Andrew Taylor NAKED TO THE HANGMAN

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „NAKED TO THE HANGMAN“ von Andrew Taylor

Stunning classic crime by Richard & Judy bestselling author Andrew Taylor will appeal to everyone who loved THE AMERICAN BOY and all mainstream crime readers.

Stöbern in Krimi & Thriller

Crimson Lake

Spannend und skurril, drei Fälle im Australischen Sumpfgebiet

Gruenente

Ich soll nicht lügen

Absolut spannender Thriller mit Suchtfaktor

ShiYuu267

SOG

Maximale Spannung und absoluter Nervenkitzel - teils aber auch wirklich harter Tobak!

Nepomurks

Alte Sünden

Solider Kriminalroman mit interessanter Geschichte

lenisvea

Niemals

Absoute Leseempfehlung!l

guemue

Beware That Girl

Spannend und sehr Psycho

AnnaBerlin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "NAKED TO THE HANGMAN" von Andrew Taylor

    NAKED TO THE HANGMAN

    metalmel

    05. November 2007 um 13:40

    Viele von euch kennen Andrew Taylor vielleicht gar nicht. Aber in England ist er ein mehrfach preisgekrönter Krimiautor und für mich einer der besten Schriftsteller überhaupt. Deshalb kann ich auch oft nicht auf die deutsche Übersetzung warten, sondern muss die Bücher im englischen Original sofort kaufen, auch im Hardcover, obwohl das so teuer ist. So ging es mir auch mit dem neuesten Titel aus der Lydmouth-Reihe Naked to the Hangman. Und ich muss sagen, ich bin mal wieder absolut begeistert worden. Das ganze Buch habe ich in einem Rutsch gelesen und Andrew Taylor versteht es wirklich, seinen Figuren Leben einzuhauchen. Echtes Leben. Das sind keine überzeichneten Hollywood-Charaktere oder Karikaturen, sondern echte Menschen. Mit Sorgen, Nöten, Ängsten, Freuden und natürlich Geheimnissen. Die gesamte Serie spielt in den 50er Jahren im fiktiven Ort Lydmouth in Wales. Die Menschen, die dort leben, kennen sich untereinander, Fremde werden freundlich aufgenommen und sogar das Wetter ist nicht immer schlecht. Die Kleidung der Leute ist adrett, die Frauen tragen Bleistiftröcke und Handschuhe, die Männer Zweireiher und Hüte. Doch Lydmouth birgt viele Geheimnisse und es geschehen immer wieder Morde. Inspektor Richard Thornhill kümmert sich um die Aufklärung derselben. Er ist ein gutaussehender Mann mit dunklem Haar, groß, schlank und oftmals sehr traurig. Das Leben lastet schwer auf seinen Schultern. Obwohl er verheiratet ist und 3 nette Kinder hat, scheint es stets so, als würde ihn etwas plagen. Bei seinen Ermittlungen trifft er immer wieder auf die Journalistin Jill Francis, die aus London hierher gezogen ist, um den Geistern ihrer Vergangenheit zu entfliehen. Schon vom ersten Buch an ist klar, dass sich die beiden zueinander hingezogen fühlen, aber so einfach wird es ihnen nicht gemacht. Das finde ich so besonders schön an diesen Büchern. Da wird nicht einfach ein Ermittlerpaar konstruiert, sondern die beiden müssen viel kämpfen, sind oft verwirrt von ihren Gefühlen, wollen sich diese auch nicht eingestehen, finden sich beinahe, trennen sich allerdings sofort wieder, Jill geht nach London zurück, kehrt nach 3 Jahren wieder und nichts ist mehr wie es einmal war. Die Affäre ist vorbei, oder doch nicht? Jedes Buch ist unheimlich spannend, auch die Nebenfiguren tauchen immer wieder auf und machen eigene, oft dramatische Entwicklungen durch. Im achten Buch der Reihe wird Inspektor Thornhill von den Geistern seiner Vergangenheit eingeholt. Zwei Männer aus seiner Zeit in Palästina tauchen auf und er beginnt, um seinen Verstand zu fürchten. Sogar von seiner Arbeit wird er nach Hause geschickt und so streift er ruhelos umher, trifft sich mit dem einen Mann, der ihm erzählt, der andere sei hinter ihnen her, um blutige Rache zu nehmen, für das, was damals passiert ist. Als der erste Mann ermordet wird, gerät Thornhill sogar unter Mordverdacht. Seine Frau Edith und Jill Francis tun sich zusammen, um ihm zu helfen. Doch er will keine Hilfe annehmen... Das Buch ist spannend bis zur letzten Seite und ich hoffe wirklich, dass Andrew Taylor ein weiteres für diese Serie schrieben wird, denn die Figuren haben noch viel zu erzählen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks