Andrew Norriss

 4.3 Sterne bei 29 Bewertungen
Autor von Jessicas Geist, Mit klick! zurück und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Andrew Norriss

Jessicas Geist

Jessicas Geist

 (25)
Erschienen am 26.08.2016
Mit klick! zurück

Mit klick! zurück

 (3)
Erschienen am 01.06.2012
I Don't Believe it, Archie!

I Don't Believe it, Archie!

 (0)
Erschienen am 02.08.2012
Archie's Unbelievably Freaky Week

Archie's Unbelievably Freaky Week

 (0)
Erschienen am 01.08.2013
Friends for Life

Friends for Life

 (0)
Erschienen am 25.08.2015

Neue Rezensionen zu Andrew Norriss

Neu
Sillivs avatar

Rezension zu "Mit klick! zurück" von Andrew Norriss

Geiler Laptop
Sillivvor 7 Monaten

Das Buch will man nicht aus der Hand legen. Ein tolles Geschenk von dem Patenonkel, Zeit zurückdrehen, wer wünscht sich das nicht. Alex hilft seinem Freund und einigen anderen, ab und zu wird es ganz schön brenzlig. Volle Empfehlung.

Kommentieren0
3
Teilen
12344Lesemauss avatar

Rezension zu "Jessicas Geist" von Andrew Norriss

Wichtiges Thema, gut verpackt...
12344Lesemausvor einem Jahr

Mein Lieblingsbuch❤️

Kommentieren0
0
Teilen
Divina_Commediantes avatar

Rezension zu "Jessicas Geist" von Andrew Norriss

Andrew Norris | Jessicas Geist
Divina_Commediantevor 2 Jahren

Dieses Buch hat mir eine Arbeitskollegin in die Hand gedrückt mit den Worten:“Lies das mal. Ist irgendwie nicht so meins, dachte ich, aber ich konnte nicht aufhören.“  


 Genau so war es bei mir.  Beim Lesen des Klappentextes dachte ich spontan.“ Na, das wird bestimmt wieder so eine 0815 Teenager-Romanze sein.    Ist es nicht. Romanze: Fehlanzeige. Überhaupt nicht. 


Und ja, ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, zumindest nicht bis zum letzen Drittel. Auch danach habe ich es zügig fertig gelesen, gern fertig gelesen, einfach, weil die Charaktere so sympathisch sind.   


 Es geht um Mobbing und Suizid bei Jugendlichen. 
 
 Andrew Norriss schreibt klar und unaufgeregt, dass der Text einen eigenen Sog entwickelt. Du bist sofort „drin.“ Es sind knapp 220 Seiten angenehmer Unterhaltung, zu einem ernsten Thema. Seinen Umgang damit fand ich hervorragend. Er beschönigt nichts, er verharmlost auch nichts. 


Lediglich gegen Ende hin fand ich die Botschaft des Textes etwas zu plump, zu offensichtlich. Zu sehr noch mal erklärt und aufgedrückt.   


Alles in allem aber ein nettes, lesenswertes Buch, mit durchweg sympathischen Figuren und mit einer ernsten Thematik, die zugänglich, ernsthaft und mit Fingerspitzengefühl behandelt wird, ohne all zu sehr den Zeigefinger zu erheben. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 43 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks