Neuer Beitrag

Mare_Verlag

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

In diesem Frühjahr haben wir wieder ganz besonders schöne Bücher im Programm, von denen wir Euch in unseren mare-Vorableserunden einige vorstellen wollen! 

Am 4. Februar erscheint mit Silver. Rückkehr zur Schatzinsel von Andrew Motion ein Abenteuer-Roman, bei dem für jeden was dabei ist: mutige Seefahrer, ein geheimnisvoller Schatz und – last but not least – eine wunderbare Romanze. Einige Vorabexemplare sind gerade druckfrisch bei uns eingetroffen und 20 Stück warten darauf, an Euch verschickt zu werden. Bewerbt Euch bis zum 16.1.2014 um die Teilnahme an unserer Leserunde!

Zum Buch:

Juli 1802: Am Nordufer der Themse, unweit von London, liegt das Hispaniola, ein Wirtshaus, das von Jim Hawkins und seinem Sohn geführt wird. Jim junior unternimmt oft einsame Streifzüge durch die nebelverhangene Marschlandschaft; ansonsten muss er nach der Pfeife seines Vaters tanzen und im Schankraum der Kneipe den immergleichen Geschichten lauschen: von Abenteuern auf hoher See, von Mord, Rache, vergrabenen Schätzen – und von einem Mann mit einem Holzbein.
Eines Spätabends taucht ein Mädchen bei Jim auf, Natty, mit einer Botschaft ihres Vaters – Long John Silver. Der alters-, aber keineswegs willensschwache Pirat hat einen Plan: Jim und Natty sollen gemeinsam zur Schatzinsel aufbrechen und den Silberschatz bergen, der vor vielen Jahren dort zurückgelassen werden musste. Wenig später stechen Jim und Natty in See, genau wie einst ihre Väter. Während der Reise wachsen nicht nur ihre Gefühle füreinander, sondern auch die Ahnung, dass das eigentliche Abenteuer noch vor ihnen liegt. Und sie haben recht: Als die Nightingale ihr Ziel erreicht, weicht die Aufregung um den versteckten Schatz ungeahntem Schrecken. Denn die Schatzinsel ist nicht mehr so menschenleer, wie 
sie einmal war . . .

»Dieses Buch hat einfach alles: Meeresabenteuer mit großartigen Helden, grausamen Piraten, giftigen Schlangen, einem geschwätzigen Papagei – und eine Liebesgeschichte. Lassen Sie sich das keinesfalls entgehen.«
Library Journal

Zur Leseprobe

Ob sich Natty und Jim, die beiden Helden dieses Buches, während ihres großen Abenteuers – der Fahrt zur sagenumwobenen Schatzinsel – näher kommen und was sie auf der Insel erwartet, das findet Ihr heraus, wenn Ihr an unserer Verlosung teilnehmt und Euch eins von wenigen Vorabexemplaren sichert!

Möchtet Ihr zu den 20 Vorablesern gehören*? Dann bewerbt Euch gleich und beantwortet bis zum 16.1.2014 diese Frage:

Die Literaturgeschichte ist bevölkert von großen Abenteurern – von Homers Odysseus über Stevensons Jim Hawkins aus der Schatzinsel bis zu Mark Twains Tom Sawyer, Astrid Lindgrens Pipi Langstrumpf oder J.K. Rowlings Harry Potter...
Wie heißen die Helden Eurer (Lese-)Kindheit?

Wir sind gespannt auf Eure Antworten und freuen uns auf viele Bewerbungen!

Euer mareverlag


*Bedingung dabei ist, dass Ihr Euch im Gewinnfall zeitnah am Austausch in allen Leseabschnitten beteiligt und abschließend eine Rezension zum Buch schreibt.

Autor: Andrew Motion
Buch: Silver: Rückkehr zur Schatzinsel

Wildpony

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

OMG.... ich liebe Schiffsabenteuer und verborgene Schätze.
Ich habe die Schatzinsel geliebt - als Buch und als Film.
Und Piratengeschichten verschlinge ich nur so. :-)

Wie heißen die Helden Eurer (Lese-)Kindheit?
Da ist der Schiffsjunge Dick - aus dem Buch von Jules Vernes:
2 Jahre Ferien.
Super spannend und auch als TV-Vierteiler war es für mich das Größte! <3

http://www.amazon.de/Zwei-Jahre-Ferien-DVDs-TV-Vierteiler/dp/B000M4R5MK/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1389273686&sr=8-1&keywords=zwei+jahre+ferien+-+der+zdf+4-teiler

Würde super super super gern bei dem Buch mit dabei sein und nach der LR meine Rezension auf 3 verschiedenen Plattformen sowie Amazon posten!

Autoren: Jules Verne,... und 2 weitere Autoren
Buch: Zwei Jahre Ferien

passionelibro

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das hört sich doch sehr spannend an!

Meine Helden aus der Kinderzeit waren Kalle Blomquist, Die drei ??? und Die kleine Hexe :)

Ich würde gerne mitlesen und bewerbe mich.

Beiträge danach
431 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Teil 3: Die Insel (S. 197 – 230)
Beitrag einblenden

Dreamworx schreibt:
Die Inselbeschreibung fand ich persönlich unheimlich schön und faszinierend. Man konnte sich alles vor dem inneren Auge gut vorstellen. Am liebsten wäre ich selbst dort gewesen, um alles zu sehen.

Ja, ich habe Mir dabei auch eine subtropische/tropische Insel vorgestellt, auf der ich schon mal war, Taiwan.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Teil 4: Nattys Geschichte (S. 243 – 303)
Beitrag einblenden

Boah, so einen Verfall des Menschen in kleinen Einzelheiten und Der ganzen Grausamkeit zu erfahren, ist einfach nur erschreckend.

Ich frage mich, wie der Autor jetzt noch die Kurve kratzen wird, denn wir wissen ja, dass Natty lebt. Sonst würde uns diese Geschichte schließlich nicht zu Ohren kommen, was dem Ganzem schon irgendwie doe Spanning nimmt.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Teil 4: Nattys Geschichte (S. 243 – 303)
Beitrag einblenden

esposa1969 schreibt:
Ich muss ehrlich zugeben, dass ich diesen Abschnitt grob und eher quer gelesen habe, da dieser sich etwas für mich unnötig in die Länge gezogen hat und ich diesen Abschnitt am uninteressantesten fand.

Ja, er zog sich wirklich etwas. Ich muss jedoch zugeben, dass ich nie auch nur eine Seite überspringen würde, außer natürlich da stände immer nur ein Satz oder Wort, aber da bilden ja nur selten Bücher so eine Ausnahme.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Teil 5: Das Nachspiel (S. 315 – 421)
Beitrag einblenden

Also ich finde diesen Abschnitt äußerst gelungen. Er passte gut zu der Art des Buches und des Autors. Auch wenn es einige Stellen gab, wo ich dachte, dass wären jetzt ein paar Zufälle zu viel.

Zumindest ist es gut, dass Smirke, Stone...tot sind. Sie haben es nicht besser verdient und ich glaube, irgendwie war es auch eine Erlösung für sie. Natürlich war es schrecklich, dass der Kapitän sterben musste, sowie Scotland und seine Frau, aber es gibt leider doch immer Opfer, auf beiden Seiten Tote.

Das Verhalten von Natty hat mich dann jedoch entgültig davon überzeugt, dass ich sie nicht mag. Die ganze Beschreibung ihres kalten Blickes...

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich habe immer noch Angst, dass sie nochmal angegriffen werden könnten.

Am Titel des nächsten Abschnitts habe ich schon erkannt, dass unsere lieben Mitstreiter einen Schiffbruch erleiden werden. Ich frage mich, wie das alles noch auf die wenigen Seiten passen soll. Naja, ich werde es ja sehen und bin dem entsprechent gespannt.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Teil 6: Der Schiffbruch (S. 441 – 466)
Beitrag einblenden

Ich weiß noch nicht recht, wie ich dieses Ende soll. Man kann nur sagen, dass Buch wurde mit einem gewaltigen Paukenschlag beendet.

Die Beschreibung des Sturmes fand ich sehr gut und realistisch. Auch dass sie Schiffbruch erlitten haben ist verständlich. Ich meine sowas kann immer passieren, und wenn man dann keinen erfahrenen Kapitän hatte... Aber ich fand es z.B unrealistisch, dass von einem Moment auf den anderen auf einmal die Sterne zu sehen waren. Auch finde ich es unrealistisch, dass genau Jim und Natty in diese Vichy gespült werden und sie mit süßer !! Stimme etwas sagt.

Und ja, denKuss fand ich auch nicht sooo toll. Ich habe nämlich nicht wirklich verstanden, warum Jim sie liebt. Ich habe nicht mit den Beiden gefûhlt und Nattys plötzliche liebe zu ihm kam für meinen Geschmack zu schnell. Auch wenn Der Kuss typisch für sie war...

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Rezensionen zum Buch/Fazit:

Hier nun auch endlich meine Rezension.
Vielen Dank für die wunderbare Leserunde an Lovelybooks!

Und ein großes DANKE an den Mare - Verlag, dafür dass ich mir ermöglicht habt, dieses Buch zu lesen.

Auf meinem Blog: http://lesenimwunderland1.blogspot.de/2014/03/rezension-silver-ruckkehr-zur.html

Hier auf Lovelybooks:
http://www.lovelybooks.de/autor/Andrew-Motion/Silver-R%C3%BCckkehr-zur-Schatzinsel-1019742779-w/rezension/1082068739/1082070547/

Wildpony

vor 4 Jahren

Rezensionen zum Buch/Fazit:

Nachdem ich wirklich zwischendurch das Buch abgebrochen habe und nun zu Ende gebracht habe, tat ich mich sehr schwer meine Rezension dafür entprechend zu verfassen.
Daher habe ich auch in den Abschnitten nicht mehr weiter gepostet und die Rezension einfach raus geschoben.
Normalerweise bin ich der Typ für mind. 4-5 Sterne - aber irgendwie konnte mich das Buch nicht überzeugen oder richtig packen.
Wie gesagt, es kommt sehr selten vor, das ich zwischendurch abbreche.

Aber ich tue mich auch sehr schwer einem Autor und einem Verlag etwas negatives zu schreiben.
Wahrscheinlich lag es einfach an meiner zu hohen Erwartung an das Buch, da ich die Schatzinsel (in Buch- und Filmform) geliebt habe als Kind / Teenager.

Bitte seien Sie mir alle jetzt nicht böse, das es nur eine 3 Sterne Rezi geworden ist. Ich mag so ungern das Werk eines Autoren nur so begrenzt bewerten, da soviel Arbeit, Liebe und Zeit in so einem Buch steckt.
Aber ich will auch ganz offen sein. Für mich war es nicht so packend.

Hier meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Andrew-Motion/Silver-R%C3%BCckkehr-zur-Schatzinsel-1019742779-w/rezension/1087108196/

Ich werde sie nicht bei Amazon einstellen, denn ich möchte niemand - vor allem nicht dem Autor und dem Verlag, der doch sonst so tolle Bücher hat, irgendwie schaden. Sorry!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks