Ange Guéro Die Legende von Ayesha - Rune der Knechtschaft

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(10)
(3)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Legende von Ayesha - Rune der Knechtschaft“ von Ange Guéro

Es ist nicht leicht, eine Heldin zu sein Marikani ist die einzige Hoffnung für das Türkisvolk, das seit Jahrtausenden ein Leben in Knechtschaft führt. Denn es geht das Gerücht um, Marikani sei die Inkarnation von Ayesha, der Göttin, die ihren verfluchten Kindern die Freiheit zurückgeben wird.

Von Wahrheit und Lüge, von Hass und Liebe, von Adel und Sklaven - und von einer Frau mit gewaltiger Hoffnung.

— Avalaia

Eine schöne Trilogie, die leider in Vergessenheit geriet

— mieken

Kurzweiliger Fantasy-Roman ohne viel Tiefgang, aber mit Spannungsfaktor und Unterhaltungswert. Mir gefiel er gut.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Fantasy

Kill Baxter. Showdown in Cape Town

Geiler und besser hätte die Reihe nicht enden können.

MaryKate

Der Schwarze Thron - Die Königin

Eine bildgewaltige Fortsetzung, die ein großes Lesevergnügen mit tollen Charakteren und einer einzigartigen Handlung verspricht!

FireheartBooks

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Toller Einstieg in eine vielversprechende Trilogie im gewohnt frechen Stil. Ich hätte mir etwas mehr Spannung und Tiefe gewünscht.

TheUjulala

Vier Farben der Magie

Eine spannende und interessante Geschichte über die vier verschiedenen London. Ich bin gespannt, wie es weitergehen wird.

Uwes-Leselounge

Wild Cards - Der Sieg der Verlierer

Nicht so spannend wie die anderen Wild Cards Bände aber immer noch lesenswert

phantastische_fluchten

Ein Killer wie du und ich

Sehr guter und passender Abschluss der Reihe! Bin aber ein wenig traurig, dass es keine weiteren John Cleaver-Bücher geben wird.

Ms_Epiphany

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht alles ist, wie es scheint...

    Die Legende von Ayesha - Rune der Knechtschaft

    Avalaia

    28. July 2016 um 14:44

    "Sie sah ihn immer noch an, und Arekh hielt ihrem Blick stand, las in den braunen Augen der jungen Frau die Antwort, die sie ihm anbot, die Antwort auf all die Fragen, die er sich während der ersten Hälfte ihrer Reise gestellt hatte.Sie ertrug es nicht, gefesselte Menschen sterben zu sehen."(S. 139) Arekh ist als verurteilter Mörder auf seinem Strafschiff. Als dieses kentert und er sich bereits damit abfindet, zu sterben, wird er von einer mysteriösen Frau in letzter Sekunde gerettet - sie schneidet seine Fesseln durch und erlaubt es ihm, zur Oberfläche zu schwimmen. Das Schicksal entscheidet, dass er zusammen mit der Frau, ihrer Begleiterin und einem weiteren befreiten Gefangenen auf die Flucht gehen muss - und es dauert nicht lang, bis er mit seinem Allgemeinwissen und geschulten Sinnen Marikani erkennt, die Königin ohne Land. Nun beginnt die abenteuerlichste Reise seines harten Lebens - zusammen mit einem Wechselbad der Gefühle. Das Buch lässt sich gut und sehr flüssig lesen, die Sprache ist der Handlung angemessen und beschreibt auch meistens gut und bildlich. Allerdings ist sie in meinen Augen leider nicht besonders poetisch oder sonst auf irgendeine Weise auffällig - gut, schön zu lesen, aber nichts Besonderes. Meine Meinung zu diesem Werk ist trotzdem sehr hoch. Auf wenige Seiten hat die Autorin eine starke Welt geschaffen, die es zusammen mit Arekh und Marikani zu bereisen gilt, mit scharfen und glaubwürdigen Charakteren. Die Handlung ist spannend und abwechslungsreich. Im Endeffekt gelang es mir nicht mehr, das Buch aus der Hand zu legen, kaum dass ich mit dem Lesen begonnen habe.Allerdings ging es mir hier und da etwas zu schnell, beziehungsweise, mir fehlte der Bezug zu den Charakteren, allen voran Arekh. Seine Geschichte ist bewegend, sein Leben prägend, und ich kann jede seiner Handlungen nachvollziehen, und doch gab es irgendwo eine gewisse Distanz, die es mir schwer machte, die Welt komplett durch seine Augen zu sehen. Diese zieht sich leider auch durch das gesamte Werk und kostet es in meinen Augen auch den letzten Stern.Ansonsten eine klare Leseempfehlung von mir!

    Mehr
  • Spannend

    Die Legende von Ayesha - Rune der Knechtschaft

    Amenea

    23. June 2013 um 16:51

    Ich hatte das Buch in der Hand, habe es aber nicht gekauft, da ich gedacht hatte, es wäre langweilig. Mein Kauf hat mich eines Besseren belehrt. Die Handlung beginnt sehr spektakulär und trotzdem weiß man so wenig über das Buch wie zuvor. Die Rettung der späteren Gefährten ist sehr gut ausgearbeitet und ich liebe die Persönlichkeit der Prinzessin und deren "Dienerin". Auch Arekh habe ich mit seiner rauen Art ins Herz geschlossen. Das Buch hält bis zum Ende tausende von Überraschungen bereit, auf die ich nicht im Traum gekommen wäre. Die Ausarbeitung der Charaktere  ist wunderbar gelungen, ich hätte mir nähere Beschreibungen der Landschaften gewünscht.  Das Ende kommt so unerwartet plötzlich, dass ich es gar nicht glauben konnte. Aber jetzt bin ich gespannt, ob der Folgeband noch besser ist als dieser.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Legende von Ayesha" von Ange Guéro

    Die Legende von Ayesha - Rune der Knechtschaft

    samea

    28. March 2011 um 22:56

    "Die Rune der Knechtschaft" gehört zu den Büchern, die ich abgebrochen habe. Das sich hinter dem Namen Ange Guéro zwei Autoren (ein Ehepaar) verbirgt, ist deutlich zu spüren. Die Geschichte bricht vom Schreibstil her immer wieder ab und es ergibt sich kein Lesefluß. Es ist dem Autorenteam meiner Meinung nach nicht gelungen eine mythenreiche Fantasywelt aufzubauen, obwohl immer wieder mythologischen Erklärungen zu Göttern, Sternen, Monde eingestreut werden. Auch die einzelnen Figuren bleiben eher blass.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks