Andy McNab

 4,2 Sterne bei 86 Bewertungen
Autor von Feind ohne Namen, Verbrannte Spuren und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Andy McNab

ANDY MCNAB ist ein Psychopath. Der ehemalige Soldat ist heute in England ein sehr erfolgreicher Thriller-Autor.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Andy McNab

Cover des Buches Feind ohne Namen (ISBN: 9783442361922)

Feind ohne Namen

 (11)
Erschienen am 01.02.2005
Cover des Buches Verbrannte Spuren (ISBN: 9783442360925)

Verbrannte Spuren

 (8)
Erschienen am 01.10.2004
Cover des Buches Spur im Netz (ISBN: 9783570305225)

Spur im Netz

 (6)
Erschienen am 02.03.2009
Cover des Buches Zahltag (ISBN: 9783570302859)

Zahltag

 (6)
Erschienen am 05.11.2007
Cover des Buches Enttarnt (ISBN: 9783570305423)

Enttarnt

 (6)
Erschienen am 04.12.2008
Cover des Buches Doppeltes Spiel (ISBN: 9783442358847)

Doppeltes Spiel

 (5)
Erschienen am 10.10.2003
Cover des Buches Tödlicher Einsatz (ISBN: 9783442367481)

Tödlicher Einsatz

 (6)
Erschienen am 11.06.2007

Neue Rezensionen zu Andy McNab

Cover des Buches Tödlicher Einsatz (ISBN: 9783442367481)TheSilencers avatar

Rezension zu "Tödlicher Einsatz" von Andy McNab

Nick Stone könnte das besser ...
TheSilencervor 5 Jahren

Nick Stone hat seiner Lebensgefährtin versprochen, seinen Job an den Nagel zu hängen. Doch dem Briten ohne Staatsangehörigkeit wird von seinem Auftraggeber ein amerikanischer Paß in Aussicht gestellt, torpediert er ein Finanz-Netzwerk der Al Qaida.

Für mich stellt dieser Roman den mit Abstand schlechtesten der Reihe dar.

Sicher, McNab verwendet sehr viel Mühe darauf, sein Wissen aus seiner eigenen aktiven Zeit in den Geschichten unterzubringen. Aber von 479 Seiten ca. 300 darauf zu verwenden, die Vorbereitung einer Entführung zu schildern, ist nicht wirklich spannend.

Hätte ich mit diesem Roman die Reihe begonnen; kein weiterer Roman von McNab hätte den Weg in meinen Bücherschrank gefunden.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Feind ohne Namen (ISBN: 9783442361922)TheSilencers avatar

Rezension zu "Feind ohne Namen" von Andy McNab

Stone in Berlin
TheSilencervor 5 Jahren

Stone versucht Ordnung in sein Leben zu bringen. Er plant, mit seiner Adoptivtochter Kelly mehr Zeit zu verbringen.

In seine Planung platzt ein neuer Auftrag. Ein Ablehnen dieser Operation ist unmöglich, das macht ihm die CIA mehr als deutlich.

Also versucht er beides unter einen Hut zu bekommen: die Liquidierung einer moslemischen Terrorgruppe, die für ihren Dschihad in Berlin, New York und London einen Lungenpesterreger freisetzen will, und die Erziehung seiner Adoptivtochter.

In beiden Fällen gleiten ihm die Zügel aus der Hand und er steuert auf eine Katastrophe zu.

Mit Teil 5 (Tödlicher Einsatz) erreichte die Serie für mich den Tiefpunkt. Hätte ich die folgenden Bücher nicht schon auf Vorrat gekauft, wäre es wohl die letzte Folge für mich gewesen.
Aber: gut das ich dieses Bunker-Syndrom habe.

Teil 6 läßt sich Zeit für die Charaktere, dringt tiefer in Nick Stones Seele ein und liefert nebenbei eine spannende Geschichte.

Und wenn der britische Söldner einen Ausflug nach Berlin macht, dann macht das detailverliebte Schreiben des Autoren doppelt so viel Spaß.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Feind ohne Namen (ISBN: 9783442361922)Hypochrisys avatar

Rezension zu "Feind ohne Namen" von Andy McNab

- Hypochrisy -
Hypochrisyvor 7 Jahren

Nick Stone, Spezialagent für verdeckte Geheimdienstoperationen, wird von der CIA angeheuert, um die Drahtzieher eines geplanten Attentats auf die U-Bahnen von New York, London und Berlin aufzuspüren. Al-Kaida- Terroristen sind offenbar dabei, dort Vorräte einer bakteriologischen Flüssigkeit anzulegen, mit deren Hilfe sie eine Lungenpest-Epidemie auslösen wollen. Als Nick den Attentätern auf die Spur kommt, nehmen diese seine über alles geliebte Adoptivtochter Kelly als Geisel …

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 73 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks