Andrew Sean Greer

 3,8 Sterne bei 327 Bewertungen
Autorenbild von Andrew Sean Greer (© Andreas Labes)

Lebenslauf von Andrew Sean Greer

Andrew Sean Greer wurde schon mit Nabokov und Proust verglichen, dabei gehört seine Stimme zu den eigenständigsten der amerikanischen Gegenwartsliteratur. Mit seinem Roman ›Die erstaunliche Geschichte des Max Tivoli‹ gelang ihm ein internationaler Bestseller und Kritikererfolg, seine ›Geschichte einer Ehe‹ wurde zum Publikumsliebling. Auf Deutsch liegt außerdem Greers erster Roman ›Die Nacht des Lichts‹ vor. Der Autor lebt in San Francisco.

Alle Bücher von Andrew Sean Greer

Cover des Buches Die erstaunliche Geschichte des Max Tivoli (ISBN: 9783104907635)

Die erstaunliche Geschichte des Max Tivoli

 (181)
Erschienen am 06.12.2017
Cover des Buches Ein unmögliches Leben (ISBN: 9783100278272)

Ein unmögliches Leben

 (57)
Erschienen am 24.04.2014
Cover des Buches Geschichte einer Ehe (ISBN: 9783104029467)

Geschichte einer Ehe

 (22)
Erschienen am 21.11.2013
Cover des Buches Mister Weniger (ISBN: 9783103973280)

Mister Weniger

 (19)
Erschienen am 21.03.2018
Cover des Buches Die Nacht des Lichts (ISBN: 9783104907642)

Die Nacht des Lichts

 (10)
Erschienen am 06.11.2017
Cover des Buches Geschichte einer Ehe (ISBN: 9783837101799)

Geschichte einer Ehe

 (3)
Erschienen am 10.08.2009
Cover des Buches Ein unmögliches Leben (ISBN: 9783837125764)

Ein unmögliches Leben

 (4)
Erschienen am 29.04.2014

Neue Rezensionen zu Andrew Sean Greer

Cover des Buches Mister Weniger (ISBN: 9783103973280)Ksenia_Georgievas avatar

Rezension zu "Mister Weniger" von Andrew Sean Greer

Gut aber nicht umwerfend
Ksenia_Georgievavor einem Jahr

Das Buch bzw. die Geschichte war mir leider „weniger“. Ich mag die Filme, wo die Protagonisten durch Reisen sich weiterentwickeln und sich neuentdecken. Ich mag das Buch „Eat, pray, love“ sogar sehr, weil es für mich die perfekte Reise in sich selbst ist, welche jemand unternehmen kann.

Artur Weniger war einmal sehr berühmter Schriftsteller aber jedes nachfolgende Buch ist schlimmer als das vorige. Er hat lange nichts gutes geschrieben und darüber hinaus hat Verlag sein letztes Buch abgelehnt. Mehr als das ist Artur Weniger am Boden zerstört: sein Geliebter heiratet jetzt anderen Man und was noch schlimmer ist, dass Artur in ein paar Monaten 50 Jahre alt wird! Dieses Alter beängstigt ihn, da er allein sein Leben bis zum Ende nicht leben möchte. Alles in allem entscheidet er die Reise, um die Welt durchzuführen, um vor allen eigenen Problemen zu fliehen.

Meiner Meinung nach hat Autor nicht genug das Potenzial des Protagonists entdeckt, weil ich kein Mitleid, Freude oder Traurigkeit mitgefühlt habe. Das Buch ist gut aber nicht gut genug damit ich es weiterempfehlen könnte.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Mister Weniger (ISBN: 9783103973280)Becky_Bloomwoods avatar

Rezension zu "Mister Weniger" von Andrew Sean Greer

Eine ausschweifende Liebesgeschichte
Becky_Bloomwoodvor einem Jahr

Wie kann es sein, dass einem so viele Dinge ab einem bestimmten Alter langweilig werden - Philosophie, Radikalismus und anderes Fast Food -, und nur der Liebeskummer beißt wie eh und je?


Mister Weniger ist eine Liebesgeschichte um einen Mann, der aus schierer Angst vor der Hochzeit seines ehemaligen Geliebten rund um die Welt reist und dabei der Liebe doch nie entkommen kann. 

Der Klappentext und die Tatsache, dass der Autor Andrew Sean Greer für diesen Roman 2018 den Pulitzer Preis gewonnen hat, haben mich neugierig gemacht. Leider hatte ich während des Lesens oft den Hinweis des Verlags vor Augen, ich würde eine "schreiend komische Liebeskomödie" lesen. Das kann ich leider nicht bestätigen. Es gibt durchaus witzige Momente, insgesamt fand ich den Ton des Buches aber eher melancholisch und oft auch sehr ausschweifend. Es wird viel über die Liebe gesprochen, doch die Menschen, die sie erleben, scheinen oft nicht zufrieden zu sein. Die "wahre Liebe" ist schwer zu greifen.

Berührt hat mich die Liebesgeschichte um Mister Weniger und seinen Freddy, doch leider kam sie für meinen Geschmack viel zu kurz. Ich hätte mir weniger Reisen und mehr von den beiden gewünscht. 

Fazit: Mister Weniger ist eine im Kern schöne, manchmal witzige Liebesgeschichte mit durchaus emotionalen Momenten. Leider hat mich der sehr ausschweifende Erzählstil gestört.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Mister Weniger (ISBN: 9783103973280)Nespavanjes avatar

Rezension zu "Mister Weniger" von Andrew Sean Greer

Ein Amerikaner auf Reisen
Nespavanjevor 2 Jahren

Mit „Mister Weniger“ Andrew Sean Greer seinen Charakter auf eine Reise der Selbstfindung. Der Leser leidet mit Arthur Weniger mit. Der in Rezensionen und Beiträgen vielgepriesene Humor scheint nur schwach durch den Erzähltext. Entweder ich habe ihn tatsächlich nicht gefunden oder er wurde Opfer der Übersetzung. Ansonsten ist es ein sehr gut gelungener Roman über einen homosexuellen Schriftsteller, von einem homosexuellen Schriftsteller. Der Verdacht liegt hier natürlich nahe, dass Andrew Sean Greer viel biografisches miteinfließen lassen hat.

Mit „Mister Weniger“ hat Andrew Sean Greer den Pulitzer-Preis für Belletristik im Jahr 2018 gewonnen. Den Lambda Literary Award bereits 2017. Die Rahmenhandlung erinnerte mich stark an „Eat Pray Love“ von Elizabeth Gilbert. Selbst sein erster Roman „Die erstaunliche Geschichte des Max Tivoli“ entleiht sich den immer jünger werdenden Charakter aus der Kurzgeschichte „Der seltsame Fall des Benjamin Button“. Es scheint Methode zu haben und sich öfters Elemente aus anderen Romanen zu entleihen.

Kommentare: 1
2
Teilen

Gespräche aus der Community

"Das Unmögliche passiert uns allen ein Mal"

Greta Wells widerfährt es gleich mehrmals: Sie wird durch die Zeit katapultiert, in alternative Versionen ihres Lebens, die sich 1918, 1941, 1985 zutragen. Überall trifft sie ihre Lieben wieder, den Zwillingsbruder, den Geliebten, die exzentrische Tante Ruth, aber jede Zeit kennt andere Träume und andere Tode, und jede Zeit macht Greta zu einer anderen. Welche dieser Frauen will sie sein? Leseprobe


Autor Andrew Sean Greer erzählt wie kein anderer vom rätselhaften Reichtum unserer Existenz. Ein unvergesslicher Roman, gefühlvoll und atmosphärisch, über unsere Möglichkeiten und was wir daraus machen, denn "wir sind so viel mehr, als wir meinen". Gemeinsam mit dem S.FISCHER Verlag vergeben wir 25 Leseexemplare für eine gemeinsame Diskussion von "Ein unmögliches Leben" sowie Rezension nach dem Lesen des Romans. Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen bis einschliesslich 27. April 2014!

Andrew Sean Greer wurde schon mit Nabokov und Proust verglichen, dabei gehört seine Stimme zu den eigenständigsten der amerikanischen Gegenwartsliteratur. Mit seinem Roman "Die erstaunliche Geschichte des Max Tivoli" gelang ihm ein internationaler Bestseller und Kritikererfolg, seine "Geschichte einer Ehe" wurde zum Publikumsliebling. Auf Deutsch liegt außerdem Greers erster Roman "Die Nacht des Lichts" vor. Der Autor lebt in San Francisco.

432 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Andrew Sean Greer im Netz:

Community-Statistik

in 525 Bibliotheken

von 78 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks