Angela Bernhardt , Edda Skibbe Wutsch - Der Innerirdische

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(3)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wutsch - Der Innerirdische“ von Angela Bernhardt

Pauline ist der totale Weltraum-Fan, wie uncool! Da ist es kein Wunder, dass sie in ihrer neuen Klasse schnell zur Außenseiterin wird. Doch dann taucht plötzlich Wutsch auf, ein verrückter Außerirdischer mit Knoten im Bauch. Im Nu wirbelt er ihr Leben durcheinander: Er rührt mit seinen Füßen im Abendessen herum, verknotet alles, was ihm in die Finger kommt und wickelt Pauline vor den Augen ihrer Mitschüler wie eine Mumie mit Klopapier ein. Eins ist klar: Mit Wutsch wird`s nie langweilig!

Eine schöne kreative Geschichte für zwischendurch.

— Lesesumm

Ein Buch darüber, dass eigentlich die Inneren Werte zählen und Freunde manchmal ganz unerwartet ins Leben treten...

— Jungenmama

Eine schöne Kindergeschichte mit sehr viel Phantasie.

— Lesezirkel

Wunderbare Und lustige Geschichte über das Ankommen und die nicht einfache Mission, Freunde zu finden.

— black_horse

Eine Geschichte über eine ganz besondere Freundschaft - wunderbar erzählt

— CindyAB

Spannend und kindgerecht- aber etwas chaotisch und deshalb etwas schwierig vorzulesen

— mamamal3

Stöbern in Kinderbücher

Eintagsküken

Ein außergewöhnicher Roman über wichtige Themen.

Flammenstern25

Luna - Im Zeichen des Mondes

eine kleine All Age Perle, die mich total überrascht hat, weil ich eine kindlichere Handlung erwartet habe und ein Abenteuer bekommen habe.

Kumosbuchwolke

Die hässlichen Fünf

Lenkt den Blick auf's Wesentliche: Auf die inneren Werte kommt es an! Da kommen einem die Tränen!

Smilla507

Der Weihnachtosaurus

Ein zuckersüßes Weihnachtsbuch!

Margo

Zarah & Zottel - Die Sache mit der gestohlenen Zeit

Eine wunderschöne Kinderbuchreihe- eine tolle Mischung aus Bilderbuch / Kinderbuch mit schönen Zeichnungen und viel Humor

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wutsch - Der Innerirdische

    Wutsch - Der Innerirdische

    Pixibuch

    05. September 2015 um 16:05

    Pauline ist mit ihrer Familie vor kurzen aus der Stadt in das Dorf in ein altes Haus gezogen. Sie haben es von einer alten Verwandten geerbt. Das Haus hat einen Knoten om Kamin, was ganz witzig ausschaut. Pauline liebt den Weltraum und all die Sterne am Himmel. Sie spricht auch immer mit einem Freund aus dem All. In der Schule ist sie dann leider eine Außenseiterin. Langsam befreundet sie sich dann auch mit Jenna und ihrem blinden Bruder. Doch eines Tages findet Pauline unter ihrer Bettdecke ein sonderbares Wesen, es ist Wutsch, der Innerirdische. Zuhause bei ihr bringt er dann alles durcheinander und verknotet alles. Aber die Eltern können Wutsch nicht sehen. Pauline erlebt mit Wutsch die sonderbarsten und aufregensten Dinge. Einmal wickelt sie Wutsch total mit Klopapier ein und das in der Schule??? Aber eines Tages ist er dann plötzlich verschwunden, weg. Pauline ist auf der Suche nach ihm. Und auch Jenna mit Bruder helfen ihr. Was dann alles passiert, sollst Du selber lesen, es ist eineganz lustige Geschichte. In dem Buch sind ganz schöne schwarz-weiß Zeichungen. So kann ich mir gut vorstellen, wie Wutsch ausschaut. Die Schrift ist für uns Kinder ganz gut zu lesen und auch die Kapitel sind nicht lang. Aber es passiert so viel in dem Buch, dass man immer weiter liest. Kapitel für Kapitel. Mir gefällt der viele Blödsinn auf alle Fälle,denn die Kinder dort machen. Aber die Erwachsenen sind damit leider nicht einverstanden.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Wutsch - Der Innerirdische" von Angela Bernhardt

    Wutsch - Der Innerirdische

    AngelaBernhardt

    Die kleine rote Sonne Gliese 581 schwebt 'nur' 20 Lichtjahre von der Erde entfernt im All, und möglicherweise gibt es auf ihrem Planeten Gliese 581d sogar Leben. Aber manchmal muss man gar nicht so weit in die Ferne schauen, um etwas sehr Lebendiges und Spannendes zu entdecken ... Die zehnjährige Pauline ist der totale Weltraum-Fan und wünscht sich dringend einen außerirdischen Freund. In ihrer neuen Klasse wird sie damit schnell zur Außenseiterin. Doch dann taucht tatsächlich ein verrücktes Wesen mit Knoten im Bauch bei ihr auf, das sich Wutsch nennt, komisch spricht und nicht 'ich' sagen kann. Keine Frage, das muss ihr Außerirdischer sein! Nur warum wirbelt er ihr ganzes Leben durcheinander und bringt sie in tausend Schwierigkeiten? Irgendetwas stimmt mit diesem Außerirdischen nicht, und irgendetwas hat damit auch die coole Jenna aus ihrer Klasse zu tun. Ganz klar: Pauline muss hinter Wutschs Geheimnis kommen! Zusammen mit dem Baumhaus Verlag verlose ich 10 Leseexemplare zu meinem druckfrischen Kinderbuch "WUTSCH - Der Innerirdische". (Baumhaus Verlag, Hardcover, 256 Seiten, Leseabenteuer ab 8 Jahren) Wenn ihr eins gewinnen wollt, schreibt mir doch zu folgender Frage: Hattet ihr schon mal einen Knoten im Bauch und wenn ja, warum? Schickt mir eure Antworten einfach bis zum 16. März 2015. Ich bin sehr gespannt darauf. Viel Glück und wutschige Grüße! Angela Bernhardt

    Mehr
    • 99

    Jungenmama

    05. June 2015 um 10:42
    AngelaBernhardt schreibt Noch einmal vielen, vielen Dank dafür! Und natürlich freue ich mich sehr, wenn noch die eine oder andere Rezension folgt. .... Alles Gute für euch, einen sonnigen Sommer, immer mit der passenden ...

    Gern geschehen! Vielen Dank und ebenso! Vielleicht können wir ja bald das nächste Buch auf Herz und Nieren prüfen ;-)

  • Wutsch zu treffen macht Freude.

    Wutsch - Der Innerirdische

    Lesesumm

    12. May 2015 um 12:43

    ich vergebe 3,5 Sterne meine Buch- und Leseeindrücke: Das Cover und Titel machen auf jeden Fall neugierig, was einen im Buch beim lesen erwartet. Man sieht Pauline und ein kleines Männlein mit lustig abstehenden Haaren. Was haben wohl beide miteinander zu tun? Diese Frage bekommen sie auf jeden Fall beantwortet, wenn sie das Buch zur Hand nehmen. Auf 253 Seiten erzählt Autorin Angela Bernhardt eine kreative Geschichte. Schreibstil und Sprache von Frau Bernhardt sind kindgerecht gewählt und für die Zielgruppe ab 8 Jahre sicherlich verständlich. Viele tolle schwarz/weiß Illustrationen findet man passend zur Erzählung von Edda Skibbe im Buch, welche die Handlung noch einmal sehr schön begleiten und unterstützen. Mir persönlich ist hier Wutsch am meisten ans Herz gewachsen, muss ich sagen. Machen sie sich aber ihr eigenes Bild und vielleicht ist es ja bei ihnen und ihren Kindern Pauline oder ein anderer Charakter. Es gibt ja schließlich noch ein paar mehr. Die Ausarbeitung der einzelnen Personen finde ich gelungen und man kann sich beim lesen gut in diese hineinversetzen und erlebt alles förmlich mit. Bei der Schriftgröße muss ich sagen, sollten Eltern am besten selbst beurteilen, ob es bereits etwas für ihr Kind/ihre Kinder ist, denn bei diesem Punkt bin ich mir persönlich etwas unschlüssig, ob Erstleser damit vielleicht auch bereits zurecht kommen oder ob es doch lieber nur geübte Leser sein sollten! Ansonsten wäre natürlich auch eine Option das Vorlesen und ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass dies bei diesem Buch auch besonders Spaß macht aufgrund des kleinen Wutsch. Probieren sie es am besten einfach aus. Ich habe dieses Buch als Hardcover-Format gelesen, welches eine gute Größe für Kinderhände hat. ein ganz kleiner Einblick in die Handlung: Pauline ist in der 5.Klasse und gerade mit ihren Eltern in ein Haus auf dem Dorf gezogen, welches sie geerbt haben. Das dieses Haus ein ganz besonderes ist, merkt Pauline aber erst später denn von außen sieht es eher nicht danach aus. In der Schule ist es auch nicht besser, denn Jenna sagt Paul zu ihr statt Pauline und scheint es auch sonst nicht wirklich gut mit ihr zu meinen. Was soll das bloß werden? Ob Jenna auch weiterhin zu Pauline eher weniger nett ist und wann und wie Wutsch auftaucht werde ich nicht verraten, denn das sollte man selbst lesen! meine ganz persönliche Meinung: Ich persönlich hatte mir unter dem Titel etwas anderes als Inhalt vorgestellt und zwar, das dieser Innerirdische die innere Stimme von Pauline ist. Dem war/ist jedoch nicht so und die Geschichte ist wirklich anders als gedacht. Allerdings ist nicht das der Grund für meine Bewertung sondern die Tatsache, dass der Funke einfach nicht überspringen wollte. Zumindest nicht so wie es sein sollte wenn ich mehr Sterne vergebe. Die Geschichte an sich, die sich Autorin Angela Bernhardt erdacht hat, ist wirklich kreativ und ab und an fiebert man auch regelrecht mit Pauline und den anderen Personen im Buch mit aber eben für mein persönliches Empfinden zu wenig. Es ist eher ein Buch für zwischendurch, was ja auch nicht schlecht ist. Desweiteren gibt es auch eine Sache, die vielleicht in einem kleinen Vorwort hätte erklärt werden sollen. Pauline spricht immer mit einem Käpt'n bei dem ich wieder an die innere Stimme dachte aber auch da wieder falsch lag, denn es soll ein innerer Freund sein laut Frau Bernhardt. Durch diese fehlende Erläuterung am Beginn, könnte ich mir vorstellen, dass es manch einem Leser/einer Leserin schnell zu viel wird mit dem Käpt'n und das Lesevergnügen geschmälert wird. Jedoch haben sie jetzt den Vorteil, dass sie wissen wer der Käpt'n ist und vielleicht sehen sie das Gesamtwerk dadurch aus einem ganz anderen Blickwinkel. Ich persönlich würde es der Autorin auf jeden Fall wünschen, denn wie bereits gesagt, die Geschichte an sich ist wirklich kreativ und ich mag den kleinen Wutsch. Was im Handlungsverlauf aber ebenfalls zum tragen kommt bzw. seinen Ausdruck findet, ist das nicht immer alles so ist wie es am Anfang scheint. Manchmal muss man einfach zweimal hinschauen um zu erkennen was man da vor sich hat. Pauline durchläuft auf ihre ganz eigene Art eine kleine Wandlung, im Verhalten und auch im Denken. Was ich als sehr positiv empfunden habe. Fazit: Eine leichte Leselektüre für Kinder die gern in den Nachthimmel sehen und mit Pauline auf ihre ganz eigene Reise gehen wollen. Natürlich darf man Wutsch nicht vergessen, denn ihn werden die Leser auf jeden Fall genauso kennenlernen. Ich empfehle ihnen und ihren Kindern dieses Buch mit guten 3,5 Sternen! © by Lesesumm auf LB/mehrBüchermehr.... auf WLD?

    Mehr
  • Debütautoren 2015 - neue Bücher entdecken, lesen & empfehlen!

    elane_eodain

    Auf in ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken! ________________________________________________________________  Da Dani vom lovelybooks-Team zeitlich die Betreuung dieser Aktion nicht mehr schafft, übernehme ich das in diesem Jahr und hoffe, dass ich dem gerecht werden kann. Denn diese schöne Aktion soll fortgeführt werden, damit wir wieder gemeinsam Debüts entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen können. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestsellerautoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen. Wir möchten das gemeinsam ändern. Bestimmt werden wir wieder besondere Buchperlen entdecken können! ________________________________________________________________  Ablauf der Debütautorenaktion: Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2015 bis Ende 2015 ein Buch/einen Roman in einem Verlag veröffentlichen und gerne selbst aktiv bei der Aktion mitmachen möchten. Von Seiten des lovelybooks-Teams selbst werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien für die Debütautorenaktion erfüllen, und auch passende Aktionen, die von Verlagen & Autoren gestartet werden, zählen mit. Außerdem dürft Ihr auch selbst gerne Autoren vorschlagen - am besten schickt Ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen der Autorin/des Autors und einem direkten Kontakt, dann werde ich sehen, was sich da machen lässt. Wenn Ihr diesem Thema folgt, könnt ihr eigentlich nichts verpassen. Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 29. Januar 2016 zu lesen und zu rezensieren. 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch in einem Verlag veröffentlicht hat und im Jahr 2015 nun das erste Buch bzw. die ersten Bücher in einem Verlag erscheint/erscheinen. Eine Ausnahme bilden Romandebüts sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym. Diese zählen ebenfalls. Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen und zu denen es Aktionen mit Autorenbeteiligung gibt, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur der Debütroman. Wichtig: Es werden keine Ausnahmen gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2015 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint. Außerdem muss die Autorin/der Autor in irgendeiner Form selbst an der Aktion teilnehmen, wie beispielsweise die Leserunde begleiten, an einem Tag Fragen beantworten o. ä. Wie kann man mitmachen? Schreibt hier im Thread einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann diesen Beitrag unter eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt euren Anmeldebeitrag auch, um euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten - ihr müsst nicht jede Rezension extra posten, sondern es reicht diesen Sammelbeitrag aktuell zu halten. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werden aber nur alle paar Wochen, in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich in einem neuen Beitrag darauf hin. Weitere Informationen Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich. Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen man Bücher gewinnen kann, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen. Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls. Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts (aus den angehängten Büchern) im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks. Und wie bei Überraschungen üblich, bleibt der Inhalt bis zum Auspacken geheim. ;-) Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den unten angehängten Büchern auf. Wenn ihr ein Buch entdeckt, von dem ihr denkt, dass es zählen müsste, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das (wenn nötig in Rücksprache mit dem lovelybooks-Team). Diese Bücher dann bitte auch erst in Euren Rezensionslinks auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. das Buch im Startbeitrag angehängt ist. Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen! Und sollte ich Leserunden/Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte auch da Nachsicht und schreibt mir eine PN. Wenn der Titel tatsächlich passt, werde ich diesen dann an den Starbeitrag anhängen. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen! Ich wünsche uns allen viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim Plaudern! :-) ________________________________________________________________  Für Autoren: Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr Dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest Dich an der Debütautorenaktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Marina.Mueller@aboutbooks.de für weitere Informationen! ________________________________________________________________  PS: Natürlich darf hier im Thread auch munter geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt-)AutorInnen herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde und Autorenkollegen zu dieser Aktion einladen.  ________________________________________________________________  Aktuelle Leserunden und Buchverlosungen: (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.) Teilnehmer: (insgesamt 156 Teilnehmer und bisher 893 gelesene Debüts) Auswertung: 01.02.2016, aktualisiert am 02.02.2016 - 73california 0 von 15 Debüts - Alchemilla 0 von 15 Debüts - Allegra2014 0 von 15 Debüts - Anja_Seb 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - annabchzk 0 von 15 Debüts - Annabel 0 von 15 Debüts - annlu 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Areti 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Arizona 3 von 15 Debüts - Bambi-Nini 4 von 15 Debüts - BeaSurbeck 9 von 15 Debüts - Bellis-Perennis 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Biest 10 von 15 Debüts - birdsong 0 von 15 Debüts - BookfantasyXY 7 von 15 Debüts - Bookflower 1 von 15 Debüts - Brilli 11 von 15 Debüts - Buchblume 3 von 15 Debüts - Bücherwurm 0 von 15 Debüts - Buchraettin 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - BUECHERLESERjw 0 von 15 Debüts - CaptainSwan 0 von 15 Debüts - Caroas 3 von 15 Debüts - Cellissima 2 von 15 Debüts - ChAoT89 0 von 15 Debüts - chatty68 7 von 15 Debüts - Chiara-Suki 0 von 15 Debüts - Chirise 1 von 15 Debüts - ChrischiD 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Condessadelanit 0 von 15 Debüts - Corpus 3 von 15 Debüts - Corsicana 8 von 15 Debüts - Curin 0 von 15 Debüts - DaniB83 0 von 15 Debüts - darkshadowroses 3 von 15 Debüts - DieBerta 2 von 15 Debüts - dieFlo 13 von 15 Debüts - dirk67 1 von 15 Debüts - Donauland 5 von 15 Debüts - dorli 12 von 15 Debüts - dorothea84 0 von 15 Debüts - Drei-Lockenkoepfe 9 von 15 Debüts - elane_eodain 12 von 15 Debüts - elmidi 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Engel1974 2 von 15 Debüts - Eva-Maria_Obermann 0 von 15 Debüts - fabulanta 0 von 15 Debüts - Fluse 0 von 15 Debüts - fredhel 79 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - SIEGER! - Gela_HK 4 von 15 Debüts - Gelinde 28 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Gelsche 0 von 15 Debüts - Gloeckchen_15 0 von 15 Debüts - Gruenente 4 von 15 Debüts - gsimak 1 von 15 Debüts - hannelore259 10 von 15 Debüts - hansemann 0 von 15 Debüts - heidi_59 9 von 15 Debüts - herminefan 6 von 15 Debüts - hexe2408 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - INA80 0 von 15 Debüts - Insider2199 4 von 15 Debüts - Iphigenie34 11 von 15 Debüts - JamiesBookSpot 1 von 15 Debüts - janaka 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - janni_aroha 0 von 15 Debüts - JennyReads 0 von 15 Debüts - Judith1704 2 von 15 Debüts - Karin_Welters 0 von 15 Debüts - Katja_Oe 0 von 15 Debüts - kepplingerbi 1 von 15 Debüts - Kerst 0 von 15 Debüts - Kerstin_Lohde 3 von 15 Debüts - Krimine 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Kuisawa 1 von 15 Debüts - LaDragonia 0 von 15 Debüts - LadySamira091062 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Lalarissa 0 von 15 Debüts - laraundluca 10 von 15 Debüts - Lese-Bienchen 0 von 15 Debüts - lesebiene27 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - leselea 7 von 15 Debüts - Lesesumm 7 von 15 Debüts - Letanna 9 von 15 Debüts - leucoryx 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - life_of_bookaholic 0 von 15 Debüts - Lighthous23 0 von 15 Debüts - Lilli33 7 von 15 Debüts - LimaKatze 6 von 15 Debüts - LimitLess 2 von 15 Debüts - Lisbeth0412 3 von 15 Debüts - littleblueberry 0 von 15 Debüts - Looony 0 von 15 Debüts - Lotta22 11 von 15 Debüts - mabuerele 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - maria61 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Marion22 0 von 15 Debüts - martina400 1 von 15 Debüts - mary789 0 von 15 Debüts - Marysol14 3 von 15 Debüts - Mausezahn 0 von 15 Debüts - MelE 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - merlin78 7 von 15 Debüts - MichelleRosebird 0 von 15 Debüts - MimiSoot 0 von 15 Debüts - Mini-Dee 0 von 15 Debüts - MiniMixi 0 von 15 Debüts - Mira20 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Mone97 0 von 15 Debüts - moorlicht 0 von 15 Debüts - Nachtschwärmer 2 von 15 Debüts - Nele75 11 von 15 Debüts - Neytiri888 0 von 15 Debüts - Nicol74 0 von 15 Debüts - Nisnis 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Paulamybooksandme 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Piddi2385 0 von 15 Debüts - PrinzessinAurora 4 von 15 Debüts - Puppieslesesuebchen 0 von 15 Debüts - Ramazoddl 3 von 15 Debüts - Resaa 0 von 15 Debüts - robberta 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Saruja 0 von 15 Debüts - ScarlettRaven 0 von 15 Debüts - SchwarzeRose 0 von 15 Debüts - seschat 26 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Sick 10 von 15 Debüts - Smberge 0 von 15 Debüts - SmilingKatinka 2 von 15 Debüts - sommerlese 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Soulreader 0 von 15 Debüts - Starlet 1 von 15 Debüts - Stinsome 2 von 15 Debüts - sunnessa 0 von 15 Debüts - sursulapitschi 4 von 15 Debüts - Thaliomee 2 von 15 Debüts - The_Reader15 4 von 15 Debüts - thora01 41 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - thoresan 1 von 15 Debüts - Tiana_Loreen 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - tierklink 0 von 15 Debüts - Tinkers 0 von 15 Debüts - tizisalazar 0 von 15 Debüts - Topica 0 von 15 Debüts - ubirkel 0 von 15 Debüts - vanessabln 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Wayland 0 von 15 Debüts - Wortbluete 0 von 15 Debüts - Wortteufel 8 von 15 Debüts - xxxxxx 1 von 15 Debüts - Yaalbo 0 von 15 Debüts - Yvi33 0 von 15 Debüts - Zsadista 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Zwerghuhn 14 von 15 Debüts - Zwillingsmama2015 0 von 15 Debüts - Zwinkerling 0 von 15 Debüts Es zählen ausschließlich die Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden! Aktiv: Wander- und Tauschthread zur Debütautorenaktion 2015  Aktiv: Votingliste "Beste/r deutschsprachige/r Debütautor/in 2015" 

    Mehr
    • 1469
  • Wutsch der Innerirdische - von Angela Bernhardt

    Wutsch - Der Innerirdische

    Nele75

    27. April 2015 um 13:00

    Das Mädchen Pauline hat es nicht leicht - denn auch nach dem Umzug in ein kleines Dorf muss sie feststellen, dass Freunde nicht vom Himmel fallen - wäre äußerst passend für Pauline, denn sie liebt das Thema Weltraum und hält oft Zwigespräche mit einem unsichtbaren Käpt'n. Doch eines Tages erlebt Pauline wirklich ihr ganz eigenes Weltraumabenteuer - an dem Tag landet nämlich ein kleiner wuseliger Außerirdischer in ihrem Zimmer - Wutsch. Und dieser bringt noch mehr in Paulines Leben durcheinander als es ohnehin schon ist. Doch es gibt da noch das Mädchen Jenna in Paulines neuer Klasse - und diese ist doch gar nicht mal so abweisend, wie anfangs angenommen - der Beginn einer neuen Freundschaft? Angela Bernhardt hat mit "Wutsch Der Innerirdische" eine phantasievolle Geschichte rund um Freundschaft, Weltall, Außerirdische und den oft ganz alltäglichen Problemen eines Mädchens, welches die fünfte Klasse besucht, geschrieben. Der Schreibstil lässt sich gut lesen und doch hatten wir einige Probleme mit der Geschichte. Denn diese Zwiegespräche zwischen Pauline und ihrem unsichtbaren Käpt'n waren überhaupt nicht unser Fall. Es erschwerte das Vorlesen und hat uns irgendwie den Spass an der Geschichte so ein bißchen genommen. Denn die eigentliche Idee mit einem kleinen, wuseligen Außerirdischen, der bei einem Mädchen im Zimmer landet und ihr Leben gehörig durcheinanderwirbelt, klingt gut und auch lesenswert. Nur diese Gespräche, welche sich durch die gesamte Geschichte ziehen, haben uns nicht gefallen. Was uns allerdings sehr gut gefallen hat, war die gesamte Illustration des Buches von Edda Skibbe. Angefangen beim tollen Cover über die schönen Bilder, die sich immer wieder im Buch passend zur Geschichte finden. Erschienen ist das Buch im Baumhaus-Verlag.

    Mehr
  • Über Freunde und andere Verwirrungen

    Wutsch - Der Innerirdische

    Jungenmama

    03. April 2015 um 17:38

    Pauline ist ein seltsames Mädchen, dass einen imaginären Freund und ein für Mädchen ungewöhnliches Hobby - den Weltraum - hat. Sie eckt an weil sie "seltsam" ist und das wird noch komplizierter als Wutsch in ihrem Leben auftaucht und alles verwurschtelt! Wer Wutsch nun eigentlich ist, das möchte ich hier genau so wenig verraten wie den Rest der Geschichte... Mir haben die Protagonisten und der Hintergrund der Geschichte sehr gefallen, allerdings hatte ich einige Probleme mit den Selbstgesprächen von Pauline, welche vor allem den Einstieg in die Handlung etwas erschweren. Ab dem Auftauchen von Wutsch wird es aber merklich besser. Pauline erscheint "normaler" und die Geschichte liest sich flüssiger. Der Schreibstil selbst ist kindgerecht und gut zu lesen. Bei den Verwirrungen der Zwiegespräche hilft, dass diese kursiv gedruckt sind! Das Buch würde ich ab ca. 8Jahre (nicht nur für Mädchen) empfehlen. Vor allem Kinder mit einem imaginären Freund fällt der Einstieg evtl. auch in einem früheren Alter beim Vorlesen leichter... Das Cover spiegelt sehr gut die Traumwelt von Pauline und ihr neues Zuhause wieder, was man natürlich erst erkennt, wenn man das Buch gelesen hat ;-) Auch Pauline mit Ihrem Fernrohr und Wutsch sind klar zu identifizieren! Im Buch selbst lockern einige wirklich niedliche Illustrationen - passend zum Geschehen - die Handlung auf und unterstützen die Vorstellungskraft! Die Charaktere Pauline, Wutsch, Jenna und Jakob sind fantastisch gezeichnet und man kann sehr gut mit allen mitfühlen. Fazit: Ein sehr gutes Erstlingswerk mit einigen kleinen Einstiegsproblemen, dennoch sehr zu empfehlen!

    Mehr
  • kreativ und süß, konnte uns aber nicht ganz überzeugen!

    Wutsch - Der Innerirdische

    Normal-ist-langweilig

    01. April 2015 um 09:21

    Es gibt Bücher, die fallen direkt ins Auge und müssen gelesen werden – das hier ist so ein Buch! Das Cover zeigt ein Mädchen auf einem Gartenzaun mit einem Fernrohr in der Hand. Sie beobachtet einen sehr verrückt aussehenden fliegenden „Außerirdischen“ und beide lachen! Pauline ist der totale Weltraum-Fan und findet es sehr schön, die Sterne zu beobachten und Bücher rund um dieses Thema zu lesen. Was aber so nicht in der Inhaltsangabe steht: Pauline ist auch ein wenig eigen und hat eigentlich keine Freunde! Sie ist zwar auch erst umgezogen, aber man erfährt, dass das an der anderen Schule auch schon so war. Sie spricht deshalb in ihrem Kopf mit einem „imaginären Käpt´n“, der ihr hilft, Entscheidungen zu treffen. Dieser ist eigentlich ihr einziger Freund., Meine Tochter (gerade 10 geworden) fand das Sprechen mit diesem Unsichtbaren sehr komisch. Das erste, was sie fragte, war, ob Pauline krank sei?  Warum sie so etwas machen würde? Warum sie keine Freunde hätte bzw. auch nicht versuchen würde, diese zu finden? Pauline war meiner Tochter leider eher suspekt als sympathisch! Wutsch ist ein verrückter kleiner, lustig angezogener „Zwerg“, der viel Leben und aber auch Ärger in Paulines Leben bringt. Wutsch kam bei uns richtig gut an. Er ist sehr lustig, aber auch ernst an den richtigen Stellen, er ist anders und verbirgt ein Geheimnis, das es herauszufinden gilt. Er spricht herrlich und regt dazu an, sich über die Sprache zu unterhalten. Pauline hat sonst keine Freunde, bis auf diesen imaginären Freund in ihrem Kopf. Das Buch bzw. die Geschichte greift die Freundschaftsproblematik auf und zeigt, wie schwierig es manchmal sein kann, über seinen Schatten zu springen und andere so sein zu lassen wie sie sind mit all ihren Eigenheiten. Sie zeigt aber auch, dass in manchen Menschen viel mehr steckt, als zuerst angenommen. Das Ende hat mir als Mutter sehr gut gefallen. Sehr gelungen. Der Schreibstil ist sehr kindgerecht und das Buch lässt sich dadurch sehr flüssig und schnell lesen. Die einzelnen Kapitel sind angenehm kurz und liebevoll mit Weltraummotiven dekoriert. Die Geschichte wird von einigen sehr passenden Schwarz-Weiß-Zeichnungen unterstützt. Wutsch hat ein Geheimnis und Pauline soll dieses aufdecken. Meine Tochter fand das Buch bzw. die Geschichte nicht wirklich spannend, da sie sagte, dass das Geheimnis doch schon verraten wurde, wenn man ein bisschen nachdenkt und Augen und Ohren offen hält. Von daher war bei uns tatsächlich die Spannung hinsichtlich dieses „zu lösenden Problems“ die Luft raus. Wir wollten nur noch wissen, was sich bezüglich der Freundschaften und des imaginären Freundes entwickelt. Und da wurden wir nicht enttäuscht!  ************************************************* Fazit:  Ich denke, dass das Buch für Kinder ab 6 Jahren zum Vorlesen schon geeignet ist. Da gibt es vielleicht auch den ein oder anderen, der noch einen imaginären Freund hat. Zum Selbstlesen sicherlich ab 8 Jahren ebenfalls geeignet. Insgesamt eine süße Idee, die uns größtenteils sehr gut gefallen hat, stellenweise (oben genannt) aber eben auch leider nicht.  (3,5 / 5)

    Mehr
  • Wutsch bringt alles durcheinander!

    Wutsch - Der Innerirdische

    Lesezirkel

    30. March 2015 um 15:12

    Ich habe das Buch zusammen mit meinen beiden Mädels 8 und 10 Jahre gelesen. Das Buch wurde mit sehr viel Phantasie geschrieben. Es hat 256 Seiten und ist im Bastei Lübbe (Baumhaus) Verlag erschienen. Autorin: Angela Bernhardt, in Halle an der Saale geboren, studierte Theater- und Filmwissenschaften, Publizistik, Psychologie und Script Consulting in Berlin, Wien und Zürich und war als Filmdramaturgin tätig. Heute lebt sie als freie Autorin mit ihrer Familie in Berlin. "Wutsch" ist ihr erstes Kinderbuch. Inhaltsangabe: Pauline ist umgezogen. Sie ist der totale Weltraum-Fan, wie uncool! Sie hat einen imaginären Freund, den Käpt`n, sie ist der Steuermann, sie liebt es, in diese Rolle zu schlüpfen. Da ist es kein Wunder, dass sie in ihrer neuen Klasse schnell zur Außenseiterin wird.  Doch dann taucht plötzlich Wutsch auf, ein verrückter Außerirdischer mit Knoten im Bauch. Im Nu wirbelt er ihr Leben durcheinander: Er rührt mit seinen Füßen im Abendessen herum, verknotet alles, was ihm in die Finger kommt und wickelt Pauline vor den Augen ihrer Mitschüler wie eine Mumie mit Klopapier ein. Beinahe hätten die Eltern ihn gesehen, aber halt, sie konnten ihn garnicht sehen, nur Pauline kann es oder etwa noch jemand? Wutsch hat weiterhin nur Blödsinn im Kopf. Ist das wirklich der Freund aus dem All, auf den sie immer gewartet hat? Oder kommt er woanderst her? Ganz klar: Pauline muss hinter Wutschs Geheimnis kommen! Viele lustige Dinge werden geschehen. Kann Pauline das Geheimnis von Wutsch lüften? Und wer spielt in der Geschichte noch eine wichtige Rolle? Lest selber und ihr werdet es erfahren. Kinderrezension: "Wutsch" hat uns sehr gut gefallen. Pauline hat sehr viel Phantasie wenn sie immer mit sich selber redet. Das hört sich immer so an als befindet man sich im Weltraum. Sie der Steuermann und ihr unsichbarer Freund oder Chef, der Käpt`n. Finden das aber ganz toll an Pauline. Hat richtig Spass gemacht dies zu lesen. Was Wutsch so alles anstellt. Tzzzzz. Oha, der dürfte das zu Hause bei uns nicht machen, da würde ja die Mama die Krise bekommen. Aber er ist dennoch ganz knuffig. Man müsste ihn halt richtig erziehen. Schade das Wutsch mal eine Zeitlang in der Geschichte nicht aufgetaucht ist, wir hätten gern noch mehr Schabernak mit ihm gelesen. Aber trotzdem eine ganz tolle Geschichte. Fazit: Uns hat die Geschichte gut gefallen. Ist mal eine andere Idee. Da können sich die Kinder ihre eigene Phantasie bilden. Dieser "Wutsch" ist einfach zu knuffig, da mussten wir einige male lachen. Ja bei uns zu Hause würde ich die Krise bekommen. Der Schreibstil ist locker und flüssig, zum vorlesen und selberlesen gut geeignet. Alles war verständlich und kindgerecht beschrieben. Die Charaktere sind richtig süß und träumerhaft. Wir konnten uns das alles mit Pauline bildlich vorstellen. Das Gedankenspiel was Pauline mit ihrem Käpt`n macht, finden wir total süß, es wurde auch extra in kursiv dargestellt, da konnte man gleich sehen, wann Pauline wieder anfing ihre Phantasie einzusetzen: Und, Steuermann, was halten wir von diesem Planeten? - Nicht sehr gemütlich Käpt`n. Und die Zeichnungen in dem Buch sind sowas von genial, echt gut gelungen. Das Cover ist echt zuckersüß. Mädchenfarben finden meine Mädels eh supi. Und diese Karikaturen sind wirklich gut gelungen und dieser Wutsch ist einfach knuffig. Alles zusammen gut kombiniert.

    Mehr
  • Außerirdische sind doch ganz normal ...

    Wutsch - Der Innerirdische

    black_horse

    29. March 2015 um 13:36

    ... aber ein Innerirdischer ist etwas ganz besonderes! Wutsch ist total niedlich, wenn auch ein bisschen verrückt. Dass Jenna und Pauline Freundinnen werden, habe ich mir schon gedacht. Das ist die Meinung meiner Tochter zu diesem Buch. Pauline ist neu im Dorf. Das ruhige, sehr ordentlich Mädchen, dass sich besonders für den Weltraum und außerirdisches Leben interessiert, hat es nicht leicht, Freunde zu finden. Und dann taucht auch noch Wutsch auf, der Paulines Ordnung mächtig durcheinanderwirbelt. Pauline fühlt sich mit all dem überfordert und schickt Wutsch, der erstaunlicherweise gar kein Außerirdischer, sondern ein Innerirdischer ist, also unter der Erde lebt, weg. Als sie aber herausfindet, dass er nun bei Jenna wohnt, die so unfreundlich zu ihr war, ist sie sehr eifersüchtig und wünscht sich Wutsch zurück. Jennas kleiner Bruder, der blinde Jakob, hilft ihr, das Geheimnis um Wutsch zu lüften und am Ende müssen Jenna und Pauline zusammenarbeiten, um Wutschs sehnlichsten Wunsch zu erfüllen. Der Autorin ist es im Buch sehr gut gelungen, Paulines Gedanken und Gefühle darzustellen. Dabei haben insbesondere auch die Dialoge beigetragen, die Pauline mit Käpt'n Paul Strong, ihrem Fantasiebegleiter führt. Da muss man beim Vorlesen echt aufpassen, dass man diese auch entsprechend zweistimmig vorliest. Das wäre einfacher gewesen, wenn die Sätze des Käpt'ns z.B. durch eine andere Schriftart abgesetzt gewesen wären. Aber ich hatte den Dreh schnell raus und fand diese Dialoge sehr bereichernd für die Handlung. Auch die Zeichnungen sind sehr schön und ergänzen die Handlung, so dass der Leser sich ein deutliches Bild vom frechen Innerirdischen machen kann. Ein sehr empfehlenswertes Buch zum Vorlesen, aber auch zum Selberlesen für größere Grundschulkinder. Mein 10-jähriger hat sich auch zu uns gesellt und fand die Geschichte ebenfalls sehr spannend.

    Mehr
  • Ein Freund ist jemand der dich mag ...

    Wutsch - Der Innerirdische

    CindyAB

    27. March 2015 um 18:41

    obwohl er dich kennt (eines meiner Lieblingszitate und hier passt es ganz gut ;-) Pauline ist neu in der Klasse, das ist nie eine einfache Situation und dann ist sie auch noch ein totaler Weltraumfan die sich gerne in phantasievollen Tagträumereien verliert - da ist man schnell ein Sonderling und wird zur Aussenseiterin. Dann lernt sie Wutsch kennen ein ganz besonderes Wesen, wie von einem anderen Stern und alles ist auf einmal ganz anders - vorallem durcheinander, bis es eine Überraschung gibt und die beiden einander "verlieren", doch dann wird doch noch alles gut .... Der Schreibstil liest sich sehr flüssig und man taucht gut in die Geschichte um Pauline und ihr Umfeld ein. Vorallem hat mir gut der Wechsel zwischen Realität und Ihren Tagträumereien (Darstellung kursiv) gefallen bzw. wie dies miteinander verknüpft wird. Die Sprache ist sehr bildhaft und vor einem baut sich eine wunderbare Welt, voller Details auf, die auch mitunter eine große Rolle spielen. Auch die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und man fühlt mit Ihnen, ob Pauline ihre Wut/Traurigkeit wenn es um die Schule und den Umgang der Mitschüler mit ihr geht, oder ihre Freude hinsichtlich ihrer Begeisterung für den Weltraum und Wutsch. Die sehr schönen Illustrationen fügen sich wunderbar in die Geschichte ein und sind innerhalb der Kapitel zu finden. Es ist schön die Darstellung von Wutsch zu sehen, trifft es auch die Beschreibungen in der Geschichte selbt und man kann sich den kleinen Kerl sehr gut vorstellen. Zu Beginn der Kapitel gibt es kleine Zeichnung zum Thema Weltraum Sterne, Planeten... Das Cover ist ansprechend gestaltet, Pauline hat ihr Fernrohr in der Hand und richtet es auf Wutsch der in der Luft schwebt, im Hintergrund sehen wir das ZuHAUSe von Pauline und Ihrer Familie. Ein wirklich schöne Geschichte über eine ganz besondere Freundschaft, die wunderbare Unterhaltung bietet. Und auch eine Moral vermittelt, das man an jemand festhalten soll - auch wenn er vielleicht nicht ganz den eigenen Erwartungen entspricht.

    Mehr
  • Spannend und kindgerecht, aber auch etwas chaotisch- deshalb manchmal schwierig vorzulesen...

    Wutsch - Der Innerirdische

    mamamal3

    Pauline hat es nicht leicht- erst der Umzug in das alte Haus der Oma aufs Land und dann noch komische Klassenkollegen. Sie zieht sich völlig zurück in ihre eigene, selbst ausgedachte Weltraum-Geschichte. Als dann aber ein Außerirdischer plötzlich wirklich erscheint, kommt ihr die Sache doch seltsam vor. Warum können ihn die anderen nicht sehen, aber was er anrichtet schon? Was hat es mit dem Knoten in seinem Bauch auf sich und weshalb redet er so wirres Zeug? Eigentlich dachte Pauline, daß keiner sie mag- schließlich lachen sie alle aus und gerade Jenna nutzt jede Chance, um ihr eins auszuwischen. Doch bei der Schulaufführung kommt alles anders, als geplant... ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Mir als Mutter gefällt die Geschichte und die darin enthaltene Botschaft sehr: Trau Dich endlich, Du selbst zu sein und verstecke Dich nicht! Allerdings las ich das Buch meiner fast neunjährigen Tochter vor und das fiel uns zeitweise beiden etwas schwer, weil Pauline desöfteren mit sich selbst redet, d. h. ihre Gedanken sind dann kursiv gedruckt. Das dann beim Vorlesen in Worte zu fassen ist etwas mühselig gewesen. Deshalb ein kleines Sternchen Abzug. Nichtsdestotrotz gefiel uns die Geschichte- am besten wohl zum Selberlesen. :-)

    Mehr
    • 2

    Jungenmama

    26. March 2015 um 19:53
    mamamal3 schreibt ...weil Pauline desöfteren mit sich selbst redet, d. h. ihre Gedanken sind dann kursiv gedruckt. Das dann beim Vorlesen in Worte zu fassen ist etwas mühselig gewesen...

    Ich hatte beim reinlesen auch den Eindruck, dass das Vorlesen schwierig werden könnte. Habe das Buch jetzt alleine gelesen und fand es gut. Vorlesen könnte echt schwierig sein, es sei denn man ...

  • Plauderthema zur LovelyBooks Kinderbuch-Challenge 2015

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    Buchraettin

    Link zur Kinderbuchchallenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuch-Challenge-von-LovelyBooks-2016-1206526817/ Achtung, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. Es ist ein Thread um  sich über Kinderbücher zu informieren, zu unterhalten, Tipps zu geben und zu bekommen. Ich stelle hier meine Kinderbuchrezis vor und ihr könnt euch Tipps holen für die Kinderbuchchallenge 2015. Hier geht es zur Kinderbuchchallenge 2015 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/ Und hier zur Kinder und Jugendliteraturgruppe http://www.lovelybooks.de/gruppe/872047710/kinder_und_jugendliteratur/themen/ Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015 http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Neuerscheinungen-Die-sch%C3%B6nsten-Kinderb%C3%BCcher-2015-1113030232/ Link zur Kinderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Lieblingskinderb%C3%BCcher-der-Kinder-und-Jugendbuchgruppe-1042258710/ Link zur Bilderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/wundervolle-Bilderb%C3%BCcher-1042258711/ Liste für Halloweenbücher Halloween http://www.lovelybooks.de/buecher/fantasy/B%C3%BCcher-und-H%C3%B6rb%C3%BCcher-zu-Halloween-1054710464/  Liste für Weihnachtsbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Die-sch%C3%B6nsten-Weihnachtsb%C3%BCcher-f%C3%BCr-Kinder-und-Jugendliche-1054710466/ Liste für Lieblingsjugendbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/jugendbuch/Lieblingsjugendb%C3%BCcher-1042258713/

    Mehr
    • 1770
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks