Andrew Vachss Tief im Abgrund

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tief im Abgrund“ von Andrew Vachss

Nachdem Burke ein Kind bei dem Versuch, es zu retten, tötete, fällt er in eine tiefe, kalte Phase der Trauer. Der Anruf eines Jungen, der um sein Leben fürchet und ihn als Leibwächter engagieren will, schreckt ihn aus seiner Erstarrung auf. In der reichen, sauberen Gegend, aus der der Junge kommt, häufen sich seltsame »Selbstmorde« von Jugendlichen. Der Junge fürchtet, eines der nächsten Opfer zu sein. Burke läßt sich auf einen Job ein, denn er schuldet der Mutter des Jungen noch einen Gefallen: Sie hatte ihn vor langer Zeit einmal vor dem Knast bewahrt. In der geleckten Welt des reichen Amerika bewegt Burke sich auf fremdem Terrain. Doch was er hinter der wohlanständigen Bilderbuchfassade entdeckt, ist nicht weniger schockierend als das, was er in den dunkelsten Vierteln New Yorks gesehen hat: Burke blickt in entsetzliche Abgründe, die selbst ihn, den illusionslosen Großstadtkämpfer, tief erschüttern.

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Typisch Carter, blutig, fesselnd, erschreckend und genial

Frau-Aragorn

Der zweite Reiter

spannend und kurzweilig

leserin

Wildeule

Guter Krimi mit sehr vielen ausdrucksstarken Chrakteren

Jana_Kl

Oxen. Das erste Opfer

Ein Krimi der Extraklasse aus dem Norden. Toller Start der Trilogie. Macht Lust auf mehr.

thomyn75

Projekt Orphan

Ein Action-Comic ohne Bilder. Gut geschrieben - muss man aber mögen.

soetom

Harte Landung

Interessanter Krimi, mit vielen guten Ermittlungen und einer sympathischen Kriminialkommissarin.

claudi-1963

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen