Angela Gerrits

 3.5 Sterne bei 99 Bewertungen
Autorin von Frühlingsgewitter, Achtzehn und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Angela Gerrits

Angela Gerrits wurde in Bremen geboren und hat lange zahlreiche Hörspiele fürs Radio und Drehbücher für Kinder-Fernsehserien geschrieben, bevor sie ihr erstes Buch verfasst hat. Dies ist 2003 erschienen und seitdem denkt sie sich viele neue Geschichten für Kinder und Jugendliche aus.

Alle Bücher von Angela Gerrits

Sortieren:
Buchformat:
Angela GerritsFrühlingsgewitter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Frühlingsgewitter
Frühlingsgewitter
 (41)
Erschienen am 01.04.2013
Angela GerritsAchtzehn
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Achtzehn
Achtzehn
 (7)
Erschienen am 21.01.2009
Angela GerritsKusswechsel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kusswechsel
Kusswechsel
 (7)
Erschienen am 01.12.2005
Angela GerritsLiebeskummer auf Italienisch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Liebeskummer auf Italienisch
Liebeskummer auf Italienisch
 (6)
Erschienen am 01.09.2006
Angela GerritsLetzter Auftritt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Letzter Auftritt
Letzter Auftritt
 (6)
Erschienen am 15.07.2010
Angela GerritsIch trau mich - ich trau mich nicht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ich trau mich - ich trau mich nicht
Ich trau mich - ich trau mich nicht
 (6)
Erschienen am 01.12.2003
Angela GerritsLabyrinthe-Krimis: Foulspiel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Labyrinthe-Krimis: Foulspiel
Labyrinthe-Krimis: Foulspiel
 (4)
Erschienen am 01.09.2007
Angela GerritsGlücksschimmer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Glücksschimmer
Glücksschimmer
 (3)
Erschienen am 01.01.2011

Neue Rezensionen zu Angela Gerrits

Neu
divergents avatar

Rezension zu "Heaven Club - Amsterdam" von Angela Gerrits

Für junge Leserinnen ab 12 Jahren sicherlich lesenswert ...
divergentvor 4 Jahren

Inhalt

Die 15-jährige Salli ist mit ihrer Schulklasse auf Klassenfahrt in Österreich, als sie ihn sieht. Vincent, ein junger Niederländer, der auch mit seiner Klasse unterwegs sind. Es sind nur wenige Worte die beide miteinander austauschen, doch diese Worte genügen Salli, um zwei Monate später plötzlich in Amsterdam zu sein und dort ihren geliebten Vincent wieder zu sehen. Denn er hat sie eingeladen, auf das Konzert seiner Schülerband zu kommen. In Amsterdam angekommen, gestaltet sich jedoch die Suche nach dem Club und nach Vincent schwieriger als gedacht! Denn Salli hat nur den Vornamen von Vincent und den Namen des Clubs, denn anscheinend keiner kennt!!

Charaktere

Salli ist eine total nervige Protagonistin, die mit ihren 15 Jahren oft sowas von naiv ist, dass man sich fragen muss, ob sie nicht nur so tut! Und die ewig lange Suche nach ihrem Vincent ist auf einfach nur zum einschlafen!!

Meinung

Da mich die Geschichte dieses Buches zu Beginn recht interessierte, war ich nun natürlich gespannt, wie es mir so gefallen würde.
Und ich glaube einfach, ich bin mit meinen 18 Jahren schon etwas zu alt für dieses Buch. Ich fand es teilweise sowas von langweilig geschrieben, dass ich schon überlegt habe, es abzubrechen. Doch ich habe es durchgezogen und bin der Meinung, dass dieses Buch sicherlich für Leser ab 12 Jahren geeignet ist. Die würde dieses Buch sicherlich ansprechen und interessieren. Alle anderen werden sich vermutlich langweilen!!!

Kommentieren0
48
Teilen
Nadys avatar

Rezension zu "Frühlingsgewitter" von Angela Gerrits

Einfach ein lockerer Jugendroman
Nadyvor 4 Jahren

Gelesen: 04.Juli 2013 bis 05.Juli 2013 Klappentext: Eine kleine Sekunde und dann… Nie hätte Joe sich vorstellen können, dass Björn mit ihr Schluss macht. Sie will nicht mehr daran denken. Nich an Björn. Nicht an den Unfall. Und nicht daran, dass sie einfach abgehauen ist. Im Griechenlandurlaub versucht sie sich abzulenken, flirtet mit Nikos, genießt die Sonne und das Meer. Doch was zu Hause passiert ist, lässt ihr keine Ruhe… Rezension: Joe ist eigentlich ganz glücklich über die Beziehung mit Björn. Er ist ihr „Traumtyp“. Doch dann macht Björn plötzlich mit ihr Schluss, ohne einen wirklich Grund zu nennen. Angeblich wäre sie nicht mehr so lustig wie am Anfang. Doch bald findet Joe heraus, dass Björn wohl eine „Neue“ hat. Doch als sie herausfindet wer das ist, ist sie völlig fassungslos und beginnt einen schlimmen Fehler. Doch statt sich zu stellen, reist sie mit ihrer Mutter nach Griechenland.  Dort lernt sie Niklas, ein dem Sohn des Hotelbesitzers, kennen. Er schenkt ihr all seine Aufmerksamkeit und ist genau das, was Joe klaubt im Moment zu brauchen. Doch der Gedanke, was sie zu Hause angerichtet hat, läßt sie nicht los. Ihre Gewissensbisse scheinen sie innerlich aufzufressen. Meine Meinung: Ich fand das Buch etwas einfach gestrickt. Aber das liegt wahrscheinlich daran, dass es für Jugendliche ab ca. 13 Jahren geschrieben ist. Obwohl ich schon Bücher für dieses Alter gelesen habe, die mich sehr fasziniert haben. Es ist, zumindest für einen Erwachsenen, einfach ein entspannendes Buch für zwischendurch. Wiederum kann ich mir vorstellen, dass gerade junge Mädchen ab 13 Jahre sich sehr mit Joe identifizieren können und diesen Roman verschlingen und deshalb kann ich ihn auf jeden Fall auch für dieses Alter empfehlen.  Sterne:  3 von 5

Kommentieren0
2
Teilen
buechermaus25s avatar

Rezension zu "Frühlingsgewitter" von Angela Gerrits

Sehr schön :D
buechermaus25vor 5 Jahren

In "Frühlingsgewitter" geht es um zwei Freundinnen und einen Jungen. Johanna und Rhea sind beste Freundinnen, sie hören sich eigentlich immer zu. Naja fast immer denn es passiert etwas was ihrer Freundschaft sehr schadet. Daher fährt Johanna mit ihrer Mutter in Urlaub, wobei ihre Mutter auch eine Pause von ihrem Vater braucht. Johanna schreibt ihre Gedanken in ein in Griechenland gekauftes Heft auf. Sie hofft dass ihre Mutter sich wieder mit ihrem Vater verträgt und der Streit aufhört.

Johanna ist eine ziemlich launische Person die sich zudem noch hässlich findet. Allerdings ist sie wunderschön und eine sehr
gute Schwimmerin. Rhea ist musikalisch begabt und kann perfekt Klavier spielen. Björn ist der Freund von Johanna. Er spielt in dieser Geschichte eine ziemlich wichtige Rolle.
Nikos ist ein Grieche der das Hotel seiner Eltern übernimmt und es mit großem Eifer führt, schreibt auch gerne Gedichte und trägt diese seiner Liebsten vor. Ullrike, eine wichtige Person für Johanna, sie zeigt Johanna wie man mit Gefühlen am besten umgehen kann.

Die Schreibweise ist ziemlich flüssig und leicht verständlich. Es fehlt aber an Spannung. Durch die wenigen Seiten ist das Buch schnell lesbar. Ich hätte mir
an vielen Stellen gerne andere Aktionen gewünscht. Vielleicht bin ich auch nur verwöhnt von anderen Büchern. Die Charakter und auch die Ortsbeschreibungen wurden sehr gut und detalliert beschrieben. Die Handlungen hätten zwar ein bisschen anderes enden können, z.B der Konflikt von Rhea und Johanna hätte ausführlicher beschrieben werden können sowie der Streit zwischen Johanna und Björn. Dadurch glaube ich, hätte man mehr Spannung aufbauen können.

Mein Fazit: "Frühlingsgewitter" ist ein Buch für zwischendurch. Wenn man eine Abwechslung von Fantasy und anderen Genres braucht, ist dieses Buch richtig gut.

Kommentieren0
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
katja78s avatar

Hallo Büchereulen!


Heute möchte ich euch von Oetinger Taschenbuch, eine Neuerscheinung vorstellen.

"Frühlingsgewitter" von Angela Gerrits




Eine kleine Sekunde und dann …

Joe verlebt fast unbeschwerte Tage in Griechenland. Sonne, Meer, sternklare Nächte und Nikos. Nikos, der schon weiß, wie er sein Leben nach der Schule gestalten will und von einem eigenen Café träumt. Sie fühlt sich wohl mit ihm. Bis die Vergangenheit und der von ihr verschuldete Unfall in ihr kleines Paradies brechen. Joe wird klar, dass sie sich der Vergangenheit stellen muss …




Zur Autorin


Angela Gerrits wurde in Bremen geboren und studierte in Hamburg Musikwissenschaft, Italienisch und Literatur. Schon während des Studiums schrieb sie Hörspiele und Hörspielbearbeitungen für verschiedene Rundfunkanstalten. Nach dem Examen arbeitete sie zunächst als Theaterdramaturgin, bevor sie sich ganz für das Schreiben entschied. Sie ist ausgebildete Sprecherin und hat neben einigen Drehbüchern zahlreiche Hörspiele, Romane und Kurzgeschichten für Kinder und Jugendliche veröffentlicht. Sie lebt in Hamburg-St. Pauli und an der Nordsee.

(Quelle by http://www.angelagerrits.de)

Wir würden euch gerne zu einer Leserunde einladen.  Bewerbt euch deswegen für insgesamt 20 Bücher als Rezensionsexemplaren für diese Leserunde.
Wie immer sind 10 Bücher davon für Blogger vorgesehen. Bitte bewerbt euch mit Blogadresse (bitte keine Bewerbungen von Bloggern, die das Buch schon angefordert haben)
Bis zum 2.5.2013 habt ihr Zeit euch zu bewerben, am 3. Mai erfolgt dann die Auslosung.


* Nachtrag *
Alle 20 Bücher werden signiert auf den Weg zu den Gewinnern reisen!

Und Angela Gerrits wird die Leserunde begleiten!

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!


Viel Spaß 
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Angela Gerrits im Netz:

Community-Statistik

in 140 Bibliotheken

auf 11 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks