Andy Strauß

 3.9 Sterne bei 43 Bewertungen

Lebenslauf von Andy Strauß

Andy Strauß, geboren 1981 in Leer Ostfriesland, schreibt seit 2006. Neben dem Schreiben ist er Mitglied der Lesebühnen LMBN in Dortmund und die 2 drei in Münster, spielt Theater, betreibt mehrere Musikprojekte und schreibt als freier Autor für das Vice und das DUMMY Magazin. Zudem ist er amtierender NRW-Meister im Poetry Slam.Andy Strauß - Portrait 03 RGB 300 dpi

Das sagen andere Slammer über Andy:

„Andy Strauß ist für mich, … wie wenn man seine Omma gern hat und sagt: ‘Das war sehr lecker mit den Gummibärchen.’“ (Felix Eppmann)

„Andy Strauß ist verdichtete, komprimierte Säure.“ (Wolf Hogekamp)

„Andy Strauß ist für mich nichts anderes als ein fulminantes Feuerwerk an Möglichkeiten, mit dem man bis an die Grenzen des menschlich Erfahrbaren vordringen kann, aber im Allgemeinen isser auch ne hässliche und stinkende alte Kröte und UNKE UND FROSCH!“ (Sebastian 23)

„Andy Strauß ist Deutschlands Antwort auf Ivan Kruschinski. Ich weiß aber nicht, wer Ivan Kruschinski ist.“ (Volker Strübing)

„… und was ich am Andy am meisten liebe, ist einfach seine Mütze. Die mag ich. Ich bin verliebt in Andy Strauß. Aber das sag’ ich niemandem.“ (Marc-Oilver Schuster)

„Andy Strauß, der Gutbehütete aus Münster, der Einzigartige, der Nichtzuglaubende, der Nichtfassbare, der einzig und allein Ständigunterwegsseiende, Überallgetroffenwerdende, der, den ich nie vergessen werden kann, weil ich ihn immer treffe, aber auch nicht vergessen werden würde, wenn ich ihn nicht mehr träfe, weil er in meinem Gedächtnis wohnt. Und da wohnt er tief verankert mit seinem Anker, den er hat vom Hafen der Liebe, dem Anker mit der Gallionsfigur, einer schönen Frau, die den Hintern von Lars Ruppel hat.“ (Bo Wimmer)

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Andy Strauß

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Establishmensch (ISBN: 9783866081208)

Establishmensch

 (13)
Erschienen am 01.08.2009
Cover des Buches Uhrmacher (ISBN: B0065NQ820)

Uhrmacher

 (5)
Erschienen am 10.11.2011
Cover des Buches Albträumer (ISBN: 9783866081376)

Albträumer

 (5)
Erschienen am 01.11.2010
Cover des Buches Der kleine Junkie Nimmerplatt (ISBN: 9783942920001)

Der kleine Junkie Nimmerplatt

 (4)
Erschienen am 01.07.2011
Cover des Buches Funktion kaputt (ISBN: 9783942920339)

Funktion kaputt

 (0)
Erschienen am 01.03.2014
Cover des Buches Boulettenbetti hatte Geburtstag (ISBN: 9783957910592)

Boulettenbetti hatte Geburtstag

 (0)
Erschienen am 25.10.2016

Neue Rezensionen zu Andy Strauß

Neu

Rezension zu "Establishmensch" von Andy Strauß

Establishmensch
GothicQueenvor 3 Jahren

"Establishmensch" von Andy Strauß ist das erste Buch, was ich vom Autor gelesen habe. Es war damals das erste Geschenk, was mir mein jetziger Mann geschenkt hat. Ich habe damals unheimlich gerne Bücher des Verlags "U-Books" (jetzt Unsichtbar Verlag) gelesen. Ich kam an den Verlag über Bücher von Dirk Bernemann (Ich hab die Unschuld kotzen sehen)...
Jedenfalls hatte er sich das damals gemerkt und mir dieses Buch geschenkt, welches ich noch nicht hatte. Es bekam damals 4 Sterne von mir.
Andy Strauß war mal Poetry-Slammer. Er kann Worte also gut formen, sie zu Sätzen machen und die Leute damit an sich binden. 
In diese Buch geht es um Personen, wie sie skurriler, abartiger und perverser nicht sein könnten. Diesen Personen möchte man niemals begegnen. Andy Strauß schafft es die Personen real zu machen. Es ist wie bei einem Unfall: Man möchte nicht hinsehen und auch nicht wegsehen. Die Figuren möchte man sich nicht vorstellen, und doch stellt man sie sich ziemlich genau vor, weil Andy Strauß sie so gut beschreibt. 
Grundsätzlich kann ich Andy Strauß allen denen empfehlen, die das Genre des Anti-Pop mögen. Wer gerne Autoren mag wie zum Beispiel Dirk Bernemann, Ina Brinkmann oder Stefan Kalbers, für den ist dieses Buch auch eine Empfehlung. Ich würde es jederzeit wieder lesen. Auch wenn erst mal weitere Bücher von Andy-Strauß auf meiner Lese To-Do-Liste stehen. So zum Beispiel: Kuck dir die Tiere an, wie glücklich die immer sind. 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Establishmensch" von Andy Strauß

Geschichten die zum Denken verführen
Ravenvor 4 Jahren

Das Buch "Establish Mensch" aus der Reihe Anti-Pop von UBooks-Verlag ist 153 Seiten lang und von Andy Strauß geschrieben.

Das Buch hat eine mittelmäßige Softcoverqualität mit schönen dicken Leseseiten und passendem Cover.

In Establishmensch taucht Andy Strauß in den Alltag von augenscheinlich ganz normalen Personen ein, die oftmals voller Wahnsinn und/oder Perversion stecken.

Die Geschichten von Andy Strauß erinnern mich an die Werke Kafkas, die ich liebe und deshalb liebe ich auch Andy Strauß. Ich denke das man sein Werk vermutlich nur lieben oder hassen kann. Es ist voller Gewalt, Wahnsinn, Perversion, Skurrilität und es verführt zum Denken. Es hat mich und meinen Geist bewegt und war leider zu schnell beendet. Die Seiten sind nur so dahingeflogen und in meinem Kopf sind Gedanken auf und ab gesprungen haben sich zu Fragezeichen und Ausrufezeichen geformt und mich wieder ein Stückchen weiter gebracht auf meiner Reise durch die Realität und die Anderswelt.

Fazit: Ein skurriles, tiefgehendes Werk voller Gewalt, Perversion und Wahnsinn, welches an Kafka erinnert und zum Denken verführt. Absolut empfehlenswert!

Kommentieren0
17
Teilen

Rezension zu "Sie grunzen freudig, einige springen sogar hoch" von Andy Strauß

33 Kurzgeschichten des Enfant terrible der Slammer Szene
RoteChiliSchotevor 5 Jahren

Wer sich etwas mit der Poetry Slam Szene beschäftigt hat, dem sollte der Name Andy Strauß schon einmal über den Weg gelaufen sein. Seit 2006 ist er auf den Bühnen dieses Landes unterwegs und bewies sein Talent unter anderem beim WDR Poetry Slam und weiteren großen Slams.

Mit "Sie grunzen freudig, einige springen sogar hoch" hat Herr Strauß ein kleines Best-Off seiner Texte der letzten Jahre hervor gebracht. 33 Texte und einige Gedichte werden dem Leser hier präsentiert und Lach- sowie Ekelanfälle sind garantiert!

Poetry Slam Texte werden ja erst richtig lebendig durch die Vortragsweise der Poeten und Texte die man schon einmal live hören konnte, wirken auch beim lesen ganz anders auf einen ein.
Wer dieses Buch also liest, ohne Andy Strauß einmal live gesehen zu haben, oder auch Videos seiner Auftritte, der wird sicherlich sehr verstört aus der ganzen Sache raus gehen. Der Besuch einer Lesung oder eines Auftritts lohnt sich aber definitv, wenn man sich auf den Wahnsinn einlassen kann und Humor mitbringt.

Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, dem Andy Strauß schon mal irgendwo begegnet ist und dem seine Art zu texten gefällt. Es ist nicht jedermanns Geschmack und man stößt beim Lesen öfter mal an Ekelgrenzen, aber kriegt sich eben auch an anderen Stellen vor Lachen kaum noch ein. Mir kam beim Lesen oft die Frage in den Kopf, wie ein Mensch so kranke, witzige Geschichten erfinden kann und von einem simplen, normalen Gedankenansatz in die krassesten Szenarien entgleitet.

Fazit: Lest Andy Strauß, bevor ihr zu gesundheitsschädlichen Drogen greift, denn was Andy da bietet, ist besser als ein Trip ins Regenbogenland.

Kommentare: 1
22
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 64 Bibliotheken

auf 18 Wunschzettel

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks