Aner Shalev

 2.9 Sterne bei 16 Bewertungen
Autor von Dunkle Materie.

Alle Bücher von Aner Shalev

Dunkle Materie

Dunkle Materie

 (16)
Erschienen am 09.01.2009

Neue Rezensionen zu Aner Shalev

Neu
JuliaSonnes avatar

Rezension zu "Dunkle Materie" von Aner Shalev

Lahmer, einfallsloser Muell.
JuliaSonnevor 4 Jahren

Eine der langweiligsten Liebesgeschichten die ich je versucht habe, zu lesen. Triefend vor Sentimentalitaet und Klischees. Adam und Eva. Die Geschichte eines mislungenen Seitensprungs - man braucht alle Gedult der Welt um sich da durchzulesen. Die eingespielten emails sind nichtssagend, der Rest phantasielos. Zusammenfassungen wurden ja schon von anderen gegeben, das spare ich mir also. Ich rate auf jedenfall von diesem Buch ab!

Kommentieren0
0
Teilen
D

Rezension zu "Dunkle Materie" von Aner Shalev

Volkommener Muell, inkonsistent . Kommt halt ueberhaupt nicht an seine Schwester ran!
danielrosenmannvor 4 Jahren

Ein inkohaerenter Roman, langweilig und unstimmig machend. Hinterlaesst einen widerlichen Geschmack im Mund. Wollte wohl auf der Ruhmwelle seiner Schwester reiten, ist ihm aber nicht gelungen. 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Dunkle Materie" von Aner Shalev

Rezension zu "Dunkle Materie" von Aner Shalev
Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren

Endlich bis zum Schluss durchgeschleppt aber auch nur, weil die letzten 10 Seiten dann tatsächlich doch noch ganz interessant waren.
Eva, die Joggerin die von Adam angefahren wird und somit deren Affäre ihren Lauf nimmt, war mir vom ersten Augenblick an unsympathisch, zum Schluss tat sie mir dann auch noch leid. Ebenso Adam, höchst unsympathisch. Also schonmal ganz schlechte Voraussetzungen, wenn die Hauptdarsteller einem so gar nicht in den Kram passen. Die angebliche Leidenschaft die der Autor in diese Geschichte gepackt haben soll habe ich leider nicht gefunden, überhaupt nicht. Zumal sie wohl in Adams Emails an Eva heraus zu lesen sein sollte aber bitte wo waren Adams Mails, diese liessen sich doch immer nur aus Evas Antworten erahnen. Verwirrend! Erzählperspektiven sind einmal das geplante Hotel Treffen in NY und Evas Emails. Die Mails werden mitten drin immer wieder eingeworfen obwohl diese ja schon passé sind. Also auch mehr als ein Durcheinander.
Ach und dann dieses "Er fragt.. und sie antwortet. sie fragt.. und er antwortet.. und er sagt und sie sagt, und sie sagt und er sagt.." Meine Güte wurde das nur so beschissen übersetzt oder hat der Autor das wirklich so geschrieben?!
Von mir bekommt dieses Buch keine Empfehlung. Keine Leidenschaft, unsympathische Protagonisten.

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 26 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks