Anetta Kahane Ich sehe was, was du nicht siehst

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich sehe was, was du nicht siehst“ von Anetta Kahane

Anetta Kahane wächst als Kind jüdischer Eltern in der DDR auf. Ihre Eltern überlebten den Nationalsozialismus in der Emigration, ihr Vater kämpfte in der Résistance. Nach den ersten Jahren in Ost-Berlin verbringt die Familie einige Zeit in Indien und Südamerika. Als sie zurückkehrt, spürt Anetta Kahane die Enge dieses neuen deutschen Staates, mit dem ihre Eltern so große Hoffnungen verbinden.Sie fühlt sich fremd in einem Land, das Völkerfreundschaft auf seine Fahnen geschrieben hat, aber Ausländer vom Leben der DDR-Bürger abschottet, sie fühlt sich unwohl in der Pionierbewegung, wo man Volkslieder singt und deutsches Brauchtum pflegt. Während des Studiums in Rostock findet sie ihre Freunde vor allem unter chilenischen Emigranten, die in der Stadt leben. Dieses Gefühl der Fremdheit schärft ihren Blick, und als die Wende kommt, spürt sie, wie sich mit der neugewonnenen Freiheit auch die Fremdenfeindlichkeit Bahn bricht.Anetta Kahane erkämpft sich Geld und Personal und baut ein Netzwerk gegen Rassismus und Rechtsradikalismus in den neuen Ländern auf. Viele ihrer Initiativen sind erfolgreich und erreichen eine große Öffentlichkeit, etwa die stern-Aktion "Mut gegen rechte Gewalt". Dennoch gibt es nach wie vor rassistische Gewalttaten und die Bereitschaft zur "Toleranz" gegenüber den Tätern. Der Aufstand der Anständigen liegt lange zurück, doch die Gefahr von rechts ist heute so bedrohlich wie damals.

Stöbern in Sachbuch

Entlang den Gräben

Intensiv, dicht und multiperspektiv. Ein beeindruckendes Buch!

101844

Fuck Beauty!

Gute Ergänzung zum Film "Embrace - Du bist schön"

VeraHoehne

Lass uns über Style reden

All about style - Michalsky

sternenstaubhh

Meine Nachmittage mit Eva

zu wenig Erzählung von Eva

kidcat283

Unterwegs in Nordkorea

Es ist ein Reiseführer, das muss einem klar sein. Kritisches erfährt man hier nicht.

LillySj

„Die RAF hat euch lieb“

Spannend und sehr unterhaltsam...

Vielhaber_Juergen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks