Anett Leunig , Dagmar Lüke Auf die Länge kommts nicht an

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Auf die Länge kommts nicht an“ von Anett Leunig

Nach unserer Meinung kommt es bei Kurzgeschichten sehr wohl auf die Länge, respektive auf die Kürze an. Was Anett Leunig hier mit leichter Hand gelingt, ist die hohe Kunst der Literatur. Sie erzählt uns Geschichten, die auf wenigen Seiten ganze Schicksale offenbaren. Da ist die Geschichte einer Reisenden, die im Zug offenbar belästigt wird; eine andere erzählt offenbar von Urlaubsvorbereitungen und eine weitere lässt uns teilhaben an einer Konversation auf einem Faschingsball.Doch offenbare Handlungen enden bei Anett Leunig oft unvermutet.

Weiterhin gibt uns die Autorin Einblick in ihr Schaffen als feinfühlige Märchenerzählerin. Alle Geschichten in diesem Bändchen sind wahre Perlen und erscheinen für Leserinnen und Leser jeglichen Alters bestens geeignet.

Stöbern in Romane

Die Melodie meines Lebens

Die ersten 190 Jahren - naja - die letzten 50 Seiten haben dann aber zur Rettung der Geschichte beigetragen

Kelo24

Wer hier schlief

Eine schmerzhafte, fesselnde Odyssee

Gwenliest

Caroline hat einen Plan

ganz unterhaltsam zu lesen, aber trotzdem habe ich mir mehr erwartet

vronika22

Winterengel

In meinen Augen das bisher beste Buch von Corina Bomann. Märchenhaft weihnachtlich

spozal89

Menschenwerk

Insgesamt ist dieser Roman ein Werk von ungeheurer atmosphärischer Dichte, das einen gnadenlosen Blick auf das Wesen 'Mensch' gewährt.

parden

Wie der Wind und das Meer

ein wunderbares Buch über die Liebe in einer schweren Zeit

hoonili

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Auf die Länge kommts nicht an" von Anett Leunig

    Auf die Länge kommts nicht an

    JuliaMolnar

    13. July 2012 um 13:51

    Interessant geschrieben, einzigartige Blickwinkel aufs Leben, eine klare Struktur! Kurzgeschichten zu schreiben mag einfach klingen, doch das ist es bestimmt nicht. Das Thema, die Aussage, die handelnden Charaktere und der Handlungsstrang müssen immer im Auge behalten werden und schließlich in sehr komprimierter Form niedergeschrieben werden. Anett Leunig schafft das mit gekonnter Präzision und überrascht durch einen wandelbaren Stil. Der Leser wird nicht belehrt oder zurechtgestutzt, sondern er kann tatsächlich auf individuelle Weise etwas aus jeder Geschichte für sich mitnehmen. Ich kann dieses Buch mit besten Wissen und Gewissen weiter empfehlen. Auch „Nicht-Kurzgeschichten-Leser“ könnten dieses Buch lieb gewinnen! Eine Autorin, die einen beeindrucken und in ihren Bann ziehen kann durch ihren lebendigen und schlichten Stil!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks