Angela Diterlizzi

 5 Sterne bei 7 Bewertungen

Alle Bücher von Angela Diterlizzi

Cover des Buches Insekten: Das große Summen (ISBN:9783845832630)

Insekten: Das große Summen

 (7)
Erschienen am 18.03.2019

Neue Rezensionen zu Angela Diterlizzi

Neu

Rezension zu "Insekten: Das große Summen" von Angela Diterlizzi

Ein einzigartiges Buch über die Welt unserer Insekten
knuddelbackevor 11 Tagen

Als ich dieses wunderbare Buch in der Vorschau des Verlages entdeckte, stand für mich augenblicklich fest, dass ich dieses Buch für unser kleines Waldkind haben muss. Ich freute mich riesig, als ich es endlich in den Händen halten durfte.  Im DIN-A4 Format kommt es daher, und wird so ganz dem Titel gerecht.

Das ich ein ganz besonderes Bilderbuch in den Händen hielt wurde mir schon nach kurzer Zeit bewusst.  Die einzelnen Seiten sind liebevoll , bunt und sehr detailreich illustriert. Neben zahlreichen Krabbeltieren und Insekten stehlen sich immer wieder auch große Tiere in das Bild.  Egal ob Waschbär oder Katze, beiden gelingt es immer wieder sich klamm heimlich und nahezu unbemerkt in das Geschehen zu schleichen, und das im Wahrsten Sinne des Wortes. Denn vor lauter Betriebsamkeit bei den Insekten fiel mir manchmal erst sehr spät auf, dass mich eigentlich 2 riesige Katzenaugen anschauten.

Dieses Buch strahlt seinen ganz eigenen Charme aus und lässt dabei den Kindern ganz viel Freiraum um selber auf Entdeckungstour durch  den eigenen Garten zu gehen und in einen kleinen Mikrokosmos einzutauchen , der voller wunderbarer Geschöpfe steckt. Die Perspektive ist meiner Meinung nach dabei besonders gelungen, man fühlt sich den Insekten durch den Blickwinkel ganz nah und hat das Gefühl sich mittendrin in dem Gewusel zu befinden.

Das Buch kommt ohne viel Text aus und von mir aus bräuchte ich eigentlich gar keinen. Dennoch sind die einzelnen Worte passend und witzig.

Sehr gelungen und hilfreich ist das Glossar welches auf der letzten Doppelseite des Buches seinen Platz gefunden hat. Hier findet man noch einmal alle Tiere des Buches  mit der korrekten Bezeichnung versehen. Oder hättet ihr gewusst wie ein „Springschwanz“  oder „Fransenflügler“ aussieht? Nein? Ich auch nicht.


Kommentieren0
0
Teilen
W

Rezension zu "Insekten: Das große Summen" von Angela Diterlizzi

Ein wunderbares Buch, mit dem sich die Kinder lange beschäftigen können
WinfriedStanzickvor einem Monat


Das große Summen ist schon seit etlichen Jahren in unseren Gärten und auf unseren Wiesen kaum her zu hören. Nach jüngsten Berichten hat sich der Bestand an Insekten in unserem Land um 80 % reduziert. Schuld daran sind eine extensive Landwirtschaft und die vielen Pestizide, die den Tod für die meisten Insekten bedeuten. Schon 2014 haben die beiden Engländer Brendan Wenzel und Angela Diterlizzie das erkennt und ein wunderbares Sachbilderbuch für Kinder geschrieben, das nun im Jahr 2019 zeitgleich in England und Deutschland erscheint und das von Cornelia Boese ins Deutsche übersetzt wurde.

 

Mit einem spärlichen Text, der sich wie ein Gedicht reimend von der ersten bis zur letzten Seite zieht, entdecken in einer Rahmengeschichten ein kleiner Junge und seine Katze eine Menge Insekten in ihrem Garten. Die Insekten sind fantasievoll gezeichnet, immer mit großen Augen, aber sind jeweils als Spezies zu erkennen. Auch andere Tiere wie etwa ein Waschbär tauchen im Hintergrund auf und können von den das Buch betrachtenden Kindern entdeckt werden.

 

Kraftvolle und farbenfrohe Bilder laden die Kinder ein, in ihrem eigenen Garten oder auf einer nahe gelegenen Weise selbst auf die Suche nach Insekten und Krabbeltieren zu gehen.

 

Auf der letzten Doppelseite des Buches sind noch einmal alle im Buch dargestellten Insekten in Wort und Bild gezeigt. Erstaunlich vielfältig zeigt sich eine Insektenwelt, die stark gefährdet ist.

 

Ein wunderbares Buch, mit dem sich die Kinder lange beschäftigen können.

 

 

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Insekten: Das große Summen" von Angela Diterlizzi

Rezension zu "Das große Summen"
kathrineverdeenvor 2 Monaten

Im Moment genieße ich das Erwachen der Natur – das Sprießen, das Erblühen und das große Summen. Auch bei uns im Garten gibt es gerade in jeder Ecke viele verschiedene Insekten zu entdecken. Sehr zur Freude meines Sohnes. Egal ob Bienen, Raupen oder Marienkäfer – die Welt der Krabbeltiere fasziniert ihn völlig. Aus diesem Grund sind Bücher wie „Insekten: Das große Summen“ gern gesehene Gäste in unserem Regal.

Sie kriechen, sie krabbeln …
Dieses wimmelige Bilderbuch nähert sich dem Thema Insekten auf eine besondere Weise und nicht so starr, wie es in einigen Sachbüchern der Fall ist. Zusammen mit einem sehr mutigen Marienkäfer, der am Anfang aus einer Regenrinne in den Garten krabbelt, machen wir Leser uns auf die Reise durch die Welt der Krabbeltiere. Wir erleben, welche Abenteuer und Herausforderungen der kleine Käfer zu bewältigen hat. Darunter gibt es einige Situationen, die urkomisch sind. Jedoch ist er nicht der Einzige, der uns durch die Geschichte begleitet. Aber durch seine Sichtweise sehen und erleben wir einfach etwas mehr, als mit dem Kater, der ebenfalls durch den Garten streift.

Sie zirpen und singen …
Im Vordergrund dieses Buches stehen die außergewöhnlichen Illustrationen von Brendan Wenzel mit den wunderbaren Naturschauspielen. Nicht quietsch bunt, aber wohltuend farbenfroh sind die Seiten und die Kulissen mit Leben gefüllt. Die Krabbeltiere und Insekten sind aus einer gelungenen Mischung aus Realität und fantasievoller Kreativität abgebildet. Besonders einnehmend sind hierbei die großen Augen der zauberhaften Tiere.

Der Text, der reimend die Handlung ziert, fügt sich auf dezente Weise, perfekt in die Illustrationen ein. Wenige pointierte Worte sind hierfür völlig ausreichend.

Und manche von ihnen stinken sogar.
Am Ende krabbelt unser kleiner Held wieder zurück in die Regenrinne. Davor gilt es aber noch einmal alle Akteure dieses imposanten Kinderbuches zu bestaunen. Denn auf der letzten Doppelseite werden sie alle noch einmal zusammen abgebildet und benannt.

„Insekten: Das große Summen“ von Brendan Wenzel und Angela Diterlizzi ist ein überaus gelungenes Bilderbuch für kleine und große Naturliebhaber. Es spricht zahlreiche Sinne an und lädt die Leser ein, selbst auf Entdeckungstour im eigenen Garten zu gehen, um das große Summen zu erleben.

https://kathrineverdeen.de/

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks