Angela Ch Reichel Im Spiegel der anderen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Spiegel der anderen“ von Angela Ch Reichel

Es gibt kein Schlüsselerlebnis, keinen kausalen Zusammenhang – eines Morgens sagt sie einfach den verbindlichen Satz: „Georg, ich muss dich verlassen, ich halte es nicht mehr aus.“ Der ruhige Klang ihrer Worte wundert sie. Ein deplatziertes Lächeln der Erleichterung, es endlich ausgesprochen zu haben, huscht über ihr Gesicht. Dem überraschten Ehemann bleibt der Bissen des Frühstücksbrötchens im Halse stecken. Er hustet, fragt lakonisch, ob sie einen Vogel habe, und isst weiter. Dann belegt er, mit bewusst langsamen Bewegungen, die obligatorische Scheibe Knäckebrot zum zweiten Kaffee mit Salami. So gewinnt er Zeit …

Stöbern in Romane

Zeit der Schwalben

Einer toller, berührender Roman ... ein Ereignis, das man keinem Mädchen wünscht!

engineerwife

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Aufgrund des Schreibstil und der komplexen Geschichten Angolas nicht mein Buch.

Hortensia13

Damals

Jahrzehntelanges Über-die-Schulter-Schauen. Trotz des gekonnten Stils empfand ich dieses Buch als überaus anstrengend.

TochterAlice

Töte mich

Ein leichtes und doch doppelbödiges Kabinettstück, unterhaltsam und grazil-heftig.

Trishen77

Drei Tage und ein Leben

Mitreisend und grausam

dartmaus

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Ein Roman wie eine Ratatouille

Schwaetzchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Im Spiegel der anderen" von Angela Ch Reichel

    Im Spiegel der anderen
    gerngelesen

    gerngelesen

    11. November 2008 um 09:29

    Normalerweise lese ich keine Romane. Durch Zufall habe ich dieses Buch in die Hände bekommen und ich bin begeistert. Es ist ein liebevoller Menschenroman geschrieben von einer starken weiblichen Persönlichkeit und jetzt kommts---- aus der Sicht des Mannes. Das ist das große Alleinstellungsmerkmal dieses Buches.