinder der legendären Seemänner, die den Schatz auf der Schatzinsel gefunden haben. Was sie jetzt erfahren: Ein Teil des Schatzes ist zurückgeblieben und den sollen Jim und Natty jetzt zurückholen. Der große Long  John   Silver hat ein Schiff, die Nightingale, und eine Crew zusammengestellt, mit der die ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2029
  • Mittendrin abgebrochen ....

    Silver: Rückkehr zur Schatzinsel
    Gerhard2412

    Gerhard2412

    24. March 2015 um 10:27 Rezension zu "Silver: Rückkehr zur Schatzinsel" von Andrew Motion

    Tja, warum nur 3 Sterne?  Im Grunde gut geschrieben, gute Story - aber leider wurde es mir langweilig. Ich hatte keine Lust mehr weiterzulesen. Schade drum - hatte mich sehr auf das Buch gefreut. Und ich denke, hier liegt der Grund für meinen Frust. Als Bub habe ich DIE SCHATZINSEL mit leuchtenden Augen verschlungen und ich hatte wohl gedacht, diese Faszination wieder zu finden. War aber nicht so - leider!   Bleibt das Marketinggeschick des Autors zu bewundern, der  - durch die Faszination des Original - sein Buch herrlich ...

    Mehr
  • Mehr POESIE als PIRATERIE

    Silver: Rückkehr zur Schatzinsel
    Gela_HK

    Gela_HK

    Rezension zu "Silver: Rückkehr zur Schatzinsel" von Andrew Motion

    Jim Hawkins ist es leid, im Wirtshaus seines Vaters zu arbeiten und dessen immer wiederholenden Piraten-Geschichten zuzuhören. Abwechslung findet er nur auf seinen Streifzügen durch die Marschlandschaft. Sein Leben ändert sich schlagartig, als die Tochter des legendären Piraten Long John Silver bei ihm auftaucht und ihn zu einem Abenteuer mit ungeahntem Ausgang für sein weiteres Leben überredet. Auf dem Schiff Nightingale segeln sie ihrem Schicksal entgegen. Andrew Motion knüpft mit seinem Roman an den weltberühmten Piratenroman ...

    Mehr
    • 2
    BrittaRoeder

    BrittaRoeder

    03. May 2014 um 16:51
  • Leserunde zu "Silver" von Andrew Motion

    Silver: Rückkehr zur Schatzinsel
    Mare_Verlag

    Mare_Verlag

    zu Buchtitel "Silver: Rückkehr zur Schatzinsel" von Andrew Motion

    In diesem Frühjahr haben wir wieder ganz besonders schöne Bücher im Programm, von denen wir Euch in unseren mare-Vorableserunden einige vorstellen wollen!  Am 4. Februar erscheint mit Silver. Rückkehr zur Schatzinsel von Andrew Motion ein Abenteuer-Roman, bei dem für jeden was dabei ist: mutige Seefahrer, ein geheimnisvoller Schatz und – last but not least – eine wunderbare Romanze. Einige Vorabexemplare sind gerade druckfrisch bei uns eingetroffen und 20 Stück warten darauf, an Euch verschickt zu werden. Bewerbt Euch bis zum ...

    Mehr
    • 441
  • Silver - Rückkehr zur Schatzinsel

    Silver: Rückkehr zur Schatzinsel
    Wildpony

    Wildpony

    07. April 2014 um 12:19 Rezension zu "Silver: Rückkehr zur Schatzinsel" von Andrew Motion

    Silver - Rückkehr zur Schatzinsel - Andrew Motion Kurzbeschreibung: Juli 1802: Am Nordufer der Themse, unweit von London, liegt das Hispaniola, ein Wirtshaus, das von Jim Hawkins und seinem Sohn geführt wird. Jim junior unternimmt oft einsame Streifzüge durch die nebelverhangene Marschlandschaft; ansonsten muss er nach der Pfeife seines Vaters tanzen und im Schankraum der Kneipe den immergleichen Geschichten lauschen: von Abenteuern auf hoher See, von Mord, Rache, vergrabenen Schätzen und von einem Mann mit einem Holzbein. Eines ...

    Mehr
  • Nichts ist mehr so wie es war

    Silver: Rückkehr zur Schatzinsel
    Tsubame

    Tsubame

    Rezension zu "Silver: Rückkehr zur Schatzinsel" von Andrew Motion

    Was passiert, wenn die Kinder von Long John Silver und Jim Hawkins in die Fußstapfen ihrer Väter treten und sich gemeinsam auf Schatzsuche begeben? Diesen Gedanken spinnt Andrew Motion in seinem Roman "Silver - Rückkehr zur Schatzinsel" weiter und macht daraus eine Abenteuergeschichte, die sich so ganz anders entwickelt als man vielleicht erwarten würde. Zunächst einmal hat John Silver eine Tochter, Natty, während Jim Hawkins' Sohn den selben Namen trägt wie sein Vater. Nachdem Jim seinem Vater die Schatzkarte gestohlen und ...

    Mehr
    • 2
    Arun

    Arun

    11. March 2014 um 19:54
  • Posie in jedem Wort, jeder Zeile !

    Silver: Rückkehr zur Schatzinsel
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. March 2014 um 21:08 Rezension zu "Silver: Rückkehr zur Schatzinsel" von Andrew Motion

    Erster Satz Zu jener Zeit tanzte ich nach der Pfeife meines Vaters. Inhalt: Juli 1802: AM Nordufer der Themse, unweit von London, liegt das Hispaniola, ein Wirtshaus, das von Jim Hawkins und seinem Sohn geführt wird. Der junge Jim unternimmt oft einsame Streifzüge durch die nebelverhangene Marschlandschaft; ansonsten muss er nach der Pfeife seines Vaters tanzen und im Schankraum der Kneipe den immergleichen Geschichten lauschen: von Abenteuern auf hoher See, von Mord, Rache, vergrabenen Schätzen - und von einem Mann mit einem ...

    Mehr
  • Poetisch, aber zäh

    Silver: Rückkehr zur Schatzinsel
    passionelibro

    passionelibro

    18. February 2014 um 16:28 Rezension zu "Silver: Rückkehr zur Schatzinsel" von Andrew Motion

    Die Schatzinsel gehört zu unserer Kindheit und wer hat nicht mit Jim Hawkins gelitten und gebibbert? Andrew Morton wagt sich, davon die Fortsetzung zu schreiben, in seinem ganz eigenen und sehr poetischen Stil. Er lässt den Leser in London Jim Hawkins junior kennenlernen, den Sohn des Jim Hawkins, der mittlerweile eine Schenke am Fluss betreibt und fast jeden Abend die alten Geschichten aufleben lässt, Jim junior träumt von eigenen Abenteuern und als er Natty kennenlernt, ist seine Stunde geschlagen. Sie fragt nach der ...

    Mehr
  • Die Schatzinsel - 40 Jahre später

    Silver: Rückkehr zur Schatzinsel
    mabuerele

    mabuerele

    11. February 2014 um 20:18 Rezension zu "Silver: Rückkehr zur Schatzinsel" von Andrew Motion

    „…Ich hatte das Gefühl, ausgetrickst und einer sinnlosen Gefahr ausgesetzt worden zu sein…“   Wir schreiben das Jahr 1802. 40 Jahre ist es her, seitdem Jim Hawkins auf der Schatzinsel war. Jetzt lebt er mit seinem 18jährigen Sohn Jim an einem Ort am Nordufer der Themse. Jim, der Sohn, wird plötzlich von einer jungen Frau mit einem Beo besucht. Sie heißt Natty und ist die Tochter von Mr. Silver. Sie möchte die Karte der Schatzinsel. Sie fordert Jim auf, mit ihr zu ihrem Vater zu kommen. Dort erfährt Jim, dass für Natty und ihn ...

    Mehr
  • weitere