Neuer Beitrag

BTB_Verlag

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Krimi-Freunde,


wir starten gemeinsam mit unserer Hamburger Autorin Angélique Mundt eine Leserunde zu ihrem Krimidebüt „Nacht ohne Angst“ , zu der wir Euch herzlich einladen möchten. Wir verlosen 15 Exemplare des Romans und wenn Ihr mit Angélique Mundt über ihr Buch diskutieren möchtet, bewerbt Euch bis zum 25. Juli 2013. Beantwortet dazu einfach folgende Frage:


„Nacht ohne Angst“ spielt in der Hamburger Universitätspsychiatrie. Welchen Krimischauplatz würdet Ihr für einen Thriller wählen?

Wir sind gespannt und freuen uns auf Eure Antworten!


Zum Inhalt:


Es ist ein schmaler Grat zwischen Gut und Böse, zwischen Normalität und Wahnsinn …


In der Hamburger Universitätspsychiatrie wird eine Patientin erhängt aufgefunden. Die zuständige Therapeutin Tessa Ravens kann nicht glauben, dass es sich um Selbstmord handelt. Als eine weitere Patientin brutal ermordet wird, scheint sich ihre Befürchtung zu bestätigen. Und auch Hauptkommissar Torben Koster merkt schnell, dass er hier mit gewöhnlichen Ermittlungsmethoden nicht weit kommt. An Verdächtigen mangelt es nicht, doch welchen Aussagen kann man wirklich trauen und was davon ist paranoide Wahnvorstellung? Er ist auf Tessas Unterstützung angewiesen, doch die Suche nach dem Mörder wird für beide zur Zerreißprobe …

Lest hier ein Interview mit der Autorin.


Und schaut Euch mal den Buchtrailer an:

Autor: Angélique Mundt
Buch: Nacht ohne Angst

britta70

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ein spannender Thriller aus einem meiner absoluten Lieblingsverlage. Die Autorin ist mir noch unbekannt, gerne würde ich dis Chance nutzen, dies zu ändern. Allein der Titel weckt meine Neugier, doch nach dem Trailer bin ich sicher, dass das Buch genau nach meinem Geschmack ist. Er gefällt mir sehr gut, auch die musikalische Untermauerung.
An welchen Svhauplatz ich meinen Thriller verlegen würde? Psychiatrie und Krankenhaus finde ich immer hochinteressant, aber ich entscheide mich für die Universität. Und zwar käme ein Protagonist darin vor, der gerne nachts dort arbeitet. Nachts, wenn kaum einer im Gebäude ist, jedes Geräusch einen zusammenschrecken lässt und viele Gänge überhaupt nicht beleuchtet sind. Grusel pur! :-D
Damit hüpfe ich in den Lostopf und hoffe, dass ich diesen spannenden Thriller mitlesen darf.

Buchliebling

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

das hört sich wahnsinnig gut an..;)
Mh,also eine Psychatrie ist wirklich gut gewählt,aber so das 'schlichte' ein verlassenes Haus oder ähnliches finde ich auch immer äußerst spannend!

Beiträge danach
295 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

janaka

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 5, Seite 236 bis Ende
Beitrag einblenden

Wow, was für ein Ende... in diesem Abschnitt ist soviel passiert...

Brömme ist der Mörder, aber auch wenn er mir schon von Anfang an sehr suspekt vor kam, dass er so kaltblütig ist, hätte ich nicht gedacht.
Er hat sich in Tessa verliebt und ist sauer, dass sie sich auf Torben eingelassen hat, dann entführt er sie.

Neumann ist nur ein Betrüger, denn er ist durchs Examen gefallen und hat seine Urkunden gefälscht. Damit hat ihn Gabriele erpresst, aber ermordet hat er sie nicht.
Außerdem hat er die Studie manipuliert. Sascha hat herausgefunden, dass die neuen Tabletten eine Art Katalysator für negative Gefühle sind, sie werden verstärkt.
Wenn ich mir vorstelle, dass so ein Produkt auf den Markt kommt, grausam!!!

Tja und dann der Showdown im Keller...
Bevor Brömme Tessa vergewaltigt, prahlt er von seinen Taten. Er hat Gabriele ermordet, weil sie ihn erst angemacht und dann ausgelacht hat, er konnte mit dieser Ablehnung nicht umgehen. Seine Wut wurde aber nicht durch die Tabletten verstärkt, denn diese hat er entsorgt. Isabell hat sich selbst umgebracht, als ihre Liebe von Brömme nicht erwidert wurde und er sie sogar noch beschimpft hat, fand sie ihr Leben nicht mehr lebenswert. Dieses Gefühl wurde dann durch die Tabletten auch noch intensiviert.

Torben macht sich auf die Suche nach Tessa und im Keller findet er dann beide, Brömme hält Tessa mit einem Messer in Schach. Liebchen kommt hinzu und erschießt Brömme. Die beiden mag ich total gerne, ich glaube, sie sind ein tolles Gespann.

Gut finde ich auch, dass es zwischen Tessa und Torben kein Happy End gibt. Torben muss erstmal sein Leben ordnen.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich auf einen zweiten Band, auch wenn wir darauf noch ziemlich lange warten müssen. :-)

Danke dass ich mitlesen durfte. Meine Rezi folgt in den nächsten Tagen.

Blaustern

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 5, Seite 236 bis Ende
Beitrag einblenden

Auch zum Ende hin passierte wieder viel. Neumann ist es also doch nicht gewesen, trotzdem man ihm es hätte zutrauen können bei seiner ganzen Art und Weise. Wie gedacht, Brömme. Wie der so völlig aggressiv ausrastet. Schon extrem. Das Ende mit Koster und Tessa fand ich passend, und nun bin ich auf den nächsten Teil gespannt. Die Rezension folgt.

LittleMerm8

vor 4 Jahren

Rezensionen

Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte :) Hat unheimlich Spaß gemacht!

http://www.lovelybooks.de/autor/Ang%C3%A9lique-Mundt/Nacht-ohne-Angst-1004451961-w/rezension/1052669243/

janaka

vor 4 Jahren

Rezensionen

Ein echt spannender Krimi und ich freue mich schon auf die Fortsetzung. Danke, dass ich hier mitlesen durfte.

http://www.lovelybooks.de/autor/Ang%C3%A9lique-Mundt/Nacht-ohne-Angst-1004451961-w/rezension/1052710547/

Angelique_Mundt

vor 4 Jahren

Rezensionen

Liebe Mermaid und liebe Janaka, ich danke Euch für diese Super-Rezensionen. 5 und 5 Sternen. Der Traum eines jeden Schreiberlings! Ich freue mich besonders, dass Euch mein Schreibstil gefallen hat, denn das ist ja unter anderem das, was einen Autor individuell macht, kennzeichnet, identifiziert. DANKE!!

Angelique_Mundt

vor 4 Jahren

Rezensionen

Liebe Mermaid und liebe Janaka, ich danke Euch für diese Super-Rezensionen. 5 und 5 Sternen. Der Traum eines jeden Schreiberlings! Ich freue mich besonders, dass Euch mein Schreibstil gefallen hat, denn das ist ja unter anderem das, was einen Autor individuell macht, kennzeichnet, identifiziert. DANKE!!

Blaustern

vor 4 Jahren

Rezensionen
Beitrag einblenden

Hier ist auch meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Ang%C3%A9lique-Mundt/Nacht-ohne-Angst-1004451961-w/rezension/1054529025/
Danke, dass ich mitlesen durfte. Ich stelle die Rezi auch noch bei Amazon rein.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks